VIEWSONIC VX910 gerade bestellt

  • Pixel
    Den Bericht habe ich auch gelesen, allerdings sind sich die British dann doch nicht sicher, ob es den mit 16 ms nicht doch in ganz Europa gibt. Die Engländer leben auf einer Insel und gehen immer davon aus, bei Ihnen muss es anders sein.


    Auf der Europa Seite (auch in Deutsch) ist er mit 16ms angegeben. Da es ein relativ neues Produkt ist, gehe ich davon aus, dass Sie nur Panels mit 16ms Schaltzeit verbaut haben.


    Vielleicht weiss es ja einer der Moderatoren genauer ^^.

  • Quote

    Original von 10³Pixel
    Ich wäre bei dem VX910 noch vorsichtig bei der Bestellung. Wenn man den Thread auf overclockers mal durchliest steht dort nämlich, daß es zwei Versionen gibt, einen mit 25ms(!) und einen mit 16ms. Nach Aussage von Viewsonic sei nur England mit den 16ms Panels beliefert worden, das restliche Europa bekäme die 25ms Version.


    Ich bin auch scharf auf das Teil, warte aber lieber erst mal definitive Testwerte und/oder Herstellerangaben ab, auch wenn´s mir schwer fällt...


    Können diejenigen, die so´n Teil schon haben, das nicht irgendwie testen?


    Das halte ich eher für einen schlechten Scherz aus dem Overclockers Forum, die haben wohl zuviel Dämpfe von abgerauchten CPU`s abbekommen!? :D :P


    Ich habe die 16ms Variante geordert und kann auch nur diese in diversen Shops finden, von 25ms keine Spur.

  • Es ist wohl kaum anzunehmen, daß vorgegeben wird, viewsonic anzuschreiben >Email<, um den Usern im overclockers Forum Blödsinn aufzutischen - es geht ja gerade um den Austausch von wissenswerten Daten, gerade in diesen Foren.


    Es gibt scheinbar verschiedene Daten-PDF´s vom X910, bei denen einmal 25 dann doch wieder 16ms auftauchen und auch umgekehrt. Genau das selbe auf den verschiedenen Viewsonic-Sites. Warum sämtliche Händler das Teil lieber mit (fraglichen) 16ms angeben, dürfte Dir klar sein?!


    Abwarten und Tee trinken...16ms und 484€ erscheint im Vergleich mit anderen Herstellern derzeit mindestens fraglich, 25ms sind wahrscheinlicher.


    Das Bild ist einfach supergut (Schwarzwert/Farbdarstellung), wenn das Ding wirklich 16ms hätte und einigermaßen Schlierenfrei wäre, würde wohl wirklich niemand mehr das doppelte für einen 19er ausgeben...


    My 0.02$


  • Der TFT ist ÜBERALL mit 16ms angegeben, ausser auf einer HP. Das gab es schon öfters das eine Herstellerseite eines anderen Landes noch nicht aktualisierte PDF's hatte. Deswegen sollte man kein bedenken haben. Ausserdem ist es schlierenfrei :)

  • Quote

    Original von Insp. Gadget
    Pixel
    Den Bericht habe ich auch gelesen, allerdings sind sich die British dann doch nicht sicher, ob es den mit 16 ms nicht doch in ganz Europa gibt. Die Engländer leben auf einer Insel und gehen immer davon aus, bei Ihnen muss es anders sein.


    Auf der Europa Seite (auch in Deutsch) ist er mit 16ms angegeben. Da es ein relativ neues Produkt ist, gehe ich davon aus, dass Sie nur Panels mit 16ms Schaltzeit verbaut haben.


    Vielleicht weiss es ja einer der Moderatoren genauer ^^.


    Also den Herstellerangaben muss man schon vertrauen können, und schließlich wirbt Viewsonic auch auf der Deutschen Seite mit 16ms Reaktionszeit. Da man leider nicht in den TFT rein schauen kann um nachzusehen welches Panel verbaut wurde, bleibt einem eben nur das Vertrauen auf die Herstellerangaben. Das die Hersteller mit den Werten und Angaben sowieso etwas Spielen um Kunden zu locken ist ja nichts neues mehr ;) Da diese Reaktionszeiten nur unter bestimmten Bedingungen erreicht werden, sollte man sich nicht allzu sehr darauf versteifen. Hier im Forum wurde schon ausreichend darüber diskutiert.

  • Ich würde mich von dieser fragwürdigen Info auch nicht verrückt machen lassen.


    Es ist mit 16ms angegeben, mit 16ms bestellt und wenn es die nicht haben sollte, wird es a. publik werden und somit wird die Fachpresse dies berichten (Testberichte etc.) und dann kann man ohne weiteres das Ding zurückgeben, b. eine Bestellung für den Kurs von 484 Euro die Sache definitiv wert ist.


    Ein Benq 737s kostet gerade mal 500 Euro und hat 12ms, ist das etwa auch ein Blender? jaja ... ;)

  • Problematisch ist eben, daß man nicht immer den Herstellerangaben vertrauen kann (hat es ja schon oft genuf gegeben), und gerade "gefühlte" Reaktionszeiten und Schlierenverhalten sind halt extrem schwierige und auch kaufgewichtige Daten.


    Bei mir persönlich ist es leider so, daß ich extrem empfindlich sowohl auf Schlieren, Bewegungsunschärfe, Farbgenauigkeit und Schwarzwert reagiere. Bin eben verwöhnt vom jahrelangen vor´m SONY Trinitron Sitzen.


    Das Bild des VX910 ist zunächst mal sehr gut, wie schon gesagt, aber das Verhalten bei TV oder DVD Anwendung, oder Scrolling von Schrift ist für mich mindestens genauso wichtig. Und bisher hat mich kein(!) 25ms Display überzeugt. Genauso wenig ein 12ms Benq, schnelles Bild o.k., aber die Farbdarstellung ist total krank - meine empfindlichen Augen eben...


    Deshalb warte ich halt lieber ab, wie sich das Teil bewährt, und wie letztlich die Daten def. ausfallen. Wenn das Ding wirklich so gut ist, fliegen meine beiden 19" SONY´s weg, definitiv!

  • Wieso bleibst du dann nicht bei deinen Trinitron CRT wenn die sich bereits bewährt haben?


    Never change a running System ;)

  • Weil ich beruflich ziemlich mobil sein muß und keinen Bock mehr habe, die 26 Kilo Klötze rumzuschleppen/mehr Platz auf dem Schreibtisch möchte/weniger Stromverbrauch/keine Strahlung/keine Heizung auf´m Tisch brauche, etc. eben all die Vorteile die ein TFT mit sich bringt. Ich beobachte die Entwicklung der TFT´s schon ne Weile, und so langsam wird´s halt auch für mich interessant...


    Ansonsten gilt aber wirklich "Never touch a running system", das hat sich schon oft bewährt.

  • Quote

    Original von fisi
    Es ist mit 16ms angegeben, mit 16ms bestellt und wenn es die nicht haben sollte, wird es a. publik werden und somit wird die Fachpresse dies berichten (Testberichte etc.) und dann kann man ohne weiteres das Ding zurückgeben, b. eine Bestellung für den Kurs von 484 Euro die Sache definitiv wert ist.


    Ein Benq 737s kostet gerade mal 500 Euro und hat 12ms, ist das etwa auch ein Blender? jaja ... ;)


    Hallo !


    Ich muss mich da mal einmischen ;)
    Die Responsewerte die jeder Hersteller angibt, werden sowieso nicht eingehalten !!! Egal ob IIYAMA,BENQ,VIEWSONIC,LG, etc...
    Da muss man nur mal die CT lesen und es fällt einem wie Schuppen von den Haaren.

  • Ich habe da mal eine Frage:


    Viewsonic gibt bei dem VX910 folgendes an:
    Blickwinkel 140° h, 140° v (bei 10:1) 160° h, 160° v (bei 5:1)


    Worauf bezieht sich das Verhältnis 10:1 ; 5:1 ???
    Hängt das mit der Kontrast/Helligkeitseinstellung zusammen ?


    Habe dazu keine Informationen finden können. ?(


    Gruß
    Provider

  • @provider
    hast du irgend einen link zum Nachlesen. Seitdem ich viel über die Spieletauglichkeit der verschiedenen Panels gelesen habe, weiss ich ehrlich gesagt auch nicht, ob die Response Zeit überhaupt viel zu sagen hat. Denn wie kann ein 25ms Display ansonsten mit den 12ms oder 16ms - im Hardcoregamerbereich - gleichziehen?


    Ehrlich gesagt, bin ich nach tagelangem lesen hier sehr verwirrt. Zwar gut informiert, aber....


  • Die gleich Frage habe ich in einem anderen Thread gehabt. Hier der link Viewsonic VX910 (Prad.de User) allerdings kann ich mir darunter nicht wirklich was vorstellen.

  • Quote

    Original von Insp. Gadget
    hast du irgend einen link zum Nachlesen. Seitdem ich viel über die Spieletauglichkeit der verschiedenen Panels gelesen habe, weiss ich ehrlich gesagt auch nicht, ob die Response Zeit überhaupt viel zu sagen hat. Denn wie kann ein 25ms Display ansonsten mit den 12ms oder 16ms - im Hardcoregamerbereich - gleichziehen?


    Ehrlich gesagt, bin ich nach tagelangem lesen hier sehr verwirrt. Zwar gut informiert, aber....


    Einen Link zum nachlesen nicht. Ich kaufe mir die C´T (Zeitschrift) regelmäßig.


    Ähm, ich bin auch nicht viel schlauer wie Du =)
    Ich weiß nur das in der C´T Heft 13/04 der Iiyama E481 S von 13 TFT Bildschirmen mit 19" einer der wenigen war, der zufriedenstellende Schaltzeiten hat. Das 2. Modell war ein CTX, die anderen 11 Modelle waren alle in Bezug auf Schaltzeiten schlecht !


    Infos von der C´T über TFT Displays als Streamingvideo findest Du hier (die Berichte sind sehr interessant):


    Zum betrachten der Videos ist der Realplayer notwendig. Bekommst du kostenlos.


    Schau dir das mal an. Dort wird auch über den Iiyama E 481 berichtet.



    Gruß
    Provider

  • Habe heute meinen neuen VX910 ausgiebig getestet und habe nur einen Subpixelfehler im linken oberen Bereich gefunden, genau in der Adressleiste beim Internet Explorer (1280x1024).


    Ist aber nicht so schlimm, der Pixel ist ja nicht immer fehlerhaft und zum Glück an einer ganz guten Stelle.


    Schlimm wird es erst, wenn ich einen komplett dunklen Hintergrund wähle und dann ein schön helles kleines Fenster über den Bildschirm schiebe.
    Dann kann man einen nett leuchtenden Punkt manchmal sehen.


    Schade dass er einen Subpixelfehler hat, hätte aber schlimmer kommen können.


    Tipp: Verbringt nicht zuviel Zeit der der Pixelfehlersuche, nachher ist man nur enttäuscht, wenn man welche gefunden hat ?( ;)

  • ist der monitor denn auch gut geignet für fotobearbeitung, flash usw.?


    denn durch die fotos und die gute farbdarstellung bin ich echt von dem gerät begeistert 8)


    zudem noch der super preis