Rücksendung bei amazon.de

  • Hallo,
    hätte mal ne Frage: ich habe mir vor 4 Tagen bei Amazon eine Maus für ~33.- € bestellt, welche auch anstandslos vor zwei Tagen hier angekommen ist. Der Karton des Artikels wurde meinerseits an einer Seite geöffnet, sprich das Siegel habe ich aufgeschnitten um den Artikel aus dem Karton zu nehmen. Leider sind meine Hände etwas zu groß für die Maus und ich würde Sie daher gerne umtauschen.

    Amazon.de schreibt zwar viel über die Rücknahmegarantie aber leider habe ich nirgends auf deren Seiten eine Telefonnummer finden können. Ein Kontakt per Email war über die Amazonseite ebenfalls nicht möglich da es einen Servererror gab.


    Nach einer kurzen Rescherche auf Google habe ich das Gefühl das Amazon auf Email Anfragen so gut wie gar nicht reagiert, und eine Telefonnummer gibt es auch nicht. Stimmen diese Behauptungen oder hat jemand hier bessere Erfahrungen gemacht? Vor allem wie kann ich mit Amazon in Kontakt treten?


    Gruß :(

  • Ich hatte schon Rücksendungen bei Amazon - ohne Probleme. Bei Deiner Sendung sollte ein Rücksendeschein dabeiliegen.

  • Hi,


    ab 40E musst du erst keine Rücktransportkosten übernehmen, sonst fallen die Portokosten dir zu.


    Ich hatte nie Probleme mit amazon, wenn mal was defekt war, E-Mail und ein paar Stunden später kam die Antwort.


    Gruss

  • @All
    Danke für Eure Stellungnahme. Also muß ich bevor ich das Päckchen zur Post bringe den Support per Email kontaktieren? Oder gleich Rückschein ausfüllen und dann zur Post?
    Das ist mir jetzt noch nicht ganz klar geworden, Amazon verweißt ja darauf erst den Support zu kotaktieren.



    Gruß ?(

  • Naja, letzes Mal hatte ich ein Buch welches ich zurückgeschickt habe ( Wert 28 Euro ). Ich habe da nicht den Support angerufen und das Paket mit Porto versehen und zurückgeschickt.
    Da du allerdings ein elektronisches GErät hast, kann ein Anruf sicher nicht schaden.

  • Gestern Abend habe ich es noch einmal versucht das Kontaktformular auf der Amazon Seite auszufüllen u. abzuschicken. Diesesmal hat es funktioniert u. es kam kein Servererror. Heute Morgen habe ich prompt ein Antwortschreiben per Email von Amazon bekommen.
    Auszug:


    Das funktioniert ja prächtig, man sollte nicht immer alles wörtlich nehmen was andere schreiben. Was mich allerdings ein bisschen stutzig macht ist die Option "Garantiekarte", kann mich nicht erinnern das bei Hardware sprich in diesem Fall die "Mouse" eine Garantiekarte dabei war.


    Grüsse :))

  • Mach Dir keine Gedanken, sondern schick es einfach zurück :)
    Ich frage normal nie per Mail an oder rufe an, das klappt normal auch immer so. Aber du hattest dir ja so viele Gedanken gemacht *g* :)
    Ich habe nie Bock auf diese Frankiermarken zu warten, sondern schicke die Sachen immer frei zurück ( nunja, solange es sich um kleine Sachen handelt ). Bei vielen Shops muss man aber tatasächlich das Porto zahlen, wenn man einen gewissen Betrag unterschreitet. Finde ich auch ok, da sonst die Händler bei vielen Produkten noch draufzahlen müssen.


    Btw. ich wollte mir die Tage die Logitech MX 500 holen .. welche Maus schickst du denn gerade zurück ?

  • Quote

    Btw. ich wollte mir die Tage die Logitech MX 500 holen .. welche Maus schickst du denn gerade zurück ?


    DS_Lancelot
    die Maus die ich zurückschicke ist eine Logitech MX310, die hat in mehreren Tests zwar super abgeschnitten, ist mir aber für meine Hände zu klein. Werde also auch eher zur MX500 oder ähnlichem tendieren. Habe mir am Samstag die Nager beim MM angeschaut, ist eben doch was anderes wenn man das Tierchen auch mal in der Hand hält ;)



    Gruß

  • Quote

    Original von DS_Lancelot
    Mach Dir keine Gedanken, sondern schick es einfach zurück :)
    Ich frage normal nie per Mail an oder rufe an, das klappt normal auch immer so. Aber du hattest dir ja so viele Gedanken gemacht *g* :)
    Ich habe nie Bock auf diese Frankiermarken zu warten, sondern schicke die Sachen immer frei zurück ( nunja, solange es sich um kleine Sachen handelt ). Bei vielen Shops muss man aber tatasächlich das Porto zahlen, wenn man einen gewissen Betrag unterschreitet. Finde ich auch ok, da sonst die Händler bei vielen Produkten noch draufzahlen müssen.


    Btw. ich wollte mir die Tage die Logitech MX 500 holen .. welche Maus schickst du denn gerade zurück ?


    also wenn du die Sachen frei zurückschickst, kann der Händler eine Handlingsgebühr von 15E von dir verlangen , egal wie teuer der Gegenstand ist.


    Gruss

  • Wie ?
    Wenn ich Porto bezahle kann ich dafür bestraft werden oder wenn ich die Ware unfrei zurückschicke ?
    In Deutschland ist ja alles möglich ;)



    Bawire
    falls du dir die MX 500 holen solltest, wäre ich über einen kleinen Bericht froh :) .. speziell wie sie sich in Shootern verhält.


    Lance


  • Ja! Kein Porto und der Verkäufer darf Bearbeitungsgebühren verlangen.


    Viele Grüsse und schau mal da will dich einer im ICQ adden ;) :D

  • Ich habe gerade einen DVD-Player zurückgeschickt.
    Hierfür musste ich erst einen Rücksendeschein bei Amazon
    anfordern. Dafür lag ein gelber Schein mit der Telefonnummer bei.


    Dies habe ich getan und den RücksendeSchein dann auch bekommen.
    So läuft das dort wohl, vielleicht auch erst bei einem gewissen
    Warenwert.
    Gruß Gerd