ViewSonic vp191b 8ms (spielesuechtig.de)

  • Quote

    Original von Data
    @ alle TFT besitzer
    könnt ihr mal auf die seite gehen, und mir sagen ob euch an den seiten was auffällt beim scrollen?


    Die Art von Seite flackert bei TFTs eigentlich immer. War beim LG so, war beim Viewsonic so, war beim Eizo so, war beim FSC so.

  • die seite ist fein gestrichelt (bei 1280x1024). anscheinend haben tfts probleme mit feingestricheltem.
    zum glück gibts nicht viele solcher seiten.

  • Hi..


    habe nun nochmal alles gescheckt, und muß sagen das ich mit dem TFT sehr zufrieden bin. Hat keinen Pixelfehler, was mir sehr wichtig war. Und ist vom Bild her besser als mein Eizo F931, die Farben wirken kräftiger, natührlicher. Ingesamt habe ich nichts dran zu bemängeln, bis auf die CD die nur veraltete Treiber, und Software enthält, aber im Gegenzug DVI-VGA Kabel mitliefert, was längst nicht jeder Hersteller macht.

  • Zu der fein gestrichelten Seite:


    Ich mache die Bewegungsunschärfe dafür verantwortlich bzw. das schnelle Umschalten schwarz/grau von Pixelzeile zu Pixelzeile.


    Allerdings zeigen auch CRTs Probleme mit dem Scrollen dieser feinen Linien, es fällt nur wesentlich weniger auf. Wenn ihr genau hinseht, sehr Ihr die gleichen Trennlinien auf beiden Display-Arten. Während auf dem CRT allerdings die Farben insgesamt weiterhin stimmen, scheint das TFT heller rumzuflackern. Daran ist auch der Bildaufbau (Renderin) des Browsers mit Schuld, der Effekt tritt in verschiedenen Browsern unterschiedlich auf. Das ist vergleichbar mit dem Abschalten des VSync in Spielen, der Browser rendert nicht synchron zur Bildfrequenz.


    Overdrive kann das Flimmern im unglücklichen Fall sogar noch verstärken, da beim Wechsel schwarz -> grau kurzzeitig höhere Spannung angelegt wird, was kurzzeitig hellere Farbe bedeutet.


    Auf der anderen Seite wird die Bewegungsunschärfe durch Overdrive vermindert, da schneller geschaltet zwischen den Farben geschaltet wird.Wer beim VP191 genau hinsieht, wird sehen, dass man sehr wohl die Linien sauber scrollen sehen kann, man wird nur vom hell/dunkelgrau Flimmern abgelenkt.


    Man kann auch schön beobachten, dass die Scrollgeschwindigkeit einen deutlichen Einfluss hat. Vor allem wenn man, wie ich, einen CRT im Clone-Modus direkt daneben stehen hat.


    Das Problem lässt sich übrigens sehr einfach umgehen: Optimierten Bildlauf / weiches Scrollen im Browser abschalten, und das Scrollrad bzw die Cursortasten zum Scrollen benutzen!


    Dadurch wird immer um genau soviele Pixelzeilen gescrollt bzw. eigentlich gesprungen, dass die Linien sich faktisch garnicht bewegen, also flimmert auch nichts. :)


    Das funktioniert sowohl im Internet Explorer, als auch Opera, leider aber nicht im Firefox, dort wird immer eine ungerade Anzahl an Pixelzeilen gesprungen, so dass die Linien weiterhin wechseln.


    Nebenbei ist aber auch die allgemeine Bewegungsunschärfe ohne weiches Scrollen deutlich besser, und das Scrollen geht schneller!

  • Hi zusammen, ich habe mir heute alles über den VP191 8ms durchgelesen und bin von der MVA/PVA technik angetan...


    Der Viewsonic scheint geil zu sein.
    Ich spiele ehr weniger wenn mal autorennen, meist aber mehr Office, Grafik und Internet.


    Ich stehe vor der Qual der Wahl und wollte mal eure meinungen bezgl des EIZO L786 erfahren, da diese beiden TFTs in meine Auswahl gekommen sind. Auch vom Preis ungefähr ähnlich. Welchen würdet ihr eher bevorzugen?? Beiden haben ja die MVA/PVA technik.


    Wäre über Infos eurer Seite sehr dankbar.


    Achja, ist ne hammergeile Seite hier....


    So Long...
    ReLaXeR

  • HI.
    Haben beide zwar VA-Panel, aber der Eizo hat kein Overdrive oder der Gleichen. D.h., der Eizo ist weniger zum Spielen geeignet, hier wirst du schon deine Schlieren sehen, dafür hat er die bessere Bildquali. Musst halt wissen ob dich die bedingte Spieletauglichkeit stört...


    Wenn du aber kleine Abstriche bei der Bilddarstellung (Farbverläufe etc.) machen kannst, würd ich den VP191 nehmen.


  • Ganz klar den ViewSonic vp919, denn damit bist Du in allen Bereichen auf der sicheren Seite. Günstig bekommst Du ihn bei

  • ohh hammer, du machst es mir nicht leicht mit meiner entscheidung...
    da ja auch einige user hier über den vp191 gemeckert haben.
    ich meinte auch übrigens den eizo L768...


    Noch eine Frage: Ich lese hier auch was über den vx912 tft, ich dachte immer das sei ein tn-panel. war das schon immer mva??


    und @hammer wie schlägt dieser sich deiner meinung nach gegen den Vp191??


    Viewsonic sieht schon nett aus...


    THX im vorraus...


    So Long :D


    ReLaXeR

  • Viele der Kritikpunkte am VP191 ergeben sich für mich eher aus falschen Einstellungen am Monitor und PC, als aus Problemen mit des Display. Allerdings sind die Werkseinstellungen auch nicht perfekt.


    Hauptvorteil des Eizo mit 10 Bit LUT ist ein größerer Spielraum beim Einstellen der Farben, somit kann man auch weniger falsch machen.


    Bei 8 Bit LUTs gibt es im Grunde nur genau eine Einstellung, bei der alle 16,7 Farben fließend dargestellt werden. Sobald man die Farbtemperatur, Kontrast oder Gamma-Werte ändern möchte, müssen Farben verworfen werden, so dass insgesamt weniger Farben zur Verfügung stehen. Dadurch kommt es dann bei falscher Einstellung auch zu stufigeren Farbverläufen.


    Bei richtiger Einstellung sind aber auch dann noch gute Farbverläufe möglich. Nutzt man alle 16,7 Mio. Farben und verzichtet somit weitesgehend auf alle Einstellmöglichkeiten außer Helligkeit, dann gibt es sowieso keine Probleme mit Verläufen, da der PC auch nicht mehr als 16,7 Farben darstellen kann (also ebenfalls 8 Bit pro Grundfarbe).

  • VX912 ist ein Auslaufmodell, es kommt jetzt der VX924 mit 4 ms , aber als TN Panel. Ich wollte ein Panel haben was nicht nur zum Spieln zu gebrauchen ist, sondern auch im sogenannten Hotseat Modus zu gebrauchen ist, also wenn man mit mehreren Personen an einem Monitor sitzt, denn da streichen die meisten TN Panels auf Grund des Blickwinkels die Segel. Ich würde bei den heutigen Möglichkeiten eines VA Panels keine Hand mehr an ein TN Panel legen. Auch der Konrast ist bei dem VX924 nur 550 und beim vp191 800:1. Ich werde jedem mit gutem Gewissen zum vp191 8ms raten und mich auch nicht von dieser Meinung beirren lassen.

  • Hi..


    Leider habe ich ab heute vielleicht auch gestern den ersten Pixelfehler bekommen, aber dies scheint wohl normal zu sein, das nachträglich immer welche auftauchen können.


    Aber was das für einer ist, weiß ich nicht. Er ist fast nicht zu erkennen, nur unter sehr hellen Farben, Flächen ein ganz kleiner schwarzer Punkt, man kann auch einen gelben order drüberziehen dann ist er noch etwas besser zu erkennen, dacht es ist erst schmutz, bzw. eine Oberflächenbeschädigung des Displays, aber scheint nicht der Fall zu sein.


    Hoffe nur das es nicht noch mehr werden, und vielleicht sollte die dann wirklich heftig stören.


    Er befindet sich in der linken unteren Ecke bei mir.

  • So nachdem ich mich durch den Thread gekämpft habe, möchte ich mir den VP191b auch zu legen. Nun hab ich mal bei 3co geguckt, dort wird er als lagernd angegeben, allerdings steht unter Lieferzeit 28 Tage. Das verwirrt mich nun etwas. Ich hab 3co mal eine Mail geschickt.
    Vielen Dank für die ganzen Testberichte und Eindrücke.

  • So, ich hab mich jetzt auch für den VP191s entschieden. Nachdem ich jetzt schon sieben Jahre lang vor nem Samsung 17" CRT sitze, wirds mal Zeit für was neues.


    Auch bei 3co bestellt, ich hoffe er kommt dann auch bald.