Posts by hylli

    Hi,


    nach langer Abstinenz bin ich mal wieder hier:


    Ein Kumpel von mir (Elektriker) sucht für sein Büro einen neuen TFT.


    Im Prinzip steht in der Überschrift schon alles, was der TFT erfüllen soll.


    Der TFT sollte mindestens 24" haben, im 16:10-Format sein (sprich 1920x1200 Pixel Bildschirmauflösung) sowie bzw. insbesondere auch ein "möglichst silbernes" Gehäuse (w/Staub) haben. Je mehr Silberanteil, desto besser.


    TFTs von BenQ scheiden aufgrund einer schlechten Erfahrung die er mit dem letzten Gerät machte von vornherein aus.


    Welche TFTs kämen da noch in Frage? Sofern nur 24", dann sollte es sich um ein TFT mit guter Interpolation handeln, da gegebenenfalls die Auflösung dann etwas heruntergedreht wird.


    Über "Modelle finden" bin ich bei 26"-Geräten nicht wirklich fündig geworden.


    Würde mich über jeden Tipp freuen, Danke.


    Hylli

    Ich soll für meinen Cousin einen neuen Monitor besorgen. Es soll ein 24" werden, da der Schreibtisch entsprechend tief ist.


    Momentan hat er noch einen älteren 22"-TFT, den er nicht in nativer (1680x1050) Auflösung betreibt, stattdessen mit irgendeiner "krummen" Auflösung (1152x864 o.ä.), da ihm das sonst zu klein ist. Das Bild bzw. die Schriften wirken daher sehr "schwammig" und das finde ich persönlich nicht besonders augenschonend.


    Welche 24"-TFTs bringen trotz nicht nativer Auflösung ein sauberes und kontrastreiches Bild?
    Gibt es irgendwelche Werte oder Techniken o.ä. nach denen man das erkennen kann?


    Hylli

    Wurde heute gefragt, ob ein 22"-TFT (16:10) an einem 15"-Notebook (5:4) problemlos, also mit nativer Auflösung des 22"-TFT betrieben werden kann.


    Kollege überlegt sich gerade sich einen neuen TFT extern an sein Notebook zu hängen und überlegt, ob er sich ein 19"-TFT (5:4) oder eben ein 22" (16:10) kaufen soll.


    Grafikkarte ist ein integrierter Intel Grafikchip 845 o.ä.?!?


    Kann mir da jemand weiterhelfen, ob das problemlos möglich ist? Ist dazu nur ein aktueller Treiber notwendig?!?


    Hylli

    Mit letzterem gebe ich Dir natürlich Recht.


    Für Frankster denke ich wäre trotzdem ein TN-Panel ausreichend, solange er den Monitor für sich privat nutzt und in der Regel davor sitzt.


    Auf die zwei Sterne für Grafik würde ich an seiner Stelle nicht soviel geben, da die Bewertung ja mehr auf Profi-Grafikanwendungen und deren Nutzung abzielt. Da werden die TN-Panels ja grundsätzlich schlecht bewertet!


    Von daher ist denke ich der HP nicht mal die schlechteste Wahl?!?


    In Frage kommen dürften da auch noch der Chimei CMV-222H, der Samsung 226BW oder der LG 227WT.


    In sein Budget würde auch fast der HP w2408h reinpassen, welcher trotz TN-Panel immerhin 4 Sterne für Grafik erhielt und zudem ein 24-Zoll-Gerät ist! ;)


    Hylli

    Danke für Deine Infos. OK, ich weiß jetzt, dass man den Monitor als Fernseher nutzen kann und ich weiß, dass eine Playstation 3 genutzt werden kann.


    Der Gamecube ist denke ich aber ein wenig anders, was die Anschlüsse angeht?!? Hat da jemand Erfahrungen???


    Hylli

    Quote

    Blick auf die Hanns.G-Website hätte übrigens genügt


    Hm, komisch. Da war ich eigentlich?!?


    Ah jetzt hab ich's gefunden!!! Danke.


    Werde mich Morgen nochmals mit meinen/m Kollegen besprechen und dann entscheiden.


    Hatte soeben auch ein nettes Gespräch mit Herrn Barat. Er hat mir ebenfalls den Hanns.G empfohlen aber auch der von mir bis jetzt favorisierte LG L1970HR.


    Hylli

    Als Weihnachtsgeschenk für meinen Neffen will mein Schwager einen Monitor kaufen, der eben mehr als nur ein Monitor ist.


    Meine Anfrage bzgl. eines entsprechenden 19"-Gerätes verlief leider im Sand, also habe ich selbst nachgeforscht und bin auf folgende Geräte gestoßen:


    IIYAMA ProLite C1900WTV:
    (ab ca. 260 Euro)


    Samsung SyncMaster 940MW:
    (ab 295,00), erinnert schon fast an ein LCD/Plasma-TV?!?)


    Samsung SyncMaster 941MW:
    (ab ca. 250 Euro), Rest siehe vorhergehender TFT!


    Gleichzeitig bzw. auch aufgrund der doch sehr positiven Bewertung kam mir die Idee vielleicht gleich auf den Chimei zu setzen.


    Nun stellen sich mir nur noch folgende Frage(n):
    1. Kann ich problemlos einen SAT-Receiver daran betreiben (per SCART to S-Video bzw. Compoiste und Audio), sprich den TFT als TV "missbrauchen"?
    2. Kann ich problemlos einen Gamecube anschließen oder muss ich da was dazwischenschalten?
    3. Kommt der Chimei nicht in Frage, dafür aber einer der hier gelisteten? Welcher am ehesten?


    Hylli

    Kannst Du den Hanns also durchaus für's Office empfehlen???


    Gibt's eigentlich auch größere Screenshots vom Hanns??? Die kleinen Bilder sehen so "gekünstelt" aus?!?


    Danke für die Info's bzgl. Kontrast. War mir so nicht bewusst!


    Hylli :)

    Danke für Deine Infos. Mail an Herrn Barat ist schon raus.


    Bzgl. Hanns.G und im Vergleich zu den anderen:
    Der Hanns.G ist natürlich um einiges günstiger, verbraucht verhältnismäßig viel Strom, hat dafür aber mehr "Funktionen" wie die anderen. Gegenüber dem LG ist jedoch der Kontrast einiges niedriger, wobei ich nicht weiß wie stark sich das bemerkbar macht?!?


    Gibt's eigentlich weitere Vorschläg?!?


    Hylli :)

    Unser Betrieb möchte vor Jahresfrist w/Änderungen im steuerlichen Bereich noch 10 TFT für's Office anschaffen. Als Preislimit haben wir uns ca. 250-260 (+/-) Euro pro Gerät gesetzt.


    Ich habe mir die letzten Threads zum Thema 19" und Office etc. durchaus durchgelesen.


    Zumeist wird auf PVA/MVA-Panels verwiesen, die meine preislichen Vorstellungen in der Regel übersteigen. In anderen Threads bzgl. günstigen TFTs wird häufig auf Hanns.G-TFTs verwiesen. Diese gefallen mir schon vom Desgin her überhaupt nicht!


    Weiterhin habe ich gewisse Vorstellungen was das Design angeht:
    - darf nicht schwarz sein (Staubfänger), d.h. silber oder weiß/grau
    - höhenverstellbar
    - Auflösung 4:3 Format (1280x1024)
    - Design möglichst schlicht
    - pivot optional


    In die nähere Auswahl habe ich u.a. folgende Geräte genommen:
    - LG L1970HR
    - Samsung 940B(F)


    In der Regel sitzt der User immer direkt vor dem Display, d.h. Blickwinkelabhängigkeit ist nicht unbedingt so wichtig. Wichtig wäre eine gute Bildqualität und Augenschonung.


    Welche der beiden Monitore würdet Ihr mir empfehlen? Welche anderen Monitore kämen noch in Frage?


    Wäre auch nicht gegen ein VA-Panel angeneigt, sollte aber den preislichen Rahmen nicht zu sehr sprengen, evtl. besteht ja die Möglichkeit ein wenig Rabatt für die Bestellmenge von 10 TFTs zu ergattern?!?


    Hylli