Viewsonic VP912s (Prad.de User)

  • So, jetzt muss ich mich hier auch mal einmischen :D.
    Ich habe meinen VP912s nun seit Freitag (am Mittwoch Abend beim TFTShop bestellt, dass nenne ich Tempo für einen Vorkasse kauf :)). Der VP912s wurde der Nachfolger meines Iiyama 454 CRTs. Als ich im ersten Moment diese Beiden nebeneinander stehen hatte, war erstmal zu sehen, was meine Augen 2 Jahre ertragen mussten 8o.
    Der Viewsonic ist extrem scharf und vor allem EXTREM hell. Ich saß vielleicht 5 Minuten vor dem TFT in den Standarteinstellungen, danach musste ich die Helligkeit erstmal extrem verringern, weil es einfach zu hell war :D. Don Corleone kann ich eigentlich nur zustimmen, weshalb ein zweiter Testbericht nichts bringen würde 8).
    Insgesamt bin ich sehr zufrieden mit dem VP912s. Die Bildqualität ist richtig klasse, Schlieren beim Spielen sind nicht zu sehen, die Pivot Funktion macht SÜCHTIG :P und der Fuß ist einfach nur als Ideal zu bezeichnen (sehr Stabil mit sehr umfangreichen Einstellungsmöglichkeiten).
    Negativ aufgefallen sind mir allerdings auch einige Dinge: Der Blickwinkel ist sehr TN-Panel typisch „schlecht“, aber das nimmt man nun mal der Reaktionszeit in kauf. Auch die Schwarzdarstellung ist nicht wirklich schön, allerdings ist es erträglich, die Wirkung eines „grauen Schleier“ kann ich nicht bestätigen. Die Schwarzdarstellung des Sony HS94P ist aber definitiv um Welten besser (solange mich Gedächtnis nicht täuschst :D).
    Was mir wirklich negativ aufgefallen ist und ich auch wirklich unerträglich finde, ist die Ausleuchtung. Am oberen Rand ist ein ca. 1 cm sehr viel hellerer Schimmer zu sehen. Das fällt bei dunklen Bildern sehr sehr stark auf und nervt bei dunkeln Spielen.
    Mich würde mal interessieren, ob dass bei anderen Besitzern auch so ist. Ich habe mal ein paar Bilder des TFTs gemacht (dann hat big mike auch gleich was zu sehen :D). Vor allem die D3_dunkel.jpg ist diesbezüglich interessant.
    Ein weiteres Problem habe ich bei der Pivotfunktion. Bei dicken Schriften ist eine leichte Unschärfe zu erkennen. In der normalen Ansicht ist das allerdings nicht zu sehen.


    Zusammenfassend bin ich aber sehr zufrieden mit dem TFT. Ich habe mich zwischen dem VX, dem VP und dem Sony HS94P entschieden und meiner Meinung nach mit dem VP die beste Wahl getroffen. Die Hauptgründe waren die Pivotfunktion, der sehr gute Fuß und die Helligkeit. Über die nicht vorhandene spiegelnde Oberfläche bin ich eigentlich sehr froh, da ich einiges an Lampen im Rücken habe. Der einzige ernsthafte Kritikpunkt ist die Ausleuchtung am oberen Rand.
    Pixelfehler habe ich übrigens zum Glück bisher keine finden können :).


    So, und nun zu den versprochnen Bilder. Ich habe von verschiedenen Anwendungen jeweils 2 Bilder gemacht und das ganze verzippt. Das Archiv ist ca. 2,5MB groß und steht hier zum Download bereit:
    HIER KLICKEN!!! -> 10 Bilder, ca. 2,5 MB (wegen dem künstlichem Licht nicht gerade die beste Qualität)

  • Mal zur Spieletaugickeit und der Bewegungsunschärfe:


    Ich denke nicht, dass der VP keine Bewegungsunschärfe im Gegensatz zum VX hat! Vielleicht siehst du sie nur einfach nicht! Eigentlich hat sie noch jeder TFT!ICh sehe sie beim Vx auch nicht, nur bei fy_iceworld und poolday bei CS1.6 bei den Waffen auf dem Boden und im Pool bei den Granaten! Sonst kann ich auhc nix sehen, was auf die Trägheit eines TFT´s schließen laasen würde! Kannst ja die maps mal bei cs 1.6 testen, aber ich denke, dass kein aktueller TFT diese Extremsituationen komplett scharf darstellen kann... Gruß, callya-g!

  • Danke @ Starter :D
    Ich finde die Bilder wirklich sehr gelungen , vor allem hl2 bei Interpolation.
    Das unterscheidet sich ja kaum von der nativen Auflösung.
    Jedoch hat mich das mit der Helligkeitsverteilung etwas verunsichert.
    Könntest du vielleciht noch ein Bild bei komplett schwarzem Bildschrim machen.
    Und ein paar Bilder bei Tag wären auch nicht schlecht.
    Danke :D

  • Wer wird denn da gleich unersättlich ;).
    Mit weiteren Bildern kann ich gerne dienen, jedoch wird das mit den Bildern bei Tag erstmal nichts. Der Himmel ist einfach schon wieder zu bedeckt ;(, mal sehen ob es morgen klappt...
    Ich habe einfach ein paar Fotos von Testscreens gemacht, jedoch muss man dazu sagen, dass die Bildqualität auf den Fotos eigentlich nicht viel mit dem zu tun hat, was man auf dem TFT wirklich sieht. Vor allem das Schwarz wirkt auf den Fotos mehr wie Dunkelblau, das ist im Original natürlich nicht so. Dennoch erkennt man (vor allem auf dem Bild mit Blitz schwarz_blitz.jpg (daher der rote Kreis in der Mitte, die farbigen Punkte sind Bildfehler, nicht auf dem TFT)) deutlich einen helleren oberen Rand. Bei allen anderen Farben ist der aber nicht zu erkennen.
    Na ja, macht euch am besten erstmal selber ein Bild davon:
    HIER KLICKEN!!! -> 10 Bilder, ca. 1,1 MB (Testscreens)

  • Ich hab mir auch alle Bilder angeschaut, die 'DerSieger' eingestellt hat.
    Ich muß sagen, die Ausleuchtung unserer Monitore gleicht sich, wie ein Ei dem Anderen.
    Ich finde der schmale helle Bereich an der oberen Kante ist verglichen mit anderen Beschreibungen von TN-Panel Besitzern noch relativ harmlos.
    Und dazu muß noch etwas gesagt werden: Dieser helle Streifen ist nur auf dunkelsten Hintergründen zu sehen. Beim normalen Surfen oder Zocken nehme ich ein gleichmäßig ausgeleuchtetes Bild war.



    Heute habe ich im Büro stundenlang vor dem VX900 gesessen. Der Unterschied ist Phänomenal. Die räumliche Tiefe, die der VP912 vermittelt ist dem VX900 um Lichtjahre voraus. Der Blickwinkel ist dagegen natürlich deutlich eingeschränkter.
    Außerdem habe ich mal die Helligkeit verglichen. Natürlich nur nach subjektivem Bildeindruck. Wenn ich beim VX Kontrast & Helleigkeit auf 100% stelle, ist das vergleichbar, als wenn ich beim VP den Kontrast auf 50% & die Helligkeit auf 30% stelle. Wie gesagt, von der räumlich Tiefe ganz zu schweigen.
    Der subjektive Bildeindruck des VP's ist schon fantastisch. Deshalb ist meine Kritik am Schwarzwert ausschließlich als 'Haar in der Suppe' zu betrachten.



    Aber nochmal zum Schwarzwert und den dunklen Ecken in Spielen, weil das nochmal angesprochen & nachgefragt wurde:
    Mit dem Schwarzwert und der Beschreibung ist das ohnehin nicht so leicht. Mit den Veränderungen auf dem Schirm bei Veränderung der Helligkeit, ist das Ergebnis zwischen CRT & TFT nicht vergleichbar.
    Wenn ich beim CRT die Helligkeit besonders hochdrehe, z. B. damit ich bei CS die dunklen Ecken besser einsehen kann, dann verändere ich auch das Erscheinungsbild der Farben. Und genau das passiert beim TFT nicht. Zumindest nicht bei meinem. Die Farben haben nicht diesen 'grauen Schleier' wie ish es vorher bezeichnet habe.
    Dagegen wird Schwarz wieder echtes dunkles Schwarz, wenn ich beim CRT die Helligkeit zurückfahre. Bei meinem TFT nicht !! Selbst bei niedrigsten Helligkeitseinstellungen bleibt das Schwarz Dunkelgrau. Die Spanne des angezeigten Schwarzwertes ist zwischen minimaler und maximaler Helligkeitseinstellung sehr klein. Es bleibt halt Dunkelgrau.


    Ich hoffe ich hab das jetzt ein bischen nachvollziehbarer erklärt.


    Ansonsten muß ich sagen, dass mir mein Monitor von Tag zu Tag besser gefällt.

  • ich denke, die entscheidung fiele uns allen leichter, wenn die glare version in europa verfügbar wäre ;)
    aber ich warte jetzt, wie der neue lg 1980U wird. er wird als geheimtip gehandelt. hat extra nen bildoptimierenden chip und ne super form. wenn der lg gut ist, hol ich mir den.
    mfg

  • Kein Problem, wenn mir jemand den LG, den VX und den Sony am besten auch noch schickt, dann würde ich es machen :D :D :D.

  • Wenn ich den aktuellen Thread über den VX912 so lese, bekomme ich zunehmend den Eindruck, dass der Preisunterschied nicht nur auf eine bessere Ausstattung des VP912s zurückzuführen ist, sondern auch durch ein weiterentwickeltes Panel.
    Scheinbar ist die Ausleuchtung beim VX schlechter als beim VP. Außerdem wird da von irgendwelchen Streifen beim Betrieb mit 75Hz berichtet. Übrigends nicht nur von einem Besitzer.
    Also @bigmike, wie es aussieht, wird dir die Entscheidung zunehmend leichter gemacht ;)

  • Wenn die UPS-Kerle langsam mal in die Pötte kommen werd ich nachher noch einige Bilder vom TFT und Verpackung reinsetzen, der Monitor ist seit Montag unterwegs.

  • jo also ich bin mir schon ziemlich sicher das ich den VP912 kaufe,
    auch wenn ich net den schwarzen bekomme, ich kann nicht mehr länger warten. Ich denke für meine Vorraussetzungen ist der VP912 genau das Richtige!