Novita 2406WD, 24" PVA für 359 Euro

  • das hängt sehr von den farb und kontrasteinstellungen ab.


    stellt man die hoch erkennt man es auch noch ~40helligkeit im nokia test.


    mit 50kontrast und 6500farbtemp fehlen bei mir die ersten 3% nach 48,47 und 44.



    Falls jemand eine gute einstellung hat um die hintergrundbeleuchtung zum glühen zu bringen aber dennoch gute farben dabei sieht, lasst es mich bitte wissen.


    Die nächste sonne scheint mit sicherheit durch das balkonfenster...

  • Hi,


    meiner von Noracom kam heute an.
    Ist ein V3, allerdings Rückläufer so vom Eindruck (Packung, Folien, Kratzer aufm Standfuss, etc ...einer hier zuletzt einen an Noracom zurückgeschickt? ;) )


    Ansonsten aber bisher keine Fehler oder Macken...

  • Quote

    Original von wtheskit
    bei H47 verschmelzen bei mir die ersten 2 Blöcke, bei H43 dann die ersten 3, uswusw ... (Nokia-Test)! Aber was solls ... ist halt fast schwarzes grau auch schwarz ;)


    Gut möglich das ist aus dem Kopf heraus H34 mit H43 verdrehe, ich sitze nicht vorm Yuraku.


    -----EDIT------
    jetzt sitze ich dafür, bei H34 sind die ersten 5% beim Nokiatest zu einem Schwarzton verzschmolzen.
    -----/EDIT------


    Mich würde die Abdeckung der Farbräume mal interessieren. Auf HardwareLuxx sind zwei User (bzw. auch hier) mit Colorimeter. Auf die zweimalige Anfrage nach den Werten nach der Kalibrierung und Abdeckung der Farbräume kam leider nie eine Antwort. :/


    Quote

    Original von Sithlord
    Hi,


    meiner von Noracom kam heute an.
    Ist ein V3, allerdings Rückläufer so vom Eindruck (Packung, Folien, Kratzer aufm Standfuss, etc ...einer hier zuletzt einen an Noracom zurückgeschickt? ;) )


    Ansonsten aber bisher keine Fehler oder Macken...


    Die Folie war hier auch gut eingedellert.


    Meinste den schickt jemand zurück wenn der keine Pixelfehler hat und sonst läuft? Schwer vorstellbar eigentlich.

  • Quote

    Original von aldern
    Die Folie war hier auch gut eingedellert.


    Meinste den schickt jemand zurück wenn der keine Pixelfehler hat und sonst läuft? Schwer vorstellbar eigentlich.


    Jep, hatte eigentlich auch mit Pixelfehlern gerechnet.
    Aber wer weiß, der Bewerter bei geizhals.at hat sein Monitor damals sicher auch zurückgeschickt :)
    Und außerdem: ma gucken, ob noch Fehler auftauchen.


    Bis auf den Schwarzwert bisher alles top!

  • Quote

    Original von TEN

    Geht das bei Dir (V.0) denn, ohne daß Teile der unter genannten Bilder (z.B. die "Windows-Wiese") in Dunkle "absaufen"?
    Dein Hinweis, daß der Graukeil erst ab 47 vollständig differenziert werden kann, legt ja nahe, daß es auch beim V.0-Panel nicht viel besser aussieht als beim V.3-Panel... d.h. angenehme und farbtreue Einstellungen für dunkle Räume nicht zu finden sind.


    Das verstehe ich nicht ganz. Ich dachte bis jetzt dass V3 Panel sei leichter auf eine geringere Helligkeit einzustellen als das V0 Panel!?


    V3 = 300 cd/m^2
    V0 = 500 cd/m^2

  • Nach einer Woche defekt ;( :(


    War gerade am Zocken (1680x1050@60Hz) da fing es an, dass ab und an das Bild geflackert hat. Dachte eher, dass meine Grafikkarte ueberhitze, doch das Flackern blieb auch auf dem Desktop bestehen. Dann mal frisch gebootet und auch im Bios hat der Screen geflackert. Das Flackern war etwa so: bis auf ca 2-3 cm vom oberen Rand wurde alles Schwarz. Das OSD ging weiterhin, auch wenn man es nicht mehr gesehn hat. Dann mal den Monitor am anderen DVI Port meiner Graka (Asus 8800GT) gehaengt, aber keine Besserung. Im Gegenteil, das Flackern wurde immer haeufiger und nun geht gar nichts mehr (Bild schwarz, Beleuchtung aber an). Ich vermute, dass das Problem mit der Temperatur zusammenhaengt, da PC, Wand, Heizung und Monitor eng beieinander sind.


    Ich lass ihn jetzt mal abkuehlen, dann probiere ich auch den VGA Port.



    BTW, es ist ein Yuraku V.0 Panal, gekauft bei Abtron

  • Der Monitor wird im oberen Bereich schon ziemlich warm, könnte sich also durchaus um ein Hitzeproblem handeln.
    Allgemein scheint die Ausfallrate nicht gerade niedrig zu sein. :(

  • Hallo,


    ich habe heute meine Yuraku bekommen, nur kann ich durch die Schlitze am DVI keinen aufkleber sehen, gibt es noch eine andere Möglichkeit herauszufinden ob es sich um ein V.0 oder V.3 handelt?


    MFG

  • Quote

    Original von toby
    Hallo,


    ich habe heute meine Yuraku bekommen, nur kann ich durch die Schlitze am DVI keinen aufkleber sehen, gibt es noch eine andere Möglichkeit herauszufinden ob es sich um ein V.0 oder V.3 handelt?


    MFG


    Durch alle Lüftungsschlitze schauen (nicht nur bei den VGA/DVI Buchsen), bewaffnet mit der Taschenlampe. Notfalls aufschrauben und auf die Panelrückseite schauen.


    Prinzipiell ist das schnuppe welche Panelversion es ist. Die Existens des VA Panel erkennt man bei der Bildansicht bei extremen Blickwinkeln.

  • Mit welchen Einstellungen bekommt ihr denn einen "guten" Schwarzwert hin, damit das schwarz nicht nach grau-schwarz ausschaut?
    Mir fällt das bei Filmen auf, die halt die schwarzen Balken haben.
    Habe ein V0-Panel und eine 8800 GT.
    Wäre für jeden Tipp dankbar.


    Gruss


    Beatnutz

  • So gestern TFT da, ich aber nicht. Welcher Werktätige ist schon um 12.00 Uhr zu Hause? Naja GEstern abend noch angerufen, daß sie bitte das Ding morgen, also heute, nicht wieder mit rauskutschieren. Gut noch innerhlab der Öffnungszeiten engerufen....niemand mehr da. Klasse. Also heute morgen nochmal in aller Frühe angerufen, natürlich innerhalb der Öffnungszeiten. NOCH niemand da. Toll. Natürlich hab ich ne halbe Stunde später jemand erreicht, aber da war der LKW natürlich schon raus. Also kann ich das heute abend auch vergessen. MOrgen kann ich gar nicht, genausowenig am Samstag. Also Montag abholen. Tolle Show! Könnte mich aufregen, nun werd ich bis MOntag auf die Folter gespannt, ob ich nen gescheiten TFT erwischt habe. KLASSE! Man lieber mit DHL, aber das kann man nicht wählen.

  • Meiner war gestern auch da.. nur ich nicht und sonst auch keiner.... Nun ja natürlich war auch Mittwoch der einzige Tag in der Woche wo die DHL Abholstelle Nachmittags geschlossen hat... Jetzt bekomm ich ihn dann auch heute.

  • Er hat mich heute gefunden...


    Also ich habe ein v3 Panel (wenn ich das auf dem Aufkleber richtig erkennen konnte).
    Ich habe Fingerabdrücke auf dem Display und bis jetzt 2 Pixelfehler ausgemacht. Scheint zwar soweit original verpackt gewesen zu sein aber die Abdrücke in Verbindung mit den Fehlern merkwürdig.


    Im Vergleich zu meinem IIyama finde ich das Bild leicht verwaschen. Angeschlossen ist das Gerät per DVI Kabel, besser geht also nicht.


    Zudem finde ich zumindest seitdem aufstellen keine Einstellung um die Helligkeit zu regulieren ohne dass sich die Farben extrem ändern. Stell ich es angenehm für die Augen ein, sehe ich mein halbtransparentes Miranda Fenster gar nicht mehr. Da säuft dann alles ab.


    Der Glossy-Rand stört mich nicht besonders, es spiegelt sich zwar auch das Display darin, aber das ist beim IIyama ähnlich (wenn auch nicht so schlimm).


    Wenn ich Fenster schnell hin und her ziehe gibts deutliche Schlieren, ist das normal? Habe als Vergleich bisher nur das TN Panel vom IIyama dort habe ich sowas nicht.


    Vielleicht kann mir ja jemand einen Tipp geben wie es ausschaut mit den richtigen Farb und Helligkeitseinstellungen, denn so wie es momentan ist kann mans voll vergessen...

  • Mir ist noch aufgefallen, das ich trotz Bestellung des BH11 einen BH1 bekommen habe. Meiner hat aber Trotzdem DVI und das Logo vorne ist auch eine anderes als bei anderes. Es ist flach, genau mittig und fest verklebt.


    Gibt es entscheidende Unterschiede zwischen BH1 / BH11 bzw. V0 / V3 ???

  • In der Zeit, in der du das geschrieben hast, hättest du ihm auch schlicht die Frage beantworten können.


    Das Thema hat über 500 Antworten und eine Suchfunktion um einzelne Themen zu durchsuchen, wie es sie in anderen Foren gibt fehlt scheinbar.


    toby
    Die Unterschiede zwischen den Typenbezeichnungen kann ich dir nicht sagen, die Panel unterscheiden sich aber mein ich durch Helligkeit und Kontrast, deren Maximalwerte (beide) beim V0 höher sind.

  • Quote

    In der Zeit, in der du das geschrieben hast, hättest du ihm auch schlicht die Frage beantworten können.


    Danke für die Belehrung.



    Quote

    Das Thema hat über 500 Antworten und eine Suchfunktion um einzelne Themen zu durchsuchen, wie es sie in anderen Foren gibt fehlt scheinbar.


    Bei PRAD gibt es natürlich auch eine Suchfunktion (einfach auf 'Forum durchsuchen' klicken). ;)



    Gruß

  • Quote

    Original von palt
    Vielleicht kann mir ja jemand einen Tipp geben wie es ausschaut mit den richtigen Farb und Helligkeitseinstellungen, denn so wie es momentan ist kann mans voll vergessen...


    Du kannst deine beiden Monitore auf verschiedene Wege kalibrieren. Der beste Weg ist sicherlich auf ein Colorimeter mit entsprechender Software zu bauen. Alternativ gibt es zahlreiche Verfahren über den visuellen Vergleich über Testprints oder die guten alten Testbilderverfahren usw.... Über Google findest du unzähle Anleitung. Auch das Pradforum beschäftigt sich in vielen Einzelthreads mit diesem Thema.


    Grundsätzlich kannst du nie die Monitoreinstellung die dir empfohlen werden 1:1 übernehmen, die kannst du als (groben) Richtwert ansehen. Wenn du dir zwei gleiche Monitore kaufst (selber Hersteller, gleicher Typ) werden die immer mit den gleichen Werten der Settings ein unterschiedliches Bild anzeigen. Sollten die Unterschiede glücklicherweise nicht sofort ins Auge springen, was aber in der Praxis eher als selten einzustufen ist, bringt es spätestens die Messung über das Colorimeter an den Tag.


    Quote

    Original von toby
    Mir ist noch aufgefallen, das ich trotz Bestellung des BH11 einen BH1 bekommen habe. Meiner hat aber Trotzdem DVI und das Logo vorne ist auch eine anderes als bei anderes. Es ist flach, genau mittig und fest verklebt. Gibt es entscheidende Unterschiede zwischen BH1 / BH11 bzw. V0 / V3 ???


    Sicherlich macht es keinen Spaß auf allen zwei bis drei fortlaufenden Seiten immer wieder auf die gleichen Fragen zu antworten.


    Ob du dir einen BH11 oder einen BH1 kaufst ist Jacke wie Hose wenn du darauf achtest das der Händler den Monitor mit DVI verkauft. Wo der Unterschied zwischen dem BH1 mit DVI und dem BH11 mit DVI ist wissen wir nicht. Sollte jemand durch den Kauf von zwei Monitoren, laut Verpackung einen BH11 und einen BH1 geliefert bekommen, ist es vielleicht im direkten Vergleich möglich den Unterschied zu erfahren. Eine verbindliche Herstelleraussage zu den Unterschieden von BH11 und BH1 (beide Modelle mit DVI-Anschluß) liegt nicht vor.


    V0/V3 - Kontrast 1:1000/1:800 Leuchtdichte 500cd/m2 / 300cd/m2


    Prinzipiell ist diese V0/V03 Panelfrage völlig uninteressant. Ich kann mir nicht vorstellen das der vom Hersteller angegebene Kontrastwertunterschied mit blossen Auge erkennbar ist. Bei beiden Panels sollte sich mit 300/500 cd/m2 eine ausreichende Helligkeit einstellen lassen. Ausserdem hat man keinen Einfluss darauf welche Panelversion man geliefert bekommt.


    Sollte da ausführlicher Informationsbedarf bestehen sind die Datenblätter mit genaueren Spezifikationen beim Panelhersteller AU Optronics sicherlich anforderbar. Es handelt sich um den Typ M240UW01 V0 und M240UW01 V3. Die Kontaktmöglichkeiten sind auf der Herstellerwebseite ersichtlich. Diverse Onlinedatenbanken helfen da auch weiter.


    Auch wenn der Aufkleber des Panels nicht durch die Lüftungsschlitze erkennbar ist, ist das auch kein Beinbruch. Die Existens des VA Panels ist an der hohen Blickwinkelstabilität des Bilds eindeutig erkennbar.


    Beispielbilder: