3 sind 2 zu viel

  • Hallo zusammen,


    hier meine drei 19" TFTs die ich in die engere Auswahl genommen habe. Ich muss ganz klar sagen wichtig ist mir das sich damit ungetrübt zocken läßt und ich zocke fast nur Shooter. Wie wichtig mir ein DVI Ausgang ist kann ich eigentlich nicht sagen, aber vielleicht könnt ihr mir da bei meiner Entscheidung weiterhelfen und mir ein wenig Pro und Contra zu den jeweiligen Monitoren geben.


    1. Benq FP937s+
    2. Hyundai L90 D+
    3. Samsung 913N


    Danke!

  • Hyundai:
    Pro: Gute Ausstattung, schnell, voll Spieletauglich
    Contra: Meiner Meinung nach nicht besonders gute Verarbeitung, öfter Pixelfehler/Ausleuchtungs Probleme zu vermelden als bei anderen TFTs


    BenQ:
    Pro: schnell, voll Spieletauglich
    Contra: Weniger gute Ausstattung als der Hyundai (keine Höhenverstellung, Pivot usw.)


    Beim Samsung enthalt ich mich, möchte aber zudem noch einen anderen TFT einwerfen:


    ViewSonic VX924
    Pro: einer der schnellsten TFTs on Earth, voll Spieletauglich
    Contra: Ebenfalls nicht besonders viele Funktionen, kein Pivot, höhenverstellung etc.



    Mein Fazit:
    Wenn man keine Höhenverstellung etc. braucht, würde ich zum ViewSonic oder BenQ raten. Diese TFTs haben einer bessere Verarbeitung als der Hyundai und scheinen einem höheren Qualitätsstandard bei der Produktion zu unterliegen, so dass sie im Regelfall seltener Pixelfehler und Ausleuchtungs Probleme aufweisen.

  • Naja, das Samsung fällt ja dann direkt wieder flach, weil nur Analoganschluss... ;)
    Daher ist sicher das Samsung 930BF gemeint?


    Der BenQ ist mittlerweile auch nicht mehr taufrisch, aber schnell.
    Wird von der Bildqualität durch das Hyundai geschlagen.
    Das Hyundai macht wiederum ein auffällig helles (im Vergleich zunächst blasseres) Bild, das lässt sich aber relativ einfach mit Grafikkarten-Optionen in den Griff bekommen.


    Eventuell solltest du einmal das Viewsonic VX924 in Betracht ziehen.
    Das Gerät wird auch in der Geschwindigkeit die bisher genannten in den Schatten stellen. Da die Verarbeitungsqualität und auch die Garantieleistungen über Samsung einzuordnen sind, wäre das momentan unser Tipp...

  • Hier unser Testbericht zum VX924.


    Noch ein Tipp:
    Das Ding ist beim TFT ein DVI-Eingang, an der Grafikkarte ein Ausgang.


    [URL=http://www.prad.de/new/news/dvi-grundlagen_steckertypen_tdms,kvm-switches_dual-dvi.html]Hier[/URL] unser DVI-Special.

    Bevor Ihr eine Frage stellt, schaut bitte in die FAQ. Die meisten Fragen wurden schon einmal gestellt und sind dort ausführlich beantwortet. Auch das Lexikon ist immer einen Blick wert.

  • DVI- Eingang! Natürlich, sorry mein Fehler ;)


    Ja das sieht nicht schlecht aus was der Viewsonic zu bieten hat, allerdings bewegt er sich in einer anderen Preisklasse!


    Samsung muss doch nicht ausscheiden. Wie gesagt DVI ist kein muss.


    Kleines Fazit falls ich die Beiträge richtig deute: Benq ist quasi Preis/Leistungssieger. Git es von dem 937s+ bereits einen Nachfolger?

  • Was ist denn deine Preisgrenze? Den 19` TFT ViewSonic VX924 4 ms habe ich bei Norsk iT für 393,11 EUR gefunden. Ich bin momentan auch nach der Suche nach nem guten 19 Tfter zwischen 300-400 den man problemlos zum zocken nutzen kann der aber auch sonst glänzt :).
    Ich denke mal dass ich mir den ViewSonic hole nur es stört mich schon ein bißchen das er nicht flexibel (Höhenverstellbar und so..) ist, denn ich habe schon einen recht hohen Schreibtisch und auf den Bildern sieht die Halterung recht hoch aus.. ich will ja nicht die ganze Zeit nach oben schaun müssen 8o.
    ;)

  • Quote

    Den 19` TFT ViewSonic VX924 4 ms habe ich bei Norsk iT für 393,11 EUR gefunden.


    Einmal von den einschlägig bekannten Kundenmeinungen abgesehen(sogar eine angesehene Deutsche PC-Zeitschrift berichtete bereits entsprechend negativ), werden die Burschen den genannten Preis sicher nicht halten können...


    Viewsonic hat bereits vor fast 2 Wochen den Preis deutlich angehoben...
    Auch Fujitsu Siemens hat heute die Preisschraube angedreht.


    Verlasst euch in den nächsten Wochen lieber nicht auf das übliche Preisgezocke und stetig fallende Preise... ;)
    Nur ein Tipp 8)

  • Zwischen 300 bis 400€! Das ist nicht gerade ein kleiner Preisrahmen!


    Jetzt hab ich gelesen das Samsung ebenfalls eine 4ms Rakete an den Start schickt. Hört sich sehr vielversprechend an.


    Was haltet ihr eigentlich von der G Serie von Benq, da gibt es jetzt einen neuen 19" mit 8ms ich meine FP91G+. Liegt etwas über 300€