Posts by Gumble

    also dieses "Schwarzproblem" tritt tatsaechlich oefters mal bei mir auf (ca. 2x am Tag) - manchmal wird der Bildschirm nur fuer eine Sekunde schwarz, manchmal "stuerzt" er ab - Abhilfe sorgt hier ziehen vom Stromstecker oder hin und herschalten von verschiedenen Aufloesungen (hab noch einen 2. Bildschirm vom dem aus ich das machen kann). Grafikkarte schliess ich mal aus, da die mit meinem 19er Hanns.G funktioniert. Auch mit meinem V0 Yuraku, der gerade in der Reperatur ist, trat das nicht auf.


    Das dumme ist, dass man das Problem nicht reproduzieren kann und damit leichter zu untersuchen. Irgendwo tief im Thread hatte jemand Probleme mit Linux (auch schwarzer Screen) - das Problem konnte er loesen indem er eine Hz Zahl von unter 60 eigenstellt hat. Evtl ist die Eletronik ja da anfaellig. Vielleicht liegts auch am DVI Kabel, dass ich neu mit dazugekauft habe, allerdings macht es einen qualitiv hochwertigen Anschein (gekauft bei Noracom)...


    EDIT: liesst eigentlich ein Mod hier mit? Vielleicht sollte mal der Titel des Threads angepasst werden - "Yuraku/Novita/.. Billig 24" VA" oder so aehnlich. Was bei einem Sammelthread natuerlich klasse waere, ist ein wenn der Eroeffnungsbeitrag "alles wichtigste" zusammenfasst (das waer doch was fuer Aldern :D). Zumindest auf Iulius Testbericht (Yuraku YV24WBH1 (Prad.de User)) verweist...

    was für Spiele zockst Du? Wenn Du ernsthaft Multiplayershooter spielst, dann ist es essentiell durchgängig ordentliche Frameraten zu haben. In diesem Fall würde ich eher zu einem 2ms 22er TN Panel greifen, zumal dann die native Auflösung von 1680x1050 von aktueller PC Hardware gut machbar ist.


    Meine Erfahrungen haben gezeigt, dass bei einem kleinerem Schreibtisch der Sitzabstand zu einem 24er bereits zu nah ist (fuer mich jedenfalls). Auch sieht die 1920er Aufloesung ohne Antialiasing schlechter aus, als 1680 mit 4xAA.


    Interpolation ist fuer Zocker wichtig, wenn man kein Highendsystem hat. Aber beim Zocken faellt der dadurch bedingte Schaerfeverlust nicht so auf, wie z.B. bei Textverarbeitung. Bin selber z.B. mit der 1680er Interpolation bei meinem 24er zufrieden.


    Fazit: Empfehlung kann man pauschal nicht geben. Faktoren: Sitzabstand, "Progamer-Ambitionen", Spielegenres, PC-Hardware, Geld..

    Quote

    Original von navihatta
    Gumble


    Bei mir trat der Effekt "Schwarzer Bilderschirm ohne Reaktion auf Tasten" bei einem Novita Monitor ebenfalls auf. Ich habe drauf hin das bis dahin verwendete 3 Meter DVI Kabel durch ein 2 Meter Kabel ausgetauscht. Seither ist das Fehlerbild nicht wieder aufgetreten.
    Ein anderes DVI Kabel ist auf alle Fälle einen Versuch wert.
    Navihatta


    Tritt bei noch jemanden dieser Fehler auf, bei dem der Monitor "quasi abstuerzt"? Heute ist es wieder mal passiert - insgesamt vielleicht ca 5mal. (V3 Modell).


    Update zur RMA: mein V0 ist nun 9 Tage weg, hoffe dass die Woche das Austauschgeraet kommt.

    Alle die eine PS3 und BlueRay Filme haben, koennen doch endlich die leidliche HDCP Frage beantworten, oder?


    Btw, heute wurde von GLS mein Monitor abgeholt - werde natuerlich berichten wielange itfixx dafuer braucht.

    aldern
    Naja, gleichzeitig konnte ich die beiden ja nie testen, und die eine Woche, die ich in der Zwischenzeit mit dem alten TN Hanns.G verbringen musste, hat meine Erwartungshaltung extrem gesenkt. Ist schon wirklich ein Unterschied wie Tag und Nacht zu einem VA Panel.


    Wenn das V.0 Geraet von der Reperatur zurueck ist, kann ich mal einen direkten Vergleich machen. Aber irgendwie hab ich Angst, dass der zweite Yuraku durchhaelt. Ich hatte direkt nach dem Anschliessen ein seltsames Phenomaen: als erweiterten Desktop angeschlossen (XP, Dvi, 8800gt), dann wurde das Bild fuer kurze Zeit ganz Schwarz, ohne Hintergrundbeleuchtung. Tasten reagierten nicht mehr, selbst der Powerknopf zeigte keine Funktion - als waere das Display abgestuerzt. Erst beim deaktivieren ueber Windows, war das Display wieder da... seltsam. Jetzt gehts allerdings...

    habe heute meinen 2. Yuraku (V.3) von der Post geholt, nachdem der Erste (V.0) nach einer Woche den Geist aufgegeben hat. Diesmal hab ich wohl auch ein Neugeraet erwischt: aah, so sieht also das Logo aus ;)


    Bild ist wie beim ersten sehr gut. Mal gespannt wie lange der haelt... gekauft uebrigends bei noracom, was sehr gut geklappt hat!

    Quote

    Original von eagleice
    Brauche ich ein zusätzliches Kabel für bestmögliche Qualität, oder reichen die mitgelieferten?


    Nein, die reichen nicht. Du brauchst entweder einen HDMI<>DVI Adapter, oder am besten gleich ein DVI Kabel (war bei meinem Yuraku zumindest so).

    Danke Euch, ich habe nun erstma die Abholung beauftragt. Hab gerade einen zweiten Yuraku bei Noracom.de bestellt... mal gespannt wie es weitergeht :rolleyes:


    EDIT:
    Ich verweise hier nochmal auf ein Posting des Schwesterthread auf forumdeluxx.de - dort hat ein User auch ein Video von dem Fehler hochgeladen, der genauso bei meinem Yuraku auch auftritt. Auch sind dort von manch anderen Defekten zu lesen - habe den Eindruck, dass die Ausfallrate recht hoch ist :(

    aldern
    Hattest Du nicht auch einen Defekt bei Deinem Yuraku?



    VIDEN
    Hab nochmal nachgelesen - Du hast ihn also in die RMA gegeben und Dir parallel einen Zweiten bestellt? Mutig, aber darueber gruebel ich auch nach :) Hast Du das Formular bei ausgefuellt oder da angerufen? Und zufaellig Ahnung wie lange das dauern koennte?


    Ich stehe gerade vor der Entscheidung ob ichs per RMA abwickeln soll oder dem Onlinehaendler das elende Teil zurueckschicken soll (und mir woanders ein neues Elend zu kaufen ;))


    Dafuer hab ich einen eigenen Thread aufgemacht, sonst wuerde meine Frage hier vermutlich bloss in der Masse untergehen ;)

    Hallo Community,


    ich brauche dringend eure Hilfe! Es geht um den Monitor Yuraku YV24WBH11, den ich aufgrund des riesigen Threads hin bestellt habe. Weil der Thread eben so gross und unuebersichtlich ist, versuch ich es hier lieber als Extrapost, denn die Frage kann allgemein auch gelten:


    Defekt innerhalt der ersten 14 Tage: FAG oder RMA?


    Vermutlich ist es unlauter, kaputte Ware dem Versender zurueckzuschicken ohne anzugeben, dass was kaputt ist. Aber ehrlich gesagt, waere mir das egal, immerhin geht es ja auch um den Kunden, um mich! ;)


    Nun um meinen konkreten Fall und die schlechten Faktoren:

    • bestellt bei einem Onlineversender (Abtron), der bekannt ist fuer schlechten Support (siehe geizhals Haendlerbewertung)
    • billiges Produkt aus China - RMA regelt laut Beipackzettel


    Nun weiss ich nicht, was ich tun soll. Bei meinem Glueck renn ich Monate lang dem Geld hinterher (Fall 1) oder warte Monate lang auf den reparierten Monitor (Fall 2). Dagegen hatte ich auch schonmal gute Erfahrungen vor vielen Jahre - da wurde ein 17" Iyama (NP 1500DM) per Vor-Ort-Service getauscht.


    Hat jemand Erfahrungen mit den MTSCE RMI Service gemacht? Danke fuer Tipps! ?(

    Nach einer Woche defekt ;( :(


    War gerade am Zocken (1680x1050@60Hz) da fing es an, dass ab und an das Bild geflackert hat. Dachte eher, dass meine Grafikkarte ueberhitze, doch das Flackern blieb auch auf dem Desktop bestehen. Dann mal frisch gebootet und auch im Bios hat der Screen geflackert. Das Flackern war etwa so: bis auf ca 2-3 cm vom oberen Rand wurde alles Schwarz. Das OSD ging weiterhin, auch wenn man es nicht mehr gesehn hat. Dann mal den Monitor am anderen DVI Port meiner Graka (Asus 8800GT) gehaengt, aber keine Besserung. Im Gegenteil, das Flackern wurde immer haeufiger und nun geht gar nichts mehr (Bild schwarz, Beleuchtung aber an). Ich vermute, dass das Problem mit der Temperatur zusammenhaengt, da PC, Wand, Heizung und Monitor eng beieinander sind.


    Ich lass ihn jetzt mal abkuehlen, dann probiere ich auch den VGA Port.



    BTW, es ist ein Yuraku V.0 Panal, gekauft bei Abtron

    Hi mwgs!



    Mit diesen Anforderungen finde ich genau 2 Modelle


    Quote

    Original von mwgs
    - DVBT integriert


    ich persoenlich wuerde die Kaufentscheidung nicht von dem Feature abhaengig machen. Geraete gibts schon fuer unter 100.


    Quote

    Original von mwgs
    - Wandmontage möglich --> Welche Wandhalterung sollte man kaufen ?


    Ergotron hat einen guten Ruf, vielleicht sowas hier.


    Quote

    Original von mwgsDa ich ja noch etwas Zeit habe stellt sich mir die Frage ob demnächst noch neue Modelle auf den Markt erscheinen, welche Vielversprechend klingen?


    Immer kommt irgendwas raus :) Und bald ist ja Cebit, dann IFA, dann Weihnachten... Denk dran, nagelneues ist Anfangs oft recht teuer und hat Kinderkrankheiten.

    Quote

    Original von Muuhmann
    Also maximal 1500€ wollte ich ausgeben


    WOW! Der PX80 liest sich ja echt super!


    Warum wäre denn der PX80, für die Wii nicht "optimal"?


    Hab nochmal nachgeguckt und gesehen, dass die WII nur 480p kann. Also von der Aufloesung wuerde es reichen, allerdings hab ich mich auch auf die allgemeine Aussage bezogen, dass LCDs besser zum Zocken geeignet sind (wie auch immer begruendet). Vorstellen kann ich mir, dass es bei Spielen besonders Einbrennproblemen geben koennte - z.B. wenn Teile des Bildschirm stets weiss sind (z.B. HUD, Punktestand usw)


    Quote

    Aber die Grundfrage beschäftigt mich noch immer:


    Lohnt der Aufpreis für Full-HD wirklich? Weil das sind ja schon riesige Unterschiede!


    Das kann Dir keiner beantworten. Alles hat irgendwie seine Rechtfertigung. Du kannst ja mal ins hifi-forum gucken, aber da wirst Du die Frage auch nicht wirklich beantwortet finden.


    Evtl. mal die 11G von Pioneer angucken, vielleicht werden die ja (im Vergleich zur 10G) auch guenstiger wie die Panasonic. Vielleicht ist sogar ein full hd Display Plasma der neuesten Generation fuer 1.5k drin ist?


    Ansonsten bei den LCDs mal den LG 42LY99 und den Toshiba 42Z3030D anschauen (haben von den technischen Daten alle aktuellen Trends drin, wie 24p und 100Hz).


    Letzendlich wirst Du nicht drumrumkommen in einen Fachmarkt zu gehen und dann Deine Zuspieler mit Deinem Sitzabstand und am besten mit Deinen Lichtverhaeltnissen austesten. (letzteres ist natuerlich schwer moeglich, aber evtl gibts dunkle Vorfuehrraeume ohne grelles Kunstlicht.



    Halt uns auf dem laufenden, muuhmann :)

    hi muuh :)

    Quote

    Original von MuuhmannIch konnte mich jetzt durch Testberichte etc. eigentlich auf den Panasonic TH-42PZ70EA festlegen.
    Jetzt meinte ein Kumpel von mir, der "ein wenig" Ahnung hat, dass sich Full-HD net lohnt, zumindest nich im Moment..
    Dann bin ich auf den Panasonic TH-42PX71 gestoßen..


    wenn plasma, dann gedulde dich noch etwas. Pana hat mit dem TH-42PX80E
    ein ganz heisses Eisen im Feuer (11G). Interessanter Test siehe hier:

    Quote

    Zum Einsatzgebiet: Hauptsächlich DVB-S, wahrscheinlich über ne Dreambox, oder n selbstgebastelten Multimedia-PC; ab un an ne DVD; dann noch Wii; und den PC wollt ich auch ab un zu anschließen für Videos, oder so..


    hmm, also die perfekte Loesung wirds nicht geben. Leider.
    Imho:
    dvb-s, pal, dvd usw > plasma hd ready z.B. Panasonic 42PX80E
    pc, wii, ps3 & blue ray usw > lcd full hd z.B. Toshi 42Z3030

    Quote

    Original von Ma$ter
    Ich hab mal ne Frage. Wenn ich den Monitor in 1920x1080 fahren will so passt der das Bild nicht an. Woran liegt das??


    Versteh ich auch nicht ganz - habe bei einem Spiel (CoD4) auch versehntlich 1920x1080 eingestellt und bei mir hat wohl der Overscan zugeschlagen: das Bild war bildschirmfuellend, jedoch fehlte oben und unten je ein Teil (Graka: NV GF8). Bei 1920x1200 wars jedoch perfekt.


    Kurzer Nachtrag zu 1680x1050: zum Spielen sehr brauchbar!


    Die grelle blaue Power-LED hab ich erstmal provisorisch mit einem Stueck schwarzen Karton ueberklebt - stoert schon sehr nachts beim Filme gucken.

    Quote

    Original von sharx
    Bei aller Euphorie, sollte aber nicht nur durch die rosa Brille geschaut werden.


    Ja, man hat wirklich den Eindruck, dass ein richtiger Rush ansetzt wegen den vielen Bestellbeitraegen. Man muss sich aber auf alle Faelle im Klaren sein, dass es kein Dell oder Eizo ist.


    Eines ist jedoch sicher: das Panel, das verbaut wurde, ist sehr gut. Aber wir wissen ja, dass ein gutes Panel nicht automatisch einen guten Monitor macht. Ich finde es jedenfalls fuer absolut wichtig, dass 2 digitale Eingaenge vorhanden sind, allerdings ist das allgemein bei den TFTs noch nicht standard. Das ich unzufrieden wegen der spiegelnden Innenseite des Rahmens und den Fuss schwach finde, hab ich ja schonmal gesagt. Untern Schnitt bin ich jedoch sehr zufrieden, vor allem mit dem Preisleistungsverhaeltnis. Und haette ich Platz auf meinem Schreibtisch, dann wuerd ich mir vielleicht sogar gleich ein Zweites bestellen.


    Hach, ein gluecklicher Abtronkunde ;) Hatte ja ein paar aehnliche Erfahrungen: schlechte Verpackung, Gebrauchtspuren (Schutzfolie kaputt, Monitoreinstellung) und ausserdem hatte ich auch am Firmenlogo noch einen Plastikrueckstand - das sah so aus, als ob das die Reste vom Ausgestanzten Logo sind. Das "Y" hat bei mir auch eine Macke, vermutlich mach ich das Logo bald komplett weg. Ist einfach rueckstandslos wegzumachen.
    Allerdings zweifel ich die technischen Faehigkeiten des Kritikers an - Aufloesung einstellen sollte bei XP oder X ja kein Thema sein. Eventuell hat er 1920x1080 eingestellt (gern gemachter Fehler) oder was ganz anderes. DVI sollte bei der hohen Aufloesung auch Pflicht sein. Oder sein Geraet war wirklich im Arsch.


    Noch ein kurzes Testfazit von einer Runde Call of Duty 4 - 1920x1200 ohne AA schaut scheisse aus. Hab gerade nochmal das Ende des ersten Aktes mit 4x AA gespielt - die Framerate sinkt teilweise bis auf 30fps (mit Fraps gemessen) mit meiner 8800GT (CPU ist ein Quad @2.8). Das reicht im Multiplayer nicht aus. Sobald ich ein zweites DVI Kabel hat, dann wird der 19er TN wieder fuers Onlinezocken herangenommen - 1440x900 gibt auch super Frameraten mit allen grafischen Schnickschnack. Also Zocker sollten schon ne 8800GTX,Ultra oder SLI besitzen um entspannt nativ zu spielen.


    Werde dann nochmal die Interpolation testen, allen voran 1680x1050. Gibts noch irgendwelche Fragen an die Besitzer? Bilder gibts ja bereits genug. Hat jemand nochmal den Link zu diesem Testbild mit den Schwarzwerten?