DHL - Leidensgeschichte

  • Einen wunderschönen guten Morgen,


    wollte jetzt mal meine kleine Geschichte mit der lieben DHL wiedergeben.


    Vor knapp zwei Wochen ist mir mein geliebter Norma-19 Zoll-Röhrenmonitor nach 5jährigem Betrieb über den Jordan gegangen. Passt hab ich mir gedacht, endlich nen stichhaltiger Grund für nen TFT.


    Nachdem ich schon ein fleissiger Mitleser bei Prad war, hab ich mir meinen alten 15er aus dem Keller geholt, auf TFTshop.net gesurft und ne FSC - p19-1a bestellt. Am nächsten Tag gleich die Überweisung ausgeführt und auf die Mail von Hr. Barat gewartet, dass das Geld angekommen ist.


    Diese kam auch dann 4 Tage später und dazu die zweite Mail, dass es an die DHL übergeben wurde. Geil hab ich mir gedacht, wenn der Monitor am Donnerstag an DHL übergeben wurde, dann krieg ich ihn spätestens am Samstag...aber denkste. Montag...fehlanzeige. Abends hab ich dann Hr. Barat gemailt und nach der DHL-Nr. gefragt. War echt Klasse. Paar minuten später bekam ich schon einen Rückruf. Er bemerkte, dass die DHL in letzter Zeit sehr langsam ist. Na auf jedenfall wollte er sich morgen mit der Nr. melden. Dies hat er dann auch getan, mit der Anmerkung, dass der Monitor heute oder morgen (d. h. Dienstag bzw. Mittwoch) kommen müsste. Ansonsten solle ich mich nochmal melden.
    Gut dachte ich mir, endlich. Trotzdem wollte ich mal im Netz schauen, wo mein TFT grad rumgeistert. Leider hat die DHL allerdings anscheinend diesen Service für nicht registrierte Personen (und fragt mich nicht, wie man sich registrieren lassen kann) liquidiert. *fürdiedhlbeifallklatsch*


    naja....mittlerweile ist donnerstag. ich hab ihn immer noch nicht. langsam kotzt mich der Verein an. ich kann mir jetzt ehrlich gesagt, noch nicht vorstellen, dass das mit weihnachten was zu tun hat. und wenn, dann ist das ja auch voraussehbar. Sprich eigentlich auch keine Entschuldigung.


    Danke von mir jetzt schon an Hr. Barat. Mittlerweile hat er doch schon 2mal bei mir angerufen und ich schätze, er ärgert sich ebenso über die DHL.


    Habt ihr da ähnliche Erfahrungen?

  • naja besser warten als wie ich nen monitor von UPS geliefert zu bekommen mit dem sie scheinbar fussball gespielt haben, dem gehäuseschaden nach zu urteilen - funktionstüchtig war er danach auch nicht mehr. hab mich tierisch gefreut als es dann noch hiess "ja sie hätten bei der paketannahme das gerät auf funktionstüchtigkeit hin überprüfen sollen, deswegen gibts keinen schadensersatz"...dummerweise wurde das paket beim nachbarn abgegeben der dies nicht gemacht hat (würde ich auch nicht machen, also fremde pakete öffnen)


    klasse verein - nie wieder UPS. X(

  • das stimmt dann natürlich auch wieder. Das weiß ich allerdings auch nicht.


    Aber gibt es da nciht die Transportversicherung?


    die sache ist ja auch die, dürften die so mir nix dir nix deine Sachen beim Nachbarn abgeben?

  • ruf die dhl service hotline an, nenne die nummer und dann hör dir an was die sagen. bei negativen nachrichten, setze dich mit robert in kontakt, damit der dhl mal auf die füße tritt - in so was ist der junge gut :D

  • ich hab ihm gestern noch ne eMail geschickt ;-). Er hatte mir gesagt, ich solle ihm ausrichten, wenns bis gestern net gekommen ist. Mal sehen, wie es jetzt weitergeht. Hoffentlich tritt er der DHL in den Allerwertesten..... :D


    Edit:
    grad haben mich meine Eltern angerufen: Er ist daaaaa!! :]

  • naja ne Woche ist nicht soooo schlimm für die Weihnachtszeit...
    Sicherlich wär schneller schöner gewesen aber trotzdem wünsch ich dir nun erstmal viel Spaß mit deinem neuen TFT!

  • also DHL ist auch momentan nicht so toll irgendwie. Merken wir auch sehr stark in der Arbeit.....Probleme treten momentan viiieeeel häufiger als üblich auf :rolleyes:

  • Ist schon seltsam bei meinem TFT war es fast genau gleich. Den hatte ich bei Kupper bestellt und mich schon gefreut als die Nachricht kam, dass er abgeschickt wurde weil ich auch dachte dann müsste er spätestens zwei Tage später da sein. Nachdem ich auf Anfrage von Kupper innerhalb von 10 Minuten den Identcode bekommen habe hab ich bei DHL nachgefragt (waren zu dem Zeitpunkt 4 oder 5 Tage) und hab die nichtssagende Auskunft bekommen, dass er noch unterwegs sei (ach neeeee). Nachdem er dann nach etwa einer Woche endlich da war hat von Kupper auch noch jemand bei mir angerufen und nachgefragt ob es endlich geklappt hat. Da hab ich dann auch die Auskunft bekommen, dass mein Monitor allein 3 Tage in einem Verteillager rumgelegen hat.
    Allerdings muss ich der Post/DHL zugute halten, dass ich ansonsten eigentlich meistens ganz gute Erfahrungen gemacht habe.

  • Ging mir eigentlich immer genau so. Deswegen war ich auch ziemlich verärgert, dass er nach fast einer woche, nachdem ich erfahren hatte, dass er weggeschickt worden ist, immer noch nicht da war. Bin vermutlich einfach bissl verwöhnt. ;-)


    Es ist halt so, dass ich von mehreren Personen gehört hab, dass sie in letzter Zeit wieder langsamer bei liefern geworden sind.

  • Hey,
    kann ich so nicht bestaetigen.
    Am 29.11.04 bei redcoon bestellt und am 01.12.04 vor der Tuer. =)



    Vieleicht aber nur eine Ausnahme ?(




    toxin



  • Nee, keine Ausnahme.
    Ich habe in dieser Woche 3 Pakete verschickt (eBay-Auktionen), sind nachweislich alle innerhalb von 3 Tagen angekommen. Selbst habe ich 2 Pakete, sogar innerhalb von 2 Tagen nach dem Absendedatum, erhalten.

    Gruß Zaratustra


    Wem viel erlaubt ist, soll sich am wenigsten erlauben.
    Seneca