Test: Sony P82 vs. Samsung SyncMaster 191T (Prad.de User)

  • kannst du mal nachmessen, wie hoch die paneloberkante (nicht das gehäuse!) vom tisch weg ist? wegen genickstarre. hatte schon mal 2 samsungs 18er und einen ibm - waren mir alle zu hoch.


    am besten ist natürlcih höhenverstellbar, und zwar von ganz unten angefangen.

  • Sind so 38-38,5 cm Höhe, von Tischplatte bis Paneloberkante, Rahmen nicht mitgemessen.
    Also nur sichtbares Bild.
    Die Höhe verändert sich natürlich minimal, je nachdem ob du den Monitor nach vorne, bzw. nach hinten geneigt hast.

  • Von Tischplatte bis Paneloberkannte (ohne Rahmen): 39,7 cm


    Schreibtisch ist 73,8 cm hoch.


    Ich bin 183 cm groß.


    Der Chefesessel ist ca. 50 cm hoch.




    Der TFT ist mir etwas zu niedrig.


    Somit hast du ein paar Vergleichswerte :]




    Was ich grad noch berichten kann ist, dass der TFT aufrefendes Sonnelicht hervorragend absorbiert und somit so gut wie nicht blendet.

  • Hi,


    mal ein paar Fragen an die P82 Besitzer 8)


    Wie kommt ihr bis jetzt mit dem TFT zurecht ? Sind evt. Probleme aufgetreten ? Wie ist es mit der Schlierenbildung inzwischen, bzw. mit dem "Verwischeffekt"... Seht ihr ihn noch so, wie am ersten Tag ?


    Ein riesen haufen Fragen, doch es gibt leider nicht soviele P82 Benutzer hier im Forum und da stell ich lieber noch die paar Fragen, bevor ich zum MM renn, und mir das TFT kaufe.


    Und auch hier bdanke ich mich wie immer für ne Antwort :D



    mfg iCy`

  • Also ich bin einer von den ersteren hier die den Sony X82 (Panel = P82) gekauft haben.
    Und das war irgendwann im februar oder märz.
    Is ja nun schon ne weile her.


    Und ich kann nur sagen der Monitor ist immer noch weltklasse verglichen mit Samsung oder sonstigem Geschmäus.
    Kein einziger Pixelfehler bis jetzt aufgetaucht, ausleuchtung immer noch tip top.
    Auch sonst nirgends irgendeine Verschleisserscheinung.
    Achja Schlieren sind einfach immer noch ned festzustellen und ich bin wirklich ein Hardcore Zocker vielleicht wird uns Sony X82, P82 Besitzer nun endlich mal geglaubt ;)


    Ich würde den Monitor immer wieder kaufen jetzt vielleicht sogar den P82 da er billiger geworden ist.
    Beide Modelle sind also technisch gesehen genau gleich.


    @iCy'
    Kauf das Ding du wirst keinen besseren finden !!
    Grüsse Lorien


  • auch wenn es mir wehtut zu sagen: der nec 1880 ist deutlich besser als die beiden sonys. die verarbeitung des gehäuses ist beim nec deutlich besser gelungen etc. (hab das irgendwo mal aufgelistet => suchfunktion wenn es interessiert).


    gruß

  • @lorien,


    ich glaube Dir, weil ich auch einen X82 habe. Alles wie am Anfang Tip Top: Ausleuchtung perfekt, keine Pixelfehler gehabt bzw. dazugekommen, etc. Hoffentlich bleibt es so!!! :)


    Würde mich als Vielspieler (nicht Hardcore) bezeichnen und nach allen Berichten die ich hier im Forum so gelesen habe, glaube ich fast, daß wir das spieletauglichste 18" Zoll Gerät mit dem Sony erwischt haben.Die Angst vor dem Umstieg CRT auf TFT wegen Schlieren war unbegründet.


    Ich habe wegen der Anschaffung des TFT beim Spielekauf ein wenig gespart, aber bei GTA Vice City juckst schon wieder unter den Fingern!!!!! Ich glaub das Spiel muß her!


    lorien hast Du auch schon mal bereut nicht den P82 genommen zu haben. Ich schon, der sieht nämlich klasse aus.


    Viel Vergnügen noch mit Deinem TFT,


    GranPoelli

  • Hallo zusammen,


    auch auf die Gefahr hin mich zu wiederholen und anzuecken: der Sony (X82 oder P82) ist vom reinen Display KEINESFALLS schlechter als der 1880. Bei Spielen vielleicht sogar einen Tick besser. Auch wenn in diesem Forum ansonsten ein hervorragendes Niveau herrscht, so sind sind die Sony Besitzer hier in der Minderzahl und haben sich wohl daher gegen den Hype des 1880 nicht durchsetzen können. Festzuhalten bleibt, daß das Display des Sony meiner Meinung nach ebenso gut ist wie das des Nec. Über die restlichen Rahmenbedingungen (wie Preis/Leistung, Garantie, etc.) läßt sich zwar durchaus streiten, dies sollte aber nicht zulasten einer objektiven Beurteilung gehen.


    Mein Sony von Februar/März dieses Jahres (kein Pixelfehler, regelmäßig 24/7 am Laufen) zeigt keine Verarbeitungsprobleme etc. Und für einen Hardcore-Zocker (verschiedenste Displays getestet) bleibt der Sony allererste Wahl unter den 18 TFTs.


    Daher eine Bitte an unsere Gurus: es hat sich ja langsam rumgesprochen, daß dieses Board die wohl beste Informationsquelle für TFTs ist. Daher sollten Neueinsteiger (im Vorbereitungsboard) nicht immer nur die NECs vorgesetzt bekommen, sondern vergeßt die Sonys nicht ;-)


    Gruß
    Rincewind

  • Woher stammt denn Deine Info, dass der Sony besser ist als der NEC? Hast Du denn beide Geräte nebeneinander auf dem Schreibtisch gehabt?

  • Quote

    Original von Rincewind
    auch auf die Gefahr hin mich zu wiederholen und anzuecken: der Sony (X82 oder P82) ist vom reinen Display KEINESFALLS schlechter als der 1880. Bei Spielen vielleicht sogar einen Tick besser. Auch wenn in diesem Forum ansonsten ein hervorragendes Niveau herrscht, so sind sind die Sony Besitzer hier in der Minderzahl und haben sich wohl daher gegen den Hype des 1880 nicht durchsetzen können. Festzuhalten bleibt, daß das Display des Sony meiner Meinung nach ebenso gut ist wie das des Nec. Über die restlichen Rahmenbedingungen (wie Preis/Leistung, Garantie, etc.) läßt sich zwar durchaus streiten, dies sollte aber nicht zulasten einer objektiven Beurteilung gehen.


    Mein Sony von Februar/März dieses Jahres (kein Pixelfehler, regelmäßig 24/7 am Laufen) zeigt keine Verarbeitungsprobleme etc. Und für einen Hardcore-Zocker (verschiedenste Displays getestet) bleibt der Sony allererste Wahl unter den 18 TFTs.


    Daher eine Bitte an unsere Gurus: es hat sich ja langsam rumgesprochen, daß dieses Board die wohl beste Informationsquelle für TFTs ist. Daher sollten Neueinsteiger (im Vorbereitungsboard) nicht immer nur die NECs vorgesetzt bekommen, sondern vergeßt die Sonys nicht ;-)


    Zum x-sten Mal: es geht hier nicht um eine NEC, Sony oder Sonstirgendwas-Lobby. Es werden schlicht und ergreifend genau diejenigen Monitor-Modelle empfohlen, die für das Geld den größen Gegenwert bieten. Das die Sonys mit zu den besten TFT-Monitoren gehören, ist klar und kein Geheimnis.


    Solange Sony (und aktuell auch Iiyama) die Preise nicht anpaßt und diese signifikant über denen z.B. der NEC liegen, kann in erster Linie solche Geräte empfohlen werden. Es gibt keine Eigenschaft, was bei den Sony besonders im Vergleich zur Konkurrenz herausragt. Gut sind und bleiben sie aber trotzdem.

  • Quote

    Original von Weideblitz
    Es gibt keine Eigenschaft, was bei den Sony besonders im Vergleich zur Konkurrenz herausragt.


    Doch, beim Preis :D
    Den sollte Sony wirklich langsam mal anpassen.


    Meinen SDM X72 habe ich seit Dezember und empfehle ihn hier auch häufig.
    Mittlerweile ist er gegenüber der Konkurrenz (NEC 1760NX, Acer AL732) allerdings deutlich teurer bzw. zu teuer.
    Einen Vorteil von Sony gegenüber NEC sehe ich persönlich im Design!

  • Hi,


    die Sony's haben einer der besten Designs. Die HS-Serie, schwärm .... :)


    Ist genauso wie TV-Geräten die "Loewe" kosten um einiges mehr, verwenden aber auch "nur" eine Philips "Röhre". Sind aber einer der schönsten TV-Geräte.


    LG GranPoelli

  • Quote

    Original von GranPoelli
    Ist genauso wie TV-Geräten die "Loewe" kosten um einiges mehr, verwenden aber auch "nur" eine Philips "Röhre". Sind aber einer der schönsten TV-Geräte.


    Gehört hier eigentlich nicht rein ;), aber trotzdem: ist das durchgängig so bei Loewe-CRTs?

  • Quote

    Original von newboardmember
    Ja, die sehen alle recht gut aus :))


    Ich meinte nicht das Aussehen (das kenne ich ;)), sondern ob durchgängig Philips-Röhren verbaut werden.

  • Ich bin zwar absoluter n00b was das Thema TFT's betrifft, weil ich mir jetzt erst einen kaufen will, aber ich würde für einen Monitor nicht 200 EUR mehr ausgeben, nur um ein etwas besseres Design zu haben.


    So und da hier einige ja behaupten (kein Plan ob das stimmt), das der NEC 18.. irgendwas gleich gut ist, wie der Sony, und sich NUR im Design unterscheidet, jedoch günstiger ist ... dann versteh ich nicht wieso man sich nen teureren Sony kauft.

  • Hallo Weideblitz ,


    habe ich mal von einem MM-Verkäufer gehört, das in einem Löwe eine Philips-Röhre drinnen ist, übrigens auch bei den günstigen Toshibas. Ein Freund von mir hat auch eine Löwe (so schön, lechz) und der hat mir das auch bestätigt. Ob's jetzt bei allen TV-Geräten von Löwe so ist, weiß ich leider auch nicht, wollte hier keine Verwirrung stiften.


    @screamfine,


    manche Leute wollen was Gutes und ein schönes Design. 200 Euro sind im ersten Moment sehr viel, aber die meisten verwenden Ihre TFT's dann über Jahre (2, 3, 5, 10 sogar) und auf die lange Verwendungsdauer gesehen ist der höhere Betrag verschwindet klein. Eine Ausgabe schmerzt nur im ersten Moment, aber nach fünf Jahren denkst Du nicht mehr daran, oh das hat damals aber 200 Euro mehr gekostet. Ein bißchen kauft das Auge mit. Die Sonys sind durch die Bank sehr gut designed, aber auch der schmale Rahmen von den NEC's ist elegant.


    LG GranPoelli