TFT zum Zocken (WoW) gesucht

  • Also ich benötige einen TFT den ich zum spielen benutzen möchten und um im Internet zu surfen.


    Ich spiele zu 90% World of Warcraft nur gelegentlich Shooter


    Die größe sollte ab 19" aufwärts betragen.


    Wichtig ist halt nur das WoW ein super Bild mit super Farben und mit kaum einschränkungen gespielt werden kann.


    Ausserdem sollte das Gerät bei Internetseiten eine gute Figur machen.



    Also an alle World of Warcraft Zocker, habt ihr Erfahrungen die ihr mit mir teilen könnt :)

  • bin mit meinen eizo l778-s bisher sehr zufrieden .. zocke zu 70% wow .. den rest ego-shooter oder sonstige games


    hab durch treiberkonfigurationen die unschärfeffekte soweit eliminieren können das sie nicht mehr als störend empfunden werden können .. hatte ich vc das gefühl vor einem crt zu sitzen .. leider war in wow die performance durch falsche treiberkonfigs ca 50% weniger als sonst .. in vietcong ironischer weise dafür schneller :\


    jedenfalls hat der tft tolle farben .. super ausleuchtung und einen klasse schwarzwert .. das macht besonders bei farbfrohen anwendungen .. bildern oder filmen eine tolle figur :)


    werde heute mit den win-64 (incl treiber) mal antesten ob das bild ebenso klasse ist da ich bald völlig auf 64-bit umsteige .. hab ja noch paar tage zeit das gerät auf herz und nieren zu testen :D


    mfg.
    -stormlord-

  • öhm ma kurz überlegen :)


    auf aszhara nen 49 schurke (troll)
    auf mannoroth 11 pristerin (dunkelelf)
    auf nathrezim 12 krieger (ork)


    komme leider in letzter zeit nicht mehr so oft wie ich gern würde zum zocken aber es findet sich immer wieder mal freizeit dafür :D


    mfg.
    -stormlord-

  • Quote

    Original von Stormlord
    bin mit meinen eizo l778-s bisher sehr zufrieden .. zocke zu 70% wow .. den rest ego-shooter oder sonstige games


    hab durch treiberkonfigurationen die unschärfeffekte soweit eliminieren können das sie nicht mehr als störend empfunden werden können .. hatte ich vc das gefühl vor einem crt zu sitzen .. leider war in wow die performance durch falsche treiberkonfigs ca 50% weniger als sonst .. in vietcong ironischer weise dafür schneller :\



    Wie war es denn ohne diese konfigurationen die du vorgenommen hast ?


    und was ist der unterschied zwischen


    eizo l778-s
    eizo l778-w
    eizo l778


    und was es noch alles gibt ?

  • hatte etwas mehr unschärfeeffekte bei vietcong und wow .. danach lief vc schneller und wow deutlich langsamer .. deswegen mache ich heute win-64 drauf wenn alles klappt und teste mir standardtreibern (ati catalyst) erstmal ohne optimierungen alles aus .. könnte ja sein das sogar damit alles perfekt läuft und das r-tool einiges zerschossen hat .. sicher bin ich mir nicht aber bald weis ich mehr darüber


    die modifiktionen betreffen hauptsächlich vsync .. filterung und noch paar seltsame sache aus dem r-tool die ich noch nicht ganz einordnen kann .. werde deshalb erstma auf die ati catalyst ccc versionen verzichten solange r-tool nicht dafür konzipiert ist ..


    ps: also ich hab den L778-S .. das s steht für silber .. w sicherlich für weiß und ohne was für schwarz ( ?( ) :)


    mfg.
    -stormlord-




  • hört sich verständlich an



    ich überlege nun schon seint fast 2 monaten und bin immer noch zu keiner entscheidung gekommen. wenn du aber sagst das du am anfang starke probleme mit wow hattest und ich auch kein 64 bit system habe kommt er warscheinlich für mich nicht in frage :(

  • hehe .. nein brauchst kein 64-bit sys dafür .. hab es mit einem 32-bit sys geschafft diese probleme zu beheben oder anders gesagt probleme beseitigt die so nicht auftreten sollten .. das hatte mein bild über den eizo getrübt obwohl er eigentlich optimal geht ;)


    das mit dem 64-bit sys war nur so gemeint das ich mit diesem os mal tests durchführen werde mit einfachen standardtreibern .. vermutlich würde ich mit einem 32-bit sys ebenfalls von anfang an keine probleme haben wenn nicht dieses inkopatible r-tool drauf gewesen wäre (hatte das nur zwecks echter trilinearer filterungsoption drauf gemacht damit diese brilineare umgangen wird)


    letztlich hatte das r-tool die settings des ati catalyst 5.7 ccc umgangen (warum auch immer) was nachhaltig zu problemen geführt hat die solche phänomene wie tearing verstärkt auslösen können


    wenn sich heute hoffentlich zeit finden wird kann ich mit ner neukonfiguration sagen wie sich der moni verhalten wird .. werde dir sobald wie möglich bescheid geben denn auch ich suche nach dem "perfekten allrounder tft" dens zZ gibt :)


    edit: jedenfalls bin ich bisher sehr zufrieden mit dem tft - bis auf die anfänglichen probleme die zu 90% selbstverschuldet sind ;)


    mfg.
    -stormlord-

  • Quote

    Original von Stormlord
    öhm ma kurz überlegen :)


    auf aszhara nen 49 schurke (troll)


    huhu Azshara 60er Undead Priester :D
    Bin auch grad mit dem Umstieg auf TFT beschäftigt, habe seit Wochenanfang aus der Arbeit leihweise einen FSC P19-2. Der Umstieg on einem 17" CRT ist doch schon eine Umstellung, mehr Platz, bessere Farben, gestochen scharfes Bild. Auch Schlieren/Bewegungsunschärfe ist mir bei WoW nicht unangenehm aufgefallen. Manchmal sind einige Bildteile etwas "nachgezogen" (z.B. der obere Teil eines Berges hat sich wie an einer waagerechten Trennlinie etwas später bewegt), das konnte ich dann komischerweise durch deaktivieren von VSync im Spiel abstellen (eigentlich sollte es genau umgekehrt sein, seitdem ist das Bild aber wirklich klasse. Lustigerweise habe ich durch den Wechsel von 1024x768 zu 1280x1024 keinerlei Performanceeinbußen bei WoW.
    In den Punkten ist der P19-2 also top. Mechanik aber für mich indiskutabel, bei hektischen Mausbewegungen (ja ja wenn mich mal ein Schurke von hinten attackiert kanns schonmal hektisch werden ;)) wippt mir das Display freundlich zu.
    Das ist aber schon seit längerer Zeit eine typische "Siemens-Krankheit", wir haben hier in der Arbeit B17-1, P17-1, P19-1, P20-1, P17-2, P19-2 und alle sind nicht besonders standfest, bei den 17ern fällt das noch ned so stark auf aber ab 19" schon (wahrscheinlich weil deren Gewicht doch etwas höher ist).
    Im Laufe der Woche kann ich dann mal direkt mit einem VP191 vergleichen, vom Bild her nehmen sich beide nicht viel, zudem gefällt mir das Design des VP191 besser, er ist standfester und hat auch nicht diese überflüssigen Lautsprecher. Für WoW sollte aber P19-2 und VP191 sehr gut taugen.

  • die ursache für die server liegt bei meinen arbeitskollegen oder freunden die mich darauf "eingeladen" haben um mit denen zusammen zu spielen :)


    mfg.
    -stormlord-

  • hehe, ich bin auch auf azshara^^ undead schurke namens amrah^^


    wie auch immer... zum topic: ich persönlich gehe davon aus, dass man die "bessere" farbe eines mva und co panels wie im fsc und im viewsonic in spielen doch weniger auffällt. ich habe ein tn panel und absolut astreine farben bei perfekter schärfe. auf einem messestand lief wow auf dem vp191 (wurde dort für 419 eur verkauft, super preis^^) konnte dort ehrlich gesagt keinen wirklich unterschied ausmachen. hab nur eins festgestellt: meine grakka ist zu lahm^^!


    zocker bringt der farbvorteil imho sehr wenig, grafiker werden gott danken, nicht an einem tn panel arbeiten zu müssen *g!

  • Quote

    Original von bAd
    zocker bringt der farbvorteil imho sehr wenig, grafiker werden gott danken, nicht an einem tn panel arbeiten zu müssen *g!


    Der Satz ist perfekt. Mehr ist dazu nicht zu sagen.


    Bigtower spielt von den Admins hier auch WoW. Der wird Euch auch was sagen können.

    Bevor Ihr eine Frage stellt, schaut bitte in die FAQ. Die meisten Fragen wurden schon einmal gestellt und sind dort ausführlich beantwortet. Auch das Lexikon ist immer einen Blick wert.

  • Nun, gute Spieleprogrammierer werden die Farben ihrer Spiele auf TNs anpassen. Schließlich wissen die um die Einschränkungen dieser Panel. Das macht's aber auch nicht gerade schöner... ?( :rolleyes:

  • hmm, waren die Spiele vor ein paar Jährchen mit ner Auflösung von 320*240 schön?
    Gespielt haben wir sie trotzdem :D


    Ich erinnere mich außerdem noch gut an das Pixelgeriesel von doom1 im Jahr 1994 oder 95 (man, ist ja schon ewig her), das sollte man jetzt mit dem jdoom (so ne Art gl-version) verlgeichen oder gar mit neuen Games, lol.
    Für einen Gamer wird immer ein flüssiges Spielvergnügen im Vordergrund stehen und nicht die Bildqualität, zumindest wenn er gewinnen will und nicht die Umgebung bewundern ;)

  • ich warte erstma den test des VP191 ab .. ob er in games besser als der L778 abschneidet wird sich dann zeigen :)


    mfg.
    -stormlord-

  • Quote

    Original von Stormbringer
    ...
    Bigtower spielt von den Admins hier auch WoW. Der wird Euch auch was sagen können.



    Spielte, um genau zu sein. Gestern meinen Account bei Blizzard gekündigt ;( Kaum noch Zeit dafür


    Auf meinem L-778 sieht WoW hervorragend aus.


    Das im wahrsten Sinne "großartigste" WoW Sichterlebnis hatte ich jedoch beim Test des Viewsonic N3000W. Diese Bildgröße......episch. Passt zu WoW, dafür kann man auch ohne 10bit LUT auskommen :D


    MfG



    Bigtower