Eizo EV2736 vs CS270 für EBV

  • Warum hast du dich für den 2750 anstatt dem 2736 entschieden? Da liegen ja über 200,- dazwischen.


    Einen sinnvollen Grund habe ich nicht, ist aus dem Bauch erfolgt, ist das neuere Model.


    "Ich glaube whitewall.de verwendet schon AdobeRGB, wenn man das passende Farbprofil mitgibt."
    auf der Seite steht nicht, welcher Farbraum gedruckt wird. Nur in RGB, was das auch sein mag.


  • Einen sinnvollen Grund habe ich nicht, ist aus dem Bauch erfolgt, ist das neuere Model.


    "Ich glaube whitewall.de verwendet schon AdobeRGB, wenn man das passende Farbprofil mitgibt."
    auf der Seite steht nicht, welcher Farbraum gedruckt wird. Nur in RGB, was das auch sein mag.

    Naja, steht bei whitewall nicht direkt so dort. Hast Recht.


    Es steht: "Ihre Datei kann sowohl in RGB als auch in CMYK vorliegen. CMYK-Daten
    werden im Produktionsprozess in RGB umgewandelt. Ist kein Farbprofil
    angehängt, gehen wir davon aus, dass Ihre Daten im sRGB-Profil
    vorliegen. Bei Graustufendateien legen wir GrayGamma2.2 zu Grunde."


    Da nahm ich an, dass auch mehr als sRGB geht, wenn man ein Farbprofil anhängt.

  • ja, halten sich alle sehr bedeckt mit Aussagen zum Farbraum. CEWE sagt zumindest ganz Klar, nur in sRGB. Vielleicht ist bei den Preisen auch nicht mehr möglich.

  • Unser lokaler Ausbelichter vor Ort macht per Default nur sRGB weil er davon ausgeht, daß 99% der User die bei ihm Online bestellen oder vor Ort vorbeikommen keine Ahnung haben was Farbmanagement ist und er keine Lust hat ständig farblich falsche Bilder auf seine Kosten neu zu machen. Anfangs hatte er AdobeRGB angeboten, daß dann auf Grund der Reklamationen wieder eingeschränkt.
    Nun bietet er es nur noch auf Nachfrage an und auch nur Leuten die vorher entsprechende Softproofs machen mit seinen Profilen.

  • Farbbereich auf traditionelles Fotopapier (Silber Haliden) ist sogar erheblich kleiner als sRGB Farbbereich, Kontrast auch viel weniger als Bildschirm.


    Wenn Drucker ICC Profiel anbietet ( echte Profi Labs machen das); einfach in Lightroom oder PS soft proof benutzen mit Drucker ICC Profil.

  • Ich habe einen Spyder5 aka EX3, kann nichts Negatives sagen, Eizo setzt inzwischen wohl komplett auf Spyder, seit Spyder 2 bzw. 3 sind beide Hersteller wohl auf einem Level.

  • hi leute!


    ich hab mir jetzt den EX 3 (Spyder5) bestellt.
    damit werde ich meinen CS240 hardwarekalibrieren.
    mein eizo hängt an einem macbook pro. kann ich mit dem EX3 mein macbook pro softwarekalibrieren (z.b. mittels dispcalgui)? das soll natürlich keine auswirkungen auf den eizo haben.
    in mac-os kann ich für jeden monitor ein eigenes farbprofil anwenden. sollte also kein problem sein oder? hat das schon jemand von euch gemacht?

  • Ich habe Colornavigator für den externen Monitor zusammen mit der Spyder Software für das Mac Display zusammen auf meinem Mac laufen, geht ohne Probleme, sollte somit auch mit anderer Software gehen. Elementar ist halt, daß die Software den Monitor richtig erkennt und dem korrektem Profil zuordnet.