Unterstützung Monitorkauf bis 550€

  • 1. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?

    450 – ca. 550€


    2. Wie sehen die Hauptanforderungen aus, die du an den Monitor stellst?


    • Welche Bildschirmdiagonale (Zoll) soll der Monitor haben? 27Zoll - 30Zoll
    • Was für eine Auflösung soll dieser besitzen? WQHD (2560x1440)
    • Welche Bildwiederholfrequenz (Hz) möchtest du? Mindestens 144Hz
    • Auf welche Panel-Technologie soll der Monitor setzen? IPS / VA
    • Soll der Monitor G-Sync oder FreeSync beherrschen? G-Sync / Gsync Compatible/Freesync
    • Welche Anschlüsse werden benötigt? DP / HDMI vorhanden


    3. Brauchst du den Monitor für spezielle Programme und/oder professionell? Gaming 80% 20% Sonstiges Office (Word Excel) Internet etc. Bei einigen Monitoren soll die Schrift merkwürdig aussehen….

    4. Nutzt du weitere zusätzliche Monitore? Welches Modell, Auflösung, Hz, Gsync/Freesync und Anschlüsse besitzen diese? (Bitte mit Link zum Hersteller oder Preisvergleich!) Nein, unter Umständen kommt ein günstiger zweiter hinzu. Oder halt der aktuelle "alte" Monitor. Teilweise ist hochkant lesen von Vorteil.

    5. An welcher Grafikkarte soll der Monitor betrieben werden? Modell und Bezeichnung(Bitte mit Link zum Hersteller oder Preisvergleich!):
    MSI Geforce 2070 super

    6. Hast du besondere Wünsche bezüglich des Monitors? (Pivot-Funktion, Wandmontage, Farbe, Hersteller, Beleuchtung etc.)
    Vielleicht VESA Halterung um den Monitor am Tisch zu befestigen um den Standfuss loszuwerden.


    7. Wann möchtest du den Monitor kaufen? Möglichst sofort oder kannst du noch ein paar Wochen/Monate warten?

    suche zeitnah


    Ich habe bis jetzt folgenden Modelle herausgefiltert. Sollte ich den „Kracher“ vergessen haben bitte mitteilen.


    LG 27GN880-B - soll das neuere Panel haben mit etwas mehr Kontrast.


    LG 27GP850-B


    Dell S2721DGFA


    Scheinen die identischen Panels zu haben. Laut einigen Testseiten ist der Kontrast eher bescheiden. Dell soll von der Verarbeitung her sehr gut sein.


    ASUS ROG STRIX XG27AQ


    Optix MAG274QRF-QD


    Gigabyte Aourus ??


    Die beiden scheinen sich ähnlich zu sein, wobei der MSI in den Tests leicht besser abgeschnitten hat. Irgendwie mein Favoriten


    GIGABYTE M27Q


    ASUS TUF Gaming VG27AQ1A


    Predator XB273UNV


    Bei diesen hier habe ich noch nicht so wirklich eine Meinung.

    Diesen finde ich sehr teuer und natives G-Sync kostet wirklich eine Menge extra.


    (Viewsonic XG270QG) und auch hier der Kontrast bescheiden, weil das Panel anscheinend von LG ist.

    Ich würde mich freuen, wenn Ihr mir bei meiner Entscheidung etwas unter die Arme greifen könntet. Ich habe schon viele Testberichte und Foren durchforstet. Einige Monitore wurden häufiger erwähnt als andere. Ich finde Meinungen zu den Modellen von MSI / ASUS eher seltener.

  • Also für Office eignen sich die meisten Modelle. Was willst Du denn konkret machen? Gaming? Das erscheint mir anhand Deiner Angaben am wahrscheinlichsten.

  • Also letztendlich musst Du Dich entscheiden zwischen einem VA-Panel und einem IPS-Panel. IPS hat weniger Kontrast als VA, dafür aber einen wesentlich besseren Blickwinkel. Ist Geschmackssache, aber ich würde dennoch auf IPS setzen. Den LG 27GN880-B haben wir getestet und ich finde den sehr gelungen.


    Letztendlich haben wir natürlich nicht alle Modelle, die Du nennst getestet und dann ist es schwer eine Empfehlung auszusprechen. Und den besten "Monitor" gibt es nicht. Ich würde das Modell bestellen, was Dir persönlich am besten gefällt. Sollte er dann tatsächlich nicht Deiner Vorstellung entsprechen, kannst Du Ihn ja wieder zurücksenden.


    Ich bin aber auch nicht der klassische Gamer und insofern kann ich Dir auch keinen konkreteren Rat geben.

  • Hallo Andi,


    den LG 27GN880-B habe ich mir auch angeschaut. War bloß etwas zurückgeschreckt vom Test bei rtings.


    Ist der Unterschied vom LG 27GP850-B zum LG 27GN880-B nur die Hz Zahl?

    Da fahren die Monitore von Asus und MSI sehr viel besser.


    Ich habe nun in anderen Foren erfahren, dass häufig die Qualität bei Asus und MSI nicht so super ist. Staub / Pixelfehler etc.


    Den Fuß vom LG 27GN880-B finde ich schon gut und wollte eh eine alternative Haltung erwerben.

    Sidn die Panels bei allen LG gleich ?

  • Genau die Qualität der Panels. Sind die alle identisch? Ich habe nur gesehen, dass das eine Panel 180Hz kann und das andere 144.


    LG 27GP850-B 180Hz zum LG 27GN880-B 144Hz.


    Oder gibt es noch andere Unterschiede, separat vom Fuß?

  • Ich habe den Dell S2721DGFA und LG 27GP850 hier stehen. Haptik ist in etwa gleich; beide "fühlen" sich gleich gut gebaut an. Vom OSD her gefällt mir der LG besser, schaut "verspielter" aus. OSD vom Dell schaut eher standard/langweilig aus. Standfuß ist bei beiden auch in etwa gleich wacklig/stabil. Asus stattet erfahrungsgemäß ihre Monitore mit stabileren Standfüßen, zumindest PG/XG Serien. Alles Geschmackssache, was ich bisher aufgezählt habe. Performancetechnisch sind die auf dem etwa gleichen Niveau, würde ich sagen. Den Dell S2721DGFA werde ich versuchen, zu verkaufen, weil mir das Design vom Gehäuse des LG 27GP850 und OSD besser gefallen.


    Habe auch noch den PG258Q (1080p, TN, 240 Hz) stehen. Der wiederum besitzt über ein eingebautes G-Sync Modul. Allgemein würd ich vor Monitoren mit G-Sync Modul abraten. Auch hier habe ich, sagen wir zumindest "komische" Erfahrungen gemacht. Es gibt (oder gab) 'nen Glitsch, der Bild über Bild verursachen kann, nicht muss und auch nicht immer. D.h. das Bild was du auf dem Bildschirm siehst, überlappt zweimal so zu sagen. Siehst du entweder am linken oder rechten Rand. Der Glitch tritt meines Wissens nach nicht bei jedem Monitor mit eingebauten Modul auf, aber ich wiederhole, es kann sein. Ob dieser Glitch in neueren Monitoren beseitigt worden ist oder nicht, kann ich dir nicht sagen. Für mich kommt kein Monitor mit Modul mehr in Frage. Kostet unnötig mehr (Modul selbst kostet halt) und verursacht Probleme. Auch möchte ich erwähnen, dass zB bei eingeschalteten G-Sync (und V-Sync im nvidia-Treiber AN; in Spielen AUS; so muss man das richtig einstellen, wenn man G-Sync/FreeSync allgemein nutzen will) in Ladebildschirmen auf ca. 5 fps runtergestellt wird, was dann wie ein Lag ausschaut bzw. sich anfühlt. Das habe ich auch beim Dell und LG probiert. Die haben das Problem nicht. Deswegen meine Vermutung basierend auf meine Erafahrung mit dem Asus PG258Q über 3 Jahre, dass es vom G-Sync Modul verursacht wird.


    Auch mit dem neuen G-Sync Modul (steht dann "G-Sync Ultimate" drauf) ist man immer noch eingeschränkt. D.h. Monitore sind auf HDMI 2.0 limitiert, weil das Modul technisch bedingt kein HDMI 2.1 kann. Ich weiß nicht, ob das für dich wichtig ist, aber ich erwähne es sicherheitshalber.


    Sorry, wenn das jetzt 'ne dicke "Wall of Text" geworden ist. Ich hoffe, ich konnte trotzdem einen kleinen Einblick geben.


    Edit: Wenn du doch 'nen Asus haben willst, greif lieber zum XG27AQM. Hat meines Wissenes nach ein neueres und besseres Panel als der XG27AQ. Kostet aber auch 250-300 Euro mehr. Ich glaube, der hat das aktuell beste AHVA (IPS Variante) Panel von AUO. Bin kein Fan von AUO, habe bis auf den PG258Q (TN, kein AHVA/"IPS") keinen anderen Monitor mit Panel von AUO besessen, kenn ich nur von Ausstellungstücken. Ist wahrscheinlich auch Geschmackssache.

  • Für das Budget ist da sicherlich was drin, gerade wenn man von 27" spricht. Die Panels sind mein immer IPS, wenn dir die Firma doch egal ist, lohnt es sich ein Blick auf "vergleich.org/144-hz-monitor" die ersten kannst du vergessen, weil die dein Budget überschreiten, aber die die danach kommen sind sehr solide und entsprechen deine Anforderung, außer der AOC Gaming G2460PF der hat als Panel TN und das ist ja nicht erwünscht. ;-)