BenQ FP937s Ersteindruck (Prad.de User)

  • Quote

    Original von fellie


    Neee, oder?! Das ich das noch erleben darf!!! :D


    Fellie, er spielt mit dem Gedanken. Da steht nix von "werde kaufen", sondern nur was von Gedanken. Mit dem Gedanken spielt er nun schon seit letztem Jahr. Ich glaube nicht, dass Mario jetzt zuschlagen wird. Obwohl:


    Quote

    Original von Try2fixit
    Ich glaube immer mehr, daß das mein neuer TFT werden wird...


    Hmm, Mario, ist das nicht ein bißchen vorschnell? Ich würde noch ein wenig überlegen... ;)

    Bevor Ihr eine Frage stellt, schaut bitte in die FAQ. Die meisten Fragen wurden schon einmal gestellt und sind dort ausführlich beantwortet. Auch das Lexikon ist immer einen Blick wert.

  • Buford
    Der Blickwinkel ist für mich voll in Ordnung man kann ihn mit dem
    BenQ 767-12 vergleichen,habe jetzt schon einige Games ausprobiert
    bis jetzt hat mich nichts gestört.Wie schon gesagt zum Zocken ist der
    TFT erste Sahne,aber das soll jeder selbst entscheiden meiner Meinung
    nach ein Panel für Spieler.

  • Ich kann die Grundmeinung von Castor nur unterstützen. Das Gerät ist aus meiner Sicht noch gut.


    Begründung:
    Der Blickwinkel fand ich persönlich aber katastrophal schlecht. Die angegebenen 130° wirken auf mich übertrieben, in der Vertikalen baut das Gerät so stark ab, dass ich als großer Mensch wirklich genau drauf schauen muss, sonst mache ich einen starken Verlust der Farben aus.
    Die Farben sind bei gerader Betrachtung gut.


    Von der Geschwindigkeit wirkt das Gerät solide, kommt aber z.B. an einem Benq FP783 nicht ran; ist aber gleich zu stellen mit einem 1980sxi.

  • @Totamec
    Ich bin auch ziemlich groß knapp 1,90m,wenn ich auf meinem
    Drehstuhl sitze kann ich keinerlei Einschränkungen erkennen,
    weder bei den Farben oder sonst wo,wie schon erwähnt sitze ich
    direkt vor dem Moni ca.80cm entfernt und da reicht mir der Blickwinkel
    vollkommen aus ich spiele ja kein Game von der Seite oder vom
    Fussboden :D

  • Ich bin noch ne Ecke größer ;) *ääätsch


    Ich versuche immer den Blickwinkel auch im Vergleich zu anderen Geräten zu sehen und da ist der Benq nun mal sehr schlecht. Mir ist auch nicht bewußt warum mir das gerade bei diesem Gerät so extrem auffällt, aber ich würde mir das Gerät wirklich nicht auf den Schreibtisch stellen wegen dem Blickwinkel. Da würd ich mich ja nur ärgern wenn ich mal ein wenig seitlich drauf schaue oder von unten nach oben.


    Das sind alles subjektive Äußerungen und jeder Jeck ist anders.

  • Bei deiner Größe brauchst du denn ja überhaupt keinen Stuhl
    und solltest dich lieber gleich auf dem Fussboden setzen :D
    Nee mal im ernst zum Glück sieht das jeder anders,und jeder soll
    für sich selbst entscheiden. Ich auf jedenfall bin voll zufrieden und habe
    für mich den passenden Moni gefunden :))

  • @Tota: Der Benq 937 hat doch dasselbe AUO-Panel wie der Philips 190S5CS und von dem warst Du begeistert, oder vertausch ich da was ?


    Du bist einfach zu verwöhnt *g*. Wer mit dem DiNovo nicht zufrieden ist, dem ist doch nicht mehr zu helfen



    Ciao Rinaldo

    _.+*" Mind Expanding Species "*+._.+*" Estar De Viaje "*+._


    "Begegnungen, die die Seele berühren, hinterlassen Spuren, die nie ganz verwehen."

  • So habe eben mal eine Stunde lang Need For Speed Underground
    getestet natürlich mit Vollgas alle Perspektiven absolut 100%
    keine Schlieren,keine Unschärfe sichtbar einfach nur genießen :))


  • Ja das hat mich auch so gewundert, aber wenn man beim Benq nicht gerade drauf schaut, ist das Bild aus meiner Sicht sofort schlechter, während der Philips da noch etwas konsistenz aufweißt.



    Ach Dinovo... No Comment :D

  • Hiho,


    mal noch ne frage an castor troy, wie sieht's bei dem teil eigentlich mit interpolation aus?
    haste schonmal versucht bf oder farcry in einer 800er oder 1024er auflösung zu spielen?
    da würde mich nämlich auch mal interessieren wie das so aussieht, ob dann eine unschärfe oder sowas auftritt.
    und welche interpolationsmodi bietet der 937 eigentlich?


    thx & tschö,
    Fallback 8)


  • Das glaube ich eher weniger. Der Philips wird sicherlich das neue 16ms LG-Philips TN-Panel drinhaben während der Benq wohl eher eins von AUO hat.


    Da es sich wohl um zwei unterschiedliche Panels handelt, kann man sie natürlich auch nicht direkt vergleichen.


    Schöne Grüße


    Mario


    PS: Ich hoffe daß Media-Markt und Co so ein 19" TN-Panel mal stehen haben um sich das mal in Natur anzuschauen.

  • Das neue 16ms LG Panel wird doch noch gar nicht ausgeliefert, ist doch erst für Herbst angekündigt worden auf der cebit. Also von daher.


    Der Blickwinkel ist aber auch noch nun 6 Std dran sitzen noch immer schlecht aus meiner Sicht und von der Geschwindigkeit her noch immer nicht schneller als der Philips oder 1980sxi.


    Die Interpolation in Spielen fällt fast nicht auf. Unter Windows wirkt die Schrift verzerrt und leicht grob. Durchaus in 1024 aber nutzbar.

  • Quote

    Original von Totamec
    Das neue 16ms LG Panel wird doch noch gar nicht ausgeliefert, ist doch erst für Herbst angekündigt worden auf der cebit. Also von daher.


    Ist doch sogar schon im Sharp-Testgerät 19" drin (AndandTech Test). Was soll denn sonst im 190S5CS sein? Genau wie der Sharp gibt´s beim Philips auch nur einen analogen Anschluß. Und die Daten sehen auch irgendwie 100% identisch aus... ;) :D


    Und bei den LG-Philips Paneldaten steht bei Auslieferung auch schon seit ca. 6-8 Wochen "now".


    Schöne Grüße


    Mario

  • Quote

    Original von Totamec


    Die Interpolation in Spielen fällt fast nicht auf. Unter Windwos wirkt die SChrift verzerrt und leicht grob. Durchaus in 1024 aber nutzbar.


    dem stimme ich zu wobei das mit der Schrift mich nicht weiter stört
    ist halt ein Spiele-Moni :))