Posts by Gidian

    Ich habe nun schonmal ein passende Wandhalterung gefunden:



    Wie wird diese denn überhaupt angebracht? Sind das zwei Teile, wovon ich eins an den Monitor schraube, eins an die Wand und dann schiebe ich die Teile ineinander oder wie muss ich mir das vorstellen?
    Damit ließe sich wenigstens die fehlende Höhenverstellung des Viewsonic ausgleichen.


    Zusätzlich habe ich noch mal Dell angeschrieben, da die in diesem Forum Werbung laufen haben für Geräte, die es scheinbar auf der HP nicht (mehr) gibt. Mal sehen, was die dazu sagen, denn die Preise aus der Werbung und die von der Dell-HP sind ja doch ziemlich unterschiedlich.


    Gruß


    Gidian

    Sieht auf jeden Fall interessant aus. Ebenfalls interessant wäre, ob der Preis demnächst noch ein wenig fällt, wenn das Gerät gerade erst frisch auf dem Markt ist.


    Gruß


    Gidian

    Naja, die Dells müssten schon deutlich günstiger werden. In deren Aktionen liegen die ja häufig 150,- bis 200,- Euro unter dem normalen Preis (beim 20er). Ob die diesen Rabatt auch einfach so am Telefon gewähren?


    Ich schicke auch gleich noch mal ein anderes Modell ins Rennen, das mir bisher zumindest optisch am besten gefällt:


    Und ich habe auch noch zwei Fragen:


    1. Ich würde das Teil gerne mit einer Wandhalterung an die Wand hängen. Allerdings nicht mit einem Schwenkarm, sondern direkt an die Wand - also mit ca. 5cm bis 10cm Abstand. Habt Ihr einen Tipp für mich, welche Wandhalterung ich da nehmen kann (Vesa100)?


    2. Bei den günstigeren 20" TFTs steht häufig in den Tests, dass die Interpolation nicht so super ist. Die hohe Auflösung schafft mein System (PIV 3Ghz, GF6800GT (aufgemotzt), 1GB RAM) aber nicht bei allen Spielen. Denke ich jedenfalls. Macht die Interpolation sich auch in Spielen deutlich bemerkbar oder nur bei Schriften usw.?


    3. Die meisten günstigen 20" TFT interpolieren automatisch auf das 16:10 Format. Kann man bei jeder aktuellen GraKa mittels Software den Monitor dazu "zwingen", 4:3 Inhalte 1:1 darzustellen, also mit schwarzen Balken?


    Danke für Eure Hilfe


    Gidian

    Bei Dell weiß ich ehrlich gesagt nie, wann der richtige Zeitpunkt zum Kaufen ist, da es ja immer wieder Angebote gibt.
    Auf der Pras Startseite läuft eine Werbung mit einem 20er für ca. 450,- Euro, aber davon konnte ich auf deren HP nichts finden. :(


    Gruß


    Gidian

    Hast Du denn selber einen Widescreen? Würdest Du sagen, dass sich der Kauf lohnt?


    Und was haltet Ihr von den oben geposteten Modellen? Die Preise sind im Vergleich ja ziemlich günstig.
    Und dann habe ich über die Tests bei Prad noch diesen gefunden:


    Ist zwar kein Widescreen, aber das ist auch nicht zwangsläufig Pflicht. Wobei ich mir Spiele in Widescreen schon ganz gut vorstellen kann. ;)


    Gruß


    Gidian

    Ich möchte ja keine 2 Monitore, sondern nur einen etwas größeren. ;)


    Unter 20" möchte ich auch nicht gehen. 19" vs. 18" dürfte nicht so den spürbaren Mehrwert bringen.


    Bei Widescreen bin ich mir halt nicht so sicher, ob es genug Spiele gibt, die Widescreen unterstützen. Ich möchte nämlich auch nicht immer mit schwarzen Balken spielen.


    Gruß


    Gidian

    Hallo zusammen,


    ich habe momentan einen 18" Nec, der schon ein paar Jahre auf dem Buckel hat. Das Gerät funktioniert zwar noch einwandfrei, aber ich hätte nichts gegen einen Größeren. ;)
    Nur weiß ich nicht so recht, was ich nehmen soll. Der Sprung auf 19" wäre sicher nicht sonderlich bemerkbar und das Bild des Nec ist klasse - dort würde ein 19er also auch nicht auftrumpfen können.


    Ich dachte also an mind. 20" und momentan tendiere ich eher zu einem Widescreen. Für Grafikanwendungen wäre das Format schon ganz gut, um die Toolbars unterzubringen. Wie sieht´s denn bei Spielen aus? Gibt es schon viele Spiele in Widescreen, bzw. werden künftige Spiele das Format unterstützen? Und wie laufen die sonst ab? Mit schwarzen Balken? Dann wird das Bild natürlich nicht größer als beim 18er Nec.


    Und was könnt Ihr in der niedrigen Preisklasse empfehlen? Ich spiele nicht extrem viel - wenn, dann alles mögliche, aber meistens Shooter und RTS.


    Bisher habe ich zwei Geräte gefunden, die ganz interessant aussehen und die preislich im Rahmen liegen (um die 400,- Euro):




    Was ist denn von den Monitoren zu halten und gibt es noch Alternativen?
    Ich weiß, mein Preisrahmen ist nicht der Größte, aber vielleicht habt Ihr ja noch einen Geheimtipp für mich. ;)


    Danke


    Gidian

    Hallo zusammen,


    ich überlege gerade, wie ich am günstigsten einen kleinen Fernseher in unser Schlafzimmer bringe. Bisher musste der Laptop herhalten, aber der ist einfach zu laut und nervig. Nun überlege ich, ob ich mir einen billigen Monitor kaufe und diesen mit einem billigen DVD-Player koppel. Ist das überhaupt ohne weiteres möglich? Günstige DVD-Player sind ja eher selten mit DVI-Ausgängen ausgestattet.


    "Güsntig" heißt übrigens, dass ich für alles zusammen nicht mehr als 300,- Euro ausgeben möchte.


    Im Schnäppchenforum von AreaDVD habe ich gelesen, dass es beim Mediamarkt in Hamburg Halstenbek gerade ein Neueröffnungsangebot gibt:


    Philips 19Zoll Monitor 190 C6 für €222


    Ich habe hier nur ähnliche Modellbezeichnungen gefunden, die bei günstiger.de 310,- Euro und mehr kosten. Kann jemand was zu dem Monitor sagen?


    Danke für Eure Hilfe


    Gidian

    Rein optisch gefällt der mir nicht so sehr, aber das ist ja nicht das Wichtigste. Allerdings habe ich Philips nicht so richtig auf dem Zettel - keine Ahnung warum. Die teuren Geräte von denen sind sicher sehr gut, aber bei den günstigen bin ich skeptisch.


    Diese beiden habe ich Freitag im Laden gesehen und obwohl die Zuspielung mies war (billiges Scart-Kabel an billigem Scart-Verteiler) hat zumindest der Sharp ein erstaunlich gutes Bild geliefert:





    Der große Bruder des neuen 26er Xoros wurde bei area gerade mit "ausgezeichnet" bewertet.



    Dazu habe ich im Laden auch noch diesen hier gesehen:



    Das Bild sah ebenfalls sehr gut aus.


    Nun muss ich nur noch meine 32er Pana-Röhre verkaufen und dann wird es wohl einer von diesen TVs werden. Ich weiß nur noch nicht welcher.


    Gruß


    Gidian

    Hm, kann mir keiner helfen? Oder gab es diese Frage schon so oft, dass mir keiner helfen will? ?(


    [Edit] Ok, dann rede ich weiter mit mir selbst. ;)


    Nachdem ich in einigen Foren und Preissuchmaschinen gestöbert habe, ist eine kleine Liste mit Kandidaten heraus gekommen:











    Beim letzten TV gefällt mir, dass ich den bei Amazon bestellen kann. Einer der wenigen Online-Händler, denen man wirklich vertrauen kann. Auch bei Problemen nach dem Kauf.


    So, bin gespannt auf Eure Meinungen dazu.


    Gruß


    Gidian

    Laut Thread-Titel geht es in diesem Thread ja eigentlich nicht um den Philips, sondern um den Sharp Aquos LC-32 P50. Deswegen frage ich doch mal ganz vorsichtig an, ob jemand den TV hat und wie der sich in der Praxis macht?
    Und wie sieht´s aus mit der PAL-Quali? Ist ein deutlicher Unterschied gegenüber anderen LCDs DIESER Preisklasse zu erkennen oder ist es nur ein Marketing-Gag?


    Gruß und danke


    Gidian

    Ich bin auf der Suche nach einem Zweit-TV fürs Schlaf- oder Arbeitszimmer. Aus Platzgründen sollte es ein Flachmann sein, der nicht zu teuer ist. Der TV ist eh nicht im Dauerbetrieb und muss daher nicht höchsten Ansprüchen genügen. Trotzdem soll er natürlich ein ordentliches Bild haben, sonst würde ich mir das billigste Gerät aus der Baumarkt-Werbung holen.
    Wegen der angesprochenen Platzgründe kann ich auch gut mit einem 26" TV leben, falls 32" in meinem Preisrahmen nicht machbar sind.
    Und damit wären wir auch schon bei einem entscheidenden Kriterium: Dem Preis.
    Da ich verheiratet bin, müssen die Kosten vor meiner Frau vertretbar sein, und die legt nicht unbedingt viel Wert auf die Art des Fernsehers.
    Mehr als 1.000,- Euro sollte der TV also nicht kosten und ich bin eher froh als traurig, wenn ich auch einen für 750,- Euro bekomme.
    Nun ist die entscheidende Frage, welche Features pflicht sind. Ich gehöre zu denen, die HDTV noch für Zukunftsmusik halten und deswegen will ich mir jetzt keinen TV kaufen, der teure Leistungsreserven für eine Technik bereit hält, die noch nicht definiert ist.
    Das viel zitierte "HD-Ready" ist daher schön und gut, aber nicht unbedingt ein schlagendes Argument. Natürlich habe ich nichts gegen einen HDMI-Anschluss mit HDCP, aber der TV wird nie mehr als ein Zweit-TV sein.
    Aus dem Grund finde ich die PAL optimierten Geräte von Sharp interessant. Als Quelle muss Kabel-TV herhalten und da ist ein optimiertes PAL-Bild wahrscheinlich gar nicht verkehrt:

    Sonst ist mir bisher nur ein Gerät von LG ins Auge gefallen:

    Etwas teurer, aber dafür ganz schick:

    Was haltet Ihr denn von den TVs von Andersson? Die scheinen recht günstig zu sein und zumindest über deren Plasmas habe ich schon einiges Positives gelesen:

    Ich bin dankbar für alle guten Tipps, vor allem wenn sie sich auf günstige Geräte beziehen.
    Was ist z.B. von Videoseven zu halten?
    Und nicht ganz unerheblich wäre auch, ob es die Geräte nur online günstig gibt oder ob es sie für einen kleinen Aufpreis auch im Laden gibt.
    Ich möchte noch mal betonen: Ein günstiger Preis ist mir wichtiger als eine endlos lange Feature-Liste. Allerdings soll er "günstig" sein und nicht "billig".
    Vielen Dank für Eure Hilfe.
    Gruß
    Gidian

    Was ist denn eigentlich von dem Philips 200C6WS im Vergleich zum Dell zu halten? Mal abgesehen von der Pivot-Funktion, die mir nicht so wichtig ist.


    Den Philips gibt es bei unserem MM für 499,- Euro, genauso wie bei Amazon.


    Gruß


    Gidian

    Momentan ist mir HDTV oder die TV-Quali im Allgemeinen bei dem Monitor nicht mehr so wichtig. Ich habe im Arbeitszimmer eine 32" Röhre stehen und die werde ich auch erstmal weiter nutzen. Sonst tausche ich ein kleines, gutes HDTV Bild gegen ein ordentliches, großes Bild. Und da ich eh nicht weiß, wann und wie HDTV kommt, werde ich meinen Monitor lieber nach PC-Kriterien auswählen.^^


    Und da liegt momentan der Hund begraben, wie ich in meinem anderen Thread bzgl. Spieletauglichkeit großer Monitore geschrieben habe. Die Frage ist eben nicht nur: "Was ist bezahlbar?", sonder auch: "Was macht für aktuelle Spiele Sinn?"


    Gruß


    Gidian

    Nachdem ich in meinem anderen Thread explizit nach bestimmten Modellen gefragt habe, hätte ich noch mal eine sehr allgemeine Frage, die ich gerne in einem eigenen Thema behandelt hätte. Ich hoffe, Ihr seht mir das nach.


    Ich wollte mir eigentlich der 24"er von Dell holen, aber nachdem ich nun 2-3 Nächte drüber geschlafen habe, drängen sich mir ein paar Fragen auf:


    1. Welche Größe macht für Spiele überhaupt Sinn?
    Ich sitze recht nah vor dem Monitor und nutze den Rechner hauptsächlich für Spiele und fürs Surfen. Die Spieleauswahl reicht von 3D-Spielen (z.B. Shooter, World of Warcraft) bis hin zu Echtzeitstrategie. Für Letzteres mag ein großer Monitor ziemlich nützlich sein (bessere Übersicht), aber bei schnellen Spielen wie Shootern kann es auch irgendwann zu viel sein glaube ich. Was macht also noch Sinn? 18"? 20"? 24"? Darüber wird´s wohl eher unsinnig.


    2. Welche Auflösung darf´s denn sein?
    Wenn ich mich nicht irre, unterstützen nur wenige Spiele die hohen Auflösungen. Teilweise wird schon die native Auflösung meines 18"er von 1280*1024 nicht unterstützt. Bei 1600*1200 oder mehr wird´s dann wohl noch weniger Spiele geben. Außerdem frisst eine hohe Auflösung natürlich auch mächtig Hardware-Kapazität und davon brauchen aktuelle Spiele ohnehin schon mehr als genug.
    Ist es dann überhaupt sinnvoll, nach großen Monitoren mit hoher Auflösung zu suchen? Immerhin will ich den neuen TFT dann auch nativ ansteuern.


    3. Welches Format?
    Die meisten Spiele unterstützen das normale Monitorformat (4:3?). Bringt dann überhaupt ein 16:10 Panel etwas? Oder habe ich dann bei fast allen Spielen schwarze Balken, so dass ein 20" in 16:10 letztendlich die gleiche Größe liefert wie ein 18" Panel in 4:3?


    Ihr merkt, ich bin relativ unsicher, ob es sich überhaupt lohnt, meinen 18" TFT auszutauschen. Der funktioniert noch einwandfrei, hat keine Pixelfehler und eignet sich wunderbar für Spiele. Trotzdem ist ein größerer Monitor natürlich ziemlich reizvoll.


    Danke für Eure Meinungen


    Gidian