Posts by Frankenheimer

    Quote

    Original von srup
    Grundsätzlich sollte man bei TFTs die Kantenglättung für Schriftarten einschalten, wenn man die Treppen nicht sehen möchte. Wenn es dich dann noch immer stört, so greif gleich zu einem 22" mit Full-HD Auflösung, das schwächt den Treppeneffekt noch etwas ab.


    also die kantenglättung sehe ich nicht als verursacher. ich schalte ihn bewusst aus. mir ist noch kein tft untergekommen bei dem cleartype besser aussah. vielmehr habe ich den eindruck, dass durch die bewusste kantenglättung die schrift an schärfe verliert und sich graustufen bilden die ähnlich aussehen wie schlieren.


    mir geht es auch nicht darum dass die schrift geglättet werden muss oder sowas... micht stört es nicht, klar, es wirkt vielleicht ähnlich wie die schriftart "system", aber mir geht es eher darum dass ich den eindruck habe, dass die auflösung nicht fein genug für die diagonale des schirms ist. ist die pixeldichte bei einem 22" gerät den höher oder niedriger als bei einem 19" 5:4 schirm?


    oh dass es "full-hd" 22" geräte gibt wusste ich gar nicht. meint ihr im rahmen von hdtv und co wird dies noch ausgebaut oder bleiben 1900er panels exoten?

    Hallo,


    ich besitze schon jetzt seit einigen Jahren einen 19" TFT von LG. dieser hat mitlerweile schon etliche betriebsstunden hinter sich und irgendwie stelle ich mir, bei der aktuellen preissituation moderner tfts die frage, ob mittelfristig nicht mal was neues herkann..


    in der firma hatte ich mal gelegenheit 22" und 24" direkt zu vergleichen. an sich sehen beide geräte schick aus, aber das arbeiten an einem 24" erscheint mir persönlich zu anstrengend, da zu groß. mein tisch ist zuhause nicht höhenverstellbar, es würde zu anstregend werden so ein riesengerät zu haben, zumal die notwendigkeit bei mir auch nicht gegegen ist.


    22" passt mir als gehäusemaß sehr gut, allerdings habe ich bei allen bislang mir gezeigten geräten den eindruck, dass die panels irgendwie..... naja grobpixelig sind. die pixeldichte beim 19" ist ja schon nicht sonderlich hoch, was ich aber auch ok finde, aber beim 22" habe ich den eindruck, dass dies noch grobkörniger ist. klar, in filmen und co sehe ich nix davon, aber insbesondere bei texten. ist das so? gibt es irgendwo tabellen bezüglich der pixeldichte?


    empfinde nur ich das so? (19" 5:4 zu 22" ws wechsler sind gefragt) oder ist das einbildung, evlt. auch ne einstellung in windows? native auflösung ohne cleartype war eingeschaltet.

    Hallo


    Ich bin momentan noch besitzer eines ca. 12 Jahre alten 55cm Röhrenfernsehers. Der ist soweit eigentlich ok, allerdings empfinde ich grade beim lesen der digitalen EPGs die 50HZ als sehr anstrengend. Deswegen überlege ich schon seit längerem mir einen TFT Fernseher zu kaufen. Ich habe allerdings ein paar generelle, sowie Markenspezifische Fragen:


    1. Frage:


    Ist ein 32" Fernseher für einen 8m² großen Raum bei ca. 2,5m Sichtabstand zu groß oder passt das Verhältnis?


    2. Frage:


    Die Geräte dieser Kategorie verfügen ja meist über die 1080i. bzw. 1366x768 (WXGA) Auflösung. Jetzt sehe ich, dass die ersten FULL HD Geräte erscheinen. Macht es da Sinn zu warten oder ist Full HD in dieser Größe unnütz?


    3. Frage:


    Ich gucke eigentlich NUR Pal über einen Digitalen Sat Receiver. Evlt. kommen HD-Kanäle von Premiere hinzu. Ich mache mir allerdings sorgen was die Interpolierung (zumindest nennt mans im PC TFT bereich so) angeht.


    Bei 1366 oder gar Full HD muss ja viel hochskaliert werden, würde ein PAL Bild auf einem FULL HD Gerät schlechter aussehen (Gleiche Diagonale , also 32" vorausgesetzt) als auf einem gerät mit "nur" 1080i?


    Gibt es Geräte in der Preisklasse 600-900Euro die sehr gut mit PAL Bild umgehen können, so dass ich eine ähnlich hohe Bildqualität wie auf dem 55cm Röhrentv erhalte? Wichtig wäre mir auch ein einigermaßen guter Schwarzwert weil ich oft erst Abends oder Nachts gucke.


    4. Frage:


    Gibt es schon Informationen mit welcher Auflösung später HD-TV gesendet wird? Denn ich sehs grade so..... Ich kaufe mir einen TFT-TV der sich mit PAL Bild abquält und interpoliert.....dann.....nach etlichen Jahren wartezeit, wird dann in Full HD gesendet und mein Fernseher muss schon wieder skalieren. Beide Vorgänge sind ja verlustbehaftet......oder sehe ich das falsch und später wird nur auf 720p oder 1080i zurückgegriffen weil sonst die Datenrate explodiert?



    5. und vorherst letzte Frage:


    Sind DVDs qualitativ besser auf einem TFT Fernseher als DVB-S oder wird das Bild, dank Pal ;( , in beiden Fällen eher matschig.




    Danke soweit schonmal !

    Moin moin



    Ich bin jetzt schon seit etlicher Zeit glücklicher Besitzer eines LG 1910B 19" TFTs. Da ich jetzt aber relativ viel mit HTML usw. arbeite würde ich mir gerne noch nen zweiten 19" Bildschirm danebenstellen. Jetzt ist es ja relativ dumm 2 völlig unterschiedliche TFT Modelle nebeneinanderzustellen.


    Deswegen suche ich nach 1910B modellen bzw. anderen modellen die das gleiche design haben. soweit ich weiss ist das nur noch der 1910s oder? sind die vom panel identisch bis auf den fehlenden digitaleingang?


    kann man einer der monitore noch irgendwo günstig erwerben oder ist das wenn überhaupt nur noch über den gebrauchtmarkt möglich?

    Hallo


    Ich wollte mal Fragen ob Ihr ungefähr einschätzen könnt wieviel so ein 19" LG 1910B TFT wohl noch wert ist? Ich verwende dieses Modell zur Zeit und würde mir für Dual Monitoring evlt. irgendwann mal nen zweites baugleiches Modell besorgen.....weiss nur noch nicht so genau ob man da gebraucht überhaupt gut rankommt.

    Quote

    Original von Zaran


    Ich denke mal es gibt genügend Berichte hier im Board, so dass er bewusst den LG auswählte.


    stimmt :D ich bin erst durch die kaufempfehlungen dieses modells hier in diesem forum auf das gerät aufmerksam geworden. ok der vergleich zieht jetzt nicht besonders gut, da kein tft aber auch mein vadder hat einen 19" FLATRON Monitor von LG und der ist absolut zufrieden mit der Marke. bis vor wenigen jahren hatte ich noch nie was von LG gehört. naja ich hoffe ich werde im bereich TFT nicht von ihnen enttäuscht, wenn der bestellstatus von mindfactory richtig ist, dann sollte das ding schon bei dhl liegen. ich bin mal gespannt und wenner gut ist dann werd ich mal meine meinung hier im forum kundtun (auch wenn er schlecht sein sollte :D)

    ich danke für die antworten. irgendwie scheint es mf es dann doch noch geschafft zu haben einen aufzutreiben , zumindest steht es jetzt unter bestellstatus. kommisioniert hätte ja auch bedeuten können dass das ganze bis zum nächsten monat gedauert hätte, dann hätt ich nämlich die bestellung stoniert.

    Quote

    Original von Totamec
    So weit ich weiß ist es eine einfache Lieferschwierigkeit. Warum also Panik machen? Wenn man einen LG nimmt, dann muss man mit so etwas rechnen (oder ein MVA in nem IPS Gerät etc.).


    Ich würd mich umentscheiden zu einem anderen Gerät, FSC P19-1A etc.


    naja wie gesagt die bestellung ist schon abgeschickt und das geld ist auch drüben. dort steht die ware wird kommissioniert. heisst das , dass die noch verfügbar war und jetzt verpackt auf die abholung wartet oder heisst das, dass die jetzt warten bis nachschub eintrifft und dann gehts ab?. also an der zeit solls nich mangeln, ich hab hier noch nen 19zoll monitor und einen monat könnt ich zu not auch warten. aber nicht, dass die jetzt heimlich die produktion eingestellt hätten :D und ich warte bis zum ende der welt auf den tft :D

    Hi


    Ich hoffe ich habe es in das richtige unterforum gepostet, wenn nicht dann bitte verschieben.


    Es geht um den LG 1910B Monitor. Ich beobachte schon seit langer Zeit die Preise von diesem TFT und habe angenommen, dass er mit der Zeit günstiger werden sollte. Ist er auch ne ganze Weile. Hatte vorgehabt bei TFTShop zu bestellen, der wie ich hier mitbekommen habe einen superguten Ruf genießt. An dem Tag als ich dann bestellen wollte stieg dort der Preis aber von 580 auf 660 Euro an. das war mir dann ein wenig zu teuer, habe dann gedacht, naja bestellste bei Mindfactory , dort war der monitor noch für 584euro ausgeschrieben. war noch ein stück verfügbar. habe dann auch am gleichen tag bestellt und am darauffolgenden bemerkt, dass die wieder neue nachbestellen müssen. hab gedacht , naja kann halt vorkommen, ist ja auch relativ beliebt, jetzt seh ich aber grade, dass sie ihren liefertermin auf den 25.08 nach hinten verschoben haben und auch im allgemeinen geht die preistendenz dieses tfts wieder nach oben.


    ich wollte mal wissen ob ihr vielleicht auch auf son ding wartet und ob es da evtl. produktionsschwierigkeiten oder lieferschwierigkeiten seitens LG gibt, bin nämlich nicht sicher ob ich die bestellung bei mf einen guten monat da liegen lassen sollte wo ja dann nochnichmal sicher ist ob sie dann liefern können.

    Quote

    Original von Rufio
    also das anvisieren is sau schwer, man sollte dann per Hand einstellen können, um so besser ausprobieren zu können...


    Habs nach 10min rumprobieren hinbekommen, aber die neue Farbe ist nicht wirklich besser als die Alte ;)


    ich habe zwar keinen tft (noch nicht ) aber ist das anvisieren mit der maus so schwer weil man die hand nicht so ruhig halten kann? dann geht mal unter den eingabehilfen und aktiviert die TASTATUR - Maussteuerung. damit sollte der mauszeiger schön ruhig und gleichmäßig zum defekten pixel zu steuern sein.


    ich danke schonmal für die schnellen antworten. das mit den pixelfehlern ist so eine sache. sicherlich würde mich kein pixelfehler z.b ganz unten rechts am rand stören oder so. auf der anderen seite habe ich auch dann um die 600EUR (für alle dies vergessen haben , das sind immerhin fast 1200DM) dafür ausgegeben und ob pixelfehlerklasse II oder nicht, ich finde in solchen preiskategorien habe ich schon irgendwie das bedürfniss ein vollkommen intaktes gerät zu bekommen, vor allem weil ich mir einen schnellen wechsel, wie manch anderer hier im forum nicht leisten kann. also pixelfehler im deutlich sichtbaren bereich möchte ich auch nich haben.


    nochmal zu den unterschieden zwischen den ersten und letzten modellen. die frage ist nich ganz beantwortet worden. es gibt also welche, aber sind die ganz alten geräten bei den grossen händlern , die ja schätz ich mal ziemlich schnell verkaufen , überhaupt noch im umlauf? ich rede jetzt nich von den 2-3 mitarbeiter läden, die die teile teilweise n jahr im regal stehen haben bevor mal n kunde vorbeischaut ;-)

    Hi Leute


    Ich war ja erst ne ganze weile auf der Suche nach 17" TFTs, jetz hab ichs mir aber anders überlegt und geh ne nummer größer an. Zum abi hab ich genug geld bekommen und dann wollt ich mir auch mal wat gönnen.


    Wie ich hier anhand der Tests gesehen habe, schein der LG ja ein echter "geheimtipp " zu sein für einen leistungsfähigen 19" TFT für "wenig" geld zu sein.


    Hätte aber noch n paar Fragen an euch:


    - Gibt es unterschiede in den Produktionsserien? ich meine damit ob es hardwaretechnische unterschiede zwischen den ersten 1910Bs gibt die gebaut wurden und den modernen serien? wenn ja ,sind diese zeitlichen baureihen überhaupt alle im umlauf oder kann ich sicher sein, dass ich, wenn ich den NEU kaufe auch ein recht neues farbrikationsdatum erhalte.


    - wird beim monitor ein dvi kabel mitgeliefert?


    - sollte ich mit dem kauf noch etwas warten oder ist davon auszugehen das sich die preise bis auf weiteres nicht so schnell ändern werden oder steht n neues modell kurz vor der veröffentlichung, das womöglich ein rapider preisfall eintritt


    - wo würdet ihr jetzt kaufen? also ich wollte eigentlich nicht über 600 euro gehen, ist der shop PC-KING gut oder EBUG? ich möchte keinerlei schwierigkeiten haben wenn mal pixelfehler oder so vorhanden sind , deshalb is mir der händler auch sehr wichtig, wenn nich, dann warte ich lieber , bis bessere shops den LG zu vernünftigen preisen anbieten.

    ich danke schon mal für die antworten!


    Wie gesagt der Schwerpunkt liegt deutlich im normalen Windows Bereich und eher weniger in Spielen, wo ich aber dennoch für die zukunft gut gerüstet bin.


    also dass sich hier schon langsam 19" TFT verbreiten schockt mich dann doch ein wenig 8o *G*. ich liege doch einigermaßen richtig in der annahme, dass ein 17" TFT in etwa der Größe eines 19" CRTs entspricht , oder? mein jetziger 19" CRT hat Maße von : 36cm Breite, 27cm Höhe und 44cm bildschirmdiagonale. damit bin ich auch eigentlich recht glücklich, mehr ist sicherlich wünschenswert, muss aber nicht sein, deutlich weniger möchte ich aber auch nich an bild haben.


    ähm sorry wenn ich da etwas noobig bin, aber es ist doch richtig, dass tfts eigentlich eine feste auflösung haben , oder? 15" tfts 1024 ma xxx und 17" tft 1280 mal xxx, haben dann 18" bzw. 19" nicht noch viel höhere auflösungen? rein spieletechnisch dürfte das ja wohl kaum noch eine graka packen oder?

    Hiho


    Ich bin von vielen auf dieses Forum hier aufmerksam gemacht worden, weil man sich hier super mit TFTs auszukennen scheint.


    Wie der Threadname schon sagt, ich suche einen modernen 17" TFT Monitor für meinen bislang durch den 19"Zoll CRT Belinea Monitor eingeschränkten Schreibtisch. Vielleicht sollte ich mal kurz erwähnen was ich mit dem TFT vorhabe und wo der Einsatzzweck liegt :


    Die meiste Zeit dürfte das Surfen in Anspruch nehmen, ich schätze das werden so 3 Std. täglich sein, die ich dann vorm Bildschirm sitze, daneben arbeite ich noch etwas mit Photoshop (also Farben sollten auch ganz gut dargestellt werden können) und mit Webdesign.
    Spielen werde ich eigentlich relativ selten, dann aber eher die aufwendigeren Sachen und die möchte ich auch ohne Schlieren erleben, was viele Monitore wegfallen lässt. Ganz krasse dinge wie Unreal oder Quake wohl eher nicht, aber so Richtung Rennspiele, Wolfenstein und dann noch , wahrscheinlich weniger aufwendig, Strategiespiele.
    Der Moni sollte auch über einen digitalen Anschluss verfügen, aufgestellt wird der Monitor im Keller (keine Fenster, also auch kein Sonnenlicht , dass draufscheinen kann). Ich wäre noch ganz glücklich , wenn der TFT die "runterinterpolation" ganz gut beherrschen würde, denn ich fürchte, dass meine jetzige Karte (radeon 9800) in zuknunft nicht mehr alle Spiele auf die für den TFT idealen Auflösung schaffen wird.


    Da ich hier etwas ländlicher wohne und Münster die nächstgrössere Stadt ist, ist die Auswahl an TFTs , die ich bislang begutachten konnte eher gering, ich habe vor allem Samsung und LG geräte gefunden, die ich natürlich einem mir unbekannten Hersteller vorziehe. In die nähere Auswahl habe ich schon folgende Modelle gezogen, mache ich mit einem der beiden etwas falsch oder sind die für meinen oben geschilderten Anforderungen ausreichend?


    - LG 1710B
    - Samsung Sync Master 172T


    Testberichte habe ich schon hier gelesen, (zum LG, is das wirklich sooo schlimm , dass das Schwarz eher gräulich ist, und merkt man das im alltagsbetrieb so deutlich?)
    Gibt es von LG und Samsung noch weitere Geräte die in diese Preispanne passen aber womöglich besser sind als die von mir genannten Modelle? Der Samsung ist deutlich teurer, aber ist er auch besser, bzw. rechtfertigt er den Mehrpreis zum 1710LG den ich für 420 bei geizhals gesehen habe?


    Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen ?(