VA trotz Gaming?

  • Hallo.


    Ich lese jetzt schon seid einigen Tagen begeistert Artikel im Forum.
    So viel Informationen auf einmal. ?(


    Trotzdem muss ich hier nochmal meine Fragen loswerden, da ich Neuling auf dem Gebiet bin und den Durchblick noch nicht so ganz bekommen habe.


    Ich möchte mir in naher Zukunft einen TFT zulegen. Zusammen mit neuer Hardware für meinen PC.


    Benutze meinen PC zum größten Teil zum spielen. Sonst noch I-Net und Office. Keine Bildbearbeitung etc. Nach den gelesenen Artikeln war ich der Meinung das nur ein TN-Panel in Frage kommt. Hatte an den Samsung 930BF gedacht bzw noch warten auf den 940BF (vor allem wegen vorraussichtlich Pivot) oder den Viewsonic VX922.


    Jetzt meine Frage zu der ich selbst irgendwie keine Antwort finden kann!


    Mein Gaming beschränkt sich zum größten Teil auf Strategie (C&C, SuM, etc.). Nebenbei manchmal allerdings auch "rasantere" Games (Battlefield 2 oder NFSMW). Ist für Strategiespiele auch ein TN zu empfehlen oder würde es auch ein gutes VA-Panel tun mit dem ich auch bei den anderen Games zurecht komme???


    Meine Schmerzgrenze im Preis liegt bei 500-600€.


    Hoffe ihr könnt mir helfen. Noch weiter als ich mir schon selbst duch die guten Beiträge hier im Forum helfen konnte. :D Bin froh das ich bei meiner Suche auf diese Seite gestoßen bin.


    Mfg
    Dalles


    P.S.: Ein 19" sollte es übrings sein. :tongue:

  • Gute VA-Panels sind heutzutage mit einem sog. Overdrive ausgestattet, erreichen damit Reaktionszeiten von unter 16ms und sind somit voll spieletauglich:


    Eizo L778


    Eizo S1910


    Fujitsu Siemens P19-2

  • Danke.


    Der Test vom S-1910 kling sehr gut.


    Jetzt noch ne Frage:
    Kann mir jemand sagen welche Modell es noch gibt mit VA und Overdrive?
    Gibt es irgendwo eine Art Übersicht? Alle möglichen Modelle durch zu gucken ist recht mühselig. :rolleyes:

  • also da würd ich mal noch andere meinugen einhollen bevor du da jetzt die dinger kaufst. von wegen voll spieltauglich, da sagt jeder was anderes.

  • re: Dalles


    VA-Panels erzielen natürlich (auch mit Overdrive) nicht dieselben Werte bei der Reaktionszeit wie moderne TN's, die teilweise auf unter 4ms (grey to grey) kommen.
    Ich selbst erkenne bei meinem EIZO zwar beim besten Willen keine Schlieren wenn ich bei NFS durch die Straßenschluchten rase, aber es wird immer den ein oder anderen Hardcore-Gamer geben, der nur dann wirklich zufrieden ist, wenn er vor einem BenQ-TN mit (angeblich) 2ms Reaktionszeit hockt.


    Da du erwähnt hast ohnehin hauptsächlich Strategiespiele zu zocken, müßte dir der minimale Reaktionszeitunterschied eigentlich genauso egal sein wie mir.


    Grundsätzlich ist es natürlich unbedingt empfehlenswert sich mehrere Meinungen einzuholen. Bei einer Investition von über 500€ für einen Monitor würde (und habe) auch ich mich erstmal gründlichst informiert. =)

  • Das ist mal ein konkrete Aussage aus eigener Erfahrung.
    Und genau darum ging es mir ja.


    Ich spiele zu 80% Strategiespiele oder Aufbau-Sims oder so.
    Und nur zwischendurch mal Shooter oder Rennspiele.


    Und wenn der Unterschied nicht so groß ist dann würde ich mir lieber ein VA-Panel zulegen da hier wohl die bessere allgemeine Bildqualität liegt.


    Leider kenne ich niemaden der überhaupt auf einem TFT zockt um sich mal ein Bild der Qualität (egal ob VA oder TN) zu machen.


    Das macht die Entscheidung natürlich nicht einfacher.


    Welchen EIZO hast Du genau?

  • re: Dalles


    Ich habe seit kurzem zwei EIZO S1910. Zuvor nannte ich ein TN-Gerät von Gericom (12ms) mein Eigen. Ich habe also persönliche Erfahrung mit beiden Panel-Typen gemacht.


    Was die Spieletauglichkeit des EIZO angeht kann ich in Kürze wesentlich konkretere Statements abgeben, da mein Bruder (er IST Hardcore-Gamer) die Geräte im Laufe der Woche erstmals RICHTIG VOLL austesten wird.


    Ich veröffentliche die Testergebnisse dann in diesem Thread:


    Generell zur Bildqualität kann ich allerdings jetzt schon sagen, daß der EIZO mein altes TN-Gerät so dermaßen weit in den Schatten stellt, wie wohl noch nie ein Monitor einen andren jemals in den Schatten stellte. :D

  • Das ist prima. Danke.
    So lange kann ich mich noch gedulden. Vielleicht. :D


    Hat sonst noch jemand Erfahrungen mit VA-Panels und Startegiespielen?

  • Wie ist denn das Schwarz beim Eizo?


    Ich hab seit gestern den Samsung 940B. Ist ein TN mit 8ms und bin damit nicht so zufrieden weil Spiele wie Doom 3 für mich nicht wirklich spielbar sind. Das Schwarz ist eher ein leichtes grau. Und die Ausleuchtung ist auch nicht perfekt. Oben ein heller Balken.
    Kann man ein 8ms TN Panel mit einem 8ms Overdrive Va vergleichen was die Geschwindigkeit betrifft? Schlieren möchte ich natürlich keien haben und beim 940B konnte ich auch keine erkennen.


    Ich bin jetzt am überlegen: FSC P19-2 oder den Eizo.

  • re: kingston


    Die Ausleuchtung meiner Eizo's ist perfekt. Ich erkenne auch bei dunklem Hintergrund keinerlei 'Lichtinseln'. Ebenfalls der Schwarzwert! Das einzig denkbare schwärzere Schwarz wäre gegeben wenn die Hintergrundbeleuchtung des Displays ausfallen würde. =)


    Was die Reaktionszeit angeht bin ich grade überfragt ob man ein 8ms TN-Panel mit einem 8ms VA-Overdrive-Panel vergleichen kann, aber ich werde im Laufe der Woche die Gelegenheit haben meinen EIZO mit dem 4ms TN-Gamer-Monitor (BenQ) meines Bruders zu vergleichen....

  • Kannst Du sagen wann Dein "Vergleichsergebnis" ungefähr kommen wird?


    Habe nämlich diese Woche Urlaub und dann wäre ich wenigstens da um das Paket anzunehmen wenn ich einen bestelle. ;)


    Bin mir immer noch nicht so ganz im klaren
    Viewsonic VP930 - Eizo S1910
    Nach den Testberichen auf prad.de würde ich sagen der Eizo ist zum Gamen besser geeignet.
    Oder vielleicht doch TN und dann den Samsung 940BF probieren.

  • Willst Du deinen Monitor denn Online kaufen, dann würde ich nicht nur auf den Preis schielen. Wichtig ist auch wie gut der Support des Händlers ist, gerade falls Du den Monitor doch zurückschicken musst.


    Ich habe dort gute Erfahrungen mit "Alternate" gemacht. Ein paar Tage, weniger als eine Woche, nachdem ich den Monitor zurückgesandt hatte, hatte ich auch schon das Geld wieder.


    Mit einem anderen "renommierten" Händler hatte ich weniger Glück, nicht nur das ich ca. 2,5 Wochen auf den TFT warten musste. Nein auch nach 10 Tagen habe ich immer noch nicht das Geld zurück.
    Eine 01805 Telefonnummer funktioniert faktisch gar nicht und Emails werden auch nur sporadisch beantwortet.


    Sicherlich gibts auch noch andere gute Shops. Ich habe mit Mindfactory auch immer gut gelegen.


    Zum Thema:


    Das ist wirklich eine Glaubensfrage. Ich bin auch noch mit mir am kämpfen, ob ich mir einen 8ms (gtg) VA-TFT kaufe oder ein 5ms TN.


    Ich hatte den NEC 90GX2 (TN-Glossy), zum Spielen optimal, allerdings hat meiner gesummt, sonst stünde der noch hier. Gibts aber auch genug Threads hier über den Bildschirm. Die Ausleuchtung ist aber auch nicht der Bringer, das ist Sie aber bei vielen TFTs nicht.


    Zur Zeit sitze ich hier an einem Dell 1905FP (VA 20ms), schönes Bild, klasse Blickwinkel, aber schliert wie Teufel.


    Meine Favoriten zur Zeit sind :
    Entweder der 940Fn (19" VA) von Samsung oder der 204d (20" TN) von der gleichen Marke.


    Den 940BF find ich auch schick, allerdings hat der so weit ich informiert bin keine Pivotfunktion, was für mich aber irrelevant ist.
    Ich habe die Pivotfunktion bei meinen jetzigen Monitor kaum genutzt.

  • Das sehe ich auch so.
    Würde entweder bei Alternate oder noch bei Amazon bestellen. Mit einem "anderen" Online-Händler habe ich auch schon mal schlechte Erfahrungen gemacht. Da zahle ich auch lieber ein paar Euro mehr und der Support stimmt. Und der ist bei Alternate wirklich spitze. (finde ich)


    Also ob der 940BF jetzt Pivot hat oder nicht scheint ja wohl irgendwie an der Ausführung/Standfuss zu liegen. Aber das wird sich ja in naher zukunft wohl entscheiden denke ich.


    Als TN-Panel käme noch der Viewsonic VX922 in Frage.


    Über den 940Fn habe ich schon einiges schlechtes gelesen hinsichtlich Spieletauglichkeit. Das hat mich abgeschreckt irgendwie. Aber sind ja auch immer sehr unterschiedlich und immer an den Ansprüchen gemessen.


    P.S.: Hast Du noch irgendwelche Tests zum 940Fn. Wäre prima. ;)

  • Jetzt habe ich mal so den Testbericht von Chip gelesen. Die schreiben wieder das der S1910 für Spieler nicht geeignet ist.
    Also doch lieber den FSC P19-2?
    Da ich ja kein Grafiker bin brauch ich ja nicht unbedingt 10Bit Lut.


    Diejenigen die auf einen 940BF spekulieren. Ich habe meinen 940B gerade wieder eingepackt. Ausleuchtung nicht sehr gut. Und kein gutes Schwarz. Für dunkle Spiele ungeeignet. Denke da wird der BF nicht viel anders sein.

  • Du meinst den Bericht mit dem Fazit:


    "Fazit:
    Der Eizo S1910 ist ein exzellenter Monitor für Grafiker und Videoschnitt, eignet sich für Gamer wegen dem nicht einwandfreien Overdrive aber nur bedingt."???


    Dann sollte man aber auch beachten was im Abschnitt Reaktionszeit steht:
    "Im praktischen Spieletest ergab das keine gravierenden Schlierenfahnen, dennoch konnten wir eine Unschärfe an bewegten Kanten sehen."


    Und die Bewegungsunschärfe hat ja nun mal nicht nur der S1910!! ;)

  • Genau diesen Test meine ich.


    Beim 8msTN vom 940B hab ich keine Schlieren entdeckt. War also in dem Bereich zufrieden.
    Der S1910 hat ja 16/12ms. Hab keine Ahnung ob sich das sichtbar auswirkt. Da kann ich nur auf die Beichte im Forum vertrauen.
    Ich spiele Hauptsächlich Egoshooter und Rollenspiele. Keine extrem schnellen Counter Strike oder ähnliche Spiele.


    Ich möchte einfach satte Farben, schwarzes Schwarz und die von mir erwähnten Spiele schlierenfrei spielen können.
    Ist da der 1910 der richtige?


    Ich warte gespannt auf den Spieletest von Wurstbrot.

  • Genau so einen suche ich auch.
    Da sind wir wohl nicht die einzigen. :D


    Aber Rollen- und Strategiespiele das ist auch mein Hauptanwendungsgebiet.


    Dann warten wir mal auf Wurstbrot und seinen Test.