NEC 20WGX2 (Prad.de User)

  • Quote

    Original von sgthawk
    Die Einstelleungen wären mit viel zu hoch, vorallem der Kontrast.ICh switche viel zwischen den Profilen hin und her.
    Helligkeit:25%
    Kontrast:50%
    Farben: Native


    So ähnlich sind meine Werte auch. DV-Modus fast immer aus.

  • Helligkeit: 35 %
    Kontrast 65 %
    Schärfe 16.6 %


    Die Nachkommastellen von Helligkeit und Kontrast habe ich jetzt nicht im Kopf. Der Monitor steht zuhause, bin aber am Arbeitsplatz..

  • hi,
    ich möchte mir diesen tft monitor eventl. holen.
    würde noch gerne was zum interpolationsverhalten erfahren..
    wie groß ist der unterschied in der schärfe wenn ich statt mit einer nativen auflösung von 1680x1050, mit 1280x800 spiele, also einer 16:10 auflösung unter der nativen?
    spiele zwar zur zeit nicht viel, aber in den nächsten monaten soll noch eventl. eine xbox 360 angeschlossen werden. diese gibt ja das 16:9 format aus und dann wird sie wohl überwiegend mit 1280x720 laufen.


    welche möglichkeiten habe ich an diesem tft zum anpassen auf 16:10 ?
    ich denke mal ein modus wäre das vertikale strecken auf 16:10 was für mich nicht in frage kommt.. dann wahrscheinlich ein 1:1 modus, also ganz normale 16:9 wie sie von der xbox kommen, mit kleinen rändern oben und unten. gibt es auch einen modus der das bild auf 16:10 vergrößert, wo dann links und rechts etwas wegfällt?

  • Ich habe das gerade mal FarCry und Age of Empires 3 getestet.
    In FarCry fand ich das bild auf 1280x720 deutlich schlechter. Ist natuerlich alles subjektiv, aber ich wuerde eher die Details runterstellen als die Auflösung.
    Age of Empires 3 staucht auf 1280x720 das Bild, somit sieht es wirklich unspielbar schlecht aus. Wenn ich die Auflösung auf 1440x900 stelle (auch 16:10) dann ist es eigentlich noch gut spielbar. Aber man merkt auch hier eine deutliche Unschärfe im Gegensatz zu 1680x1050.
    In beiden Spiele hatte ich das Bild mit korrektem Seitenverhältnis interpoliert.
    Am stärksten sieht man die Unschärfe bei Texten.
    Eine Auflösung von 1280x800 haben mir beide Spiele im Menü nicht angeboten.


    Ich habe den TFT über DVI angeschlossen und kann den Interpolationsmodus vermutlich deswegen nicht am Gerät einstellen.
    Habe ihn dann im Grafikkarten Treiber einfach auf Fixed Aspect Ratio gestellt.
    Daher kann ich dir nicht sagen, wie es sich mit einer XBox 360 verhält.

  • ok danke,
    ich werde wohl selbst ein bisschen rumprobieren müssen.
    eine xbox 360 kann mir zum testen vom kollegen ausleihen.
    jedenfalls ist der tft schon bestellt =)
    andere tft's kommen eh nicht in frage, weil intern keine interpolationseinstellung möglich ist (belinea,fsc,dell..), weder analog noch digital

  • auwei, auch bei analogem signal?? :rolleyes:


    edit: im widescreenforum habe ich folgendes gefunden
    "It's working for all resolutions of "1280x1024"


    daraus habe ich hoffnung das im 720p modus (1280x720) der xbox 360 eine interpolationseinstellung möglich ist.


    kannst du das bitte für mich testen? probier mal die auflösung am pc auf 1280x720 zu stellen und schau ob die Interpolation übers OSD einstellbar ist.. wäre nett.

  • Ok, stellen wir paar Fakten dar. Habe eine NVIDIA 6800GT@Ultra.
    Nun über DVI kann im Treiber komischerweise das Interploationsverhalten NICHT einstellen, was problemlos bei den anderen TFTs, die ich hatte problemlos geht. Hängt vielleicht auch damit zusammen, dass das Gerät das selbst kann und deswegen es nicht mehr geht.
    Expansion Mode geht nur, wenn man Auflösungen <= 1280x1024 wählt, z.B 1440x900, auch wenn es eine interplolierte 16:10 ist, geht leider nicht.

    mfG sgthawk


    "640kb RAM werden in 20 Jahren noch ausreichen."
    bill Gates

  • Ich kann jetzt auch kein Interpolationsverhalten mehr im Treiber einstellen. Habe zwei Bildschirme im DualView Betrieb. Ich meine mit nur einem Bildschirm ging das mal. Bin mir ziemlich sicher, dass ich das für den neuen Bildschirm schonmal eingestellt hatte.

  • kann jemand einige photos machen womit ich die reflection sehen kann, wie stark sie ist? Kann ich es vergleichen mit eine glasplatte von ein normales TV?


    (sorry for the errors, i am dutch)

  • Ist es möglich an dem Display zwei Rechner anzuschliessen und dann am Monitor den Eingang zu wechseln ???

  • Also es spiegelt schon sehr. Mit unserem Fernseher kann es auf jeden Fall mithalten. Ich habe im Moment sogar den Eindruck, der Bildschirm spiegelt mehr. Kann aber auch daran liegen, dass ich vorm Fernseher weiter wegsitze und der im Raum anders steht usw.
    Man muss auf jeden Fall dafuer sorgen, dass es hinter einem einigermaßen dunkel ist, wenn man den Bildschirm ohne Nachteile benutzen will.

  • also, ich habe ein fenster gerade hinter mir, so ich denke es ist fur mich uninterressant ein NEC zu kaufen wegen der spiegelung?

  • Ich habe seitlich hinter mir einen Fenster, aber es stört nicht wirklich, ist halt subjektiv.

    mfG sgthawk


    "640kb RAM werden in 20 Jahren noch ausreichen."
    bill Gates

  • habe meinen 20wgx2 gestern bekommen, die bildqualität ist bombastisch! sehr sehr guter allrounder! (leider mit einem pixelfehler, mal schauen wie das mit einem umtausch aussieht)


    nur mit der interpolation bin ich nicht ganz zufrieden und zwar wenn ich eine 16:9 auflösung wie 1280x720 wähle. das ganze wird dann auf 16:10 gestreckt und das seitenverhältnis passt dann nicht. optimal wäre für mich eine vergrößerung auf das ganze display bei beibehaltung des seitenverhältnisses von 16:9. ich hätte dann unten und oben schmale balken aber das stört weniger als ein 'falsch' gestrecktes bild.