Posts by gaE4

    Hab bei der Ausleuchtung rechts unten kein Problem. Allerdings scheint der Monitor generell von der unteren Leiste, also da wo bei Windows die Taskleiste sitzt, etwas hell "zirka 1 cm" nach oben. Stört mich aber nicht im geringsten. Das einzig wirklich störende ist das verdammt helle blaue LED. Ich habe seitdem ich den Monitor benutze hin und wieder einen kleinen Schwarzen Fleck im Blickfeld. Also wenn ich gg ne weiße Wand sehe bemerk ichs. ^^ Ich denke mal das kommt von dieser LED. Hab jetzt ein stück Papier auf die richtige Höhe zugeschnitten und davor gelegt, bis ich einen passenden Sticker finde, mit dem ich die LED dann überkleben kann. Sitze aber auch täglich um die 6-8 Stunden davor.
    MfG

    Hi norm2005
    Ich habe den Monitor seit dem 20 Juli und folgende Daten:
    Model: ET-0018-B
    Mfg. Date: July 2008
    Rev.: 10-132-BA
    S/N: unterscheidet sich, weiss aber nicht ob ich die angeben soll?^^ Ist die nicht bei jedem Gerät anders?
    Bei mir war nichts verschmiert. Hast wahrscheinlich einen bereits retour geschickten Monitor erhalten. Hast du schon auf Pixelfehler überprüft? Wenn Pixelfehler vorhanden, kannst du dir ja denken was los ist.
    Edit:
    Wo hast du bestellt? Ich bei DiTech um 264,90,-

    Hier mal meine ersten Eindrücke von diesem Monitor und mein Problem mit Teufel Concept-C USB + Lösung
    Heute um 8 Uhr hats geklingelt. Bin gleich zur Gegensprechanlage gerannt -> war leider nur die Müllabfuhr! ;D
    Dannach wieder eingeschlafen. Um 9:30 hats wieder geklingelt. Gegensprechanlage -> Yuhuu! Monitor da. :)
    Gleich ausgepackt und mit dem dazugekauften DVI-Kabel(3m) um 14,99 angeschlossen. Kabel + Monitor ergab 280,80 Versand war gratis.
    Das bereits angesteckte Kabel im Analogslot hab ich nur mit den Fingern nicht rausdrehen können. Also bliebs erstmal drin.
    Als erstes auf native Auflösung gestellt, dannach Pixelfehlertest gemacht. Da dies mein erster LCD-Monitor ist, hab ich mir etwas schwer getan mir Pixelfehler vorzustellen. Da kA wie gut man die erkennt. Alle Farben durchlaufen lassen. Also R, G, B, Weiss, Schwarz, Schwarzweiss 50% und Weissschwarz 50% um Pixelfehler leichter zu erkennen. Hab mir die Bilder vorher im Photoshop erstellt. Zu meinem Bedauern konnte ich im rechten unteren Eck einen Pixelfehler ausmachen, sowie im linken oberen. ... Die Fehler haben mich eigentlich kaum gestört, so dass ich beschlossen habe, den Monitor trotz 2 Pixelfehler zu behalten. (Diese 2 Pixel waren permanent Schwarz)
    Ich habe dann die Farbeinstellungen wie im Pradtest übernommen und die Helligkeit auf 42 gestellt. Wie ich finde sehr angenehme Helligkeit. Den Kontrast auf 50 belassen. Das Bild überzeugt mich durchaus. Irgendwie war ich doch unzufrieden mit den 2 Pixelfehlern ... ;D Hab dann mal mit den Fingern ohne Druck auszuüben drübergewischt und "schwups" weg warn sie. Hehe... also nur Schmutz. *freu
    Dannach habe ich mal fullHD Videos ausgetestet -> wirklich n1
    Der Ton hat bisher mit meinen Teufel Boxen keine Probleme gemacht.
    Dann wollte ich mal das überflüssige Analogkabel entfernen sowie, das Kabel des DVI-Steckers und Netzteils durch die Vorrichtung ziehen. Dabei hab ich das Netzkabel etwas zusehr bewegt, sodass die Stromversorgung kurzzeitig unterbrochen wurde. Der Monitor hat sich dannach aber wieder eingeschaltet. Die Schrauben des Analogkabels musste ich mit einer Zange lockern und konnte sie dann mit den Fingern ganz lösen. Plötzlich war kein Sound mehr da...
    Winamp ist beim Versuch eine Audiodatei wiederzugeben abgekackt. Auch die Systemsounds haben nicht mehr funktioniert. Nach einem Neustart des PC's war immer noch nichts zu hören. Langsam hab ich Angst bekommen, da ich eben schon vom PRoblem mit Teufel-Boxen gelesen habe. Aber das, was bisher immer geholfen hat bei diesen Boxen war auch diesmal wieder ein Erfolg. PC ausschalten. Boxen ausschalten. Teufel-USB-Kabel vom PC trennen, wieder in den selben Slot stecken, Boxen wieder einschalten und PC starten. Der Sound war wieder da.
    Solltest du vl. auch mal Versuchen. Die Reihenfolge dabei ist das entscheidende. Der PC muss aus sein während du das USB-Kabel trennst und die Boxen wieder einschalten, bevor du den PC hochfährst.
    Bin sehr zurfieden mit diesem Monitor und kann ihn nur weiterempfehlen.
    MfG
    Edit:
    Das blaue LED während des Betriebs ist mir etwas zu Hell. Schade, dass man das nicht regulieren kann.

    Was meint ihr zu dem?
    BenQ V2400W
    Hab mir jetzt den Test dazu durchgelesen und der Monitor überzeugt mich eigentlich auf ganzer Linie. Einzig schade ist, dass die Ergonomie etwas zurückgeblieben ist.
    Aber für den Preis!
    Denkt ihr da bekommt man noch mehr für das selbe Geld? (250 Euro)
    Edit:
    Bitte keine Antworten mehr auf die letzte Frage. ;D
    Hab das Teil jetzt bestellt!

    Hi Winston Smith,
    danke für deine Beurteilung der Monitore.

    Quote

    Die Farben müssen nicht perfekt sein!


    Aber so hohe Priorität hat der Arbeitsfarbraum bei mir eigentlich nicht. Ich hab auch kein Gerät womit ich meinen Bildschirm kalibrieren könnte.
    Meine Photoshoparbeiten begrenzen sich eher auf Bildretusche als auf penibel genaue Anpassung der Farben.
    Ich habe mir mal den prad-Test für den NEC durchgelesen und leider verträgt sich das nicht mit meinem PC(silent und niedriger Stromverbrauch)!
    Ich bin schon beim überlegen mir einen billig Monitor zu holen und das restliche Geld zu sparen...
    Ursprünglich wollte ich nicht mal 400Euro ausgeben.^^
    OK, ich sitz jetzt noch vor einem 19" CRT Monitor, aber denkst du ich werde enttäuscht sein wenn ich dann auf ein TN-Panel blicke?
    Ach ist das alles so schwierig!
    Was würdet ihr euch für einen Monitor kaufen wenn ihr maximal 400Euro ausgeben möchtet? (Kann auch weit weniger sein. Falls TN)
    -unabhängig vom Paneltyp
    Tut mir leid wenn ich da jetzt irgendwie mit meiner Meinung umgeschwenkt bin. Wollt nicht eure Zeit stehlen.
    PS: Kann ein TN-Panel ein schönes Schwarz wiedergeben?

    Erstmals danke für die Antwort!
    Ehm nein da hab ich mich vl. falsch ausgedrückt.


    Zur Verfügung stehen 2 DVI Anschlüsse bzw 1DVI und 1 HDMI.
    Welche davon im Endeffekt genutzt werden ist mir egal.
    Aber da wird eh nur DVI in Frage kommen, da HDMI nur 1920x1080 unterstützt, oder?
    Hmm... Photoshop. Ja ich verdiene zwar mein Geld damit, aber ich mach es auch nur als Nebenjob.
    Die Farben müssen nicht perfekt sein!
    Aber wie sieht es so mit TN-Panele aus?
    Scheiden die bei dir alle gleichermaßen aus? Oder gibts da TN-Panele die besser mithalten als andere?
    In welche Preisklasse muss ich gehn, um einen Monitor 24" ohne TN-Panel zu ergattern?
    So und jetzt such ich mal in der Datenbank. ;D

    Quote

    1. Die Auflösung ist ja noch höher als bei meinem aktuellen Display, allerdings sitzt man auch deutlich näher davor, kann ein 1920x1200 Display Besitzer vielleicht mal was dazu sagen ob ihr Probleme mit Schrift / UI in Spielen habt?


    Nein keine Probleme!

    bezüglich
    Eizo S2242W (1920X1200 Pixel, 95% AdobeRGB)
    Eizo S2232W (1680X1050 Pixel, 92% AdobeRGB)
    1680x1050 kann kein fullHD 1:1 wiedergeben. Wie auch? fullHD 1080 sagt dir, dass die Höhe 1080 Bildpunkte ist.
    Wenn du jetzt zB einen Film im fullHD format hast. Sprich 1080 bei 16:9 kommst du auf die Auflösung 1920x1080
    1080 / 9 x 16 = 1920
    Beim S2242W wär dann noch ein kleiner schwarzer Balken oben und unten, da die Höhe ja 1200 ist.

    Zocke öfters bei nem Bekannten an einem 24"er, Auflösung 1920x1200, TN-Panel, Samsung SyncMaster. Und bisher hatte ich noch nie ein Problem etwas nicht lesen zu können.

    Hallihallo,
    ich bin auf der Suche nach einem neuen Monitor.
    24" 1920x1200 also 16:10 soll die Auflösung sein.
    Grafikkarte/Anschlüsse:
    HIS Radeon HD 4850 IceQ 4
    2x DVI und 1x HDMI via Adapter
    Mein Budget beträgt 400 Euro
    Was ich am PC mache?
    Photoshop
    Filme schaun
    hie und da mal zocken(CS : S und WC3)
    Was ist das beste was ich für mein Geld bekomme?
    Ich wäre auch erfreut wenn nicht das ganze Budget draufgeht. ;D
    Die Farben müssen nicht die Besten sein, aber auch nicht die Miesesten wenns geht.
    Ich bitte um konkrete Vorschläge. Mir fehlt es momentan leider an Zeit um selbst genau zu recherchieren.
    Danke im Voraus, MfG
    Edit: Hab mich jetzt doch etwas informiert^^ und hab ein paar Fragen.
    Würdet ihr ein TN-Panel empfehlen oder bekomm ich für das Geld auch gute Monitore mit anderem Panel?
    Wieso kann ich keine Leerzeilen machen? Wie ist der Code dafür? habs schon mit 2mal br
    probiert

    Quote

    Original von Handschuh
    Gibt es eigentlich brauchbare Programme zum Kalibriern die man sich downloaden kann?


    Besitzt du ein spektralfotometer?
    eyeone wär eine geeignete Software um Monitore damit zu kalibrieren!


    MfG-ga

    Das hier sind die angegebenen AGB's des Shops wo ich bestellen will!


    Also ist klar 7tage Widerrufsrecht, jedoch?, dazu Zitat aus dem Artikel oben:

    Quote

    Kann der Verbraucher die empfangene Ware nicht, nur teilweise oder in verschlechtertem Zustand zurückgeben, muss er Wertersatz leisten. Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie etwa in den Geschäftsräumlichkeiten der DiTech möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Der Verbraucher kann die Wertersatzpflicht vermeiden, indem er die Ware nicht wie sein Eigentum in Betrieb nimmt und alles unterlässt, was den Wert beeinträchtigen kann.


    Wenn ich den Monitor erhalte, auspacke, auf Pixelfehler überprüfe.. welche finde und ihn direkt wieder einpacke? DiTech macht keine Pixelfehlerprüfungen und daher weiss ich auch nicht, ob man dabei davon sprechen kann...

    Quote

    Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie etwa in den Geschäftsräumlichkeiten der DiTech möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist.


    Was meint ihr dazu, jemand schon Erfahrung damit?


    Bitte um Antworten, danke im Vorraus!
    MfG, gaE4

    Bei Pixelfehler gibts schon Rückgaberecht, aber leider erst ab einer gewissen Anzahl! Kommt halt auf die Pixelfehlerklasse drauf an.
    Dass Eizo nie Pixelfehler hat, darauf würd ich mich nicht verlassen.
    Wenn ich mich nicht irre, hab ich in diesem Thread schon von jemanden gelesen, der einen Eizo mit Pixelfehler hat.
    Wenn man unbedingt keine Pixelfehler haben will würd ich Pixelfehlertest schon eher empfehlen, wenns einem nicht soooo wichtig ist, denke ich, kann man schon etwas riskieren.
    MfG, gaE4

    Quote

    Original von Andi


    Was sollte denn dagegen sprechen?


    Manche Monitore machen Probleme bei Linux. Es gibt zwar bei openSUSE eine Datenbank.:hier
    Aber da sind auch nicht alle Monitore enthalten. Daher auch die Frage dazu.

    Da sag ich doch auch mal DANKE an Andi!
    Das ging wirklich schnell, besonders da du 2-3 Wochen angekündigt hast.^^
    Aber warst ja wahrscheinlich auch sehr unter druck bei den ganzen Anfragen im Forum. ;D


    Könnt nochmal jemand sagen ob der Monitor mit Linux funzt?!


    Thx, MfG, gaE4