Posts by Tulac

    Quote

    Original von Totamec
    4.
    Mit der inf Datei kann man sich zwar Windoof zerschiessen, aber doch nicht den TFT (der schaltet vorher schön brav ab).


    Habe ich von einem TFT geredet???


    Quote


    Kommandos angekommen? Gut :D


    Sorry, aber ein etwas netterer Ton wäre mir lieber. Ich habe mit einem gewissen Grund den Dienst verweigert, kommandieren lasse ich mich also nur ungerne... Regeln ja, aber bitte keine Kommandos...

    Quote

    Original von InsaneDruid
    Diese Datei wird idr vom Monitorhersteller zur Verfügung gestellt - meist als "Monitor-Treiber", wobei das Wort "Treiber" in dem Sinne falsch ist, weil es eher eine "Infotabelle" ist.


    Diese kann man aber auch selbst anlegen und kann so beliebige Werte einstellen.


    Das ist zwar korrekt, aber dennoch sollte jeder die Finger von der inf-Datei des Monitors lassen, da man sich damit auch ordentlich den Monitor zerbröseln kann. Also bitte nur, wenn ihr auch wisst, was ihr da macht... ;)


    Celino,


    klar, das ist ja eben das Problem... ihr macht es mir hier echt nicht einfach :D :D :D :D ... *heul* ;)

    Quote

    Es ist zwar richtug, dass jede modernere !! Grafikkarte auch die Auflösung
    von 1680:1050 erzeugen kann, dass aber meistens durch Interpolation, dass wiederum auf Kosten der Bildqualität geht.


    Ne, sorry, aber da hat Dir jemand was falsches vermittelt. Der Monitor hat eine physikalische (native) Auflösung. Die Karte kann auf diese Auflösung hin programmiert werden (1:1) und wird dann, wenn die Information verfügbar ist (=Monitor-Treiber (inf-Datei)) diese Auflösung für den Monitor erzeugen. Da wird nichts interpoliert. Interpoliert wird nur, wenn eine andere als die native/physikalische Auflösung auf den Monitor geschickt wird.


    Quote

    So hat mir jedenfalls der Hotline vom Marrox erläutert und leuchtet mir auch ein.
    Er sagte auch noch, die X- und Y-Werte müssen das Verhältnis von 2:8 haben.
    Oder ist da nicht so?


    Höre ich zum ersten mal, das Seitenverhältnis von 2:8 soll bitte was sein?

    Das mit der Bestellnummer ist urkomisch, sorry... ich weiss ebenso genau, daß die Lieferungen differenziert versendet werden können, wir bestellen ja bei Dell auch hier bei uns in der Firma. Haben im übrigen auch die ganze Flotte an 2001FP hier stehen... ;)


    Das Lustige an DELL ist ja scheinbar, daß jeder Mitarbeiter, der telefonisch eine Bestellung aufnimmt unterschiedliche Infos in einer unterschiedlichen Form an den Kunden rausschickt. Ich habe z.B. keine Kundennummer erhalten, aber eine Auftragsnummer. Somit konnte ich online auch keinen Status abfragen. Nun hatte ich da angerufen und "natürlich" war die zuständige Sachbearbeiterin (habe ihre Durchwahl) nicht am Platz. Daraufhin habe ich mit meiner Auftragsnummer (aus der Bestellmail, welche z.B. auch weder meine Rechnungs/Lieferdaten beinhaltete bzw. die Positionen, die ich bestellt habe (=Monitor)) im telefonischen System schauen wollen. Die Eingabe war ja kein Problem, aber das System meldete prompt "Ihre Auftragsnummer ist nicht korrekt!".


    Somit habe ich mich mit einem anderen Mitarbeiter verbinden lassen, der mir dann am Telefon auch bestätigt hat, daß diese Auftragsnummer keine Auftragsnummer ist und mir aber freundlicherweise eine "richtige" Auftragsnummer sagen konnte. Gleichzeitig gab er mir den Status der Sendund durch "Versand"... mit dem Wortlaut "Ihre Bestellung ist offenbar aus Irland bereits versendet worden und irgenwo unterwegs zu ihnen. Wird wahrscheinlich bis Freitag dauern, oder auch Anfang nächster Woche"...


    Wenn ich jetzt schon wieder höre (no offense :) ), daß Du ( Celino) heute bestellt hast und das Teil schon versendet wurde, komme ich mir ziemlich veräppelt vor...

    Ihr habts gut... ich muss noch bis Ende der Woche ausharren ... wenn alles gut geht.


    Gerade mit DELL telefoniert, abgesehen davon, daß der Monitor sich wohl heute schon auf dem Weg von Irland (!) zu mir befindet, dauerts also noch bis Freitag oder Montag/Dienstag... *schnarf*

    Quote

    ich habe noch eine menge bilder hier, wenn jemand webspace zur verfügung stellen kann (3mb) schick ich ihm die per email.


    Du kannst entweder die Bilder als Dateianhang hier im Forum posten, oder mir die Teile per Mail (ZIP) schicken und ich packs auf einen Webserver... ;)


    EDIT: Ach ja, ich zweifle nicht... ;)

    Also ich weiss ja nicht, aber alle anderen Bilder (die aus den Staaten/UK mit dem Ausleuchtungsproblem) waren definitiv deutlich schlimmer. Ich weiss jetzt nicht, ob es nicht bei der Montorgröße nicht ggf. eine Tolleranzgrenze gibt, was die Ausleuchtungsproblematik gibt...


    Auf den ersten Blick scheint es mir nicht superstörend zu sein, aber man müsste dies natürlich Live sehen. Aber eigentlich - im Bezug auf meinen bestellten Monitor - möchte ich diesen NICHT live sehen... :D

    Quote

    Original von 13pixelchen
    Schau mal ob alle Pins am Kabel grade sind und nicht verbogen. Evtl. das Kabel austauschen, oder in umgekehrter Richtung dranstecken (äh, geht das?)


    Wie gut ist denn das Kabel? Abgeschirmt? Verläuft nicht parallel zu einem Stromkabel? Übliche Fragen sag ich mal ... :)

    Das würde aber bedeuten, daß es in der tat Geräteklassifikationen gibt (A-Ware, B-Ware) ... Dafür haben wir wirklich keine Beweise...


    EDIT: Naja, also wenn das doch so klar ist.. war mir nicht bewusst...

    Also ich glaube wir sehen hier etwas zu schwarz :D ... Bisher gibt es keine Bilder/Berichte von Usern aus D, die dieses Problem haben. Das Rotstich-Problem könnte ggf. auch auf ein Einstellungs oder Grafikkarten-Problem beruhen...


    Bin selbst gespannt... sollte das Problem wirklich auftreten, wird ein Umtausch unumgänglich sein.

    Na das ist doch mal eine Aussage...


    Also auf den Punkt gebracht ist bei diesen "Fehlkonstruktionen" schlicht und einfach beim Zusammenbau nicht sehr präzise vorgegangen worden.


    Rein hypothetisch gesprochen, könnte dies auch bedeuten, daß ein solcher Monitor nachträglich "justiert" (sprich die Verschraubung mechanisch gelockert) werden kann?

    Wie gerade erwähnt, die modernen Grafikkarten (also quasi alle verfügbaren Modelle von ATI, nVIDIA, Matrox, etc.) mit genügend Grafikspeicher können diese Auflösung erzeugen, da die Grafikchips programmierbar sind.


    Ausschlaggebend sind eben die Informationen über die verfügbaren Modi des Monitors. Sind diese auf dem System vorhanden, weiss die Grafikkarte, zu welchen Horizontalen und Vertikalen Parametern sie den Monitor ansprechen kann.


    Also keine Sorge, das klappt schon... ;)

    Quote

    Original von InsaneDruid
    Sagt mal.. bei denen im Shop steht nur was von Kreditkarte, Finanzierung und EC Karte ("blahblah, dauert bis zu 11 Tagen länger").. normale Nachnahme bieten die wohl nicht an ?


    Aus den Geschäftsbedingungen von Dell:


    Quote

    #
    Preise und Zahlungsbedingungen
    Die Preise für Produkte, Versand, Versicherung und Installation sowie die Steuern ergeben sich aus Ihrer Rechnung. DELL behält sich vor, Preise im Falle der Änderung von Wechselkursen, Zöllen, Steuern, Fracht- und Versicherungskosten, Einstandskosten (z.B. für Komponenten und Serviceleistungen) mit Wirkung für zukünftige Geschäfte entsprechend anzupassen.
    Soweit nicht anderweitig vereinbart (z.B. spätestens 30 Tage nach Rechnungsstellung) erfolgen Zahlungen per Vorkasse. DELL behält sich vor, im Falle des Zahlungsverzuges Lieferungen und/oder Serviceleistungen bis zur vollständigen Bezahlung zurückzubehalten, Verzugszinsen in Höhe des gesetzlichen Zinssatzes sowie Ersatz der weiteren, uns infolge des Verzugs entstehenden Schäden zu verlangen. Schecks werden nur erfüllungshalber entgegengenommen.


    tigi,


    es gibt ein Online-Manual für den Monitor, daraus werden alle möglichen Modi ersichtlich. Schau mal HIER


    @Bertes,


    Danke für den "Test". Hört sich doch schon mal gut an, hoffe ich habe ebenso ein einwandfreies Gerät. Kann sich nur noch um Tage handeln, bin schon ganz kribbelig. :)


    Wie sieht es aus mit der Ausleuchtung, wenn ein "dunkler" Film auf Full-Screen läuft?

    Quote

    Original von Goodspeed48
    wollte ich mal fragen, ob es denn beim neuen Dell-Flaggschiff auch die besagten REBK-Streifen gibt?


    Da ich nichtmal weiss, ob es diese Streifen gibt (habe bisher nie sowas beobachtet), und das Gerät (noch) nicht habe, keine Ahnung... ;)



    Quote

    Weiter interessiert mich, warum der 2005er breiter ist als der 2001er (das Panel an sich, nicht wg. dem Gehäuse), aber die Auflösung auch nur 1600 hat.


    Dell UltraSharp 2001FP => 4:3 Gerät
    Dell UltraSharp 2005FPW => 16:10 Gerät (W = Widescreen)


    deswegen ist auch das Display breiter.


    Quote

    Prinzipiell müsste ich doch auf dem 2001er mehr Platz haben, da er ja in der Höhe noch mehr Pixel hat 1200--> 1050.


    Nominal gesehen ist auch auf dem 2001er mehr Platz, aber halt nicht in der Breite, der 2005er hat eine Auflösung von 1680x1050, eben Widescreen...


    Rein rechnerisch sind es beim 2005er 1.764 Mio Pixel, beim 2001er 1.92 Mio. Pixel nativ. Der 2001er ist also vom Platz her "größer"...

    Hallo Bertes,


    könntest Du vielleicht bitte auch mal die Ausleuchtung des Gerätes testen, indem Du in einem abgedunkelten Raum mal Bilder/Videos mit viel Schwarzanteil Full-Screen laufen lässt? Auch wenn es hier nicht unbedingt ein Thread zum Testen ist (eher News), interessant wäre es schon, ob das Gerät gut und vernünftig ausgeleuchtet ist...


    Und wir warten weiter... :rolleyes:

    Werden wir sehen, ich hoffe es geht alles glatt und ich bekomme kein defektes Gerät. *aufholzklopf*


    So wie es aussieht gibt es bisher diese Meldung nur aus den Staaten, hoffe mal, daß die dort einfach eine defekte Charge erhalten haben und wir hier mit neueren (frischeren) Modellen beglückt werden...

    Quote

    Original von der_marv
    "wenn sie das nächste mal bei mir bestellen, mache ich ihnen ein besonderes angebot"


    Daraus kannst Du Dir ein schönen Sticker machen lassen, am besten zum Aufnähen auf die Brusttasche Deines Hemdes... :D


    Oh man... Was für ein Wirrwarr bei Dell...