Günstigen Monitor für Büroarbeiten und Gaming ("Next Gen" Konsole)

  • Hallo!


    Ich habe aktuell einen 27 Zoll Samsung LC27F398. Am PC arbeite ich damit an manchen Tagen (Home Office) und in der Freizeit zocke ich derzeit über den PC COD - Modern Warfare, also einen Shooter. Ferner hängt da die Xbox für Fifa dran.


    Nächsten Monat kommt die neue Xbox Series X. Da ich keine Lust habe meinen PC aufzurüsten, werde ich dann wohl fast nur darauf zocken. In der Regel Shooter und Fifa. Ferner weiter daran arbeiten.


    Der Gedanke war, sich dann auch einen 4 k Monitor zu holen.


    Über die Warehouse-Deals mit 20 % gäbe es da gerade den Samsung U28E590D für 160 €. Sicherlich nichts, was den Enthusiasten in Verzückung versetzt, m.E. aber solide. Den gibt es aber auch mit IPS-Panell. Ich bin nicht wirklich im Thema drin, abr auch über den fehlenden HDMI 2.2 Support gestolpert und das es kein HDR gibt. Frage ist für mich, ob das in der von mir geplanten Preisklasse bis 300 € ins Gewicht fällt. Auch klar, dass es nicht mehr als 60 hz in der Preisklasse gibt.


    Auch bin ich mir unsicher, ob man am Ende bei ca. 85 cm Entfernung überhaupt einen Unterschied merkt oder ob ich das nicht für die Büroarbeiten eher verschlimmbessere.


    Ich würde mich sehr über Einschätzungen oder Kaufempfehlungen freuen. Oder meint ihr es macht Sinn, zunächst den Release der Konsolen abzuwarten und dann in ein paar Monaten einen neuen Monitor zu holen?




  • Also HDR kannst Du in dieser Preislage vergessen, selbst bei HDR400 sieht man den Effekt kaum.


    Ich habe nur keine Ahnung von Spielekonsolen. Wenn Du ein flüssiges Spiel haben willst, solltest Du ja wohl eher einen Gaming-Monitor kaufen. Nur was die optimalen technischen Ausstattungsmerkmale für die X-Box sind, das muss Du hier reinschreiben. Zumindest wenn Du Dir eine Antwort von mir erhoffst ;)

  • Das sind die offiziellen Empfehlungen. Ich kann nur für mich nicht trennen, was man davon "wirklich" braucht um eine spürbare Verbesserung zum jetzigen 27 curved Full-HD zu bemerken.

    HDMI 2.1

    • Native 4K-Bildwiederholfrequenz des Panels mit bis zu 120 FPS
    • HDR 10+ / HDR 10 Pro / Dolby Vision
    • Nvidia G-Sync, AMD FreeSync und HGiG-Unterstützung (HDR-Gaming)
    • Variable Refresh Rate (VRR)
    • Auto Low Latency Mode (ALLM)
    • ARC-Unterstützung (eARC)
    • Reaktionszeit sollte gering sein, Bestwert ist um die 10 ms
  • Nun ich glaube Du solltest Dich mal mit dem Thema näher beschäftigen. Ein Monitor mit solchen Spezifikationen existiert nach meiner Kenntnis überhaupt noch nicht. Auch HDMI 2.1 ist noch dermaßen rar,


    Hier mal eine Ankündigung eines Monitors der Deiner Vorstellung nahe kommt: Acer XV282KKV der kostet aber gut 1.000 EUR und ob oder wann das Modell in Europa erscheint, ist noch nicht bekannt.

  • Danke Andi,


    ja sieht so aus, als ob es Sinn macht mit einer neuen Anschaffung zu warten bis die Konsole raus ist und bekannt ist, mit wie viel FPS und in welcher Auflösugn die Spiele wirklich laufen und was man eher braucht oder ob es am Ende der aktuelle Monitor auch tut...