Posts by ipumuk

    Noch ein kurzer Nachtrag zum Monitor im allgemeinen. Abgesehen von der unakzeptablen Ausleuchtung, ist der Monitor so geil, wie in den Reviews und Tests beschrieben. Wirklich bemerkenswert und viel zu kurz kommt die Funktion ULMB (Ultra Low Motion Blur), welche bei den neueren Modellen bis 120Hz funktioniert. Aktiviert man diese Funktion lässt sich sogar Text in einem Fenster lesen, wenn man dieses verschiebt. Da kommt richtig CTR-Feeling auf. Für Hardcore-Gamer eine tolle Funktion.

    Liest man sich die überragenden Reviews zum XB270HU bei prad, tftcentral, tomshardware, pcgameshardware und gamestar durch und vergleicht diese mit der der deutschen amazon-Bewertung, wundert man sich schon. Wie kann ein Monitor der durchschnittlich "sehr gut" in professionellen Reviews erzielt auf amazon.de nur 3 Sterne erhalten?


    Trotz der miserablen 3-Sterne-Bewertung bei amazon.de habe ich es gewagt, den Monitor zu bestellen, nur um heute festzustellen, dass der gelieferte Monitor exakt das gleiche Problem hat, das bereits oft geschildert wurde: extreme Lichthöfe in den Ecken. Das ist übrigens kein IPS-Glow, wie fälschlicherweise oft vermutet. Diese Lichthöfe stammen von einem verbogenen Panel. Mein alter Dell 2412 hatte genau das gleiche Probleme, nachdem ich das Anti-Glare-Coating entfernt und den Monitor falsch wieder zusammengeschraubt hatte. Ich hatte die schrauben zu fest zugedreht und musste ihn wieder öffnen und alle schrauben lockern, um die Lichthöfe zu entfernen. Der XB270HU zeigt genau das gleiche Verhalten. Drückt man mit der Hand gegen die Rückseite an den Ecken, verschwinden die hellen stellen. Das Panel ist also theoretisch in Ordnung. Es scheint aber nicht "richtig" im Gehäuse zu sitzen.


    Auch im prad-Ausleuchtungstest sind diese hellen Ecken erkennbar. Auch wenn sie dort nicht so stark auffallen.



    Ich vermute, dass es sich hierbei um einen Konstruktionsfehler handelt, da das Problem bei so vielen Käufern des Monitors auftritt.


    Hat sich schon jemand getraut, das Gehäuse zu öffnen und ein paar Schrauben zu lockern?


    "Ausleuchtung" des Acer XB270HU:



    Acer XB270HU und Dell 2412 im Vergleich bei 100% Helligkeit:



    Die hellen Ecken sind auch beim Filmschauen sichtbar:



    Die hellen Ecken sind nicht IPS-Glow. Das ist IPS-Glow:


    (Alle Bilder aufgenommen mit einem iphone 5. Sorry für die schlechte Qualität.)

    Hi,
    ich stand vor der gleichen Entscheidung. Letztendlich habe ich mich für den Asus entschieden, da dieser in den meisten Testberichten als bester Gaming Monitor erklärt wurde. (Geschwindigkeit)


    Da ich den Benq nicht hatte, kann ich zu seiner Bildqualität nicht viel sagen. Die Bildqualität vom Asus würde ich als ausreichend einstufen. Mich stören weniger die Farben, sondern eher die Gammakurve (Kontrast/Helligkeit).


    Wenn Du bereit bist für Bildqualität auf Geschwindigkeit zu verzichten, dann würde ich empfehlen, beide zu bestellen und einen nach ausgiebigem Test zurück zu senden. Bei einer 300€+ Investition würde sich dieser Aufwand eventuell für dich lohnen.


    Grüße,
    Daniel

    Hallo,
    ich habe den Monitor seit ein paar Tagen und bin von der Geschwindigkeit begeistert. Hätte nicht gedacht, dass man die 144hz sogar unter Windows merkt, aber der Mauszeiger ist einfach deutlich flüssiger als auf meinem DELL U2412M.


    Was mir nicht so gut gefällt ist die Bildqualität. Das Bild wirkt blass und kontrastarm im Vergleich zum Dell. Ich benutze den Landschaftsmodus/Theatermodus mit Helligkeit 20 und Kontrast 50.



    Hat jemand Tips für die besten Einstellungen am Monitor direkt ohne externe Kalibration?


    Mein persönlicher Tip für Nvidia User: In den Nvidia Farbeinstellungen Helligkeit auf 45% und Gamma auf 0.95. Das Bild wirkt dadurch kräftiger und weniger blass. (Bei 20 Helligkeit und 50 Kontrast am Monitor, Landschaftsmodus/Theatermodus)


    Grüße

    Mein Erfahrungsbericht zum Dell U2412M / Spyder 3 Express


    Vor ein paar Wochen ist mein alter LG W2442PA vom Tisch gefallen und hat seither unten rechts im Bild eine 10-Cent große Macke. Da mich diese sehr störte fing ich an, mich nach einem Nachfolger umzusehen. Meine Kriterien waren Spieletauglichkeit und ein Preis unter 300€. Bald stellte ich fest, dass ich zwei alternativen hatte; entweder 24"-IPS oder 27"-TN Technik. Ich entschied mich für die mir unbekannte IPS-Technik, da ich neugierig war und sie in Kennerkreisen als höherwertig gilt. Da spieletauglichkeit ein wichtiges Kriterium war, hatte ich keine große Auswahl und die Entscheidung fiel rasch auf den DELL U2412M, der trotz IPS-Panel sogar von PC Games Hardware gelobt wurde. Als Schmankerl bestellte ich noch das Kalibrierungsgerät Spyder 3 Express dazu. Ich verbrachte schon mit meinen vorherigen Monitoren immer viel Zeit mit dem Kalibrieren nach Testbildern. Diesmal wollte ich es richtig machen. Außerdem war ich gespannt, ob sich ein Kolorimeter für mich als Normalverbraucher lohnen würde.


    Den Monitor benutze ich jetzt seit etwa 4 Tagen parallel zum alten LG W2442PA. Im folgenden möchte ich unsystematisch ein paar Punkte aufzählen, die einem Suchenden bei der Monitorauswahl helfen könnte.


    Nachdem ich tagelang alle Tests und Userberichte gelesen hatte, die das Internet in deutscher und englischer Sprache hergab, hatte ich ein wenig Angst vor folgenden häufig gemachten Kritikpunkten: PWM-Flimmern, IPS-Glitzern, Backlight Bleeding und dem Dirty-Screen-Look. Meine Sorgen waren größtenteils unbegründet. PWM-Flimmern konnte ich auch bei niedrigen Helligkeitsstufen nicht feststellen. Gleiches gilt für das IPS-Glitzern. (Ich weiß ehrlich gesagt auch nicht, was mit IPS-Glitzern gemeint ist). Den Vorwurf des Dirty-Screen-Look konnte ich kaum nachvollziehen. Ich vermute, dass damit die für entspiegelte Displays typische Oberflächenstruktur des Displays gemeint ist. Diese Struktur fällt nur auf, wenn man künstlich ein ganz weißes Bild darstellt. Diese Struktur ist beim Dellmonitor nicht "schmutziger" als bei meinem alten LG-Monitor oder bei meinem entspiegelten Thinkpad-Notebook. Lediglich das Backlight Bleeding ist bei sehr dunklem Bildinhalt in den Ecken bemerkbar oder wenn man den Blickwinkel deutlich ändert. Schön ist das nicht, aber es ist kein Vergleich mit den Lichthöfen und der Blickwinkelabhängigkeit des W2442PA. Bei meinem alten LG-Monitor sind die Lichthöfe jederzeit erkennbar und stören zum Beispiel bei dunklen Filmszenen. Auch sieht eine einfarbige Fläche auf dem alten Monitor deutlich heterogener aus als beim neuen DELL. Die Blickwinkelinstabilität brauche ich wohl nicht näher beschreiben, da sie jeder kennt, der schon mal einen LCD-Display mit TN-Panel gesehen hat.


    Es bleibt das Manko des Blacklight Bleedings, welches allerdings in keinem Verhältnis zur gewonnenen Bildhomogenität und Blickwinkelstabilität steht. Am ehesten vergleichbar ist das Backlight Bleeding mit den Lichthöfen vieler TN-Panels. Es fällt nur bei dunklem Bildinhalt auf und wenn man darauf achtet.


    Eine Bemerkung am Rande: Ich glaube, dass Benutzer wie ich, die vor einem Hardwarekauf tagelang Kritiken und Erfahrungsberichte lesen, unter Computerhypochondrie leiden! Dem normalen Computernutzer fallen die eben erwähnten Phänomene niemals auf.


    Bemerkenswert ist auch meine Erfahrung mit dem Kolorimeter Spyder3. Als ich beide Monitore nebeneinander aufgestellt hatte war ich zuerst richtig begeistert von dem neuen Dell-Monitor. Der LG-Monitor sah vergleichsweise blass, kontrastlos und verfälscht aus. Bilder und Filme sahen am DELL auf den ersten Blick deutlich besser aus. Nach der Kalibrierung beider Monitore war der Qualitätsunterschied zwar immernoch sichtbar, aber viel geringer. Der ältere und schlechtere LG-Monitor profitierte von der Kalibrierung viel mehr als der DELL. Ich vermute, der DELL war von Haus aus einfach "korrekter" eingestellt. (Lassen Kontrast und Farbtreue bei LCD-Monitoren mit der Zeit nach? Oder verfälschen sich die Standardwerte mit der Zeit?) - Ich muss sagen, dass mich dieses Erlebnis voll überzeugt hat, was ein Kolorimeter betrifft. Ich kann so ein Gerät jedem Empfehlen, der beim Monitorkauf bereit ist mehr als 200€ auszugeben. Je schlechter der Monitor, desto gewinnbringender ist vermutlich die Anschaffung.


    Zu guter letzt ein sehr persönliches und hardwareunabhängiges Problem, das ich mit dem Monitor habe. Der Monitor hat ein Seitenverhältnis von 16:10, was dazu führt, dass ich bei meinem gegenwärtigen Lieblingsspiel League of Legends einen kleineren Bildausschnitt sehe als zuvor, wenn ich die native Auflösung von 1900x1200 verwende. Da kann der Monitor nichts dafür, aber das stört mich so sehr, dass ich eine Rückgabe und den Kauf eines 16:9-Bildschirms in Betracht ziehe.


    Mal von meinem League of Legends-Problem abgesehen hat mich der U2412M wirklich überzeugt. Er ist vom Feeling her ein richtiges Qualitätsupgrade im Vergleich zu meinem alten LG W2442PA. Es tut mir kaum noch Leid, dass er mir vor ein paar Wochen vom Schreibtisch gefallen ist ;) Ohne diesen Sturz wäre ich nie auf die Idee gekommen, mir einen neuen Monitor zuzulegen.

    Hallo,


    ich schaffe es nicht herauszufinden, was der Unterschied zwischen den beiden Modellen KDL-60EX705 und KDL-60EX700 ist.


    Als Laie nehme ich einfach mal an, dass das Modell mit der größeren Zahl entweder das neuere oder das bessere Modell ist?


    Bei amazon sind beide Geräte seit etwa dem gleichen Zeitraum gelistet. Der 700er ist sogar teurer:




    Das Problem ist folgendes. Bei uns im Mediamarkt gibts den 700er für 2000€. Aber natürlich möchte ich kein veraltetes Gerät kaufen. Da würde ich lieber den 705er bei amazon bestellen, falls das Gerät besser bzw. neuer ist.


    Könnt Ihr Experten mir hier weiterhelfen?

    Hallo,


    im Testbericht las ich folgendes:


    Quote

    Die Untersuchung zeigt, dass das hier verbaute IPS-Panel sehr viel schneller schaltet als frühere IPS-Baureihen und auch als die meisten derzeit aktuellen IPS-Panels. Diese Zeiten würde man eher bei einem TN-Panel erwarten.

    Kann man davon ausgehen, dass NEC dieses neue IPS-Panel jetzt auch bei den kleineren Geräten NEC PA241W und NEC PA271W-BK verbauen wird? Oder bleibt dieses Panel exklusiv für das 30" Modell?


    Ich frage, da ich auf der Suche nach einem spieletauglichen 27" IPS Monitor bin und das getestete 30" Modell diesem Anspruch genüge tut. Aber das vor einem halben Jahr getestete 27" Modell schnitt in dieser hinsicht nicht so gut ab.

    Hallo,


    seit langem ärgere ich mich über die unsaubere Darstellung von Schrift und Texten auf meinem Monitor. Dies fiel mir vor allem bei kleineren Schriftarten auf. Immer gab ich meinem Billigmonitor die Schuld dafür (LG W2442PA)


    Jetzt musste ich feststellen, dass Antialiasing (Kantenglättung) dafür verantwortlich war. Dieses "Feature" ist bei Windows 7 und Firefox 4 standardmäßig immer aktiviert.


    Ich rate jedem Bildqualitätsfetischisten diese Funktion einmal zu deaktivieren, um mit eigenen Augen die Vor- und Nachteile zu beobachten.


    So geht es:


    1. Windows 7 - ClearType deaktivieren


    Quote

    Klicken Sie im Startmenü mit der rechten Maustaste auf Computer und dann auf Eigenschaften.
    In der Rubrik Einstellungen für Computernamen, Domäne und Arbeitsgruppe klicken Sie auf Einstellungen ändern.
    Weiter geht es in den Systemeigenschaften unter Erweitert. In Leistung folgt noch ein Klick auf Einstellungen.
    Suchen Sie nach dem Eintrag Kanten der Bildschirmschriftarten verfeinern und entfernen Sie das Häkchen davor.

    2. Firefox 4 - Hardwarebeschleunigung deaktivieren

    Quote

    Dazu geben Sie in der Adresszeile des Browser "about:config" ein und bestätigen den Warnhinweis. Anschließend schreiben Sie in den Filter "gfx.direct2d.disabled". Der Wert "false" in dieser Variable lässt sich mit einem Doppelklick auf "true" umstellen. Damit ist die Hardwarebeschleunigung abgeschaltet und die Schrift im Firefox 4 ist wieder scharf gestellt.

    Persönlich finde ich deaktiviertes Antialiasing viel angenehmer. Texte sehen ohne einfach knackiger aus.


    Ich hoffe, ich konnte dem einen oder anderen helfen, der diese Einstellungsmöglichkeiten noch nicht kannte.


    Grüße
    ipumuk

    So ich habe micht Entschieden und werde mir den HP doch kaufen. Bei Amazon bestellt und sollte in 2 Tagen da sein. Welche Einstellungen sind die besten?

    Hi Scoty,
    auch ich interessiere mich für einen spieletauglichen 24" IPS Monitor. Momentan habe ich einen LG W2442PA und bin mit dem Bild gar nicht zufrieden. Mein alter 226BW war deutlich besser.


    Mich würde also sehr interessieren, was du von dem HP hälst, vor allem im Vergleich zu deinem alten Samsung. Ich hoffe du gibst uns dann gleich Bescheid, wenn du den Monitor erhälst und erzählst von deinen Eindrücken. Würde mir sehr helfen.

    Es ist jedoch seltsam, dass diese Phänomen immer noch vorherrscht wenn man aus dem Menü bei Monitor rausgeht. Sprich nach dem Einstellen bleibt das Bild so wie auf den Bildern dargestellt. Ich habe die Bilder extra so aufgenommen damit man sieht in welchem Profil dieses Phänomen auftritt. Desweiteren bleibt das Phänomen so gar nach einen Neustart des Monitors bestehen. Und was mich in der Annahme bestärkt das es ein Fehler ist, ist die Tatsache das dieses Phänomen nur in den 3 Profilen Demo, Movie und Internet auftritt.

    ich habe den monitor momentan auch zur ansicht. ich denke ihr gerät ist defekt. bei mir bleibt das "vergleichsbild" nur, wenn ich den demo modus aktiviere bzw beibehalte. ich denke dieser demo-modus ist gedacht für die ausstellung in einem geschäft. bei allen anderen modi verschwindet der "vergleich". habe es gerade nochmal mit allen getestet.


    allerdings habe ich auch ein problem damit. bei mir scheint der vergleich nicht zu funktionieren. man sieht ja 2 bilder die miteinander verglichen werden. wenn ich nun sage ok (ich drücke die MENÜ taste, ka ob das stimmt, weils ja eigentlich die zurücktaste ist) dann wird ein drittes bild angezeigt. nicht die bilder die im vergleich kamen, sondern ein anderes bild werden angezeigt.


    eine brummen bei einer helligkeit zwischen 80 und 20 ist wahrnehmbar. allerdings ist es kaum hörbar.


    wirklich 100% zufrieden bin ich mit dem gerät nicht.


    EDIT


    noch etwas: wenn ich einmal eine F engine ausgewäht habe, kann ich den kontrast nicht mehr ändern. egal welche f engine ich wähle. ich muss erst wieder den monitor komplett resetten, bis ich den kontrast verändern kann. ist das bei dir auch so?

    wenn die angaben im test stimmen gehoert das zu den besten werten, die man von einem tft erwarten darf.


    wahrnehmen wirst du diese verzögerung nicht. theoretisch hast du gegenueber allen anderen spielern mit einem minderwertigerem tft einen vorteil ;)

    input lag verzögerungen spürt und sieht man nicht. (im gegensatz zu schlechten reaktionszeiten, die man in form von schlieren oder unschärfe sehen kann.)


    wo sich input lag bemerkbar macht:
    - wenn du ego shooter im multiplayer modus spielst wirst du einfach öfter sterben, weil dich der gegner zuerst trifft. du wirst denken, dass du lag hattest oder er eine schnellere reaktion.
    - in arcade fighting games wirst du die combos nicht schaffen, die man auf 1 frame genau timen muss.


    diese probleme wirst du subjektiv nie auf input lag zurückführen koennen.

    hi,
    bei prad gehört ja der w2442pa zu den beliebtesten gaming monitoren. in der pc games hardware führt der lg w2453tq das testfeld an.


    könnt ihr mir den unterschied zwischen den beiden monitoren erklären? beide haben 24". beide kosten gleich viel. beide haben ein tn panel.


    was sind die unterschiedlichen zielgruppen fuer 2 so ähnliche produkte? ist einer der vorgängermodell des anderen?


    bitte klärt mich auf.

    hi,
    habe heute meinen neuen tft monitor bekommen.


    jetzt moechte ich meinen alten und neuen monitor parallel laufen lassen. in windows 7 ist das auch gar kein problem.


    wenn ich allerdings "aion" spielen moechte, öffnet sich das nicht, wie gewünscht, auf dem erweiterten monitor sondern im hauptmonitor.


    wenn ich jetzt nebenher im internet surfen will, minimiert sich aion und stattdessen popt firefox auf. auch wenn ich jetzt firefox auf den erweiterten monitor ziehe, minimiert sich aion jedesmal wenn ich mit firefox arbeiten will.


    kann ich aion irgendwie zwingen auf dem erweiterten monitor zu starten und gleichzeitig im internet zu surfen?


    lg


    ps


    hardware:
    lg w2442
    samsung 226bg
    ati hd4850

    hi,
    super forum! super tests!


    vielen dank für die vielen hilfestellungen.


    ich besitze einen samsung 226bw und möchte mir gerne einen größeren monitor zum spielen und filmegucken anschaffen.


    ich habe mir alle tests zu den empfohlenen gamer tfts ausführlich durchgelesen und schwanke noch zwischen dem Samsung 2494HM und dem LG W2442PA.


    ich tendiere zum LG, wegen dem geringeren input lag und der möglichkeit die LED zu deaktiveren.


    sonst scheinen sich die beiden monitore nicht viel zu nehmen.


    gibt es einen grund den Samsung 2494HM dem LG monitor vorzuziehen?


    vielen dank fuer eure kommentare.