LG 27UD88-W Kalibrieren mit TrueColor Pro 3.8.7

  • Hallo liebes Forum,


    Ich bin relativ neu auf dem Gebiet des Kalibrierens und möchte gerne wissen, ob ich alles korrekt gemacht habe.


    Ein Spyder 5 Sensor hat bei mir zusammen mit der TrueColor Pro 3.8.7 Software einen LG 27UD88-W kalibriert. Dabei wurde ein .icc Profil erstellt, das im passenden Ordner liegt

    (C:/windows/system32/spool/drivers/color). Der Monitor läuft im Modus "Kalibration 1", wenn ich den Modus wechsele, dann verändert sich auch das Bild. Soweit scheint also alles zu funktionieren.


    In der Windows Farbverwaltung kann ich allerdings nichts mehr machen. Dort sind noch die alten Profile als Standard hinterlegt, das neueste lässt sich gar nicht auswählen. Warum ist das so? Brauche ich dieses Profil nur, um es z.B. einer Druckerei zu schicken? Ansonsten soll es das gewesen sein? Ich dachte, dass alle Programme, die Farbmanagement beherrschen, eben dieses Profil hinterlegt benötigen, damit die Kalibrierung mir wirklich was gebracht hat. Und wieso sind die Felder ausgegraut, und ich kann nichts ändern?


    Vielen lieben Dank für eure Hilfe!

  • Ok, ich habe mein Hirn eingeschaltet und die Augen noch dazu. Danach ist mir aufgefallen, dass ich ein Kästchen anhaken muss, um beim Monitor eigene Einstellungen vornehmen zu können. Danach konnte ich die Profile wählen. Schließlich ist mir aufgefallen, dass die Profilnamen links sich maßgeblich von den Dateinamen in der rechten Spalte unterscheiden können, und ich die Profile ja nur verlässlich anhand der Dateinamen erkennen kann. Jetzt konnte ich das mir bekannte Profil wählen und als Standard etablieren, im ersten wie im dritten Tab.


    Das sollte es dann doch gewesen sein. Oder fehlt noch was?

  • Es hängt davon ab, warum Du kalibrierst. Farbverbindliches Arbeiten hängt von der Software ab. Du musst deshalb der jeweiligen Software (Browser, Bildbearbeitungsprogramm, usw.) das Farbprofil zuordnen.

  • Hallo zusammen,


    ich Frage mich warum die Monitore nicht schon ab Werk optimal eingestellt sind?


    Um allgemein ein optimales Bild zu haben, würde ich meinen 34UB88-B auch gerne kalibrieren.

    Die mitgelieferte Software wird ja nur über den DisplayPort unterstützt, mein Notebook hat aber nur HDMI. Funktioniert die Kalibrierung über einen HDMI/DisplayPort-Adapter?


    Und kann ich mit so einem Colorimeter auch meinen TV kalibrieren?


    Grüße