4K Monitor für Office (und hobbymäßige Bildbearbeitung)

  • Hallo,


    ich habe vor mir einen neuen Monitor mit höherer Auflösung zu kaufen. Genauer: Ich möchte einen 27 '' Monitor mit 4k Auflösung. Ich werde überwiegend für den Office-Bereich den Bildschirm nutzen, also viel Text. Gelegentlich soll der Monitor aber auch für die Bildbearbeitung herhalten, ab und zu auch für 3D-Anwendungen, wie Sketchup. Preistechnisch würde ich am liebsten unter 450 Euro bleiben, wenn allerdings der Aufpreis lohnt greif ich natürlich zum qualitativ besseren Monitor. Mein Favorit ist Moment der BenQ BL2711U, den ich für 420 Euro kaufen kann. Ist dieser Monitor für den angegebenen Preis eine gute Wahl? Alternativ habe ich auch den deutlich teureren NEC EA275UHD für ca. 700 Euro für mich entdeckt, aber hier wäre die Frage, ob für meinen Anwendungszweck ein solcher Monitor notwendig wäre/eine deutlich bessere Qualität bietet?

    Ich habe übrigens einen Spyder5 für die Kalibrierung.



    Viele Grüße
    1stone

  • Notwendig ist immer so eine Sache...


    Zum BenQ kann ich leider nicht viel sagen.


    Da der NEC EA275UHD aber per Spectraview II Software auch noch zusätzlich Hardwarekalibrierbar ist; wäre es durchaus eine Überlegung wert. da man so das Maximum aus dem Monitor herausholen kann sofern eine Colorimeter vorhanden sein sollte.

  • Mhmm... ich dachte den Spyder5 könnte ich an jedem Monitor bertreiben. Verstehe ehrlich gesagt den Unterschied nicht den ich beim dem NEC EA275UHD habe. Könntest du dazu vielleicht ein, zwei Sätze schreiben? Danke!