ViewSonic VX924 (Prad.de User)

  • Hallo,


    danke für die direkte und promte Antwort !
    Werde mich aber wahrscheinlich eher für eine p19-2 oder belinea 101920 entscheiden - ich finde das es die besseren Allrounder sind und eben deshalb besser zu mir passen !!!


    Sagt mal gibt es eigentlich einen Händler der vielleicht mein Monster von Monitor in Zahlung nimmt ??? (Obwohl die Versandkosten !!!!!!!)


    Letzte Frage - ich denke ich sollte mit dem Kauf noch bis Jan-Feb 06 warten, zwecks Preisverfall ???
    Gibt es so noch eine Möglichkeit für mich zu sparen oder doch jetzt lieber zuschlagen und kaufen. (Ich will mich nicht um 50 € streiten !)


    greetz
    truemel

    Die Erde ist im Universum kleiner als ein Sandkorn in der Sahara !

  • wie stark ist der unterschied zu einem besseren TFT in hinsicht farben, kontrast usw. (Belinea 101920 (No. 111919) oder Fujitsu Siemens P19-2), vorallem bei dvds, bzw. filmen?

  • Hi,


    wollte mal fragen, ob die Helligkeit des Viewsonic VX924 beim DVD schauen gut ist? Habe irgendwo (glaube, war bei einem Preisvergleich) das Kommentar gelesen, dass der Viewsonic VX924 beim DVD schauen etwas Dunkel in der Helligkeit ist... Was sind Eure Erfahrungen - seid Ihr auch beim DVD schauen mit dem Viewsonic VX924 zufrieden? Will ihn mir nämlich zulegen und halt auch meine DVDs darauf schauen ;-)


    Greetings,
    Brian

  • Kann zwar noch nicht von meinen Erfahrungen sprechen (der TFT ist eben erst abgeschickt wurden ;)), aber laut den Testern auf Hardwarezone.com soll der TFT bei der Darstellung von Schwarztönen mit am besten von allen (TN)TFTs abgeschnitten haben.


    Shadows was an area we were expecting the VX924 to do well and the monitor proved its mettle during U-571's underwater scenes. Submarine features that are usually hidden by most monitors could be seen here. With the monitor's high contrast ratio, details stood out although the most discernible users may notice that colors can be slightly muted.


    €: Hach ja, evtl. sollte man die Beiträge genauer lesen ... Wie auch immer, lt. dem oben verlinkten Test solls mit der Helligkeit keine Probleme geben.

  • Hi,
    danke für Deine Antwort :-)
    Allerdings bin ich hier bei einem anderen Beitrag über den Viewsonic Vx924 auf den folgenden Artikel gestossen, bei dem die DVD-Darstellung beim VX924 nur durchschnittlich sein soll...


    Hier der Link zum Artikel:


    Greetings,
    Brian


  • Hm, Tomshardware hat sich in der Vergangenheit ja aber nicht gerade mit Ruhm bekleckert .. Naja, mal schauen, mit Glück kann ich morgen selbst sehen wie es um die Videos steht :)

  • Hi gopher,


    Tomshardware kenne ich noch nicht so lange, kann dazu halt nichts sagen. Habe mir heute die aktuelle CHIP Printausgabe gekauft und da war der Viewsonic VX924 auch getestet. Bildqualität hat er 97 Punkte von 100 Punkten bekommen, Overall 83 von 100. Ich will mir auch gerne den Viewsonic VX 924 kaufen, lese aber auch immer wieder, daß der BenQ FP91V auch recht gut sein soll (auch in der aktuellen CHIP Print-Ausgabe getestet). Was mich bei dem jedoch eher abstösst, ist das Design und ein Kommentar eines Käufers, daß sein BenQ FP91V nach einer Weile beim Runterdrehen der Helligkeit anfängt zu summen - sowas will ich auf keinen Fall!! :-) Deswegen bin ich auch auf großen Abstand zum Samsung Syncmaster 930BF gegangen :-) Was mann so über den liest, ist ja nicht mehr schön!!


    Mein Schwerpunkt wird nicht so auf dem Spielen liegen, sondern will ich meinen PC als Multimedia-Zentrale beutzen, d.h. TV und DVD darüber schauen - deswegen interessieren mich die DVD-Erfahrungen mit dem Viewsonic VX924 so (auf einer französischen Seite wurde wurde von einem Rauschen beim DVD schauen geschrieben... allerdings haben die wohl noch ein sehr frühes Modell getestet...). Wäre nett, wenn Du nach einer Weile mal Deine Erfahrungen mit DVD schauen auf dem Viewsonic VX924 hier posten könntest ;-) Vom Design, Preis und von den Käufernoten z.B. bei oder sagt er mir nämlich sehr, sehr stark zu :-)


    Schöne Grüße,
    Brian

  • Nach den Testberichten auf hardwarezone.com fand ich den BenQ nicht mehr so interessant.


    Ansonsten kann ich dir morgen bzw. am Samstag mal berichten wie gut / schlecht man Videos/DVDs auf dem TFT schauen kann ;>

  • So, ist heute angekommen.


    Spiele: Hätte eigentlich gedacht dass es einen Unterschied beim Spielen zwischen 16ms (mein letzter TFT) und 4/3ms gibt. Allerdings scheint die Bewegungsunschärfe alles andere zu "übertreffen". Mit VSync ist es unspielbar schwamming, mit VSync off isses zwar ein wenig besser (vom hässlichen Frametearing abgesehen), aber schnelle Objekte trifft man null.


    -> Schnelle Spiele auf TFTs kann man knicken.


    Filme: Egal welche Einstellungen, dunkle Bereiche sind viel zu dunkel, Schwarztöne verschwimmen ziemlich früh, man hat dann so nette große Flecken wo man nix mehr unterscheiden kann.


    -> Für Filme unbrauchbar.


    Desktop: Der horizontale Blickwinkel ist ja mal SOWAS von grottig. Es reicht dass man mit dem Kopf 5cm runtergeht, und schon wird der gesamte obere Bereich dunkel.


    -> Für Office & Co unbrauchbar.


    Mit der Bewegungsunschärfe & Frametearing hätte ich mich ja evtl. anfreunden können, auch weil ich eh weniger spiele als früher, aber ansonsten ist der TFT ja zu nichts anderem zu gebrauchen. Geht also auf jeden Fall am Montag zurück. Mal schauen ob ich mir einen TFT mit IPS/MVA-Panel hole, einen mit TN tu ich mir zumindest nicht mehr an, da angenehmes spielen wie gesagt überall unmöglich ist.


    Und ja, mir waren die Vor/Nachteile bekannt, allerdings hatte ich erwartet dass Punkte 2 & 3 ähnlich wie bei meinem letzten TN-Panel sein werden, sowas grottiges hätte ich mir niemals erhofft.

  • @gopher


    Klassischer Fall von geistiger Anti-TFT-Einstellung! Diese musst mal ablegen, denn ansonsten wirst du mit nem IPS oder VA-Panel auch nicht glücklich werden. Dann mal 2 Wochen mit nem ORDENTLICHEN TFT arbeiten und zocken (kleine Eingewöhnungsphase muss bei solchen Fanatikern schon sein! ;) (war bei mir auch nicht anders ;) ) und dann wirst du nicht mehr freiwillig vor nem CRT sitzen wollen.


    Und was das Treffen von schnellen Objekten angeht - das hat weniger mit dem Monitor zu tun, sondern mit dem Skill! 8)

    Der größte Tag im Leben der gesamten Menschheit war der,
    an dem ich vier Touchdowns in einem Spiel schaffte. - Al Bundy

    Edited once, last by lordZ ().

  • Quote

    Original von lordZ
    @gopher


    Klassischer Fall von geistiger Anti-TFT-Einstellung! Diese musst mal ablegen, denn ansonsten wirst du mit nem IPS oder VA-Panel auch nicht glücklich werden. Dann mal 2 Wochen mit nem ORDENTLICHEN TFT arbeiten und zocken (kleine Eingewöhnungsphase muss bei solchen Fanatikern schon sein! ;) (war bei mir auch nicht anders ;) ) und dann wirst du nicht mehr freiwillig vor nem CRT sitzen wollen.


    Und was das Treffen von schnellen Objekten angeht - das hat weniger mit dem Monitor zu tun, sondern mit dem Skill! 8)


    Wieso sollte ich mir bitte sonst einen TFT kaufen? Nur um ihn wieder abzugeben und mich zu freuen dass ich weiterhin den 20kg Klotz auf dem Schreibtisch stehen habe? Und ich glaube kaum dass ich nach ein paar Tagen das gräßliche Frametearing nicht mehr bemerke, die dunklen Töne auf einmal differenziert dargestellt werden, und der Blickwinkel auf wundersame Weise besser wurde.


    Zum Treffen: Nein, hats nicht. Mit dem CRT treff ich wie gewohnt, auf dem TFT hingegen wars eher eine Sache des Glücks (vor allem leapende Skulks mit nem speed von 7xx ..)

  • Hallo erstmal


    Das ist mein erster Beitrag hier im Forum musste ich aber schreiben nachdem was ich hier gelesen habe.
    Wollte mir erst auch kein TFT mehr kaufen zumal ich seit jahren q3 spiele und hatte mal vor einem Jahr den den L90D plus hier,was mir negativ aufgefallen ist war die Bewegungsunschärfe beim spielen.
    Nachdem ich hier auch öfters mal im Forum lese wurde ich auf den ViewSonic aufmerksam und habe ihn mir auch gleich bestellt.
    Als ich das Gerät bekommen habe ist mir gleich der Karton aufgefallen der mit sicherheit schon mehrere hundert Kilometer zurückgelegt hatte und nach dem auspacken musste ich einen fetten Kratzer am Gehäuse feststellen.Na ok ich den TFT angeschlossen und erst mal ne Runde q3 gezockt ich war total überrascht das ich keine bewegungsunschärfen feststellen konnte.Ok nachdem ich den Pixeltest gemacht hatte und 4 Pixelfehler im Blaubereich festgestellt hatte habe ich das Gerät wieder zurückgeschickt.
    ich hatte in der nähe bei Atelco den Samsung 930BF gesehen dachte ok guck mir den mal an zumal der ViewSonic schwer zu bekommen ist.
    Nun der Samsung war aus China und hat wie andere berichten wirklich laut gesummt wenn man die Helligkeit runtergedreht hat was wirklich gestört hat.Habe aber gelesen das es auch welche aus Taiwan gibt die dieses problem nicht haben also ich den TFT zurück gebracht, und drauf hin in den Media Markt gefahren die den 930BF aus Taiwan im Verkauf hatten.Nachdem ich dann das Gerät ausprobiert hatte musste ich feststellen das auch der aus Taiwan summt.
    Nun gut kann sein das ich hier echt Pech hatte muss ja nicht bei jeden Samsung TFT so sein.
    Also habe auch diesen TFT zurück gebracht und mir bei Amazon den ViewSonic bestellt der dann auch 2 Tage später hier bei mir angekommen ist, gleich ausgepackt und ja von der Optik wirklich ein neues Gerät also keine Mängel nachdem ich das Gerät angeschlossen habe konnte ich auch keinen pixelfehler feststellen.Von den einstellungen hat der Samsung wirklich mehr zu bieten gehabt aber muss sagen vom Bild her kann ich keinen unterschied feststellen im gegenteil hatte sogar eher das Gefühl das der Samsung beim spielen bewegungsunschärfen zeigt die ich beim ViewSonic überhaupt nicht feststellen kann.
    Desweiteren finde ich den Fuss besser der bischen höher ist wie beim Samsung was eine optimal Sitzposition bei mir zulässt,ist aber sicher auch eine Geschmacksache.

  • @gopher


    Erstens mal: Ziemlich sinnlos meinen gesamten Post zu zitieren, wenn du direkt darunter antwortest! 8o


    Zum Thema: Es wird dich sicher niemand zwingen, einen TFT zu kaufen! Aber klar ist, dass TFTs einfach wesentlich angenehmer zum Arbeiten sind, schönere, farbenfrohere & schärfere Bilder liefern, etc. etc. etc. und niemand der TFTs gewohnt ist wird noch freiwillig auf CRTs zurücksteigen. Das wäre bei dir mit Sicherheit nicht anders!


    Frametearing? Habs zwar schon ein paar mal wo gelesen, aber obwohl ich mich relativ gut mit TFTs auskenne, weis ich nicht wirklich was das ist, und wenn dann weder Google & Wikipedia, noch die Prad.de- & Forum-Suche was dazu ausspucken, frage ich mich, ob solche exotischen Ausdrücke wirklich sein müssen ... ? :rolleyes:


    Was Unschärfen angeht ist mein 4/3ms ViewSonic dank Overdrive in manchen (zugegeben wenigen) Bereichen sogar besser als ein CRT - Stichwort: Nachleuchtdauer! ;)


    Quote

    (vor allem leapende Skulks mit nem speed von 7xx ..)


    omg ^^ - was bitte? :D


    Dass TN-Panels Probleme mit dunklen Tönen und dem Blickwinkel haben ist doch allgemein bekannt, deshalb kannst du nicht generell über TFTs herziehen. Trotzdem solltest du mal überlegen, was genau du schreibst:


    Quote

    Desktop: Der horizontale Blickwinkel ist ja mal SOWAS von grottig. Es reicht dass man mit dem Kopf 5cm runtergeht, und schon wird der gesamte obere Bereich dunkel.


    -> Für Office & Co unbrauchbar.


    Wenn ich 5cm hoch oder runtergehe tut sich zwar was, aber nicht viel. Also bist du entweder überempfindlich oder du hast ein defektes Gerät erwischt (was aber relativ unrealistisch ist).
    Eines ist aber definitiv klar, solche kleinen Veränderungen machen das Gerät vielleicht für Grafik- bzw. Photoshop-Arbeiten unbrauchbar, was aber meiner Meinung nach definitiv NICHT in den Office-Bereich fällt. Also dass TFTs für Office unbrauchbar sind, ist einfach Blödsinn!
    Ganz im Gegenteil: Wenn ich wo Arbeiten müsste, wo mir der Arbeitgeber keinen TFT zur Verfügung stellt, würde ich definitiv schnell mal kündigen. Da ist mir mein Wohlempfinden und meine Gesundheit einfach zu wichtig!



    poke


    Schade, dass du anfangs etwas Pech gehabt hast (Kratzer, Pixelfehler).
    Dass der Samsung pfeift war für mich von Anfang an klar, deshalb hab ich mir auch den ViewSonic geholt.
    Aber Hauptsache ist, dass du jetzt zufrieden bist! ;)

    Der größte Tag im Leben der gesamten Menschheit war der,
    an dem ich vier Touchdowns in einem Spiel schaffte. - Al Bundy

  • Hi,


    @ lordZ
    gopher hat ja ernüchterne Erfahrungen mit dem Viewsonic VX924 gemacht - kannst Du mal Deine Meinung/Erfahrung zum Viewsonic VX924 in Bezug auf DVD/Fernsehen posten (hast es bei Deinem Testbericht ja eher nebensächlich erwähnt). Mich interessiert halt, ob ich den Viewsonic VX924 als Fernsehersatz so einsetzen kann, dass ich z.B. mit Freunden zu dritt in ca. 2-3 m Entfernung nebeneinander davor sitze und Fußball etc. schaue - geht das oder ist es für die aussen sitzenden schlecht?


    Grüße,
    Brian

  • Dass das Bild bei einem TN-Panel direkt VOR dem Monitor besser ist, ist klar! Aber 3 Leutz nebeneinander aus 3m Entfernung sollte eigentlich kein Problem darstellen. Ich sitze auch oft deutlich neben dem Monitor wenn ich mit Bleistift & Papier arbeite und da habe ich auch ein ganz gutes Bild - es fällt mir nicht negativ auf! Natürlich wenn man dann wieder direkt vor den Monitor rückt sieht es deutlich besser aus.


    Aber das Problem in dieser Hinsicht ist einfach, dass 19" kein TV Ersatz sein kann. Da muss schon ein LCD-TV her mit >30". Kostet zwar etwas mehr als das Doppelte des ViewSonic, dafür hast dann aber auch WXGA, 16:9, 500cd/m², Kontrast: 800:1, 12ms, (h/v): 170°/170 :D

    Der größte Tag im Leben der gesamten Menschheit war der,
    an dem ich vier Touchdowns in einem Spiel schaffte. - Al Bundy

  • Hi lordZ,


    danke für Deine schnelle Antwort! :-) Ja, o.k. so ein guter LCD-Fernseher ist natürlich schon was anderes ;-) aber für Fussball mit den Freunden wird es ja reichen. Werde mir also das Gute Stück auch bestellen. Poste dann mal in den nächsten Wochen meine Erfahrungen.


    Greetings,
    Brian

  • Jo mach das und falls du mit dem Blickwinkel dann doch nicht zufrieden bist, kannst du das Gerät ja innerhalb von 14 Tagen zurücksenden! ;)

    Der größte Tag im Leben der gesamten Menschheit war der,
    an dem ich vier Touchdowns in einem Spiel schaffte. - Al Bundy

  • Ich denke mal die Meinung von gopher sollte man bei seiner Kaufentscheidung getrost ignorieren.


    Ich hab schon am 8ms Hyundai L90D+ von meinem Kumpel gespielt, der soll ws Farbe Öffnungswinkel und Bewegungsunschärfe betrifft schelchter sein als der Viewsonic.


    Trotzdem lässt sich mit dem Gerät super spielen, gar keine ABSOLUT GAR KEINE Schlieren. Eine gewisse Bewegungsunschärfe ist natürlich vorhanden, aber die haben alle TFT's und die ist wirklich zu vernachlässigen und sobald man das Fadenkeruz nicht mehr bewegst ist ja auch alles sofort wieder brilliant scharf und schärfer als bei einem CRT.


    Auch das ominöse "schwimmen" kann ich nicht nachvollziehen. Vielleicht hat gophers graka nur 30-40 fps gebracht, dann kann es shcon sein, dass das Bild schwimmt. Oder der TFT hat mit zu wenig Hz gearbeitet.
    Gerade das es bei ihm ohne vsync besser sein soll deutet eigentlich eher auf ein fps Problem hin, da man ohne vsync mehr frames bekommt.

  • lordZ \o


    netter Test, werde mir den wohl auch zulegen also... das habe ich momentan zumindest vor. Irgendwie wechselt das immer wieder wenn ich hier rumsuche :D