Posts by Sess

    Ich ueberlege momentan auch zwischen dem


    Eizo S2431W
    NEC LCD2470WNX


    Ich bin kein Hardcorespieler.
    Was ich mache, ist ebenfalls Grafiken erstelen fuer den Non-Print-Bereich (Video). Oder Videoschnitt. Wobei dafuer der NEC wohl locker ausreicht.


    Allerdings mag ich schon in der Lage sein, ab und zu mal ein aktuelles Spiel schoen anschaulich spielen zu koennen und da gab es ja laut Prad-Test einen negativen Punkt (bei der Schattendarstellung+Overdrive-Funktion?) des NECs.
    Wie katstrophal wirkt sich das ueberhaupt aus? Oder werde ich da als Monitor-Amateur der nicht mal weiss wie Testbilderaussehen vermutlich kaum sehen?


    Weiterhin ist die Frage, das ich auch laut Recherche nicht herausfinden konnte, ob beide RoHS zertifiziert sind?


    Lieben Gruß,
    Sess

    Baim PRAD-Test vom Eizo S2431W kommt dieser Thread. Der beschaeftigt sich aber mit dem 2411.


    Ueber welchen redet ihr hier nun?
    Beide?



    Wenn ich das weiss stell ich meine richtige Frage. =)

    hm, naja dieses Glossy.



    Ist der Monitor Aus sieht er schick aus, ist er an, nicht mehr ^^.
    Stell ich mir jedenfalls so vor.. von der Logik her.
    Denn wenn da wirklich aufm Bildschirm Lichtpunkte und strahlen sind die einem das bild verblenden, nicht schön.



    Und ich hatte neulich auch n 22" bestellt, aber wieder zurückgeschickt.
    Erstens, weil materialfehler, 2 weil TN-Panel.


    Hab so Dinge gelesen und gesehen. Ob das für Spiele spieler wichtig ist, weiß nicht.


    Nur, bei 22" gibts bisher nur TN-Panels.


    (Technisch hab ich nicht so viel Wissen dazu nur, das es noch IPS und AV oder so gibt, die manche negative TN-Eigenschaften nicht haben.



    LG


    Sess

    Oh,


    danke für die Auflösung :-)


    Hatte nämlich schon Schrecken bekomme da ich demnächst irgendwann auch mal bei NEC einen Moni kaufen mag. :-)

    Hi,


    ich hab heute was durch...


    Hatte bei DELL von Ergotron einen MonitorSchwenkarm bestellt und erhalten.
    Da ich mir jetzt doch keinen Monitor kaufen werde, vorerst, packte ich alles wieder schön zusammen und rief Dell an, um zu erfahren wie das nun läuft mit dem 14-Rückversands-Recht.


    Nachdem ich verbunden wurde kam schon relativ schnell die Antwort: Sie sind in unserem System als Geschäftskunde eingetragen und haben somit kein Rückgaberecht.


    Gut. Nur der Fehler dabei ist, ich bin kein Geschäftskunde. Ich bin Privatkunde.



    Sie sind hier aber als Geschäftskunde eingetragen und haben somit kein Rückgaberecht, das tut mir Leid.


    8o ?


    Ich bin aber ein Privatkunde! Dann muss da irgendwas schief gelaufen sein, ich hab mich als Privatkunde registriert und habe auch kein Geschäft, und habe nicht das Geld hier sinnlos was über 100 Euro rumliegen zu haben.



    Ja ich kann sie verstehen, aber sie sind hier als Geschäftskunde eingetragen.
    Und somit geht das nicht. etc. 8o 8o 8o


    Das ist doch aber ein Computer! Und ich sage Ihnen die Wahrheit!
    Ich kann Ihnen auch beweisen das ich keiner bin.


    Ja, ich kann sie verstehen, das tut mir leid, aber leider....


    :O :O !


    Etc. Etc. Rede Rede



    Letztendlich hat sie es als "!Ausnahme!" und "!Kulanz!" gemacht und er wird abgeholt...



    Ich weiß echt nicht was das soll. Ich hoffe mal nicht das DELL das Wirklich so in Ihren Regeln zu stehen hat.
    Wahrheit egal, einzig und allein das PC-System zählt!
    Oder was auch immer ... 8o
    Das war ziemlich hart.. :D




    Lieben Gruß,
    Sess

    Hab im Netzt so einige Dinge über dn gelesen von usern, was haltet ihr davon:



    - deutliches Brummen
    - beim scrollen auf Webseiten deutliche Grünränder an den Übergängen der Schrift




    hab grad keine Zeit, der Link:



    Und ist der zu Bildbearbeitung gedacht?

    Hey, du bist grad im ForenRang aufgestiegen, oder? *g
    meine pn wird wohl nicht gemocht *g




    Also.
    Im Moment befinde ich mich mehr noch im VideoSchnitt.
    Da ich bald eine Ausbildung Anfange in dem bereich wird sich das aber Schneller ausweiten.



    Nebenbei arbeite ich auch mit Photoshop, bzw. nun immer mehr, und auch 3D-Arbeit.
    Das heisst, in recht naher Zukunft wird das mehr werden.
    Und nen Bildschirm der nur ultra-schnell ist ist da ja nicht hilfreich.



    Preislich, hm... schweeere Sache.
    Aber der Dell da kostete ja 380..also MAXIMAL ist dass dann das für den ErstMonitor, den wichtigen dann also, wenn der dann schon kein TN hat.
    Also das ist schon das wo ich sage jo, da klink ich mich langsam aus, wenns höher geht.


    Der zweite..kann dann immer noch kommen, erstmal sehen wieviel der erste dann wirklich kostet ^^.

    Ah ok.
    Danke für die Zusammenfassung :-)



    Also, TN-Panels sind doch jetzt nicht "schlecht", oder?
    Als Erstschirm kann ich den 22" doch behalten, um auch drauf maln schönes Spiel zu spielen, und auf meinen Zweitmonitor (19"-Nicht TN) kann ich mir ja dann immer ganz genau die Grafiken u.s.w anschauen die ich erstelle?



    Klingt das nach ner guten Kombination?