Mp3 Player

  • ich hab mir jetzt den iriver ihp-120 bestellt, der kostet zwar ein wenig mehr wie der ipod hat aber line-in/out und opischen in/out und noch paar features mehr wie der ipod. auserdem hält der akku 2x so lang. mal schauen.

  • Riptide: Danke für den Tipp.


    Ich finds trotzdem asozial von Apple. Will für mich heißen, ich überleg's mir mehr als einmal bevor ich wieder zu Apple greife.


    Klar. Der Ipod ist und bleibt ein Statussymbol. aber nicht um jeden Preis.
    Statussymbol bedeutet auch Luxus, und Luxus bedeutet auch Komfort.
    Auch in solchen "Kleinigkeiten" wie einer billigen bzw leicht auszutauschenden Batterie.
    Ich bastel nicht wirklich gern an einem 600euro-ding rum. Ich muß wohl. wie gesagt danke für den link.


    Mag sein, das Jobs seine Anhänger dazuz bewegen kann, immer das neueste von apple zu haben, ich gehöre jedoch normalerweise zu denjenigen, die Kosten gegen den Nutzen abwägen. Zum Kaufzeitpunkt wußte ich noch nicht, das der Akku so unverschämt teuer ist, das ich mir gleich einen Neuen kaufen kann. Jetzt weiß ich es, und ich werde mir bei solchem Geschäftsgebaren einfach kein Notebook von Apple zulegen. SO EINFACH IST DAS.
    Und soviele verärgerte Kunden kann sich Apple (bei 3-4% Marktanteil?)nicht leisten, da sie ja vom Luxus und Komfort leben, denn Hardware- und verarbeitungsmäßig sind sie auch nicht mehr absolut cutting edge, und allein das Design bringt's im Arbeitsalltag auch nicht wirklich.


    Greetz

  • Ich habe mir inzwischen den Iriver IHP-100 (10GB) gekauft (baugleich IHP-120, 20GB, gabs nirgends mehr :(), super Gerät! Technisch dem IPod auf jeden Fall weit überlegen, optisch ist der IPod natürlich stylisher, aber mit der beigeleten Leder Tasche wirkt das Teil auch sehr elegant! Im Endeffekt haben mich die Testberichte im Netz überzeugt und die leicht arrogante Marktpolitik von Apple.


    Beim Iriver gibts z.B. regelmäßige Firmware Upgrades (3 seit Oktober) wo nich nur Bugs gefixt werden sondern auch neue Features hinzugefügt werden. Ausserdem hält der Akku doppelt so lang (~16h), und Iriver plant Ersatzakkus für ~30€ anzubieten (zuerst nur in Asien).


    Featuremäßig hat das Ding alles was es gibt :] Das Ding wird als Festplatte in Windows erkannt sobald man es anstöpselt (ohne Treiber!), dann kann man die Sachen einfach rüberschieben, MP3s oder was man will. Ausserdem hat das Ding ne kleine Fernbedienung mit Display die ALLE Funktionen des Hauptgerätes kann, nur die Anzeige ist ein wenig kompakter. Das Gerät braucht man also eigentlich nie zu bedienen.


    Ausserdem: Optischer In/Out, normaler In/Out. Einfach an die Stereoanlage anschließen und schon ist die Party für 2000 Stunden mit Musik versorgt :] Aufnehmen kann man in WAV/MP3 (64-320 kbps). Ausserdem noch Micro eingebaut und FM Einheit zum Radio hören. Aus dem Radio aufnehmen kann man leider nicht, aber vielleicht wird das in ner neuen Firmware noch nachgeliefert. OGG kann das Gerät auch (wurde in der vorletzten Firmware hinzugefügt), hab ich aber sowieso keine.


    Bedienung gestaltet sich excellent, entweder man greift direkt auf die Ordner/Dateien zu wie man sie rübergeschoben hat oder man macht ne Datenbank wie der Ipod wo dann die MP3s nach Name/Genre etc. sortiert sind. Oder man kann sich einfach alle Winamp Playlists (M3U) auf dem Gerät auf einen Blick anzeigen lassen, und wählt die dann aus.


    Bewertung: 1- :D Selten war ich mit einem Kauf so zufrieden.

  • In der aktuellen c't Nr. 26 gibts einen Test über MP3 Player. Der iPod hat sehr gut abgeschnitten. Ich habe mal gesehen, dass sie in CH auch deutlich guenstiger sind -

  • Quote

    Original von thop
    Ich habe mir inzwischen den Iriver IHP-100 (10GB) gekauft (baugleich IHP-120, 20GB, gabs nirgends mehr :(), super Gerät!


    Hallo THOP


    kannst mal bitte posten wo Du den Iriver gekauft hast und was er gekostet hat.


    Dank und Gruß Jogi

    Gruß Jogi73


    Gefunden Rechtschreibfehler dürfen behalten werden, eine Belohnung wird nicht gezahlt.

  • mit deiner iriver sache hast du jetzt auch mein interesse geweckt. hab mich heute mal mit dem ding auseinander gesetzt und darüber liest man ja fast ausschließlich positives. dieses board ist schuld, dass ich viel zu viel geld ausgebe! naja, aber wenigstens dabei keinen reinfall erlebe.

  • Ich hab das Gerät bei komplett.de für 375€ gekauft. Das 20GB Gerät, sofort lieferbar, gabs erst ab ~470€, und das war mir dann doch zuviel. In ~1-2 Wochen lieferbar gibs das 20GB Gerät aber für ~440€. Zum Vergleich: der 10GB IPod kostet 329€. Zur Zeit am billigsten in Europa gibs das 20GB Gerät bei amazon.co.uk, wegen dem guten Wechselkurs schon für ~350€ (+16+1%)! Aber da ist auch 1-2 Wochen Wartezeit + Lieferzeit.


    Das Gerät wiegt übrigens ohne Lederdings 160 Gramm und mit 213 Gramm. Ich hab mal paar Fotos angehängt. Ich kann das Gerät nur jedem empfehlen, hab den IPod aber noch nie gesehen oder bedient, kann also nicht wirklich was zu dem sagen. Was letztendlich den Ausschlag gegeben hat waren die Updates, Akku, Features und das man das Gerät total unkompliziert wie eine Wechselfestplatte benutzen kann, während man bei Apple so ziemlich alles versucht das zu verhindern, und es nur über Umwege möglich ist. Ausserdem ist mir der IPod zu sehr auf ITunes fixiert (was aber vermutlich ein Vorteil ist wenn man einen Mac hat).


    Hier ist mal ein Vergleichsfoto mit dem IPod.



    © ign.com

  • Quote

    Aus dem Radio aufnehmen kann man leider nicht, aber vielleicht wird das in ner neuen Firmware noch nachgeliefert.


    Ich hab grad im IRiver Forum gelesen dass die Chancen dafür eher gering sind da man es intern schon kurz probiert hat und irgendwelche Interferenzen mit der Festplatte haben dann die Qualität der Aufnahme beeinträchtigt.