Posts by Drewskyver

    Ich habe mir eigentlich den HP w2207 nur gekauft da er laut Test keine Latenz durch Input Lag aufweisen soll ( der Monitor hat ja bekanntlich kein Overdrive ) und dadurch wie auf den Bild mit der Stopuhr keine Verzögerung da ist .


    Ich als Zocker habe hier den Eizo S2110W stehen für Windows, Programme , Internet und viele Spiele u.a. WOW , Half Life 2 usw. aber ich habe denoch einen 19" CRT für UT2004 , UT3 Demo und CS Source da es auf dem Eizo spielbar ist aber halt nicht 100%tig .


    Jetzt hatte ich mir eigentlich gedacht wenn das nicht so ein großer Qualitätsunterschied in der Darstellung ist (mit etwas Verlust an der Bildqualität habe ich gerechnet aber ncht soviel wie es jetzt doch ist ) , dann könnte ich den CRT und den Eizo verkaufen und habe dadurch nur noch ein Gerät auf meinem Schreibtisch stehen was sowohl zum Zocken als auch für Windows zu gebrauchen ist .


    Naja wie man sieht habe ich mich wohl getäuscht und ich werde den Eizo und den CRT noch eine Weile behalten :)

    Hallo !
    Ich bin schon seit langem Besitzer eines Eizo S2110W und jetzt dachte ich mir das nach dem guten Testbericht noch ein HP w2207 meinen CRT bzw. meinen CRT und den Eizo ablösen könnte und ich auf einen Monitor anstatt Dual wechseln könnte .


    Ich habe nun gestern den HP bekommen und neben den Eizo gestellt ( beide per DVI angeschlossen ), aber da kann an dem Gerät was nicht stimmen oder ist der Unterschied zwischen den beiden Panaltypen immern och so groß ?


    Ich habe alles versucht ( SRGB , Helligkeit , Kontrast , usw. ) aber ich bekomme nicht annähernd so ein Bild hin wie auf dem Eizo . Das Bild ist einweder viel zu hell und hat dann garkeine richtigen Farben mehr drin oder es ist zu blaß .


    Es war mir voher schon klar das ein TN Panel da nicht mithalten kann , aber das das Bild soviel schlechter ist hätte ich nicht gedacht .


    Oder mache ich irgendwas falsch , vielleicht könnte sich auch mal der Tester des HP melden und sagen wie er den Unterschied von einem MVA Panel und einem Tn Panel empfindet .


    Also ich glaube ich bleibe bei meinem Eizo und meiner planen 19" LG Röhre im Dual Betrieb da das Bild des HP auch nicht besser als die Röhre ist .

    Quote

    Original von Solon
    Da fehlt noch ein wichtiges Feature. Ich zitiere Wurstdieb:


    "Besonders interessant: Das Gerät hat intern den R1-Mini ASIC Chip verbaut, welcher ursprünglich für EIZOs japanische LCD-TV Geräte (Foris) entwickelt wurde und auch erfolgreich eingesetzt wird. Diese Technik soll für perfekte Qualität von Bewegtbildern ohne jegliches Ruckeln oder Schweifbildung sorgen.


    Außerdem echte Full-HD 16:9 Darstellung via HDMI bei der die Auflösung 1920x1080p Punkt für Punkt dargestellt und kein Overscanning erzeugt wird. Kein anderer Hersteller soll derzeit dieses Feature bieten."


    Bezieht sich das auf den HD2441W ?


    Leider bin ich mit dem Eizo nur 90% zufrieden beim spielen . Ich spiele viel am Eizo WOW , Battlefield , Dark Messiah usw. aber leider nicht alles .


    Ich spiele z.B. Counterstrike Source und UT2004 nicht am Eizo weil mich dort der Lag etwas stört und ich der Meinung bin das ich nicht 100%tig treffe . Diese Games spiele ich zur Zeit noch an meiner alten Röhre und daher suche ich einen Monitor der kein " Lag " aufweist .


    Aber mein Hauptmonitor bleibt trozdem der Eizo weil die Bildqualität von dem Gerät einfach TOP ist und der auch zum zocken mit leichten Einschränkungen taugt .

    Mich würde mal interessieren ob man beim spielen einen unterschied zum Eizo S2110W bemerkt ?
    Ich suche nämlich noch einen Ersatz für meinen 2. Monitor (Röhrenmonitor) und der sollte dann doch noch etwas schneller sein als der Eizo ,wobei ich mit dem Eizo eigentlich schon sehr zufrieden bin .

    Quote

    Original von MiKe01


    Hahaha :-) Ne, nur wenn man nicht auf einen zweiten Anschluss am Monitor angewiesen ist. Der S2100 hat NUR einen DVI und einen VGA. Der VGA liefert hier bei Eizo aber ein derart schlimmes Bild, dass man zuerst denkt, man braucht ne neue Brille. Deswegen: Lieber den NEC 2190Uxp. Selbes Panel, super Bild, nur etwas leichtes PVA glitzern, wei bei allen 21er Panels von Samsung. Kaum Lag. Spitze!


    MiKe


    Also ich hatte den 2100er auch schonmal gehabt und das Bild war auch über VGA total Scharf ( würde sagen nur 1-2% schlechter als über DVI ) ! Das Problem wird eher an Deiner Grafikkarte liegen weil dort die Signalausgabe von Garfikkarte zu Grafikkarte unheimlich schwankt !

    Verdammter Preisverfall :( Wieder zu früh meinen Eizo gekauft und somit innerhalb von 6 Wochen über 200€ in den Wind ge......... ! Hätte ich gewartet dann hätte ich für fast den selben Preis den 24" bekommen .

    Quote

    Original von Shoggy


    Das sind Fehler von der Kamera bzw. dem CCD-Sensor. Da sind wohl mehrere Pixel defekt. Sieht man ja auch sehr schön da die Fehler immer exakt an der gleiche Stelle sind.


    Ja, auch eine DigiCam kann Pixelfehler haben ;)


    Nachdem ich das geschrieben habe bemerkte ich auch beim 2 mal anschauen das es nicht der TFT sein kann weil die Pixelfehler ja auch auf dem Rahmen waren ^^ Hatte es ja auch gleich dazugeschrieben !

    Hi !


    Was mich viel mehr stören würde als die Ausleuchtung sind doch die erhebliche Anzahl an Pixelfehlern !


    Bezüglich der Ausleuchtung kann man nicht ganz so viel erkennen aber so schlimm sieht das nicht aus !


    Edit: Wie ich gerade gesehen habe sind auch neben deinem TFT Pixelfehler :D , würde mal die Kamera überprüfen ^^

    Ja man kann es im Grafikkartentreiber anstellen !


    Einfach unter Display Optionen , Eigenschaften , Erweitert , 3D , Direct 3D , Benutzerdefiniert , dort kann man Vsyn auf immer an stellen .
    Das gleiche dann nochmal für OpenGl und dann dürfte das Problem gelößt sein .


    Kann sein , aber ist ja auch nicht ganz so relevant ^^ weil beide eben nicht zu 100% ein richtiges schwarz darstellen können, sondern der S1910 zu 99% und der S2110 zu 98,9 % :D


    Es geht ja nur darum das Data endlich mal Ruhe findet 8)

    Also bei meinem Eizo S2110W sieht es bei normalen Einstellungen im ganz abgedunkelten Raum aus wie dein 2. Bild und so wird es auch bei den anderen aussehen .


    Ich hoffe damit ist Deine Frage nun endlich beantwortet .


    PS: Mein CRT sieht in einem ganz dunkelen Raum auch so aus ( z.B. beim Ladescreen einer Map bei CS Source ) !

    Ich weiß garnicht was hier alle mittlerweile auf den Eizo Geräten rumhacken ?
    Habt ihr mal den Schwarzwert bei einem TN Panel gesehen ? ich glaube eher nicht , da man sonst weiß das z.B. die Eizo´s mit Mva Panel in Sachen Schwarzwert einfach überlegen sind .


    Außerdem reden alle nur vom schlechten Schwarzwert von TFT Display´s , habt ihr schonmal einen CRT gesehen der bei der gleichen Helligkeit eines TFT´s ein sattes tiefes schwarz darstellt ?
    Also bei mir ist das schwarz auf einem CRT auch nicht richtig schwarz wenn ich den Monitor so hell einstelle das ich in Spielen auch was sehen kann.


    Was hast du den gehört ?
    Der TFT hat die Pixelfehlerklasse 2 also wird Dir kein Hersteller den TFT austauschen wenn da nur ein Pixelfehler ist .

    Quote

    Original von carnivore
    Zur Reduzierung der Reaktionszeiten benutzt Samsung eine Technik, die sie "Dynamic Motion Picture Overdrive" nennen - Knackpunkt der Sache: Das Bild wird mit bis zu 50 Millisekunden Zeitverzögerung angezeigt - vielleicht ist das der Grund für das Problem.


    Also das mit den 50 Millisekunden kann ich mir einfach nicht vorstellen .
    Pc Games Hardware hat z.B. den Eizo 24" Widescreen ( Herstellerangabe 8 ms und glaube auch Samsung Panel) getestet und der hat eine Reaktionszeit in dem PCGH Test von 18 Millisekunden erreicht .
    Im Vergleich haben schnelle TN Panels (Herstellerangabe 2 ms ) gerade mal in dem Test 14 ms .
    Ich glaube wenn der TFT das Bild bis zu 50ms Zeitverzögert angezeigt wird dann würde der Test nicht so ausfallen .


    Der " Mauslag " kommt meiner Ansicht nach von den 60Hz Vsync , da ist es auf einem CRT auch nicht viel besser wenn man mit der gleichen Einstellung spielt .

    So nun ist der neue Eizo S2110W da und ich bin begeistert .


    Das Bild ist nun so wie ich es mir vorgestellt habe und nicht so blaß wie beim L778 den ich hatte . Auch das Ghosting ist nun fast garnicht mehr vorhanden (man muß schon sehr genau hinsehen ).


    Auch die bemängelten Folientasten finde ich 100 mal besser als beim L778 wo man garnicht ohne Taschenlampe mal was im Menü umstellen konnte .


    Keine Pixelfehler , 0 Stunden auf dem Buckel , was will noch mehr :)


    Das einzigste woran man sich erst wieder gewöhnen muß ist die etwas kleinere Schrift als wie beim 19" !