Guter Monitor zur Bildbearbeitung (nicht High-End)

  • Hallo,


    derzeit denke ich über einen Monitorneukauf nach, da die Helligkeit meines aktuellen nachgelassen hat - Laut Spider5Pro liefert er nur noch 110 cd/m2 (von ehemals 300 cd/m2)???


    Folgende Eigenschaften sollt er haben:


    - 27"

    - gutes Panel

    - sRGB-Farbraum >97%


    Mein Workflow:

    Bildentwicklung in LR 5.9, danach Weitergabe an PSE 13, dort letztes Feintuning.


    In die engere Auswahl fallen bisher:

    • BenQ SW2700PT
    • Eizo EV2750-BK


    Beide Monitor wurden in div. Zeitschriften / Internetpräsenzen gut getestet, allerdings hagelt es auch viel Kritik bei Amazon zu beiden Geräten: IPS-Glowing etc., Dead Pixel etc. Unausgewogene Schwarzdarstellung bei rein-schwarzem Bildschirm ... aber spielt das im Alltag eine Rolle?


    Habt ihr Erfahrungen mit den genannten Geräten oder könnt weitere empfehlen?

  • Die EV-Serie von EIZO ist aber nicht für die Bildbearbeitung konzipiert, das sind die CS- und die CG-Serie. Die EV-Serie ist mehr als Office-Monitor zu sehen.

  • Stimme hier Andi zu.


    Auch wenn man den EV2750 dafür missbrauchen kann führt das sicherlich nicht zum gewünschten Ergebnis. Da wäre die CS/CG Serie deutlich die bessere Wahl.


    Alternative: NEC PA271Q

  • Danke euch beiden. Da ich nicht über 750 € gehen wollte, kommt die CS/CG-Serie nicht in Frage. Der NEC PA271Q liegt auch darüber. Kennt ihr noch gute Monitore, die meinem Profil entsprechen und innerhalb der Preisklasse liegen?