Grafik/Spiele-Monitor

  • Hallo zusammen,
    ich hab jetzt schon mehrere Tage in diesem Forum verbracht und komm nicht so wirklich weiter. Und zwar benötige ich einen Monitor für Hardcoregaming!! :] aber was auch noch wichtig ist...er soll auch noch für Grafikprogramme nützlich sein (Cinema4d, Freehand, Photoshop, Photoimpact). Ich hatte mir den ViewSonic VX924, eben wegen der Spieletauglichkeit, genauer mal angeschaut...jetzt die Frage..inwiefern ist dieser Monitor nicht für CAD Programme geeignet?


    ps.: wenn er tatsächlich 0,0 grafiktauglich ist,dann bitte gleich weitere empfehlungen.




    danke schonma ;)

  • Ja,ich hab mir schon diesen Bericht und etlich andere Berichte hier durchgelesen.


    "Da die Zielgruppe des ViewSonic VX924 aber eindeutig in Richtung Spieler ausgerichtet ist, kommt es hauptsächlich auf das Reaktionsverhalten an. Hier kann der VX924 nach unserer Meinung klar überzeugen. Wie oben bereits erwähnt, haben VA Panel mit Overdrive bei der Bilddarstellung Vorteile, was inbesondere für Grafikanwendungen entscheidend ist. Beim Spielen hat aber der VX924 die Nase deutlich vorn. In diesem Punkt kann selbst der bereits von uns getestete Eizo L778 nicht mithalten"


    Ich weis, dass diue VA Panels besser für CADz geeignet sind als TN Panels, genau deshalb is meine Frage, inwiefern TN nicht für Grafikanwendungen geeignet ist?! ...schlechte Farbwerte? unscharf? keine Ahnung,sry...

  • Der VX924 ist sicher sehr geeignet für Spiele, aber wegen des eingeschränkten Farbumfanges (260000 Farben, die per Dithering zu 16,2 Millionen herauf gemogelt werden) wohl weniger für Grafikbearbeitung.


    Im Preisbereich des VX924 sind der VP191 und der FSC P19-2 bessere Allrounder, da sie mit VA-Overdrive Panel echte 16,7 Millionen Farben darstellen können!


    Für mehr Geld gibt es z.B. den Eizo L778, der noch bessere Farb- und Gammaeinstellungen gestatten (ebenfalls VA-Overdrive, aber 10 Bit statt 8 Bit Farbtabelle).

  • ok,ich hab mich jetzt für den eizo entschieden...ist zwar teuer...aber soll angeblich der beste allrounder sein.... jetzt hab ich noch éine wichtige frage: ich habe wirklich vor mir ihn die nächsten tage zu bestellen...nur habe ich wirklich "angst" dass er mich beim spielen enttäuschen wird...wenn dies der fall sein sollte...kennt jemand einen shop bei dem ich den tft dann wieder zurückschicken könnte und das geld wieder bekommen werde?

  • Quote

    Original von pille
    nur habe ich wirklich "angst" dass er mich beim spielen enttäuschen wird...wenn dies der fall sein sollte...kennt jemand einen shop bei dem ich den tft dann wieder zurückschicken könnte und das geld wieder bekommen werde?


    Noch nie wa vom Fernabsatzgesetzes gehört, dann solltest du das durchlesen?!

  • Quote

    Original von tm101
    Der VX924 ist sicher sehr geeignet für Spiele, aber wegen des eingeschränkten Farbumfanges (260000 Farben, die per Dithering zu 16,2 Millionen herauf gemogelt werden) wohl weniger für Grafikbearbeitung.


    Und was genau heisst das jetzt fürs Spielen selber ? Sehen die Sachen dann irgendwie krümelig aus, wie bei alten 65k Spielen ?
    Gibts denn TFTs die 16,2mio darstellen können ?

  • Quote

    Original von LennyUnd was genau heisst das jetzt fürs Spielen selber ? Sehen die Sachen dann irgendwie krümelig aus, wie bei alten 65k Spielen ?


    Da 260k schon wesentlich mehr ist als 65k sieht es deutlich weniger krümmelig aus. *schmunzel*


    Quote

    Gibts denn TFTs die 16,2mio darstellen können ?


    Jein, es gibt entweder TN-Panel TFTs mit 260k Farben, die durch Dithering 16,2 Millionen darstellen (werden auch als 16,2 mio Displays verkauft).


    Und es gibt die bereits von mir genannten MVA/PVA und (S)IPS Displays die echte 16,7 Millionen Farben darstellen können, genau die Anzahl, die der PC ausgeben kann.


    PC-Spiele nutzen in der Regel sicher nicht so viele Farben, die Hersteller wissen auch, dass viele Leute TN-Panel nutzen. Bei der Bildbearbeitung ist das aber etwas anders.

  • Weil ich suche nämlich auch nen TFT zum Zocken, habe blind den Xerox XA7-19i 8ms gekauft, und bin ehrlich gesagt, enttäuscht. Glasklares Bild, tolle Farben, super Blickwinkel, aber Unschärfen und Schlieren bis der Arzt kommt. :rolleyes:
    Deshalb muss ein anderes TFT her. Ich arbeite auch öfters mal mit PaintShopPro oder AdobePremiere, und mich schreckt das etwas ab, dass der VX912 bei Grafik so schlecht abschneidet. Abgesehen davon, dass ich etwas farbenblind bin (jetzt ohne Witz, ist echt so), ob etwas für Grafiken so schlecht sein kann, wenn es für Spiele hervorragend ist.

  • Stell Deinen Xerox mal zwischen 60Hz und 75Hz um, und schau ob die Schlieren besser werden.


    Achte außerdem drauf, ob dunkle Objekte dunkle Schlieren ziehen, oder helle (bzw. helle Objekte helle Schlieren ziehen oder dunkle).


    Und lies mal ein gutes Buch, das fördert die Sprachbegabung! ;) :P

  • ok,das beruhigt mich :) ...kennt jemand einen guten shop bei dem ich den eizo 778 für so wenig geld wie möglich bekomme und in dessen AGBs nichts steht was dieses sog. Fernabsatzgesetz "verhindern" könnte..!?

  • Also es wird vielleicht ein bisschen besser, aber sicher bin ich mir nicht. Evtl denke ich nur es ist besser, weil es hochgedreht habe.
    Und was hast du gegen meine Sprachbegabung ? :D

  • Quote

    Original von pille
    ok,das beruhigt mich :) ...kennt jemand einen guten shop bei dem ich den eizo 778 für so wenig geld wie möglich bekomme und in dessen AGBs nichts steht was dieses sog. Fernabsatzgesetz "verhindern" könnte..!?


    Keine AGB kann das Fernabgabegesetz verhindern! Beim Kauf im Onlinehandel stehen Dir immer 14 Tage Rückgabe ohne Angabe von Gründen zu.

  • sry,wollte eigentlich schreiben "behindern" :) ...denn in den AGBs kann folgendes geregelt werden:


    Quote

    Das Recht auf Rücksendung innerhalb von 14 Tagen steht Ihnen gesetzlich zu. Dennoch sollten Sie vor dem Kauf einen Blick in die AGBs des Händlers werfen. Hier sollten Sie sich insbesondere auf die Passagen zur Warenrücksendung konzentrieren. Macht ein Händler bereits hier Aussagen, dass die Pakete nicht geöffnet werden dürfen oder dass Nutzungsgebühren fällig werden, dann sollten Sie lieber einen anderen Shop wählen, denn in diesem Fall scheint der Ärger bei einer Rücksendung bereits vorprogrammiert. Recht zu haben und Recht zu bekommen sind zwei unterschiedliche Dinge.


    ..somit würde mir der shop nichts nützen...denn ich brauche einen shop,der mir das recht gibt, auch nach auspacken des TFTs und Testen auf Spieletauglichkeit den Monitor wieder zurückzugeben und mein Geld wieder bekomme.

  • Einmal das und (aber ist das evtl bei allem TFTs) entsteht eine gewisse Unschärfe bei allem, was sich bewegt. Egal ob Schrift in Fenstern, Objekte bei 3D-Shootern (beim seitlichen vorbeigehen vor allem) etc.
    Vielleicht gewöhne ich mich wirklich dran, aber im Moment störts noch in Form eines ständigen Unwohlseins, also wenn ich spiele, denke ich "Och ne, dass sieht jetzt aber nicht so super aus".

  • Quote

    Original von callya-g
    Lenny:


    Hab auch den Xerox und sehe zwar auch Schlieren(so eine Art Schimmern um die Objekte), aber daran gewöhnt man sich doch nach nen paar Tagen, zumal er dir ja sonst super gefällt...!


    Wenn das "Schimmern um die Objekte" nur dunklen Objekten folgt, dann ist es ein Overdrive bedingter Effekt. Bei meinem VP191 ist das bei 75Hz deutlich reduziert.