Posts by MarkusM

    Ich würde gerne meinen gebrauchten NEC PA272W-BK Monitor verkaufen. Der Monitor funktioniert einwandfrei und ist frei von Kratzern und Beschädigungen. Pixelfehler konnte ich keine Feststellen. Ich habe den Monitor für die Bildbearbeitung, Office-Anwendungen und zum Spielen benutzt.


    Kein Dauerbetrieb, ausschliesslich sporadische Nutzung!


    Mit der Spectraview II Software, sowie dem passenen Kolorimeter (beides nicht im Preis enthalten!) ist der Monitor bei Bedarf hardwarekalibrierbar. Ich denke aber, wer sich für diesen Monitor interessiert, kennt die inneren Werte dieses excelenten Profigerätes.


    Der Monitor ist von 12/2013 und die Rechnung ist selbstverständlich vorhanden.


    Im Lieferumfang enthalten ist:

    - Monitor

    - OVP

    - Kabel (Strom, USB, Displayport)

    - Anleitung


    Abholung Nähe Düsseldorf möglich!


    Preisvorstellung 550€ zzgl. Versand

    So, es ist der NEC PA322UHD geworden! Topp Gerät und auch durchaus spieletauglich (für meine Ansprüche). Vielen Dank an Mediafrost für die reibungslose Abwicklung und den Blitzversand!


    Der Monitor ist echt der Knaller, insbesondere nach der Kalibrierung.

    Hat vielleicht jemand den Asus im Einsatz und benutzt den neben dem Zocken für die „ambitionierte“ Bildbearbeitung?


    Ich brauch keine 100ige Farbtreue und Farbräume für den professionellen Druck, wenn Fotos halbwegs authentisch aussehen, reicht das.

    Hallo zusammen,


    nach 5 Jahren NEC PA272W stehe ich vor der Überlegung mir einen neuen Monitor zuzulegen. In engere Auswahl gekommen ist der NEC PA322UHD-2 und der Asus PG348Q, also zwie Monitore die unterschiedlicher nicht sein könnten :D


    Ich benutze den Monitor für:


    - Spielen (Shooter) (mit GTX1080)

    - Programmieren

    - Bildbearbeitung (hobbymäßig/ambitioniert)

    - Office


    also die ganze Bandbreite. Vom Prinzig her treiben mich zwei Fragen um:


    1.) Der NEC dürfte von der Bildqualität (und auch preislich) eine andere Liga sein. Kann man mit dem NEC auch halbswegs zocken (notfalls auch mit reduzierter Auflösung) ? Wie schlägt sich der Asus bei der Bildbearbeitung? Die Tests hier kennt ich natürlich, aber neben den rein technischen Daten würden mich Erfahrungen aus der Praxis interessieren.


    2.) Sowohl der NEC als auch der Asus sind ja schon einige Jahre am Markt. Der Nachfolger vom Asus wird schon seit Monaten angekündigt ohne das sich etwas tut. Vom NEC Nachfolger habe ich noch gar nicht gelesen. Gibt es hier irgendwelche Infos oder zumindest Erfahrungswerte der Produktzyklen und wann, was vorgestellt wird?


    Freue mich über alle Meinungen und Tipps!

    Ihr seid die Profis, ich bin nur simpler Endanwender. Bei mir pfeift im Praxisgebrauch nichts, also bin ich zufrieden - aber ich hab bestimmt noch nicht alle Testvarianten durch.


    Klar machen spezifische Tests Sinn, um die Leistung eines Monitors zu begutachten, aber neben alle technischen Auswertungen (wie oft sind Zahlen Schall und Rauch?) zählt doch schwerpunktmäßig die Anwendung in der Praxis. Ein Dauerpfeifen würde mich nerven, ein Pfeifen bei einer Konstellation die in meinem Alltag nicht auftritt, ist mir egal.


    Um dem Forenmitglied zu helfen, habe ich spasseshalber die Tests durchgeführt und festgestellt das nichts pfeift. Insofern alles in Butter - zumindest bei meinem Modell und meinen Ohren ;)

    Bei mir pfeift da nix....


    Aber mal ehrlich, wofür soll dieser völlig praxisferne Test gut sein? Schaust Du Dir stundenlang Streifen an? Irgendwie erinnert mich das an die Leute, die mir Ihren Objektiven, Batterien, Nägel und Backsteinwände fotografieren um das Haar in der Suppe zu finden....


    Ich könnte es bei einen dauerhaften Pfeifen noch verstehen, aber ob irgendwelche obskuren Testbilder Geräusche verursachen, finde ich irgendwie sagen wir mal "krank"....


    Hi!


    Ich habe nun meinen PA272W und komme vom 2690WUXI. Den PA272W habe ich mit SVII und dem NEC-Sensor kalibriert und muss sagen ich bin restlos begeistert! Die Helligkeitsverteilung finde ich definitiv besser als bei meinem alten 2690WUXI. Klar, bei einem völlig schwarzen Hintergrund ist nicht alles komplett gleichmäßig, aber die Lichthöfe finde ich auch dort nur marginal. "Glänzende" Effekte konnte ich ebenfalls keine feststellen. Der Monitor ist zudem absolut lautlos.


    Ich bereue den Umstieg definitiv nicht.


    Gespannt bin ich aber auch die 4K Monitore von NEC, wobei mir der 24er zu klein und der 32 zu groß ist. Die Pixeldichte finde ich beim PA272W schon sehr gut und glatt.



    Viele Grüße


    Markus

    Ja, mit 120 cd/m² sieht es bedeutend besser aus!


    Ansonsten muss ich sagen: Geiler Monitor! Ich komme vom 2690WUXI und bin begeistert. Die Schwachpunkte die ein Forumskollege zunächsten bei PA302W ausgemacht hat, kann ich für den PA272W nicht bestätigen! Ich finde das Bild sehr gut. Klar gibt es ein paar kleiner Lichthöfe, aber die stören so gut wie gar nicht und sind nur bei absolut schwarzem Schirm zu sehen. Ich bereue den Kauf definfiv nicht!

    Ok, wird gemacht!


    Ich habe heute meinen PA272W bekommen und habe erste Kalibrierungsversuche unternommen mit der SVII Software und dem NEC MDSVSENSOR3. Ich möchte den Bildschrim zu Bildbearbeitung benutzen und habe die Kalibrierung mit folgenden Vorgabe durchgeführt:


    Target Settings: Photo Editing
    White Point: D65
    Gamma: 2.2
    Intensity: 140.0 cd/m²
    Color Gamut: Native (Full)


    Ist das so alles ok, oder gibtes noch etwas was ich beachten sollte? Irgendwie ist mir der Monitor jedoch so zu hell....

    Vielen Dank, jetzt dämmerts mir langsam, obwohl sich mir die Sinnhaftigkeit nicht so ganz erschließt... Bei einem Monitor mit der Zielgruppe, wäre es doch sinniger verschiedene Bildmodi hardwareseitig abzuspeichern und diese dann über das Gerät auswählbar zu machen, oder?


    Aber ok, es ist wie es ist. Wie gehe ich denn jetzt konkret vor? Ich wähle einen beliebigen Bildmodus und führe die Hardwarekalibrierung mit SV2 für sRGB durch. Dann bleibe ich in dem gleichen Modus und führe eine weitere Kalibrierung für AdobeRGB durch. Wechsel führe ich dann durch die SV2 Software durch, die unterschiedlichen Bildmodi des Monitors sind in dem Fall nutzlos.

    Keiner einen Tipp für mich ob und wie ich die beiden Picture-Modes "sRGB" und "AdobeRGB" kalibrieren kann?


    Würde wie gesagt gerne mit den Pfeil hoch und runter Tasten die Bildmodi switchen können und auf das jeweilige Profil zugreifen ....

    Hallo zusammen,


    ich wollte mal nachfragen, ob mir hier jemand mal in kurzen Sätzen erklären kann, wie ich am besten einen PA272W (oder PA271W) mit der Spectraview II Software und dem MDSVSENSOR3 kalibrieren kann. Ich würde gerne die Bild-Presests sRGB und AdobeRGB kalibrieren, stehe aber irgendwie zur Zeit noch auf dem Schlauch, da ich aus der Anleitung nicht so richtig schlau werde.


    Muss ich den Farbraum z.B. sRGB wählen und dann über SVII die kalibrierung ausführen? Wird das Ergebnis dann dierekt dem sRGB Profil des Monitors hardwaremäßig zugeordnet, oder sind dafür noch weitere Schritte notwendig?


    Sorry für die wahrscheinlich dämlichen Fragen, aber ich habe den Monitor noch nicht, sondern wühle mich gerade im Vorfeld schon durch die Bedienungsanleitungen.


    Viele Grüße


    Markus