Kein Vollbild mit Eizo Foris FS2333 in Windows 7 möglich

  • Hallo,
    die separate Grafikkarte meines Laptops ist kaputtgegangen (ständige Blackscreens) und wenn ich die Standard-VGA-Funktion verwende, kann ich kein Vollbild einstellen, egal ob ich in den Monitoreinstellungen Bildgröße "Normal", "Vollbild" oder "Vergrößert" auswähle. Es ist zwar nicht native Auflösung von 1920 X 1080 möglich, sondern nur maximal 1400 X 1050, aber vom Videoausgang eines anderen PCs wird selbst eine geringere Auflösung im Vollbild angezeigt, und der Laptop-Bildschirm stellt die 1400 X 1050 auch im Vollbild dar.


    Windows 7 bietet keine weiteren Einstellungsmöglichkeiten.


    Ideen?

  • Nein, die Auflösung kann ich nicht einstellen, er bietet nur 1280 x 960. Auch das wird nicht im Vollbild angezeigt, und die Größeneinstellungen des Monitors verändern nichts. Das trifft auf sämtliche Einstellungen zu.
    (1450x1050, 1280x1024, 1280x960, 1152x864, 1024x768, 800x600)

  • Treiber sind aktuell? Was für einen Ausgang der Grafikkarte verwendest Du denn? Standard-VGA bedeutet D-Sub? Was für eine maximale Auflösung bietet denn dieser Anschluss gemäß Spezifikation des Notebooks?

  • Treiber sind nicht aktuell, da ich die eigentliche Grafikkarte (Ati Mobility Radeon 5870) nicht mehr nutzen kann. Ich benutze aktuell den HDMI-Ausgang, aber es macht keinen Unterschied, wenn ich den DVI-Ausgang benutze, oder gar keinen. Mit Standard-VGA meine ich nicht den Anschluss, sondern sozusagen eine eingeschränkte Notfall-VGA-Funktion mit 8MB VRAM, entweder von der Grafikkarte oder vom Mainboard. Ich erinnere mich, dass es einmal als "Ati-Atombios" angegeben wurde (im Moment wird aber keine Bezeichnung angegeben), also vermutlich handelt es sich um eine Minimalfunktion der Grafikkarte, die nicht auf die übrigen Funktionen zugreift.


    Ob es selbst für diese Funktion noch theoretisch bessere Treiber gibt, kann ich nicht sagen.


    Die native/maximale Auflösung des Notebooks war immer 1920x1080. Die Grafikkarte hätte vermutlich theoretisch noch mehr gekonnt, abhängig vom externen Monitor. Momentan geht aber höchstens 1400x1050.

  • Na dann bleibt Dir nur übrig eine neue Karte einzubauen oder ein neues Notebook zu kaufen. Wenn die Karte bei der Notfalllösung nicht mehr bereitstellt, kannst Du da nichts machen.

  • Schon, aber dass der Bildschirm kein Vollbild anzeigt, hängt vielleicht doch mit ihm und Windows zusammen. Nur machen lässt sich da wahrscheinlich wirklich nichts.

  • "Interpolation" gibt es nicht, bzw. nur die "Size"-Taste mit den Einstellungen Normal, Vergrößert und Vollbild, die aber nichts verändern.


    Windows zeigt indes nur eine Anzeige an, obwohl der Desktop gleichzeitig auf dem Laptopbildschirm in Vollbild und dem Monitor mit schwarzen Balken angezeigt wird. Verändern oder "erkennen" lässt sich der Monitor auch nicht.