Posts by TommyLee

    Wie gesagt, habe ich keine Ahnung von. Bleibt dir nichts anderes über, als weiter mal abzugrasen, wo er bereits getestet worden ist oder du hast Glück und findest mal einen Erfahrungsbericht.


    Ich lese jedenfalls nur, daß man keinen wirklichen Vorteil hat, wenn man KEINE Brille benutzt und das in etwa denke ich auch: Versprich dir davon nicht zu viel.

    Mein letzter Stand war, daß da wechselseitig 60Hz für jedes Auge angezeigt werden. Habe mich damit aber nicht weiter beschäftigt, weil es mich nicht interessiert.


    Ich weiß nicht, ob das nun spezielle TFTs sein sollten, gerade um die neuen Shutter-Brillen von Nvidia nutzen zu können, ich befürchte aber, es greifen nicht wenige Leute
    zu, die 120Hz lesen und im Endeffekt nichts davon haben, weil sie nicht mal das Wort Shutter kennen. :wacko:

    Entweder solltest du in deinen Monitor-Optionen eine 1:1 Darstellung ausstellen (ich weiß nicht, ob dein TFT dieses von sich aus regeln kann) oder du kannst diese Einstellung auch in dem Treibermenü deiner Grafikkarte vornehmen (so sieht´s z.B. bei nvidia aus [Blocked Image: http://www.abload.de/img/tftgwus.jpg] )


    Davon mal abgesehen empfehle ich dir aber dennoch, lieber weiterhin die native Auflösung von 1900 sowieso zu belassen und lieber eine größere Schriftart zu wählen. Denn kleinere Auflösungen auf Bildschirmgröße interpoliert endet mehr oder weniger in einem Matschebild. ;) Also finde ich. In Spielen geht es so halbwegs, aber gerade im Windowsbetrieb sollte man das seinen Augen nicht antun.

    vSync am TFT einstellen? Das mußt du schon deiner Grafikkarte sagen (Treiber), denn die schickt fortan die gewünschte Anzahl Bilder --> an den TFT.


    Probiere, an deinem Monitor overdrive auszuschalten (heißt bei Samsung glaube ich RTA oder so ähnlich).


    Berichte mal, ob das Problem sich damit eindämmen läßt. Ist es eigentlich der 226 seinerzeit gewesen, bei dem das dann aber nicht dauerhaft ausgeschaltet blieb, sondern es nach jedem Neustart wieder auf "AN" stand? Na egal, probiere es mal aus.

    Ja, so in etwa war meine Denke. Da ist einfach der Anreiz nicht gegeben. Trotz super TFT ist der geldwerte Vorteil zu klein, um schnell zuschlagen zu wollen.


    Es war wie gesagt gestern nicht böse gemeint, Capital. Also komm bitte wieder rein und mach das Ding etwas attraktiver und wenn sich dann zufällig ein interessierter Mensch auf der Suche nach einem guten Monitor findet, werdet ihr euch vielleicht sogar einig. =)


    Ich selbst hatte es seinerzeit aufgegeben, meinen vorherigen Monitor zu verkaufen. Irgendwann bin ich in eine Preisregion gekommen, wo ich mir gesagt habe, dann bleibt er eben hier hier stehen als Ersatz, falls mein Hauptmonitor mal am Wochenende abrastet oder wie auch immer. Zum fast verschenken ist er noch viel zu gut, hat mir viele Stunden ein schönes Bild gemacht. Ne, dann eben nicht. ;)


    So, nach diesem Seelenstriptease könnt ihr ein umfangreiches Bild meines Daseins anfertigen. Folgende charakteristischen Eigenschaften bilden die Eckpfeiler des Lebens von User TommyLee:


    a) die ewige Jagd nach dem Grundnahrungsmittel Bier :O
    b) die panische Angst vor einem Totalausfall eines schnöden TFTs am Wochenende X(


    Guten Abend.

    Gut, nehme meine Aussage zurück und finde mich erneut zum Thema ein (bin schon halb blau).


    @Tiefflieger:


    Natürlich bekommt man für 200€ überwiegend Monitore, die die Qualität seines TFTs nicht erreichen werden. Aber das und die Tatsache, das er die zwei grünen Scheine allemal wert ist, habe ich auch nicht in Frage gestellt. Es geht mir darum, daß nebenan der gleiche TFT steht (sinnbindlich für einen beliebigen Shop dort in Geizhals) und niegelniegelniegelniegelnagelnagelneu (der Alkohol.. hehe) für nur 20€ mehr steht. Denke ich denn so absurd, daß man da einfach zum Neugerät greift?


    Es geht mir nur um diesen klitzekleinen monetären Aufpreis, nicht darum, ob der Monitor an sich das Geld wert ist. Das ist er, keine Frage, super Monitor. Aber die 20€ Piepen verbuche ich doch als Garantieverlängerung von 1 auf 3 Jahren (Neugerät) oder sonstwie.


    Wie gesagt, wollte den Thread hier nicht zerfleddern. Tut mir leid, wenn der Eindruck entstanden sein sollte. Und wenn er z.B. mit 150-160€ oder irgendwas in dem Dreh angefangen hätte, würde ich mich nicht mal gemeldet haben. Versthet denn jemand meine Sichtweise?


    So, ich suche mal meinen Promill-O-Mat, der muß irgendwo hier im Schrank liegen. Ma testen, fühle mich schon ganz schwummerig. ;)

    So, jetzt mal jemand anderes bitte hier mit rein in den beitrag!


    hier erzählt mir jemand, beim kauf seines tfts würde man 25% sparen (was durchaus legitim ist, ich persönlich aber bei 24 monaten noch für zu hoch angesetzt sehe, also 75% d.Kaufpreises). 25%, 223€<-->200€ ? hääää??! sollten meine 13j schulbildung komplett fürn popo gewesen sein? ist der alkoholeinfluß auf mein denkvermögen doch größer als vermutet? und nun rät der mensch mir auch noch zu einem weiteren bier!


    hör zu, ich will dich nicht ärgern und der beitrag fing auch ganz locker an mit meiner frage nach dem alter. aber das geht so nicht. ich werde mich jetzt in der tat aus dem thread zurückziehen und mich wieder vollaufen lassen oder meine mathematikkenntnisse auffrischen. oder beides. erst saufen, dann mathe. aber du wirst mit dem preis runter müssen. vielleicht wirst du ihn bei ebay los für das geld, aber nicht in einem forum, wo der überwiegende teil ahnung von tfts hat.


    trotzdem freundliche grüße ;)

    Also du hast oben Geizhals verlinkt. Und da fängt der TFT doch bei 223€ an oder bin ich so durch den Wind?


    Irgendwas verstehe ich nicht. Wo ist denn der gute Preis, wenn du mit deinen 200€ für einen über 2 Jahre alten TFT nicht mal 25€ unter einem fabrikneuen Monitor ohne jegliche Betriebsstunden liegst?


    Ich bin gestern auf einem Geburtstag gewesen und erst so gegen 4h ins Bett gekommen. Vielleicht habe ich deswegen noch nich alle beisammen. Alkohol in meinem Alter ist einfach nicht mehr das Wahre. :tongue:

    Steht doch weiter oben schon fast:


    Es gibt verschiedene Monitorgrößen mit ein und derselben Auflösung, zB 17" mit 1280x1024 und 19" mit 1280x1024. Auf dem 17"er muß dieselbe Auflösung logischerweise auf kleinerem Platz untergebracht werden, was mit kleinerem Pixelabstand/-größe einhergeht.


    Wer also empfindlich ist gegenüber zuuu kleiner Darstellung des ausgegebenen Bildes, der sollte sich vielleicht bei gleicher Auflösung für eine TFT-Nr. größer entscheiden.


    Allerdings soll bei den jeweils kleineren Modellen die Interpolation etwas besser sein (wenn der TFT an sich hochwertig ist), da daß Grundbild ja schon gedrungener/schärfer? daherkommt. Da Interpolation aufgrund des mehr oder weniger unscharfen Bildes gegenüber nativer Auflösung aber immer der Notnagel sein sollte, ist dieses eigentlich kein Grund für die Kaufentscheidung, wollte es nur mal erwähnt haben.


    weinachtn. :O

    Quote

    Original von xTr3Me
    Kannst mich ja verklagen weil ich ihm eine PM geschrieben habe und nach Problemen gefragt habe.. oder hast du deinen Beitrag nur verfasst um dich einfach so mal zu Wort zu melden damit man merkt wie toll du bist?


    Sagen wir einfach ja. Der Sinn dahinter scheint sich dir nicht erschlossen zu haben.


    Viel Glück beim Verkauf, bin draußen. Also aus dem Beitrag, sonst bin ich im Bett.

    Das Format juckt mich eigentlich recht wenig. Eher die Größe eines Bildschirms.


    Ich persönlich habe für mich entschieden, daß es bei mir im Haushalt nicht mehr über 22" hinausgehen wird. Aus dem einfachen Grund, daß mir die Mauswege langsam lästig werden.


    Im Windowsbetrieb nervt es mich, daß man schlechter an Punkte in den äußersten Ecken kommt, ohne mit der Maus nachzufassen. Hatte mal die Alternative mit Beschleunigung der Mausbewegung probiert, war aber nicht so pralle. Trotz langer Probierphase: Für große Strecken gut, aber im Detail dann zuu schnell.


    Und beim Spielen vermisse ich die recht kurzen Mauswege an den Bildschirmrand, um eine Änderung der Sicht zu erzeugen. Wenn ich aus Nostalgiegründen mal eine Runde CSS an meinem 19er Benq daddele, fällt mir schon auf, daß ich durch die Karte wüte wie ein Kaninchen auf LSD. Kurz nach links/rechts an den Bildschirmrand, zack, Drehung vollendet. Da ist der 22" doch schon ne Ecke größer und nicht alle Winkel der Bildfläche sind mit 2cm Mausbewegung zu erreichen.


    Wenn´s was ruhiges sein soll: Ziehe ich bei Anno ein paar Häuser hoch, zentriere ich alles. Man baut eben nicht links oben in der Bildschirmecke, sondern holt sich per Maus alles in die Bildschirmmitte. Schon mal jemanden aufgefallen?


    So, lange Rede, gar kein Sinn: Ob nun 5:4 oder 16:10, mir gleich. Nur von der kompletten Größe her reicht es dann auch langsam. 22" ist toll zum Langeweile vertreiben beim Surfen, Spielen usw., aber das könnte genausogut ein 20" mit 1600x1200 sein. Nur bei 16:9 würde ich beim nächsten Kauf dann sehr lange drüber nachdenken. Weil die 22er sind von der Höhe her eh fast baugleich mit meiner alten 19Zoll-Schüssel. Da jetzt mit 16:9 quasi eine Verkleinerung in der Senkrechten in Kauf zu nehmen.., mal gucken, wenn es soweit sein sollte. Eher nicht.

    Quote

    Original von xTr3Me
    irgendwie antwortet der threadersteller nicht auf pms obwohl er online war.


    meine frage war ob er jemals irgendwas negatives/komisches oder störendes an dem gerät festgestellt hat.. dass er diese pm ignoriert hat befriedigt meinen geldbeutel insofern da ich keine lust auf ein gerät hab das irgendwelche probleme macht.... CYA :D


    Würdest du es gut finden, solche Unterstellungen in deinem Verkaufsthread zu lesen? Es befriedigt mich daher umsomehr, daß es seiner Aussage nach anscheinend sehr eine Antwort gegeben hat.


    Übrigens gibt es so einige Foren, wo es untersagt ist, hintenrum per pn zu verhandeln. Das hat seinen Grund, denn alles ist im Streitfall offen nachlesbar im Forum und es kann keiner dem anderen zuvorkommen. Und wenn er dir jetzt mitteilt "ne, alles paletti", dann könntest du ihm ja zurückmailen "okay, zwölftausend euro und die klapperkiste gehört mir" und alle anderen gucken in die rö.. die TFTs. Aber andere, der hier wäre ja dann verkauft. Das ist Mist. Habe ich heute eigentlich schon scheiße gesagt? Hm.. Also gut, dann eben jetzt: Das ist scheiße.


    Ich mache in meinen Verkaufsbeiträgen immer Mitteilungen wie "User SachsenPaula hat per pn gefragt bli bla bla" oder "..bietet per pn..", wenn es wieder mal einer an allen anderen vorbei probiert.


    Könnte man hier im Forum mal drüber nachdenken.

    Also das ist wirklich das schlechteste Bild, was ich seit längerem gesehen habe. Ich war mir ziemlich sicher, daß die Tage solcher TFTs längst abgelaufen sind. Wobei ich jetzt nicht weiß, wie alt deiner ist (kenne die Marke nicht einmal).


    Ich hatte vorhin meinen älteren Benq erwähnt. Da war es so, daß z.B. die Farbe weiß nach oben hin etwas grauer wurde (etwas!) und generell der obere Bildschirmbereich eine gewisse Eintrübung aufwies. Dieses hat sich mit meinem jetzigen Bildschirm schon dermaßen gebessert, daß ich aufgrund deines Bildes regelrecht geschockt bin. Da ist ja nicht nur eine kleine(!) Farbänderung zu sehen, da verschwindet ja förmlich der obere Teilbereich! Grausam!


    Denk mal darüber nach, dir irgendwo billig einen anderen TFT zu besorgen. Und vielleicht auch gebraucht, wenn du dir sicher bist, es ist alles mit dem Monitor in Ordnung und dann gleich generell ein hochwertiges Panel. Gerade auch, wenn du nicht der Zocker vorm Herrn bist.