Pivot Funktion ergonomisch?

  • Hallo,


    ich bin auf der Suche nach 1 oder 2 neuen Monitoren. Hauptsächlich für Office, Softwareentwicklung etc. Kein Gaming o.ä.


    Nun bin ich darauf gestoßen, dass die Pivot Funktion sehr vorteilhaft bei langen Texten sein soll (was bei Softwareentwicklung gegeben ist). In meinem Fall würde ich einen zweiten Monitor permanent in der Pivot-Haltung stehen haben.


    Da der Monitor dabei um 90 Grad gedreht wird und dadurch relativ hoch steht, habe ich mir gedacht, dass Ergonomie dann nicht mehr gegeben ist.

    Die Oberkante eines Monitors soll ja optimalerweise auf Augenhöhe sein.

    Bei einem Monitor in der Pivot-Haltung ist dies aber nicht möglich.


    Ist das korrekt? Nimmt man das also einfach in Kauf dafür, dass man weniger scrollen muss?


    Vielen Dank.

  • Nun das hängt ja auch davon ab für welche Bilddiagonale Du Dich entscheidest und wie weit das Display nach unten justiert werden kann. Aber Oberkante Augenhöhe ist kaum erreichbar. Frage ist ob das wirklich notwendig ist. Da ich selbst nie im Pivot-Modus arbeite kann ich Dir heir leider keinen Praxisrat aus eigener Erfahrung nennen.

  • Hatte hier mal einen 27" in Pivot, das war schon extrem; auch ein 30" musste herhalten und das war schon mehr als nur grenzwertig und von meinem PA322UHD-2 ganz zu schweigen - das hab ich einmal gemacht, zum Testen, aber nie wieder^^


    24" ist wohl das Maximum wobei jeder einen anderen Maßstab anlegt^^