Posts by carlaron

    Irgendwie würde der LG 32UD99-W glaube ich ganz gut passen, aber der ist nicht mehr zu bekommen.


    Hat jemand Erfahrung mit dem Lenovo Thinkvision P32u? Von den Spec ist der genau das was ich suche :-)


    Weiß jemand, ob beim Acer PE320QK der USB-c Port auch fürs Videosignal genutzt werden kann, oder ob das nur für den USB-Hub dient, liefert der Strom?

    Gleiche Frage beim Benq EW3270U, kann der USB-c Videosignale? Liefert der Strom fürs Laptop?

    Hi,


    ich nutze derzeit keinen externen Monitor am Laptop (13,3 mit ~138ppi), habe aber ein neues Laptop mit 4k auf 14 zoll bestellt, weil ich hochaufgelöste Display mag (natürlich mit scaling).


    Dazu schaue ich mich (auch, aber nicht nur) wegen der Home-Office Situation jetzt nach einem externen Bildschirm um.

    Verwendung: office, surfen, streamen; ich habe keinen TV, somit wäre das ggf. auch ein mini "TV" Ersatz zum Filme/youtube schauen.

    Ich Spiele nicht.

    Höhenverstellung/Ergonomie ist mir wichtig. (daher tue ich mich mit den LGs in der TOP 10 schwer)


    Hier meine bisherigen Überlegungen:

    Ich bin bei der Größe und Technologie unentschlossen. IPS ist sicher top. Ich habe aber auch Erfahrung mit 27" VA (Iiyama) 1080p bei den Eltern.


    Welches ist die Ideale Größe für mich?

    - 32 Zoll, für das "Streaming/TV Erlebnis", oder das zu groß für "office/internet", weil man den Kopf zu viel bewegen muss?

    - 32 weil es die richtige größe für 4K ist?

    - 27 weil die Preisleistung top ist?

    - 27 für Office/Internet?


    IPS oder VA?

    - IPS ist fast immer top, bis dunkle räume beim Film schauen; aber da mach ich eben ein kleines Licht an

    - VA sieht bei Filmen super aus; aber fällt die Blickwinkelabhängigkeit bei 32" schon zu stark auf, also beim täglichen Office/Internet?


    Ich glaube ich hätte gerne 32 Zoll, bin aber unsicher ob es zu groß ist.

    Würde daher als Spontankauf zum AOC U2790PQU tendieren, weil er günstig.

    Bei 32 : Was haltet ihr vom AOC U3277PWQU (oder ist der schon zu alt)? Oder der LG 32UD99-W ?

    Welcher Geräte von Asus oder Benq sollte ich mir noch anschauen?

    BenQ PD3200U oder PD3220U



    Preis sollte nich zu sehr von 1000€ entfernt sein; weniger ist immer ok. Thunderbolt oder USB-C Verbindung wäre super. 24p, 50Hz etc. ist auch nice, aber kein muss.



    Gebt mir mal Empfehlungen, oder Entscheidungshilfen, die auf eurer Erfahrung beruhen? Insbesondere für einen 32 Zöller, falls ich mir zwei zum Ausprobieren bestelle.

    Liege ich bei den Einschätzungen irgendwo komplett daneben?


    Welche Alternativen sollte ich noch in Betracht ziehen? 21:9 ~30 Zoll? Mit WQHD

    Hi,


    ich grabe diesen etwas älteren Beitrag mal aus.
    Ich habe seit ca 2 Jahren den IIyama Prolilte XB2783HSU-B1 mit AMVA+ Panel
    Bin sehr zufrieden.


    Nun suche ich einen 24 Zöller und da mir neben Höhenverstellbarkeit und mechanischen Tasten (ein/aus) die Bildqualität für Office/Surfen und der Preis wichtig sind, habe ich mir den 24er XB2483 angeschaut.


    Preis passt.
    Aber es gibt verschiedene Modelle, B1 (ausgelaufen), B2, B3
    Alle scheinen laut Website AMVA Panels zu haben.


    Hat jemand Erfahrung mit dem 24er B2?



    Gibt es irgendwo direkte Vergeiche zwischen VA (= MVA?) und AMVA und AMVA+
    (Sind das 3 Gernerationen? MVA, AMVA, AMVA+)

    Ich finde den Monitor auch sehr interessant. Danke für den Testbericht.


    Mir macht das Thema "Auflösung bei Anschluss per HDMI" aber auch Kopfzerbrechen.
    Ich habe Laptops die nur einen HDMI Ausgang haben.


    Im Netz kursieren unterschiedliche Meinungen, ob der U2715H die volle Auflösung auch per HDMI unterstützt. (Amazon.com sagt, dass es geht)


    Hat es schon jemand probiert? Geht es?

    Hallo,


    ich habe mir ein paar Monitore angeschaut und bin beim iiyama ProLite XB2783HSU-B1 hängenge geblieben.
    Ich möchte einen 27 zoll mit HD Auflösung für überwiedgend Office/Browsen.


    HD Auflösung, weil ich ab und zu diverse Laptops, etc. anschließen will und höhere Auflösungen oft nicht unterstützt werden.


    Der Test zum iiyama klingt überzeugend.


    Im MediaMarkt hatte ich auch ein paar Acer B Modelle gesehen und da gefiel mir der USB3 Hub und die guten Tasten an der Front (einfach zu bedienen); Sensortasten kommen für mich nicht in Frage.


    Der iiyama ProLite XB2783HSU-B1 hat keinen Displayport Anschluss.


    Vom Acer hatte ich zunächst nur TN Panels gefunden, bis ich dann dieses Modell ergooglet habe: Acer B276HLymdpr


    kein HDMI beim Acer?



    Leider finde ich zu dem Acer (oder dem MVA-Panel) keine Infos, wie gut es im Vergleich zu dem iiyama AMVA+ ist; und ob es auch flimmerfrei (also ohne PWM) ist.



    Kann mir jemand weiter helfen? Was ist eure Meinung zum Acer; bzw. zu den beiden im Vergleich?
    Gibt es einen Test des Acer MVA Panels (ggf. in anderer Auflösung)?


    Wie ist der input Lag bei den beiden im Verlgeich (darauf reagiere ich empfindlich).



    Gruß
    carlaron