NEC MultiSync 90GX2 (Prad.de User)

  • Hallo, ich habe den obengenannten Monitor letzte Woche erhalten und auch schon einige Kommentare dazu verfasst.


    Hier nun mein subjektiver Testbericht :


    Dieser neue Nec-Monitor zielt natürlich in erster Linie auf die Spielergemeinde und deshalb werde ich mich dazu auch äussern.
    Ich muss aber auch zugeben, das dieser Monitor auch Schwachpunkte hat, die bei dem Preis nicht sein dürften.


    Der Monitor liegt zur Zeit beim günstigsten Anbieter (lt. Geizhals.at) bei ca. 450 Euro. Dieses ist für ein TN-Display nicht gerade günstig.


    Kommen wir nun zu seinen äusserlichen Merkmalen. Das Design empfinde ich als sehr gelungen, warum NEC aber auf die Höhenverstellung des Vorgängers verzichtet hat, bleibt mir ein Rätsel. Nun gut, ich brauche Sie nicht, es soll aber Leute geben die einen Center unter den Monitor stellen möchten. Das ist bei ca. 6cm Spalt zwischen Bedienelementen und Fuß aber kaum möglich.


    Ein VGA und DVI-Kabel liegen bei, war beim Vorgänger glaube ich nicht so.


    Eine Pivotfunktion hat dieser Monitor auch nicht, was bei dem Blickwinkel von unten auch verwunderlich wäre. Ich hatte vorher einen Monitor, mit einer solchen Funktion und habe die nie genutzt. Daher ist das für mich auch kein wesentlicher Nachteil.


    Komme ich nun zu den Bedienelementen. Vom Prinzip her finde ich die Lösung ideal. Selbst die LED-Helligkeit ist regelbar. Auch kommt man mit diesem Minijoystick ideal durch die Menüs. Ein Handbuch ist eigentlich überflüssig.
    Wenn er nur nicht ab und zu so hakelig reagieren würde, wäre die Bedienung perfekt.


    Auch hat dieser Monitor eine spiegelende Oberfläche, namens Opticlear. Die ungefähr wie ein alter planer Röhrenmonitor spiegelt, ok vielleicht etwas mehr.
    Man gewöhnt sich aber recht schnell daran und es fällt auch nur bei schwarzen Hintergrund auf. Eine Lichtquelle (z.B. Fenster) direkt von Hinten verbietet sich aber.
    Der Vorteil dieser Glasscheibe sind aber leuchtende Farben, zumindest bei den meisten. Mir kommen einige Grautöne immer noch etwas kalt vor, aber ich habe auch ein halbes Jahr an einem VA-Panel gesessen.


    Einen USB-Hub hat dieser Monitor auch, was für mich ein dicker Pluspunkt ist, da ich diesen sehr oft nutze (hatte mein Dell 1905FP auch).


    Die Blickwinkel sind TN-Typisch, nach unten wird das Bild sehr schnell dunkel. Zur Seite bekommt es einen Gelbstich, bleibt aber lesbar. Man kann auch mal mit 2 Leuten vor dem Monitor sitzen, muss dann aber leiche Abstriche machen. Für mich alleine ist das aber kein Thema, ich kann auch etwas rumzappeln und das Bild ist gut.


    Ich habe hier bei diesem Monitor allerdings ein Summen ab einer Helligkeit von weniger als 89. Gerade wenn ich im I-Net surfe und mal ein Bild genauer betrachte möchte, bemerke ich das. Ich finde bei einem so teuren Produkt, darf das nicht sein.


    Auch die Ausleuchtung, ist nicht toll, beim schwarzem Hintergrung fallen oben richtige Lichthöfe auf. Dieses fällt natürlich bei den schwarzen Balken von Filmen auch auf. Unten ist der Rand auch etwas heller aber nicht so schlimm wie oben.


    Beim Vorgänger wurde von Tomshardware bemängelt, dass dieser Videos nicht vernüftig wiedergeben würde, da es ein Videorauschen geben sollte.


    Das konnte ich bei diesem Modell nicht nachvollziehen, ich konnte in dieser Beziehung nichts feststellen.


    Soweit so gut, Grafiker bin ich nicht, das ich mal ab und zu ein Photo einscanne und dann ausdrucke, dafür reicht dieses Display.


    Nun möchte ich mich mit Spielen beschäftigen, dafür ist dieser Monitor gemacht.


    Ich habe hier verschiedene Spiele getestet.


    - GTA Vice City : Fordert mit seinen Neonfarben jeden TFT besonders.
    - Half Live 2 : Halbwegs aktuelles Spiel mit guter Grafik
    - Need for Speed : MW Demo
    - Yager : In der aktuellen Gamestar als Vollversion.


    Um es kurz zu machen : Schlieren konnte ich keine feststellen. Eine sehr leichte Bewegungunschärfe ist noch vorhanden. Das ist aber displaytechnisch bedingt und wird vielen gar nicht auffallen.


    Zum Schuss noch das leidige Thema Pixelfehler . Ich habe hier keine, hätte ich bei dem Preis aber erst recht nicht toleriert.


    Mein Fazit :
    Schöner Spielemonitor, mit einigen Schwächen zum Luxuspreis.


    P.S: Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten. Ist schon spät.

  • Bitte schön, ich werde den Monitor wieder zurückschicken. Das Summen wird immer lauter, da werde ich wahnsinnig.


    An die Oberfläche kann ich mich gewöhnen, die Ausleuchtung hatte ich tolleriert, aber sowas bei dem Preis.


    Ist auch so ein fieser Ton, der einem richtig im Gehörgang klebt.

  • Vielen Dank Homeless. Der Monitor befand sich in meinen Favoritenkreis. Zu dem Preis mit den Schwächen allerdings nicht.

  • Kleines Update:


    Das Summen, was ja erst bei einer Helligkeit von unter 89 auftritt, lässt sich mit der Software "Brightness Controller", in den Griff bekommen.


    Wenn ich die Helligkeit auf Maximum lasse und dann den Brightness Controller aktiviere, lässt sich entspannt arbeiten, auch ohne Summen.


    Allerdings wirkt sich diese Einstellung nicht auf Spiele aus, so das der Begriff HDR (High Dynamic Range) eine ganz neue Bedeutung bekommt.


    Ich habe auch das Gesicht von diesen Heini der bei Half Live 2 abgebildet ist, noch nie so blass gesehen.


    Weiss ist dann wirklich schneeweiß, ich glaube das kann man nicht lang ertragen.

  • Scheinst nicht so direkt begeistert zu sein, Homeless, hehe ?!
    Naja---ist doch echt komisch...also irgendwie höre ich bei mir kein
    Summen...oder es ist zu leise...keine Ahnung...ist mir auf jeden Fall nicht aufgefallen, bis du es erwähnt hast...
    Vielleicht hast du einen leisen PC und bist sehr empfindlich...das kann natürlich sein...
    Also ich hatte, als ich den Monitor bekam, nicht eine Sekunde darüber nachgedacht, ob ich ihn zurückgeben sollte....
    Hast du auch sicher den gleichen TFT wie ich :D
    Also entweder standen bei meinem Media Markt in Münster nur schlechte TFTs rum, oder ich bin blind...
    Die Helligkeitsverteilung ist, da hast du wohl Recht, nicht perfekt, aber auf alle Fälle besser als der 1970GX!
    Also ich finde 450€ sind doch ok...hast du dir zum Beispiel mal den Samsung 930BF bei meinem Media Markt angesehen ?
    Der war da 350€ und hatte absolut schreckliches Videorausch (=sehr sehr unscharf und sehr schlechte Farben bei Bewegungen) und der hat mit Sicherheit viel lauter gesummt...-
    Naja, da unterscheiden sich vielleicht die subjektiven Tests ;)

  • Nein, ich bin auch nicht begeistert, sondern ernüchtert.


    Dieses Software "Brightness Controller" funktioniert auch nicht immer. So das mir fast die Retina wegbrennt.


    450 Euro ist der günstigste Preis, ich habe sogar 479 Euro bezahlt.


    Was ist denn so toll, die Farben leuchten Comicmäßig. Ist toll in Spielen.
    Muss aber das Spiegeln dafür in Kauf nehmen.


    Videoschauen, ist nur alleine möglich und dann fällt die bescheidene Ausleuchtung besonders auf.


    Und dazu noch ein Summmen. Das ganze für den Preis.


    Und bitte Pyromane, hör auf.


    Und ja mein Rechner ist absolut leise, kaum hörbar.

  • Hm...vielleicht sag ich jetzt einfach gar nichts mehr ?!
    Du bist außerdem nicht auf den 930BF eingegangen...der ist 100€ billiger doch bei Bewegungen schrecklich...der Viewsonic VX924 hat leider auch schreckliches Videorauschen...summt dafür aber nicht...!
    Ich finde, dass der TFT auch ein paar kleine Schwächen hat, aber nicht so viele wie bei anderen günstigeren TFTs...
    - naja, wenn du halt keine Lust mehr hast, darüber zu discutieren, dann auch egal -
    Was soll den heißen comicmäßige Farben ? Wie sehen denn bei einem Comic die Farben aus ?

  • @Pyromane
    Wenn Du kritisch diskutieren willst, gerne. Du lobst aber den Monitor, aber zu hoch, als würdest Du von NEC Geld dafür bekommen.


    Zu dem 930BF, kann ich nichts sagen, den kenne ich nicht. Soweit ich weiss, soll der auch bei Einigen summen.


    Für mich gäbe es wenn überhaupt im Moment nur eine Alterantive :


    LG Flatron L1950H-SN (DVI-D, schwarz/silber)


    Hier ein passender Link :



    Nur im Moment kämpfe ich noch mit mir selber.


    ++ Design (ist ein wirklich schöner Monitor)
    - - Summen (weiss nicht ob ich mich daran gewöhnen kann)
    ++ Spiele (Ist bestimmt einer der besten Spielemonitore im Moment)
    - - Ausleuchtung ( wass solls, das könnte ich übersehen)
    (--) Höhenverstellung (mir egal)
    ++ Bedienelemente . Sinnvoll logisch, vom Aufbau her, superklasse.
    + - Joystick ist eine Superidee, allerdings hakt der bei mir oft.


    + - Die Farben . Ich weiss nicht wie ich das sonst in Worte fassen könnte. Fast alle Farben leuchten wunderschön, Rot driftet nicht ins Orange, klasse. Nur Grau kommt mir noch etwas kalt vor. hat irgendwie einen Stich ins bläuliche.


    Wenn Du mal unter Darstellung dein Farbschema auf Silber änderst, verstehst Du bestimmt was ich damit meine. Auch habe ich hier so einen schönen ABIT "Bootscreen" wo es mir auch auffällt.


    Muss aber auch gestehen, das ich noch keinen TN mit schöneren Farben gesehen habe.


    - - Preis.

  • Hi, erstma danke für deinen anfänglichen Testbericht. Der war sehr gut und neutral ;) Bin gerad auf der Suche nach dem passenden TFT Monitor für mich(Suche in der Hinsicht aufgegeben, das es den apssenden für alles net gibt ;( ). Hab mich hier mal durchs Forum gearbeitet und einige Stunden damit verbracht, die für mich interessanten Berichte zu lesen. Und dann viel mir heute dein letzter Beitrag über den LG Flatron auf. Kannst du dazu noch irgendwas näheres sagen oder gibte es zu dem Teil Testberichte??Hab ihr keine gefunden und im Netz bisher auch noch net. Aber von den Werten her gefällt er mir schonmal net schlecht. Also wäre super wenn du zu dem Teil noch nen paar Infos hast bzw wie du auf das Gerät aufmerksam geworden bist. Ich hoffe du kannst mir da noch wieter helfen.


    lg hambo

  • Wie bin ich auf den aufmerksam geworden ? Ich bin schon seit April diesen Jahres auf der Suche nach einem für mich passenden TFT.


    Irgendwann las ich dann hier bei den Cebit News, was von erstaunlich blickwinkelstabilen TN-Displays von LG. Auch war da die Rede von einem L1980Q, dem Nachfolger des L1980U.


    Bestimmt der schönste TFT, sogar noch stylischer als der NEC. Ich hätte den sogar fast gekauft, ist aber auch nicht billig.


    Und Testberichte sind rar, in der aktuelle Hardwareluxx printed ist einer. So habe ich die Produkte von LG halt auch beobachtet.


    Irgendwann tauchte dann auch dieses Modell auf, zuerst nur mit Analoganschluss als L1950SQ, dann der L1950H-SN, mit DVI.


    Nur mein Problem ist jetzt, schicke ich meinen pixelfehlerfreien NEC zurück um den LG zu ordern ?


    Hier noch ein Link zu dem Monitor :


  • Hm, also an den L1980Q störte mich schon wieder die für meine Ansprüche etwas zu hohe Reaktionszeit. Das schöne an dem 1950H-SN is halt dann auch das Preisleistungsverhältnis. Wenn er das, was er verspricht für den Preis umsetzt, wäre er im moment meine erste Wahl. Ich werd am Monatg mal durch die Geschäfte tingeln und ich hoffe, das ich die ganze Modelle mir mal life ansehen kann, bevor ich mir dann einen kaufen werde. Sollte es dann der LG werden, werd ich natürlich mich auch mal an nen Testbericht wagen. Ja ansonsten hoff ich, dass du für dich die richtige Entscheidung triffst und natürlich auch noch schönen dank für die Infos....


    lg Hambo

  • Das mit Reaktionszeit ist ja immer so ein Thema :


    Der NEC hier hat auch nur 8 ms (schwarz/weiss) und 4 ms (grau zu grau)


    Der L1980Q ist auch mit 8 ms (schwarz/weiss) angegeben.


    Der neue L1950H-SN mit 8 ms (schwarz/weiss) und 4 ms (grau zu grau)


    Leider sind diese Werte ja nur theoretischer Natur und lassen die tatsächliche Geschwindigkeit nur ansatzweise erahnen.


    Interessant finde ich bei dem L1950 die Blickwinkel 170 Grad horizontal/vertikal bei einem TN. Naja, ob das so stimmt. Auch ist im Datenblatt wieder von 16.7 Millionen Farben die Rede, obwohl das eigentlich nicht sein kann.


    Fragen über Fragen, ich habe noch bis Montag Zeit zum Überlegen.

  • Hi, also ich hab mich dann mal für nen bissel Risiko entschieden und den LG bestellt. Mal kucken müsste Morgen oder Freitag ankommen. Dann hab ich 2Wochen um mich zu entscheiden. Werd dann mal meine Eindrücke schreiben. Was hast du nu gemacht@Homeless???Zurück geschickt oder behalten???


    lg Hambo

  • Hallo Hambo,
    zurerst wollte ich ihn behalten, habe die Helligkeit auf 90 und den Kontrast auf 20 gestellt, so habe ich kein Summen. Dabei fällt aber die bescheidene Ausleuchtung noch stärker auf. Ausserdem ist mir der Monitor dann viel zu hell.


    Das Summen ist jetzt so laut geworden, das ich es auch Tagsüber "sehr" deutlich wahrnehme.


    Ich hab noch mal nachgeschaut, mein Monitor ist am 08.12.2005 hier angekommen, ich habe den Karton vor mir und packe den jetzt gleich ein, geht heute noch raus.


    Dann lieber wieder Schlieren...


    Bin auf deinen Testbericht sehr gespannt. Ich hoffe der Monitor hat nicht solche Schwächen wie meiner.


    Auch bin ich der Meinung, das ich bei so einem hohen Preis auch besonders hohe Qualität erwarten kann. Kompromisse gehe ich dann nur sehr bedingt ein.

  • Habe mir auch den NEC bestellt, sollte morgen kommen....mal sehen wie ich mit dem TFT Zufrieden bin.....werde kurz berichten....
    Gruss

  • Hi Leute.....
    Habe meinen NEC 90GX2 heute bekommen.....
    Also ich gebe hier mal meine Persönliche Meinung ab...
    Zur Optik: Sieht echt sehr EDEL aus.
    Habe keinerlei Pixelfehler gefunden , getestet mit diversen Progs von Prad.de
    Die Glossybeschichtung (heisst bei NEC Opticleari) ist in keinster Weise Störend, d.h. wenn der TFT aus ist, kann man sich drin Spiegeln, sobald der aber an ist, alles Prima, sogar mit eingeschalteter Schreibtischlampe kein Problem.
    Der TFT hat Super Satte Farben, allerdings ist bei meinem TFT bei komplett schwarem Hintergrund oben und unten ein minimal heller Streifen zu sehen.
    So, Spiele habe ich folgende getestet bisher:


    F.E.A.R
    UT 2004
    NFS Most Wanted
    Painkiller
    Doom 3
    Quake 4
    Quake 3
    Call of Duty 2
    Soldier of Fortune 2
    Will Rock
    Riddick
    Juiced ........etc.


    Was soll ich sagen, ich bin absolut Begeistert, Keinerlei auch nur geringste Schlieren, Ghosteffekte und sonstiges, sogar die Bewegungsunschärfe ist so minimal, das sie garnicht der Rede Wert ist. (meine grösste Befürchtung war die für mich bisher Störende Bewegungsunschärfe)
    Hatte vorher eine Woche lang den Viewsonic VP191b...der ging nach 2 Tagen wieder Zurück, wegen echt störender Bewegungsunschärfe sowie Ghosteffekte....dann hatte ich noch den VX924 ein paar Tage, da gefiel mir die Bildqualität nicht so.(mieser Kontrast)
    Mit dem NEC bin ich absolut Zufrieden, ich Denke er lässt kaum noch Wünsche offen, was das Spielerherz begehrt, nur die hellen Streifen oben und unten trüben den Gesamteindruck.....
    Von Summen bisher keine Spur!


    EDIT:
    Wegen den hellen Streifen auf schwarzem Untergrund überlege ich echt das Teil umzutauschen.....man kann zwar mit Leben, jedoch sollte das für soviel Geld nicht sein.
    Ich bin absolut Begeistert von dem TFT.....er erfüllt in jeder Hinsicht meine Erwartungen.....wären nicht die hellen Streifen wäre er für mich Prfekt!!!!
    Habe halt Bedenken, das wenn ich den TFT zurückgehen lasse, mein neuer villeicht ein anderes Manko hat (Pixelfehler, Summen etc.) womit ich dann nicht Leben möchte.
    Was würdet ihr tun?


    Alles in allem ein klasse TFT, allerdings nicht gerade billig, aber die 100€ sinds mir schliesslich doch Wert im gegensatz zu billigeren Modellen.


    Gruss