19'' für alles

  • Hi,


    ich suche jetzt seit einer woche nach dem richtigen TFT für mich, aber bislang konnte ich mich noch nicht entscheiden ;)
    Also ich brauche ihn zum spielen, er sollte also auch schnelle spiele schlierenfrei darstellen können, spiele meistens CS, aber hin und wieder auch mal Q3, was ja schon schneller ist ;) naja außerdem bin ich halt viel im internet, programmiere, für office und hin und wieder auch mal für bildbearbeitung (allerdings nur amateurhaft) brauch ich ihn auch... zuerst bin ich auf den BenQ FP937s+ gestoßen, was ich aber jetzt, nachdem ich diesen Thread gefunden habe, wieder verworfen habe ;) Habe mir im Media Markt mal den L90D+ und den 913N angeschaut, da lieft leider nur nen testfilm drauf, sah aber ziemlich gut aus und für mich vom blickwinkel usw völlig ausreichend... allerdings ist denn zwischen den TNs und VAs wirklich noch nen großer unterschied? merkt man das beim arbeiten? habe auch nach dem VP191 geguckt, der scheint ja auch recht gut zu sein, ist aber auch ne stange teurer (gucke halt auch aufs geld)... Lohnt sich der, wenn man nicht viel mit bildbearbeitung macht?
    außerdem ist mir noch der C19-4 ins auge gefallen, der wird hier im Forum eigentlich nie genannt... warum nicht, wenn er so gute bewertungen hat? ist er viel schlechter als die anderen? vom preis her ist er der günstigste... hat ne relativ hohe rise+fall zeit....


    irgendwie bin ich total verwirrt, helft mir bitte, was soll ich tun? ;)

  • naja also er sollte am besten nicht viel mehr als 450€ kosten, wenn möglich auch weniger... je weniger, desto besser, wobei ich schon einen haben will, mit dem ich nachher auch was anfangen kann ;) aber die genannten scheinen das ja alle mehr oder weniger zu bieten, deshalb bin ich da zuversichtlich ;)

  • Der C19-4 ist sicher gut, vor allem, wenn Du kein Pivot benötigst. Wie kommst Du darauf, dass die Rise-Fall Zeiten schlecht wären?


    Laut PRAD liegt diese bei 8ms, allerdings halte ich das für einen Druckfehler. Die Grau zu Grau Zeit dieses Panels liegt nämlich bei 8ms. Über Rise/Fall Zeiten habe ich noch keine Angaben finden können.


    Ansonsten bietet sich immer wieder der Viewsonic VP191 8ms an, der das gleiche Panel wie der C19-4 benutzt, aber trotzdem noch etwas fixer daher kommen soll, und dazu ein super Gehäuse mit allem Schnickschnack bietet.


    Laut Tomshardware liegen die Rise/Fall Zeiten des Vp191 im gesamten Farbspektrum (also nicht nur Schwarz zu Weiß) immer unter 15ms (teilweise bis an die 12ms). Insgesamt kann man wohl davon ausgehen, dass 60Hz immer dargestellt werden können (60Hz benötigen 16,6ms Latenz).


    Mit meinem VP191 für alle Gelegenheiten bin ich auf jeden Fall sehr zufrieden von meiner alten Diamondtron Röhre umgestiegen.

  • naja also beim monitorvergleich steht 8ms grey2grey und 20ms bei rise+fall... beim vp191 8ms ist da nix angegeben...
    warum kostet denn der c19-4 170€ weniger, wenn da das gleiche panel drin ist? sind da so große qualitätsunterschiede?
    und zocken geht auf den panels auch ganz gut? sind ja immerhin MVAs...

  • VA-Panels sind in der Regel für Anwendungen die schnelle Bewegungsabläufen darstellen nicht geeignet, es sein denn in Kombination mit der Overdrivetechnologie.

  • Quote

    Original von blackmolenaja also beim monitorvergleich steht 8ms grey2grey und 20ms bei rise+fall... beim vp191 8ms ist da nix angegeben...
    warum kostet denn der c19-4 170€ weniger, wenn da das gleiche panel drin ist? sind da so große qualitätsunterschiede?
    und zocken geht auf den panels auch ganz gut? sind ja immerhin MVAs...


    Beide nutzen das gleiche Panel, ein MVA-Panel mit Overdrive.


    Der Viewsonic kommt im Gegensatz zum C19-4 mit DVI sowie zwei zusätzlichen analogen Eingängen, dazu kommen Pivot und eine sehr gute Mechanik, die Drehen, Schwenken, Höhenverstellung und Neigung erlauben.


    Laut Behardware.com holt Viewsonic aus dem Panel auch noch etwas mehr Geschwindigkeit heraus (Steuerelektronik wird wohl besser sein). Ob das wirklich so ist, oder die Tester es gerne so erkennen wollten, bleibt zu spekulieren.


    Da ich nicht auf DVI, Pivot und Höhenverstellbarkeit verzichten wollte, die zusätzlichen analogen Eingänge gut gebrauchen kann, und mir das Design des VP191 besser gefällt, habe ich mich für den teureren Viewsonic entschieden.

  • Kurzer Bericht ;) Also hatte mir den L90D+ bestellt, da war mir allerdings die Blickwinkelabhängigkeit zu start, der ist oben wesentlich dunkler als unten... hab dann den P19-2 bestellt, ist wesentlich besser, bis aufs Spielen ->


    Danke an alle :)


  • Beide haben ein VA panel mit Overdrive, nur der P19-2 hat eins von Samsung, welches langsamer ist. Das Viewsonic Panel ist von AU Optronics.