Posts by SheepStar

    So etwas wie eine pauschale Antwort für ein optimales Bild gibt es nicht. Jeder empfindet das Bild eines Monitors anders.
    Meiner ist z.B. auf 95 Helligkeit und 78 Kontrast eingestellt.
    Finde einfach die Einstellungen, die DU als beste empfindest und nicht ein Anderer.

    Ich mag mich irren, aber soviel ich weiss, kannst Du nicht beide Ports nutzen, auch wenn Du durch die DS einen 2ten Port hast.
    Man mag mich korrigieren wenn ich mich irre.

    Hm...5 m sind doch arg lang. Die regel besagt, dass DVI nicht länger als 3m sein sollte.
    becauseyouspam hat's gut erfasst warum bei schwarz weniger Ausfälle auftreten. Bei schwarz werden die Kristalle nicht angesprochen und ändern somit auch nicht ihre Richtung. Bei weiss findet diese Beanspruchung natürlich statt.
    Probiers mit einem kürzeren oder stärkerem Kabel.

    Sorry. Hab nicht gesehen, dass es 24" sind.
    Dann sollte es im Regelfall 1920 x 1200 sein.
    Evtl. mal die Grakatreiber neu installieren.
    Wenn Du ganz sicher gehen willst, schliess den Moni mal in nem anderen Haushalt an um Stromspitzen in deinem Hausnetz ausschliessen zu können. Einige Monis reagieren da sehr allergisch drauf

    Ich denke auch, das es weniger am Monitor als vielmehr am System liegt.
    Das Spiel ist auf und für Nvidia Treiber optimiert, weswegen ATI Systeme da schonmal langsamer laufen können.
    Probiers tatsächlich mal mit einem anderen Spiel aus, was weniger Hardwarehungrig ist und Deine Fehler sollten verschwinden.

    Würde an dieser auch gerne mal hoh.de loben. Absolut Respekt dafür, dass gebrauchte Geräte auch als solche verkauft werden.
    Es werden auch Geraete als "Demo" verkauft, wenn z.B. eine Ecke vom Karton eingedellt ist etc...
    Ich bin von alternate.de auf hoh.de umgestiegen und bin absolut zufrieden.


    Zu den Leuten, die sich zig Monitore bestellen um sie sich Zuhause anzuschauen und dann einen zu behalten:
    Sowas ist einfach nicht die feine englische Art. Natürlich gibt es da kein Gesetz gegen (ok, der Verkäufer kann den Kunden komplett von Rechtsgeschäften mit ihm ausschliessen), aber versetzt euch doch mal in die Lage des Händlers, der dann auf den ganzen geöffneten Geräten quasi "sitzen bleibt"

    Um mal Licht ins Dunkel zu bringen:
    Die geraete sind rein von der Optik her absolut identisch.
    Es ist tatsächlich nur der Kontrast, der bei dem Plus höher ist.
    Ansonsten hat der Plus noch den netten Sticker, dass er für Windows Vista zertifiziert ist.
    Zudem wird der normale 245er nicht mehr hergestellt, der 245er Plus ist also der offizielle Nachfolger.

    Habe die gleiche Erfahrung gemacht.
    Allerdings bin ich von 21" Eizo Röhre, auf 24" Samsung TFT umgesteigen.
    Lass Dir gesagt sein, dass es vergeht mit der Zeit. Mittlerweile nehm ich das Phänomen gar nicht mehr wahr.

    Quote

    Original von R@fox
    Die Farben sollen aber schon zu knallig sein. Man spielt ja nicht nur Crysis.


    Meinst jetzt beim 245er ?
    Die Farben sind in der Default-Einstellung tatsächlich sehr knallig und recht unansehnlich.
    Allerdings ist das Alles eine Einstellungssache.
    Ich hab Kalibrierungssoftware benutzt und das Bild ist sehr gut.

    Meine ganz klare Empfehlung als Gamer:
    Samsung SyncMaster 245B/B+


    Ist sehr gut ausgeleuchtet und hat unglaublich satte Farben, wenn man ihn entsprechend einstellt.
    Shclieren konnte ich bisher keine feststellen, genausowenig wie ein Input-Lag.


    Folgende Spiele wurden getestet:
    CoD 4
    UT 3
    CSS
    Crysis
    Mercenaries 2

    Winston hat Recht. Der dynamische Kontrast ist absolut uninteressant, da kaum ein Benutzer die dynamische Einstellung nutzt.
    Der statische Kontrast ist WESENTLICH wichtiger beim direkten Vergleich von Monitoren. Allerdings scheint es im ätzenden Trend zu liegen, dass Hersteller neuerdings den statischen Kontrast, bei neuen Modellen, auf ihren Websites einfach weglassen (s.Samsung).

    Für den Office-Betrieb kann ich nur den Samsung SyncMaster 940N bzw. den Nachfolger 943N empfehlen. Haben die bei uns auf der Arbeit auch.
    Eignen sich perfekt fürs Büro, haben eine sehr gute Ausleuchtung und es arbeitet sich sehr angenehm damit.

    Folgende angaben wären noch interessant:
    - Welche Spiele werden gespielt (schnelle Shooter, oder eher langsameres, wie RTS)
    - In welchem Stil wir die Bildbearbeitung gemacht ? Wirklich profesionell, oder eher Just for Fun ?

    Quote

    Original von Jackie78


    Du hast's nicht verstanden, 200 ist ja ein ganzzahlges Vielfaches von 50Hz, es werden eben drei Zwischenbilder pro Frame eingefügt, dann passt das. Wenn ich aber 50Hz Signale mit 60Hz darstellen muss, dann müssen ein paar Frames - aber eben nicht alle - verdoppelt werden, was zu sogenannten Microrucklern führt. Es geht mir ja auch nicht um die Klarheit des Bildes, sondern um die Bewegungsdarstellung. Wie schaut es denn aus bei Laufschriften von links nach rechts? Oder bei horizontalenm Kameraschwenks?


    @Sailormoon: jepp, 75Hz sollten auch gehen, ich frage mich, ob der kleine Samsung dann 75Hz für die Darstellung von PAL-TV ermöglicht. Warum tut sich Samsung bei diesen kleinen Geräten so schwer? Mein "großer" 40" LCD TV, auch ein Samsung, kann problemlos 24Hz, 25Hz, 50Hz und 60Hz ausgeben. Nur bei den kleinen Geräten gibt es nur eine handvoll Hersteller, die 50Hz überhaupt unterstützen, von 24p ganz zu schweigen :(


    Danke für die ausführliche Erklärung.
    Ich kann Dir nicht allzuviel zu den kleineren Fernsehern von Samsung sagen, aber Du musst bedenken, dass der HD eigentlich ein PC-Monitor ist, der bloß einige Fernseh-Zusatzfunktionen bietet.

    Schließ den Monitor an nem komplett anderen PC mit komplett anderen Kabeln an. Wenn der Fehler nicht mehr auftritt, liegts an Deinem PC. Wenn der Fehler weiterhin besteht, liegts am Monitor. Ist ein so genanntet Kreuztest und dient dazu alle Faktoren ausser dem Monitor ausschliessen zu können :D


    Das ist mir schon bewusst Denis.
    Ich ging von Jackies Aussage aus, dass sein Bild bei 60Hz ruckelt und bei 50Hz nicht.
    Demnach wäre ein Bild mit einer wesentlich höheren Wiederholfrequenz noch ruckeliger, was in der Praxis natürlich nicht so ist.