Posts by zorablue

    Im Juni 2013 erstand ich meinen Dell 2713HM in der Revision A01, Herstellung Apr. 13 und war bis zur letzten Woche ausgesprochen zufrieden mit dem Monitor.

    Leider ereilte mich nach zweieinhalb Jahren das gleiche Schicksal, von dem auch andere Käufer stellenweise betroffen sind, siehe Ama......
    Der Monitor zeigte plötzlich nur noch bunte waagerechte Streifen an.

    Da Dell glücklicherweise drei Jahre Garantie gibt, setzte ich mich mit dem Support in Verbindung.
    Nach einem sehr netten Telefonat mit dem Supportmitarbeiter wurde sofort ein Austausch veranlasst.
    Schon am nächsten morgen lieferte UPS ein Ersatzgerät. Refurbished, Revision ebenfalls A01,
    Herstellung Nov. 12, also älteres Baujahr als mein Kauf.

    Leider hatte der Monitor über den Bildschirm verteilt, mindestens 8 helle Pixelfehler, davon
    3-4 zusammenhängende, so dass ein recht großer und störender ständig leuchtender weißer Punkt sichtbar war.

    Der erneute Kontakt mit dem Support ergab die Veranlassung einer weiteren Ersatzlieferung.

    Auch dieser Monitor wurde innerhalb kürzester Zeit geliefert. Refurbished, Revision A01, Herstellung Apr. 13.
    Im Prinzip identisch mit meinem damaligen Kauf. Nach einem Blick in das Servicemenü musste ich leider feststellen,
    dass dieser bereits über 3500 Stunden Betriebszeit hinter sich hatte. Das ist doch erheblich mehr, als mein Monitor
    bis dato gelaufen war. Zudem hat der Ersatzmonitor einen schwarzen Pixelfehler oben rechts.

    Da der Pixelfehler kaum stört, der Monitor keine nennenswerten Lichthöfe produziert und zudem auch kein Netzteilfiepen
    zeigt, werde ich diesen behalten. Ich hoffe nur, dass ich an dem Gerät trotz der hohen Betriebszeit auch nach Ablauf der
    dreijährigen Garantiezeit weiterhin viel Freude haben werde. Von der weiteren Haltbarkeit hängt es dann ab, ob ich Dell die
    Treue halte, oder eine andere Marke wähle. Für den damaligen Kaufpreis von über 500 Euro erwarte ich natürlich eine längerfristige Nutzungsdauer.

    Der Kundensupport von Dell, wie ich Ihn erleben durfte, verdient aber auf jeden Fall fünf Sterne plus.

    Das ist aber unschön, dass du Pech mit deinem Monitor hast.


    Meiner ist definitiv lautlos. Ich würde auch nichts anderes akzeptieren.
    Ich habe mir einen Ultra Silent Rechner zusammengebaut, der auch absolut
    lautlos ist. Wenn bei mir einmal im Monat die externe Festplatte zur Daten-
    sicherung losrattert, bekomme ich schon die Krise. Geht zum Glück schnell.


    Es gibt also tatsächlich auch Dell's, die nicht fiepen. Genauso soll es ja auch
    welche ohne Lichthöfe geben (was wiederum mir schwerfällt zu Glauben ;) ).


    Auch wenn es mit Arbeit verbunden ist, sende den Monitor zurück und hoffe auf einen fehlerfreien.
    Der Monitor ist, sofern er nicht fiept und du so wie ich, mit eventuellen Lichthöfen leben kannst, echt ein Sahnestück.


    Gruß
    zorablue


    ..........
    Ich werde mir den Eizo nochmal bei besagtem Shop mit Pixelfehlerfreiheit bestellen ;)
    .....


    Ich stehe dieser angeblichen Garantie der Shops auf Pixelfehlerfreiheit ein wenig skeptisch gegenüber.
    Lies dir mal die genauen Bedingungen durch. Häufig greift die Zusage der Prüfung auf null Pixelfehler bloß
    bis zu dem Zeitpunkt, an dem der Monitor den Händler verlassen hat.


    Da Pixelfehler auch später noch (z. B. nach dem Versand) auftreten können, kann dir der Händler gar keine andere Zusage geben.
    Von daher, kannst du dir den Mehrpreis auch sparen. Wozu gibt es das 14tägige Rückgaberecht.


    Ich muss dazu sagen, dass meine Monitore bisher immer Pixelfehlerfrei waren :thumbup: .


    Gruß
    zorablue

    ..........[*]Revision A01, Produktion April 2013[*]neues Gerät, ganz anders verpackt mit kompletten Zubehör (Kabel, etc.)[*]absolut null Fiepen/Surren[*]leichte Helligkeitshöfe auf der linken Seite[/list]
    Diesen Monitor werde ich jetzt wohl behalten und bin mit dem Gerät extrem zufrieden. Es ist schon erstaunlich, dass die Revision A01 anscheinend überhaupt keine Probleme mit dem Fiepen/Surren mehr hat. Man hört definitiv nichts mehr, himmlische Ruhe!...........



    Kann ich so auch bestätigen.


    Ich habe die gleiche Revision und das gleiche Herstellungsdatum.


    Wenn Dell noch die Lichthöfe in den Griff bekommen würde, wär's perfekt :whistling:.


    Gruß
    zorablue
    (der mit dem Monitor trotzdem extremst zufrieden ist :D )


    Das ist doch das gleiche Phänomen (oder auch Problem) welches der 27" von Dell hat:


    USA Version des Samsung 181T
    ......................................
    Leider gibt es immer noch die berühmten hellen Stellen auf der linken Seite. Zum Filme schauen ist das absolut störend.
    Da ich am PC keine Filme/DVD´s schaue, kann ich damit leben. Fällt mir bei meinen Einsatzzwecken bisher nicht auf.
    Die Farbwiedergabe gefällt mir in den Werkseinstellungen auch recht gut.


    Meine Befürchtungen, dass mir ein 27" zu groß ist, hat sich nicht bestätigt. Die Auflösung ist der Knaller. Bin froh,
    den BenQ BL2411PT wieder zurückgegeben zu haben.


    Hier noch ein paar Handy Fotos bezüglich der Panelausleuchtung, sieht auf den Bildern aber schlimmer aus, als es in der Realität rüberkommt:
    Die Bilder sind hier zu finden: USA Version des Samsung 181T
    ...................
    Wenn man den Rahmen eine wenig nach hinten drückt, wird der Lichthof noch intensiver, bei Zug des Rahmens nach vorne, wieder schwächer.


    Da es Benutzer der Monitore gibt, die angeblich keine Lichthöfe haben, könnte es sich tatsächlich um Fertigungs-Spannungstoleranzen beim Zusammenbau handeln.
    Wenn dem so ist, verstehe ich allerdings nicht, wieso Dell dies nicht so allmählich in den Griff bekommt.


    Gruß
    zorablue

    Das sieht hier doch genauso aus, wie die Lichthöfe bei den U2713HM Dells. Nur das da die Aufhellungen immer auf der linken Seite zu finden sind.


    Ich habe es auch schon mit ein wenig verkannten des Monitors versucht. Wenn man die linke untere Ecke leicht nach vorne zieht, wird es noch heller, und bei entgegengesetztem Druck, wird es ein wenig dunkler.


    Gruß
    zorablue

    Das bessere ist des guten Tod :rolleyes: .


    Daher biete ich meinen treuen Samsung 226 BW zum Verkauf an.


    Gekauft bei Amazon im Juli 2007. Benutzt vorwiegend zum Internetsurfen.
    Keine Kratzer, keine Pixelfehler, sehr guter Zustand.


    Versand im Originalkarton, incl. sämtlichem Originalzubehör (Anleitung, Signal- und Stromkabel, Software).


    Preis: 75 Euro, zzgl. Versand (z. B. mit Hermes = 5,90 Euro)
    Selbstabholung natürlich auch möglich


    Gruß
    zorablue


    ...........
    Ich muss gestehen, dass ich mich nicht so richtig damit abfinden kann jetzt nur zu sagen, dass ja über 95 % aller Bilder schlecht sind und mein Monitor dass so toll anzeigt!


    Naja, schau mer mal !!
    LG JanBanan


    Ein wenig OT, aber mir ging es ähnlich, als ich mein Autoradio HiFi mäßig aufgerüstet habe.


    Danach klangen 80% meiner MP3 Dateien schrottig. Gut aufgenommene Original CD´s hingegen, klangen fantastisch.
    Es ist eben so, wenn das Originalmaterial nichts taugt, wird das durch ein gutes Equipment gnadenlos aufgedeckt.


    Gruß
    zorablue


    Ich habe jetzt auch den Dell bekommen und bin ebenfalls sehr zufrieden.
    Hergestellt April 2013, Revision A01


    Dem obigen Beitrag kann ich voll und ganz zustimmen.
    Schriftbild 1A, habe auch hochskaliert auf 125%.
    Keinerlei Brummen oder fiepen. Auch nicht mit dem hier verlinkten PDF Dokument in allen Helligkeitsstufen.
    IPS Glitzern kann ich nicht entdecken, weiß auch nicht, ob ich es erkennen würde, wenn es vorhanden wäre ;-).


    Leider gibt es immer noch die berühmten hellen Stellen auf der linken Seite. Zum Filme schauen ist das absolut störend.
    Da ich am PC keine Filme/DVD´s schaue, kann ich damit leben. Fällt mir bei meinen Einsatzzwecken bisher nicht auf.
    Die Farbwiedergabe gefällt mir in den Werkseinstellungen auch recht gut.


    Meine Befürchtungen, dass mir ein 27" zu groß ist, hat sich nicht bestätigt. Die Auflösung ist der Knaller. Bin froh,
    den BenQ BL2411PT wieder zurückgegeben zu haben.


    Hier noch ein paar Handy Fotos bezüglich der Panelausleuchtung, sieht auf den Bildern aber schlimmer aus, als es in der Realität rüberkommt:


    Jetzt muss ich mich erst mal intensiver mit den verschiedenen Einstellungen beschäftigen, z.B. dem Dell Display Manager.


    Gruß
    zorablue

    Habe gestern einen weiteren U2713HM von Amazon bekommen: Rev A00 von März 2013.


    Aber immer noch das hochfrequente Pfeifen bei Textdarstellung, also geht auch der wieder zurück

    :(


    Das bestätigt meine Auffassung, den Monitor besser nicht bei Amazon zu bestellen.



    ...................
    Bei welchem Shop hast du dich denn nach der lagernden Revision erkundigt? Da kommt für mich nämlich das nächste Problem ins Spiel: Bei einem Großhändler wie Amazon hätte ich keine Skrupel, den Monitor solange umzutauschen, bis ich ein halbwegs fehlerfreies Exemplar auf dem Schreibtisch stehen habe. Die machen genug Umsatz, ein paar anstrengende Kunden werden denen schon nicht die Bilanz versauen. Anders schaut es bei kleinen Onlineshops aus; da komme ich mir doof vor, wenn ich die dritte oder vierte Ersatzlieferung beantrage.


    Ich bin auch kein Freund von unnützem Hin und Her senden von gekauften Artikeln.
    Gerade kleinere Shops geraten da recht schnell an Ihre Grenzen. Wenn man sich
    die unter warehousedeals bei Amazon so angebotenen Dells U2713 so anschaut, ist
    der Rücksendeanteil hier recht hoch.

    Andererseits gibt es bei Amazon durchaus viele zufriedene Nutzerkommentare.
    Also gibt es wohl auch fehlerfreie Modelle (ich habe natürlich Hoffnung, so einen zu bekommen ;) ).

    Der Shop den ich angeschrieben habe ist lite-com.de . Leider habe bisher noch keine Antwort erhalten.


    Gruß
    zorablue

    Danke für deine Antwort.


    Den Fujitsu finde ich auch recht interessant, ist mir für meine Zwecke definitiv zu teuer.


    Der Dell kratzt bereits an meiner persönlichen preislichen Schmerzgrenze. Seitdem ich ein
    I Pad nutze, surfe ich innerhalb der Woche ohnehin nur noch damit. Eigentlich wollte ich
    auch nur einen 24" kaufen. Nach meiner kleinen Enttäuschung mit dem neuen Benq, würde
    mich jetzt doch mal die höhere Auflösung des 27" Dell interessieren. Da es ja auch sehr, sehr
    viele zufriedene Nutzer gibt, will ich mir auch mal eine eigene Meinug bilden.


    So gerne ich bei Amazon bestelle, da die Wahrscheinlichkeit der A00 Lieferung dort immer
    noch sehr hoch ist, werde ich eher woanders bestellen. Ich habe gerade mal bei einem anderen
    Shop, der auch direkt von Dell ausliefert, nach der dort derzeitig verschickten Revision angefragt.


    Solltest du dich tatsächlich für den Fujitsu entscheiden, freue ich mich schon auf deinen Erfahrungsbericht.


    Gruß
    zorablue


    ...........
    Ob du ein IPS Display mit PWM gut findest, kannst Du nur über einen persönlichen Test herausfinden.
    Grüße,


    Ich suche auf jeden Fall einen Monitor ohne PWM Steuerung.


    Leider sind diese ja eher recht rar.


    Unter anderem ist daher jetzt der U2713HM in die nähere Auswahl gerückt.


    Ein wenig abschreckend sind für mich noch die teilweise negativen Berichte bezüglich des fiependen Netzteils und der Helligkeitsverteilung. Ich hoffe daher, wie auch andere, auf eine neue Revison.


    Oder hat Dell diese Krankheiten mittlerweile stillschweigend bei jetzt neu ausgelieferten Modellen beseitigt?


    Gruß
    zorablue