Posts by Synthie

    Quote

    Ich hab das Problem dass bei Spielen das Bild "flackert" ! Besonders bei Gras und Baumtexturen (Blätter usw.) ! Am meisten fällt es auf wenn ich wenig FPS (Bilder pro Sekunde) habe ! Es wirkt sehr störend ! Muss man sich so vorstellen wie wenn man bei nem CRT mit 60 Hz spielt...


    Das habe ich z.B. bei Civ4 Warlords festgestellt. Wenn viele bunte Details angezeigt werden, dann wackelt beim Scrollen egal ob horizontal oder vertikal das Bild.


    Ich vermute, dass hier die Overdrive-Technologie aus dem Schritt kommt. Leider kann man diese nicht explizit deaktivieren.


    Synthie

    Hallo Leute,


    im Zuge der Einführung von LCD-Monitoren wurden zwei nicht ganz unumstrittene Funktionen entwickelt:
    - die Höhenverstellung und
    - die Pivot Funktion.


    Über 3,5 Jahre besaß ich einen Samsung 191T mit diesen Funktionen. Verwendet habe ich sie nie.


    Die Höhenverstellung war für mich sogar total nutzlos, weil der 191T bereits sehr hoch ist und ich mir eigentlich das Gerät niedriger stellen wollte, nur das funktionierte nicht.


    Ich hatte in den letzten 3,5 Jahren keine Anwendung für die Pivot Funktion und wenn ich sie mal testhalber ausprobierte, waren das DVI- und Stromkabel im Weg. Letzteres löste sich auch aus dem Anschluss. Ausserdem war es nur schwer möglich den Monitor wirklich waagrecht zu positionieren. Drehte man ihn bis zum Anschlag, lag er schräg.


    Nach 3,5 Jahren war ich mir sicher, dass diese zwei Funktionen nur entwickelt wurden, um bei den Konsumenten einen künstlichen Bedarf zu wecken, denn wirklich brauchen tun's die wenigstens. Inzwischen ist es meiner Meinung nach so, dass es Konsumenten gibt, die vom Kauf zurückschrecken, wenn diese Funktionen fehlen.


    Da kam mir mein neuer NEC 20WGX²Pro gelegen. Keine Pivotfunktion und Höhenverstellung, dafür einen stabilen Metallfuss und einen bombenfesten Sitz des Panels. Den NEC kann man sehr weit nach hinten neigen und die Höhe ist für meine Verhältnisse ideal. Die Bildschirmoberkante ist nämlich minimal unterhalb der Augenhöhe.


    Nun, mich interessieren eure Erfahrungen und Meinungen bezgl. den zwei genannten Funktionen.


    Ich freue mich schon auf eine sachliche Diskussion.


    Synthie

    @ALL,


    ich habe inzwischen den 20WGX²Pro erhalten. Die BIOS Meldungen beim Start werden angezeigt. Meine Konfiguration: Sapphire X800Pro Toxic via DVI an 20WGX²Pro.


    Mein Problem ist aber, dass der Monitor leise surrt. Habt ihr das auch?


    Synthie

    Mein NEX 20WGX²Pro wurde gestern von Amazon, nach einer 3wöchigen Wartezeit, verschickt.


    Ich besitze auch eine Sapphire X800pro Toxic und hoffe, dass das BIOS angezeigt wird. Bei der Pro Version sind ja einige Verbesserungen gemacht worden - vielleicht auch das. Ich werde berichten, sobald das Gerät bei mir auf dem Schreibtisch steht.


    Synthie

    Hallo Leute,


    ich habe mir bei Amazon den 20GWX² bestellt.
    Mein HP dv5189 Notebook hat auch ein Glossy Display und im Vergleich zu meinem jetzigen Samsung 191T ist der Kontrast wesentlich besser.
    Dunkelgraue Inhalte, die beim Samsung 191T bei einem schwarzen Hintergrund untergehen, sind beim Notebook gut sichtbar.


    Auch sind die Farben beim Notebook wesentlich lebendiger. Das war schlussendlich der Grund weshalb ich mich für einen TFT mit Glossy Bildschirm entschieden habe.


    Die Spiegelungen sind beim Notebook schon vorhanden, vor allem wenn man das Fenster im Rücken hat wird das Arbeiten erschwert.


    Synthie

    Olaf-ee8,


    jo da habe ich mich schon schlau gemacht und jetzt einen neuen Begriff kennen gelernt Mouse-Lag. Tja, man lernt nie aus.


    Nach all den berichten über die nicht sauber arbeitenden Overdrive Technologie beim 215TW, werde ich wohl beim NEC 20WGX2Pro bleiben.


    Ausserdem werde ich wohl nie einen HDCP-fähigen DVD-Player an das Gerät direkt anschließen, geschweigen denn über SVideo.


    Synthie

    Das habe ich gerade in einer Rezension bei Amazon gefunden:


    Quote

    Die Anschlussvielfalt ist über jeden Zweifel erhaben - zumindest in der Theorie. Vor allem Component Eingang und DVI inklusive HDCP sind im Computermonitor-Bereich doch recht selten; und machen den 215TW multimediatauglich, dank HDCP auch in der möglicherweise verschlüsselten HD Zukunft. In diesem Zusammenhang wären freilich die 1920x1200 Bildpunkte von 24" Monitoren das Ziel der Träume - zum doppelten Preis. 720p am Component-Eingang lassen sich mit den richtigen Einstellungen recht ordentlich auf den Schirm bringen. 1080i werden auch akzeptiert, allerdings scheint hier der Deinterlacer arg überfordert- das Bild "zerreißt" unschön. Hier bleibt es bei theoretischer 1080i Unterstützung. Das Bild über S-VHS ruft erwartungsgemäß kein Staunen hervor, wer aber wie ich einen Fernseher ersetzt wird froh drum sein.
    Je nach Geschmack mehr oder weniger störend: Alle 16:9 Formate werden auf 16:10 verzerrt. Die Akteure von Spielfilm DVD's sind so ein wenig dünner als in der "Realität". Trifft ja wenigstens den Geschmack der Zeit...


    Das relativiert natürlich den SVideo, RGB ond HDCP-fähigen DVI Eingang.


    Was nützen mir diese Features, wenn der Monitor mit der Interpolation überfordert ist und die Seitenverhältnisse (16:9) auf 16:10 verzerrt werden. Das kann doch nur ein Witz sein.



    Synthie

    Hallo silkez


    den SVideo-Eingang kannst du deshalb vergessen, weil der TFT auf 1680 x 1050 interpoliert und das Video-Signal eine Auflösung von 768 x 576 hat.


    Das wäre ähnlich, als ob du die Auflösung der Graka auf 800x600 stellst. Die Interpolation ist grausig.


    Synthie

    Hallo Leute,


    ich stehe im Moment vor einer etwas schwierigen Entscheidung.
    Mein Samsung 191T ist in die Jahre gekommen und deshalb suche ich schon seit Monaten nach einer Alternative.


    Eigentlich habe ich den NEC MultiSync 20WGX²Pro bei Amazon bereits bestellt; die Lieferzeit beträgt jedoch mind. 2 Wochen.


    Inzwischen habe ich den Samsung SyncMaster 215TW entdeckt, der gegenüber dem NEC die folgende Vorteile/Nachteile besitzt:


    + 21"
    + höhenverstellbarer Sockel
    + HDCP Unterstützung
    + Integrierte Lautsprecher


    - S-PVA Panel
    - kein Glossy Panel
    - minimal schlechtere Reaktionszeit (8ms)
    - schlechtere Interpolation


    Vielleicht könnt ihr mir die Entscheidung etwas leichter machen, wenn ich euch sage was meine Hauptanwendungsgebiete sind:


    - Programmieren mit Visual Studio 2003/2005
    - Spielen
    - Video / Grafik Bearbeitung
    - Kommunikation mit Live! Messenger und SKYPE


    Synthie

    Ich suche mir auch einen geeigneten 20" 16:10 TFT. Der Nec 20wgx²
    scheint mir ein sehr gutes Gerät zu sein. Meine Frage: Lässt sich dieses Gerät in der Höhe verstellen.


    Was sagt ihr zum Samsung 20" BW205?


    Synthie