Posts by derchris

    Hallo,


    ich stehe gerade vor der Wahl zwischen Philips 42PFL9632D und Samsung LE-40F86BD.


    Wir haben nen Wohnzimmer wo ein netter Platz für ein LCD ist, nen TV Rack mit ner hellen Holzrückwand, der Sitzabstand beträgt etwa 3 bis 3,5 Meter.


    Angeschlossen an den LCD werden soll eine DBox2 (Sat) per Scart, der T-Home Mediareceiver x301t mit HDMI, ein DVD Player mit HDMI (wird ersetzt durch nen BR Player mit HDMI) und ein PC per HDMI. Wichtig wäre, wenn der LCD dann auch in nativer Auflösung mit dem Rechner angesteuert werden kann (geht das?). Das DVB-T im LCD wird höchstens als Backup dienen.


    Ist das Ambilight so genial wie viele Verkäufer meinen?


    Der Philips soll wohl piepen habe ich gelesen, was macht der Sammy für "Problemchen"? Oder ist das alles halb so schlimm?


    Warum finde ich denn eigentlich den Philips nicht auf der Philips Homepage, oder übersehe ich ihn nur?


    Über Meinungen und Ratschläge würde ich mich freuen.


    Chris

    Quote

    Original von siod
    Dort steht: Lieferbar in 3 Tagen


    heisst das die kriegen in 3 Tagen wieder welche rein oder das der Artikel in spätestens 3 Tagen bei mir ist??


    Stand heute Mittag auch da, habe bestellt per VISA gezahlt und wurde laut Mail heute versendet.

    Nun habe ich es da auch nochmal bestellt :) (laut Webseite 3 Tage, laut Hotline auf Lager und soll morgen raus gehen) - per VISA gezahlt, bei T-Online-Shop läuft auch noch ne Bestellung, die soll Anfang nächster Woche raus gehen - wenn der von EP taugt storniere ich das wohl bei T-Online-Shop.

    Ich habe auch glaube ich einfach kein Glück bei TFTs ... nunja da mich das schon sehr stört und ich immer auf die Stelle schaue weil ich glaube sie sei dreckig werde ich das Ding wohl zurück zum Absender schicken ... :(


    ich glaube als nächstes probiere ich mal einen 20" iMac ... lol

    Habe gerade nen neuen Samsung Syncmaster 204B da und im Bereich links im oberen Drittel ist eine dunkle stelle - kein defekter Pixel aber ein "Schatten" in einer Schicht zwischen der Oberläche des Screens (habe schon mit feinen Reinigungstüchern bearbeitet) und der "Pixel" - je nach Blickwinkel verschiebt sich der leichte Schatten.


    Ich habe mal versucht ein Bild zu machen ... (auf den Bildern ist es nicht so deutlich wie wenn man davor sitzt) der "fleck" ist blickwinkelabhängig.


    Es ist definitiv kein defekter Pixel sondern ne Unreinheit oder so in der Oberlfäche oder Zwischenschicht.


    Ist das ein Fall für Samsung? Der Screen ist erst seit 2 Stunden bei mir - bekomme ich von denen dann einen neuen ... oder doch eher Widerruf?

    Apple hat heute neue iMac vorgestellt, dadrunter auch einen 24" iMac - vielleicht an Anzeichen auf eine bald folgende Renovierung bei den Cinemadisplays?




    P.S.: Sorry wenn es nicht 100% hier hin passt, aber schliesslich is das Display ja integriert ;)

    Hallo,


    ich bin leicht verwirrt, gibt es vom 204B unterschiedliche Modelle?


    bei Geizhals hat ein Händler 2 unterschiedliche Preise ...



    Bezeichnung: 20" Samsung 204B Pivot (LS20BRDBSQ/EDC)


    und



    Bezeichnung: 20" Samsung SyncMaster 204B (LS20BRDESQ/EDC)


    Bei Samsung finde ich nur ein Modell des 204Bs


    Ich habe den günstigeren bestellt ... auch wenn er ohne Pivot sein sollte ist mir eh egal ...

    Also ich habe an meinem Toshiba Tecra A3 (Business Notebook, Entrylevel) aktuell einen Samsung Syncmaster 204B und das VGA Signal ist eine Katastrophe! (über Advance Portreplicator III+) Der DVI des PortReps geht überings bei dem Notebook nicht - danke Toshiba.

    Auf steht


    Quote

    The set of basic static display modes (at 60Hz and up to 32bpp colors) include 640x480, 800x600, 1024x768, 1280x1024, and 1600x1200.


    Heisst das nun, dass mehr nicht geht - oder das alles andere ausserhalb der "Basic" Settings ist?


    Weil Toshiba sagt bist 2048*1536 würde es gehen ...


    Bei Dell und bei Toshiba im Forum habe ich auch schon gepostet ... mal schauen ob ich damit weiter komme ... Ansonsten brauch ich schnell nen Mac Mini oder Macbook ;)


    PowerStrip habe ich mal drauf gemacht, mir nen INF File generiert, dieses versucht zu laden ... aber ohne nennenswerten erfolg. Wo kann ich mit PowerStrip versuchen die Einstellung zu erzwingen?


    Egal was ich mache, es werden mir NUR 4:3 Formate angeboten bei der Auswahl (auch welche über 2xxx * 15xx) wenn ich die Option deaktiviere, dass er mir nur Formate anzeigen soll die möglich sind ...

    Quote

    Original von Cristox
    Versuche mal, deinen externen Monitor als primären Monitor in den Treibereinstellungen zu definieren.
    Und den Treiber für den Monitor nicht vergessen.
    Dann sollte es klappen.


    Treiber vom DELL ist drauf (habe irgendwie ne handvoll Monitore im Gerätemanager) und auch das Notebool LCD habe ich mal testweise deaktiviert (also "extern" Only) ... auch da is bei 1600*1200 ende ... und das gibt kopfschmerzen ...

    Mein Notebook (Toshiba Tecra A3) hat ein Intel GMA 900 Grafikchip und die Auflösung für meinen Dell 2407wfp (1920*1200) lässt sich nich einstellen ... 1600*1200 ist das höchste was bei Windows XP SP2 (mit aktuellen Treibern) in den Einstellungen zu realisieren ist. Laut Toshiba sollen aber auch 1920*1200 ohne Probleme funktionieren.


    Gibt es ein Tool um diese Einstellungen zu "erzwingen"?

    Also mein DELL 2407WFP ist auch gerade gekommen - hinten steht Rev A02


    Firmware ist V1B15
    Panel ist LTM240L2 (sollte da nicht nen LTM240M2 drinnen sein?)


    Und nen roter (immer roter) Pixel - im Menü wo DELL steht ... also etwa an der stelle ...


    Ferner lässt sich 1920*1200 bei meinem Notebook garnicht erst einstellen, wenn es in der Dockingstation ist - mit nem anderen Notebook geht es in der selben Dockingstation allerdings ohne Probleme (Analaog angeschlossen).