Viewsonic VX912 (Prad.de User)



  • Hallo,


    60 Hz ist Standard für einen TFT.


    Monitortreiber bringen eigentlich nichts, ausser das die Monitorbezeichnung im Gerätemanager steht,


    Clear Type verursacht Schatten, da kann man nichts machen und die meisten machen es nicht an.


    Gruss GranPoelli :)

  • HI !


    eigentlich bin ich ja soweit seht zufrieden mit meinem VX 912 .
    Gestern hab ich allerdings eine Beobachtung gemacht die mich ein wenig beunruhigt:


    Beim Betrachten einer grauen Fläche - eigentlich schwarz, mit einem weißen Puktraster überzogen - ist mir ein, doch recht starkes Flackern aufgefallen, dass jetzt im Augenblick wieder weg zu sein scheint.


    Die graue Fläche, die ich meine hab ich mal als Anhang beigefügt.


    Was mir doch recht seltsam vorkommt ist die Tatsache, dass mir das Flackern nur bei dieser Art grauen Oberfläche aufgefallen ist. Als ich mir eine rein graue , schwarze oder sonstige, einheitliche Fläche betrachtet habe, konnte ich nichts auffälliges feststellen.


    Kann vielleicht jemand von euch etwas damit anfangen ................. ???

  • doofe edit funktion hier daß man nur innerhalb 30 minuten ändern kann


    also wenn ich den TFT auf 75 Hertz stelle und dann die automatische anpassung mache flackerts nicht mehr aber dafür wie schon oft gesagt habe ich ja streifen bei 75 Hertz


    insgesamt hat der Viewsonic sowieso ein unruhiges bild ( zumindest meiner ) ...am dienstag bekkome ich ja nochmal einen neuen...mal sehen ob der auch so ist 8o

  • hmm.....


    Ok. Bei Dir ist das Flackern also wirklich weggegangen, nachdem du auf 75 Hz geschaltet hast. Und wenn Du wieder zurück af 60 gehst ist das Flackern dann wieder da??


    Bei mir hat es nämlich gestern gar nichts gebracht die Frequenz zu ändern.
    Und heute ist das Flackern sowieso nicht mehr zu sehen, egal ob 60 oder 75 Hz . Die Frage ist nur wie lange das so bleibt.
    Auf jeden Fall ein sehr mysteriöser Effekt, der mir echt mal Rätsel aufgibt.



    Die Querstreifen bei 75 Hz kann ich auch bestätigen, die fallen aber so geringfügig aus, dass sie - vor allem wenn man nicht gerade mit der Nase am Monitor klebt - eigentlich nicht weiter stören.


    Dass du "Auto Image Adjust" benutzt, deutet darauf hin, dass Du deinen Monitor analog betreibst. Aber bestimmt hast du auch schon DVI probiert um die Streifen loszuwerden, oder ?
    Vielleicht wird das mit den Streifen besser, wenn man den Monitor im DVI Modus betreibt ?!

  • Hi


    Nein ...die Streifen sind im DVI Modus auch da...vieleicht schwächer aber vorhanden sind sie.


    Ja wenn ich auf 60 hertz zurückstelle ist das Flackern wieder da.

  • ICh würde behaupten, dass du den Unterschied gezüglich der Geschwindikeit nicht merkst! Laut PCGH ist der Viewsonic bei spielen ein paar ms schneller, aber das ist in der Praxis wohl zu vernachlässigen! Auch die Bildqualität ist wohl ähnlich, wie z.B. TFT-shop.net sagt, der sie schon beide unter die Lupe nehmen konnte. Daher würde ich nach Desgin, Ausstattung, Preis und Verfügbarkeit entscheiden. Danach würde ich, bis auf die fehlende Pivotfunktion, zum VX912 tendieren. Gruß, callya-g!

  • Erst mal Hallo, dies ist mein erster Forumsbeitrag hier.


    Als erstes vielen Dank an callya-g, du warst ausschlaggebend das ich mir den VX912 gekauft habe und dies auch nicht bereut. Man wurde ja schon wieder unsicher wenn man in diesem Thread ein paar Seiten gelesen hatte


    Mal ganz davon abgesehen das es der stylischste TFT ist den ich kenne, ist er auch funktionsmäßig super. Ich habe dieses Gerät vor 4 Wochen bekommen, über dvi angeschlossen, die Helligkeit in Windows über die Monitorsteuerung nach unten geregelt und FEDISCH.


    Ich bin zwar kein Megazocker, aber ein paar Stunden die Woche sind es dann schon, das einzige was ich vielleicht noch mal mache ist den Gammawert im Game zu verändern, aber das hat man ja auch mal beim CRT gemacht.


    Alle Fehlersuchern kann ich nur sagen genießt den Monitor oder schickt ihn zurück.

  • Ich habe ihn ja jetzt auch seit ein paar Wochen.


    Der TFT ist echt gut.


    Ich muss sagen, daß ich von den Farben nicht sonderlich begeistert war, da waren meine Vorstellungen anscheinend zu groß. Da mein CRT damals schon professionell eingestellt war, hat der TFT es schwierig.


    Das mit den Blickwinkeln kann schon ein wenig nerven. Ich komme zwar damit zurecht, aber lieber wären mir bessere Blickwinkel.


    Beim Spielen ist er sehr gut, egal was man spielt.



    Alles in allem ist es ein guter TFT zu einem günstigen Preis. In dem Preissegment gibt es keinen besseren. Und die teureren sind nicht immer besser (der Sony der so dolle spiegelt) :)

  • Also ich hab den Viewsonic jetzt auch schon seit ca. 2-3 Wochen. Anfangs war ich recht zufrieden, doch je mehr man den Monitor nutzt umso mehr stören mich viele Kleinigkeiten. Ich will hier mal ein paar aufzählen:


    • Oben links in der Ecke kann man ein Jeans-Muster wahr nehmen. Besonders gut sieht man dies auf grauen Hintergrund, aber auch in Spielen. Wenn man die Augen bewegt nimmt man dies ziemlich stark wahr.


    • Durch die 16.2 M. Farben sieht man deutlich Farbabstufungen.
      Auf dem Desktop und auch in Spielen.
      Besonders intensiv ist mir dies in Doom3 aufgefallen. Wenn dort viel Nebel ist, geht die ganze Atmosphäre flöten, da man überall komische Linien hat (Resultät der Farbabstufungen).
      In WoW nimmt man diese auch wahr, wenn man mal in den Himmel schaut und die Wolken betrachtet. Da ist es jedoch nicht ganz so störend.


      Also grundsätzlich heißt das, dass alle Spiele die auf atmosphärischen Nebel, Wolken etc. setzen sehen aufn Viewsonic VX912 sehr gewöhnungsbedürftig aus.


    • Detailverlust in dunklen Szenen.
      Schon viel drüber hier geredet. Ich habe viel ausprobiert und muss sagen, dass es keine vernünftige Lösung gibt. Sobald man die Helligkeit, Brightness etc. hoch stellt, erhöhen sich auch alle anderen Stellen im Spiel und macht dies dadurch eher detailarmer als mit niedriger Helligkeit. Besonders bei Spielen und DVD-Filmen empfinde ich dies als sehr nervend, da man nicht immer die Helligkeit, Kontrast etc. während des Films hin und her stellen kann.


    • Flimmern des Bildschirms.
      Ich hab festgestellt, dass der Bildschirm unter bestimmten Bedingungen flimmert. Wir haben am WE Herr der Ringe: Rückkehr des Königs bei mir geschaut.. Bei grauen Elementen, in diesem Fall Bäume, fing der TFT sehr stark an zu flimmern (also speziell die Bäume). Dies war sehr nervig und sollte nicht sein.


    Mein Fazit: Ich bin mir unsicher, ob ich den Viewsonic behalte. Ich habe ihn auf Grund eines Subpixelfehlers, den ich noch für das geringste Problem halte an dem TFT, billiger bekommen. Wenn es eine Möglichkeit gibt ihn wieder los zu werden, werde ich dies wohlmöglich nutzen, denn richtig zufrieden bin ich mit dem Viewsonic nicht.

  • Quote

    Original von Ditschi



    [*]Oben links in der Ecke kann man ein Jeans-Muster wahr nehmen. Besonders gut sieht man dies auf grauen Hintergrund, aber auch in Spielen. Wenn man die Augen bewegt nimmt man dies ziemlich stark wahr.


    Kann ich so bestätigen, hab ich am Anfang auch nciht gemerkt! Doch wenn man schnell hinschaut sieht man diese Struktur für kurze Zeit..! Stört mich nich besonders, aber muss definitiv nicht sein!