Das Übersehene 50 Hz Problem !

  • Nachdem jetzt die Fabs in Südostasien auf Volldampf laufen und wir uns glücklich schätzen dürfen
    sogar DVI und HDMI in unseren neuen TFT Flacho TVs zu haben....


    ... wir KÖNNTEN also die beste Qualität geniessen , die unser teuer erworbenes Stück leistet
    und in Anbetracht der Tatsache , dass über die analogen Eingänge meistens doch nur Schrottbildqualität angeboten wird folgt...................


    die herbe Enttäuschung


    Schlau wie du bist und an vorderster Hi -Techi Front hast du natürlich einen DVD Player mit DVI out
    oder sogar einen PC oder noch besser Mac an deinem Display angeschlossen - und daran vielleicht noch ein HDTV Receiverchen


    prima -- dein 3000 Euro TFT erlaubt aber keine 50 Hz über DVI oder VGA * - sondern setzt intern auf 60 Hz um


    Ergebnis : Judder----Ruckeln--- Tearing



    *Macs weder über DVI noch VGA
    *PCs über VGA nur für Profis (Powerstrip-Reclock- usw)


    Guten Morgen -nVidia-ATI -Apple und alle andern .. auch Guten Morgen "CT"


    --------------------------


    "Um ein anerkanntes Mitglied einer Schafsherde zu sein , muss man selber ein Schaf sein"


    Albert Einstein X(

    "Um ein anerkanntes Mitglied einer Schafsherde zu sein muss man selber ein Schaf sein"
    Albert Einstein

    Edited once, last by mine ().

  • Hallo mine, was genau willst du uns mit diesem Beitrag mitteilen? So ganz habe ich den Sinn noch nicht verstanden. Vorallem warum es in der Rubrik Hilfe gelandet ist ?(


    Grüsse fellie

  • Willst du eine komplette technische Erklärung von durch fehlendem 50 Hz support induziertem Judder und Tearing ?


    Liefere ich gern


    und da das Thema in sehr wichtigen Foren an Relevanz gewinnt .- kannst du es hinschieben , wo du es für sinnvoll findest ..


    oder schliessen , wenn es in einem TFT Forum nicht von Interesse ist :-)

    "Um ein anerkanntes Mitglied einer Schafsherde zu sein muss man selber ein Schaf sein"
    Albert Einstein

    Edited once, last by mine ().

  • Hast du jetzt selber dir die Sachen gekauft und sitzt nun auf dem Trockenen oder willst du dich nur so dich über den fehlenden Support beschweren?

  • ja - die Sachen sind hier



    16:9 (15:9) TFT TV mit DVI -I (1280 x 768 ) - DVD-Player mit DVI - I (576p 50 Hz-- 720p 60hz 50Hz- 1080i)


    Mac und PC mit ATI Radeon

    "Um ein anerkanntes Mitglied einer Schafsherde zu sein muss man selber ein Schaf sein"
    Albert Einstein

    Edited once, last by mine ().

  • Dieses Thema hat für die Beamergemeinde schon länger Relevanz und bekommt sie
    jetzt auch für TFTs - da die Anzahl der mit DVI und HDMI ausgerüsteten TFT-TVs massiv ansteigt


    wo dieser Beitrag einzuordnen ist ???
    nun es dreht sich hauptsächlich um TFT-TVs und die Rubrik hier heisst : Technikfragen

    "Um ein anerkanntes Mitglied einer Schafsherde zu sein muss man selber ein Schaf sein"
    Albert Einstein

  • Quote

    Original von mine
    Willst du eine komplette technische Erklärung von durch fehlendem 50 Hz support induziertem Judder und Tearing ?


    Liefere ich gern


    Mach mal.

  • die will ich auch haben. Kann mir da noch nicht genau was drunter vorstellen.


    Also die TFTs laufen auf 60Hz, die Abspielgeräte aber nur auf 50Hz und dadurch kommt es zu Tearing etc.?

  • Schön. Jetzt können wir uns den Wolf darüber diskutieren, aber ändern können wir nix. Vielleicht vorher überlegen und dann erst viel Geld ausgeben, mine?

    Bevor Ihr eine Frage stellt, schaut bitte in die FAQ. Die meisten Fragen wurden schon einmal gestellt und sind dort ausführlich beantwortet. Auch das Lexikon ist immer einen Blick wert.

  • Alle angebotenen TFT -TV Displays , Plasmas und Beamer haben ohne Ausnahme mit ihren nominellen refreshrates von 60 Hz keinerlei Probleme .
    Ganz anders sieht es aus , wenn man die Displays mit 50 Hz Material ansteuert - z.B D 1 Standard 720x576 - 720p 50Hz usw.
    wie in PAL Ländern und damit bei 70 % der Weltbevölkerung üblich.
    Also schlicht gesagt mit der Auflösung einer DVD.


    Digitale Displays haben alle ohne Ausnahme framebuffer, die eine Framerate conversion vornehmen - Wenn nun einem Display mit einem fixen frame buffer von 60 Hz ein 50 hz Signal angeboten wird,
    wird das Display zusätzliche Frames einfügen - bei Ansteuerung mit 75 Hz frames droppen um auf 60 Hz zu kommen.



    Ergebnis ---- Judder , Ruckeln und Tearing.


    Ganz selten haben die angebotenen Displays aber auch framebuffer für 48 , 50 Hz -


    Wenn diese Displays mit 50 Hz angesteuert werden ist keine Konversion notwendig .


    Ergebnis-- perfekte Motionauflösung - kein Judder- kein Tearing


    Beispiel : Panasonic Plasma Displays haben 48 ,50 und 60 Hz.


    TFT -TVs sehr selten oder nie


    Und jetzt ist es wohl offensichtlich was passiert --


    kleine kurze Wiederholung :


    Die meisten teuren TFT-TVs sind über den Eingang bei dem sie die beste Bildqualität liefern , nämlich
    DVI schlicht unbrauchbar. Und niemand weist darauf hin .

    "Um ein anerkanntes Mitglied einer Schafsherde zu sein muss man selber ein Schaf sein"
    Albert Einstein

    Edited 2 times, last by mine ().

  • Hallo Mine,


    Das Problem ist mir wohl bekannt, allerdings scheint es die meisten User nicht groß zu stören, sonst würde mehr darüber geschrieben. (Schließlich ruckelt jede am PC angezeigte PAL-DVD friedlich vor sich hin, da der TFT normalerweise mit 60 Hz betrieben wird. Wie gesagt: Offensichtlich stört es die meisten User nicht.)


    Es gibt TFT's, deren Framebuffer nicht mit fester Frequenz betrieben wird (z.B. die alten Samsung Modelle, soweit ich mich erinnere. Leider habe ich über die momentan auf dem Markt befindlichen Modelle diesbezüglich keinen Überblick. Mit diesen TFT's hast Du diese Probleme nicht.


    Interessant ist die Terminologie mit der Du aufwartest. "Judder" als Bezeichnung für unregelmäßige Frame-Rate....


    Viele Grüße
    Wilfried


  • Hallo Wilfried


    Hat mich nicht gestört wenn auf meinem 16" Sharp TFT eine DVD oder TV in einem Fenster gelaufen ist.


    Stört mich sehr wohl auf einem hochauflösenden teuren 32 " TFT-TV , der ja als Fernsehersatz gedacht ist .


    Geschrieben wird darüber schon :


    z.B. im engl. AV -Forum , beisammen.de, dvd-board , um nur die größten zu nennen.


    Bei prad.de ist das offensichtlich eine Premiere.


    Judder ist der engl. Fachausdruck - entnommen habe ich ihn einem kleinen , guten Programm "Juddertest", das grafisch die exakte Bildwechselfrequenz eines Displays anzeigt .
    Und es passt auch emotional recht gut zu diesem Effekt.


    Der Hinweis auf Samsung ist interessant - aber ich wage zu bezweifeln , dass einer der Samsung TFT-TVs das kann - sie verwenden in der Videoelektronik meines Wissens auch den gleichen Pixelworkschip , wie mein Display.


    Grüße
    Mine

    "Um ein anerkanntes Mitglied einer Schafsherde zu sein muss man selber ein Schaf sein"
    Albert Einstein

    Edited once, last by mine ().

  • Hi Mine,


    Bei großem Bild ist der Effekt wohl deutlicher sichtbar...


    Mag schon sein daß auf prad.de dieser Effekt noch nicht in Bezug auf TFT-TV's besprochen wurde, aber es wurde allgemein noch nicht allzu viel über TFT-TV's gepostet.


    Prinzipiell derselbe Effekt tritt jedoch bei vielen TFT's beim Spielen auf, wenn die Vertikalfrequenz nicht mit der Frequenz, mit der der Frame-Buffer betrieben wird, übereinstimmt. Darüber wurde auch schon öfters auf Prad.de diskutiert. Wir haben allerdings nicht die von Dir verwendete Terminologie benutzt... (Wir haben von "Panel-Update-Frequenz" gesprochen, da es letztendlich diese Frequenz ist, mit der der Update-Prozeß fürs Panel läuft. Statt "Judder" haben wir einfach "Ruckeln" oder "Hakeln" gesagt. )


    Es gibt wie gesagt wohl einige TFT's bei denen das Problem nicht auftritt (da sie ihre Frequenz an die Vertikalfrequenz anpassen). Leider kann ich keine Liste präsentieren. Einer der mir bekannten TFT's bei dem das Problem nicht besteht, ist z.B. der LG L1811S.


    Viele Grüße
    Wilfried

  • Hallo Wilfried


    das ist interessant - weil einige Camcorder der neuen Generation auch 25 P beherrschen , also Vollbilder ausgeben mit voller vertikaler Auflösung .
    CRTs können damit natürlich nichts anfangen - also kämen auch kleinere 16:9 TFTs dafür als fähige kleine Kontrollmonitore in Frage - aber natürlich nur wenn s nicht ruckelt oder hakelt :-)


    Was mir bekannt wäre ist das LG/Medion/Conrac/Aldi 30" TFT , das wenigstens 576p über DVI
    und 720p über VGA kann.


    Aber ich denke doch, dass es gelinde gesagt ein Armutszeugnis für die Industrie ist TFT-TVs anzubieten , die über DVI und VGA keine ruckelfreie Wiedergabe garantieren.


    Und das gilt auch für die Grafikkartenhersteller ATI und nVidia ohne 50 Hz support - die Quittung bekommen sie jetzt von den 100 Euro DVDPlayern aus China mit 576p 50 Hz und 720p 50 Hz und DVI out.


    Warum soll ich mir eine laute PC- Kiste ins Wohnzimmer stellen - wenn ein DVD Player auch noch die Skalierung übernimmt.



    Gruss


    Armin

    "Um ein anerkanntes Mitglied einer Schafsherde zu sein muss man selber ein Schaf sein"
    Albert Einstein