Gericom CY-566 (Prad.de User)

  • Hallo allerseits!


    Ich wollte ja so gern einen TFT haben, hab aber eigentlich im Moment das Geld nicht dafür. Also hab ich mir mal für 2 Wochen (Umtauschfrist ;) ) das nur 329 Euro günstige 15" TFT von Gericom bei Saturn gekauft.


    Lieferumfang:
    - TFT-Display mit 2 Lautsprechern links und rechts (je ca. 4,5 cm zur Breite)
    - horizontal schwenkbarer Standfuß (ausreichend Spielraum)
    - Netzteil + Standard PC-Netzkabel
    - Audiokabel (Mini-Klinke auf Mini-Klinke)
    - Handbuch


    Zu den Daten (Herstellerangaben):
    - Panel: 15 Zoll, Sanyo HB
    - Sichtbare Fläche: 304 x 228 mm
    - Maße insgesamt (selbst gemessen, ohne Fuß): 40,5 x 30 cm
    - Auflösung max: 1024 x 768, kleinere werden interpoliert (dazu später mehr)
    - unterstützte Auflösungen:
    640 x 480 (60, 72.8, 75 Hz)
    720 x 400 (70 Hz)
    800 x 600 (60.3, 72.2, 75 Hz)
    1024 x 768 (60, 70.1, 75 Hz)
    - H. Freq.: 30-60 KHz
    - V. Freq.: 60-75 Hz
    - Dot Pitch: 0.297²
    - Farbraum: 16.7 Millionen
    - Kontrastverhältnis: 400:1 (bei Saturn stand weniger, weiß aber nicht mehr was genau)
    - Helligkeit: Datenblatt: 330 cd/m²
    Webseite: 250 cd/m²
    - Bandbreite: 80 MHz
    - Sichtwinkel: H.: 70,70 Grad (auch dazu später mehr)
    V.: 65,55 Grad
    - Spannung: 100 bis 240 V
    - Verbrauch: unter 40 W
    - Eingänge: D-sub 15Pin analog, Audio, Strom
    - Ausgänge: Lautsprecher :)
    - TCO 99


    Design:
    Ich finde es sehr ansprechend, der Rahmen und Fuß ist in einem dunklen grau/silber gehalten mit blauem Herstelleraufdruck unten links auf dem Rahmen. Die Lautsprechergegend ist geriffelt.


    Bild:
    Ich war angenehm überrascht bei dem Preis (UVP übrigens 399 Euro). Gut, ich hatte bislang eine schlechte 17" Röhre und wahrscheinlich ist die Schärfe bei jedem TFT gut, aber immerhin...
    Den Nokia Monitortester hat das Gerät mit Bravour bestanden, aber auch das macht wohl jedes TFT.
    Pixelfehler hab ich keine gefunden.
    Den Pixelrefresh hat der Verkäufer mit 35 ms angegeben, das konnte ich bislang aber nirgends überprüfen. Als ich dann beim Textscrollen ein leichtes Nachziehen feststellte, dachte ich schon, mit der 3D-Shooter Tauglichkeit wird's wohl nicht so weit her sein. Aber: Ein UT 2003 Match sah genauso gut aus wie auf der Röhre. Ich werd's demnächst nochmal mit Q3 probieren und bescheid posten, wenn doch etwas auffällt.
    Jetzt der Haken: Der Sichtwinkel hält sich nicht an die Angaben. Während ein Links-Rechts-Schwenk mit dem Kopf kein Problem ist (starke Farb-/Helligkeitsänderung erst sehr spät), ändert sich quasi bei jedem Zentimeter, den man sich nach oben oder unten bewegt, das Bild. Nach oben wird's heller, nach unten dunkler. Es gibt einen kleinen Bereich, in dem es nicht sehr extrem auffällt und das Bild wird auch nicht unerkennbar bei Winkeländerungen, wie ich es auf alten Notebooks gesehen habe. Zum Arbeiten und andere über die Schulter gucken lassen, so daß die auch noch etwas erkennen, ist es mehr als ausreichend. Ob's einem in Bereichen, in denen es auf die Grafik ankommt, wie Spiele, Bildverarbeitung etc, reicht, muß man am besten selber testen. Dazu gibt's ja die 2 Wochen Regelung :) .
    Jetzt noch etwas Positives: Die Interpolation der Auflösungen unterhalb von 1024x768 sieht super aus. Ein klein wenig Unschärfe kommt rein, aber fast vernachlässigbar. Da bringt AntiAliasing in Spielen schon mehr Wischi-Waschi 'rein ;) . Voll arbeits- und spieletauglich!


    Bedienung:
    Die Einstellungen werden über 5 Tasten an der rechten Gehäuseseite getätigt. Ein Knopf zum Einschalten, einer zur automatischen Bildanpassung (klappt prima, wenn nicht gleich beim ersten Mal, einfach nochmal drücken, dann stimmt's) und drei für die OSD-Menüsteuerung. Die Tasten sind sehr gut zu erfühlen und mit den Mini-Symbolen daneben zu identifizieren. Ich find's schicker als die Standard-Frontanbringung.


    Fazit:
    Viel Display für's Geld. OK, es ist mein erstes, aber neulich hab ich kurz mit dem doppelt so teuren EIZO L365 gearbeitet und muß sagen, daß die Unterschiede für mich den Preis nicht rechtfertigen. Ich werde mir den Sichtwinkel dort nochmal angucken, denn das ist der einzige Nachteil dieses TFTs bis jetzt. Vielleicht finde ich in den zwei Wochen noch die ein oder andere Macke.


    Empfehlung:
    Wer jeden Euro sparen will oder muß kann zu diesem Display greifen. Es ist ein gutes Einsteiger-TFT. Am Ende muß jeder selbst entscheiden, ob er/sie mehr "Blickwechselfreiheit" braucht :) .
    Hm, hab gerade nebenbei nach dem Samtron 51s geguckt. Gibts im Versand schon ab 303 Euro. Das war das TFT was ich mir eigentlich ausgeguckt hab, aber das gibt's hier (HH) nur bei MediaMarkt für viel zu teuer. Also sind die 329 nur noch gut, wenn man nicht per Versand bestellen möchte. Naja, die 2 Wochen haben ja gerade erst angefangen ;)


    So long
    zzion

  • Klasse Posting! Wie stellt der Monitor den Grauabstufungen oder Farverläufe dar?

  • Danke für das Lob. Ich dachte mir, ich stelle hier mal einen Artikel 'rein, wie ich ihn gern hätte, z.B. zum o.g. Samtron ;) . Der ist bei Geizhals übrigens wieder mit 345 gelistet. Merkwürdig....


    Zum Farbverlauf: Wollte ich auch schon testen, hab so auf die schnelle keinen gefunden und noch keine Lust gehabt, ein Grafikprogramm anzuschmeissen. Erster Eindruck von meinem Hintergrundbild: Nicht ganz so fein wie auf der Röhre, aber es kann auch sein, daß das am Bild liegt (schon immer so war). Muß ich nochmal vergleichen.


    Ach ja: Hab nochmal den Kopfneigtest am EIZO gemacht: Ist dort fast genauso. Nicht ganz so stark, aber ähnlich.

  • Also: Die Farbverläufe sehen gut aus. Ein paar minimale Abstufungen sind an einigen Stellen zu erkennen, ich hatte jetzt aber keine Lust, meine Röhre zum Vergleich anzuklemmen um zu gucken, ob das auf der auch so aussieht. Man muß aber schon sehr genau hingucken, wenn man die Streifen erkennen will.
    Beim Graukeil ist es genau so. Der wirkt richtig dreidimensional :) .
    Auch bei Q3 gab es keine Schlieren beim daddeln. Ich kann diesen TFT wirklich nur empfehlen! Ich will den nicht zurückgeben! :( heul...