Welchen 19" Zöller, vier zur Auswahl

  • Hi,
    ich habe im Moment nen alten 15" TFT von Benq, den Fp557s mit 16ms,
    naja und nun wirds mal Zeit das ich mir nen neuen zulege, auf die Dauer nervt 1024*768 ...


    Ich bin am Tag mehrere Stunden vor dem PC, teilt sich in Zocken, Videos
    gucken und surfen auf und sonstige Sachen wie Hausaufgaben oder
    Programme schreiben
    (bin in ner Laptop Klasse, daher Hausaufgaben fast nur am PC)


    Die Höchstgrenze beim Preis sollten so 350€ sein. Durch lesen von Tests
    und im Forum hab ich mir diese vier Modelle näher angeschaut:


    1. Viewsonic VX924
    Hat man viel gutes in Tests und im Forum gelesen


    2. Benq Fp91V
    Ein schneller Monitor der beim Zocken seine Stärken haben soll


    3. Benq Fp91V+
    Auch schneller TFT, allerdings noch mit dieser Glanz-Beschichtung


    4. V7 S19PS
    Von diesem Gerät hab ich bis jetzt außer den Pressemitteilungen noch nichts
    gehört, die technischen Werte hören sich nicht schlecht an und auch der
    Preis is unschlagbar^^


    Ich würde mich freuen von euch mal ne Meinung zu den vier TFT's zu hören
    oder wenn ihr bessere Vorschläge in diesem Preisbereich habt mir diese mitzuteilen

  • hi!


    ich finds auch schade dass sich hier sonst niemand meldet..
    bin ebenfalls auf der suche nach einem neuen 19-zöller, und hab lustigerweise genau die selben ansprüche wie du ;)


    meine bisherige auswahl an monitoren kannst du mal hier einsehen:
    LINK


    vlt. hilft es dir ja etwas...
    ich werd mich in den nächsten tagen dann noch einmal hier melden, wenn ich mich entschieden habe, bzw. wenn ich meine auswahl etwas eingegrenzt habe :)


    und mich würde es auch freuen, wenn sich noch ein "kenner" hier kurz blicken lässt, ich wäre froh wenn ich noch eine meinung von jemandem anderen dazu hätte...



    edit: hier schon mal eine kleinere auswahl: LINK

  • Hallo,


    also ich kann Deine Frage nur insofern beantworten,
    dass Du erstmal Testberichte zu den Monitoren Deiner Auswahl
    lesen solltest. Findest Du keinen, hilft es nur sich die technischen
    Daten anzuschauen und beim Händler vor-Ort auszutesten.
    Erfahrungsberichte sind immer sehr subjektiv, also Vorsicht!
    Ich habe den FS C-19-4 und bin sehr zufrieden damit, das Scaling in allen Auflösung perfekt, die Farben sind plastischer wie bei ner Röhre, super Kontrast, super Blickwinkel, einziger Nachteil für mich: das Ghosting.
    Allerdings beim Thema Ghosting hab ich noch keinen TFT gesehen, der wirklich perfekt wäre, egal ob 4ms oder 8ms. Die Entwicklung geht ja weiter.
    Das soll heissen, was für einen Monitor Du willst, hängt davon ab, was für
    Proiritäten Du hast.
    - keine Schlieren, Farbbrillianz, Widescreen, DVI, einfache Bedienung,
    vor-Ort Service, etc.
    Wenn Du weisst, was Dir am wichtigsten ist, dann entscheide nach diesen Kriterien. Hierbei falsch zu liegen ist fast nicht mehr möglich. Allgemein kann ich
    FS empfehlen, denn die haben eine gute Qualität und Service. Zudem würde ich das Panel genauer unter die Lupe nehmen. Ich hab ein MVA und finde es sind heute noch die besten Panels.
    Viel Spass noch.

  • Hallo,
    mal zu den Benq's, zu denen es ja auch noch keine Testberichte gibt:
    der Unterschied zwischen V und V+ ist nicht nur die Glanzbeschichtung, sondern auch Helligkeit und Kontrast: der V hat hier 270 cd/qm bzw. 550:1, der V+ aber 400 cd/qm bzw. 450:1. Wenn ich dann nochmal mit dem E vergleiche: 250 cd/qm und 1000:1 (!) Das heißt, zunehmender Kontrast bedeutet scheinbar geringere Helligkeit. Und der E hat den Paneltyp MVA! Die Preise scheinen sich ja auch nicht groß zu unterscheiden..
    Ich sage das nur, weil diese Monitore auch bei mir in der engen Auswahl stehen (gesucht ein 19" TFT mit integ. Speakern, ansprechendem Design hptsl. für Office und Internet, kaum Spiele) Helligkeit + Kontrast finde ich daher wichtiger als die Bildaufbauzeit, die ja inzwischen durchweg recht niedrig ist. Auch die Blickwinkel unterscheiden sich nicht mehr soo.
    Kann jmd. hier noch mehr aufklären? Für was sind die höheren Helligkeiten gut, und wieviel Kontrast sollte es sein? Der E wäre hier eigentlich mein Favorit...
    Gruß Martin

  • Quote

    Das heißt, zunehmender Kontrast bedeutet scheinbar geringere Helligkeit.


    Nicht ganz richtig.
    1. Verwenden die von dir genannten Geräte unterschiedliche Panel,
    2. Sind die hochglanzbeschichteten Geräte immer viel heller als andere um Ihre Eigenspiegelung in Betrieb zu überstrahlen... ;)

  • Hallo!
    Erstmal "Danke" für diese Seite, denn es ist wirklich schwer gute Infos, am besten auch noch mit Tests, für TFT zu bekommen.


    Nun, ich möchte mir ein TFT zulegen, auch unter ähnlichen Kriterien wie oben. Die Auswahl an Bildschirmen finde ich schon nicht schlecht, habe aber noch eine Frage: in wie weit spielen Helligkeit und Kontrast eine Rolle? Je höher desto besser?


    Ich hatte auch schon selber einen TFT gefunden. Vielleicht kann der ein oder andere dazu mal etwas sagen, inwieweit man den auch zum Spielen benutzen kann:


    LG Electronics Flatron L1950SQ
    Geräteart: LCD - TFT Monitor
    Bildschirmdiagonale: 19 ""
    Auflösung max.: 1280 x 1024
    Darstellbare Farben: 16.7 Mio.
    Punktabstand: 0.294 mm
    Bildaufbauzeit: 8 ms
    Kontrastverhältnis: 700:1
    Helligkeit: 300 cd/qm
    Betrachtungswinkel H/V: 170/170
    Video D-Sub: Ja
    Vertikalfrequenz: 56 - 75 Hz
    On Screen Display: Ja
    Plug & Play: DDC 2B
    Prüfzeichen: CE UL CSA
    Energiesparmodus: EPA ENERGY STAR
    Strahlungsarm: TCO 03
    Horizontalfrequenz: 30 - 83 kHz
    Videobandbreite: 135 MHz
    Stromversorgung: 90 - 264 VAC
    Leistungsaufnahme Betrieb: 43 W
    Leistungsaufnahme Stand-By: 1 W
    Gehäuse Farbe: Silber
    Abmessungen BxHxT: 412 x 430 x 152 mm 413 x 421 x 230 mm
    Artikelgewicht: 5.7 kg
    Herstellergarantie: 36 Monate


    Preis ca. 280€

  • Ich habe meinen 930BF gerade weggegeben. Er hat mir (kurze, aber) treue Dienste bei diversen Spielen (hauptsächlich Shooter und RTS) geleistet. Für nichts anderes habe ich ihn verwendet. Keinerlei Pixelfehler (Bestllung mit Pixelfehlertest). Ausleuchtung war ok. Das Preis- Leistungsverhältnis ist gut.
    Vielleicht hatte ich mit meinem Gerät aber auch nur ein gutes erwischt - siehe Berichte über 930BF, da häufen sich auch viele negative Stimmen!


    Aber ich würde dir raten einen Gang zum nächsten Fachhändler zu tätigen, der diesen und noch ein, zwei weitere aus deiner Liste führt, dann kannst du dir einen direkten Eindruck machen.


    Welche ich noch in Betracht ziehen würde sind:
    Hyundai Q90U
    Viewsonic Vx924

  • Moin,
    seit ein paar Tagen haben wir 2x den Video7 S19PS (der übrigens auch von der Redaktion empfohlen wird (oder ist das nur gute Werbung?)) im Haus. Mein Vater ist damit super zufrieden, aber ich nicht wirklich, da der besonders bei dunklen Bildern ein hochfrequentes fiepen von sich gibt. Wenn ich den mit 75hz betreibe ist das immer bemerkbar, bei 60 hz nur wenn was dunkles auf dem Bildschirm ist. Vielleicht sollte ich auch einfach häufiger in laute Discos gehen, aber ich werde den an meine Mutter abtreten und mir einen anderen besorgen.
    Der Effekt tritt übrigens bei beiden Monitoren auf.
    Bei meinem Display konnte ich übrigens keine Pixelfehler feststellen, mein Vater hat ein grünes Pixel am rechten Rand.
    Ansonsten kann ich aber auch nicht wirklich klagen, ich bin aber auch kein Spieler und nutze den Rechner eher zum Arbeiten/Surfen.
    Was mir nur noch aufgefallen ist, wenn ich vor einem schwarzen Fenster (Konsole) z.B. ein Ordnerfenster bewege (also nur der Rahmen bewegt sich) dann ziehen lila und grüne dem Fenster nach, ich würde mal behaupten, dass ich je drei weitere Rahmen sehe, die das Fenster verfolgen.
    Ich hoffe ich konnte ein bisschen helfen, ansonsten beachten, dass dies mein erster Beitrag ist.
    Gruß
    Mathias


    P.s.: Was soll ich mir sonst kaufen ;-)