Warum sind fast alle TFTs silbern :-( - Bekommt man auch schwarze Modelle?

  • Hallo,


    auf englischen Pages sehe ich oft auch schwarze Modelle, hier in deutschland hingegen fast nur Silberne (gerade bei Samsung). Da mir ein (imho *gg*) absolut prollig und hässlicher plastik Silberner nicht ins Haus kommt, ist meine Modellwahl dadurch doch stark eingeschränkt. Weiss jemand, ob es Online-Läden gibt, die auch schwarze Modelle importieren?


    Gerade beim neuen Samsung SyncMaster 244T ärgert mich das, weil ich den in die engere Wahl genommen habe (in USA gibts den auch schwarz)

  • re: Mactom


    Es gibt eine ganze Reihe schwarzer TFT's im deutschen Handel - Allerdings kommt es manchmal zu Problemen mit der Vergabe der TCO-Prüfsiegel, da Geräte mit schwarzem/dunklem Rahmen nicht so augenschonend sind wie Monitore mit hellem Gehäuse. Im Zweifelsfalle entscheiden sich viele Hersteller offensichtlich lieber dafür auf ein schwarzes Model zu verzichten als ein Gerät ohne TCO-Siegel auf den Markt zu bringen (zumal wohl speziell der deutsche Verbraucher besonders hohen Wert auf derartige Prüfsiegel legt).

  • Kein Siegel gibts nicht...
    Die TFTs mit schwarzem Rahmen bekommen nur nicht nen aktuelles sondern nen TCO99. Aufgrund des starken Kontrasts zwischen schwarzem Rahmen und Umgebung.
    Das stammt allerdings noch aus der Zeit in der die TFTs 10cm breite Rahmen hatten.
    Ich hab meinen TFT mit schwarzem Rahmen nun schon fast 2 Jahre und bin damit sehr zufrieden.
    Diverse TFTs auf der Arbeit mit hellem Rahmen erscheinen mir nicht augenschonender oder sowas...

  • Quote

    Original von Mactom
    Hallo,


    auf englischen Pages sehe ich oft auch schwarze Modelle, hier in deutschland hingegen fast nur Silberne (gerade bei Samsung). Da mir ein (imho *gg*) absolut prollig und hässlicher plastik Silberner nicht ins Haus kommt, ist meine Modellwahl dadurch doch stark eingeschränkt. Weiss jemand, ob es Online-Läden gibt, die auch schwarze Modelle importieren?


    Gerade beim neuen Samsung SyncMaster 244T ärgert mich das, weil ich den in die engere Wahl genommen habe (in USA gibts den auch schwarz)



    Endlich mal jemand, der hier im Forum das abgrundhässliche Design leider der meisten TFTs anprangert. Gerade die silbernen Modelle sind oft Ausgeburten schlechten Geschmacks.


    Die für mich ästhetischsten Monitore sind die Klassiker von NEC, der Sony 23" Widescreen. Sehr gelungen sind auch die Dell Widescreens. Aber leider wurde auch bei NEC der neue Widescreen mit silbernem Plastikmüll behängt. Das schlimmste sind oft die hässlichen Krähenfüsse. Plastik allenthalben !
    Es ist mir ein Rätsel wer bei diesen Grossfirmen das Design übernimmt.


    Dabei gibt es doch ganz einfache Regeln : Rand matt schwarz oder anthrazit, möglichst schamal und glatt, Keine unnötigen Knicke und Falze. Der Fuss dazu mag silbern sein in einer einfachen ästhetischen Form (siehe Dell oder Sony). Und vor allem, das ganze darf nicht nach Plastik aussehen.


    Es musste mal gesagt werden.

  • re: bernaci


    Ich persönlich habs -genau wie du- auch am liebsten wenn der Monitor in einem schönen zurückhaltenden Design ohne viel Schnörkel und Schnickschnack gehalten ist. Klare 'Bauhaus'-artige Linien - und am besten natürlich in schwarz. Da lob ich mir meinen EIZO!
    Allerdings sind die Geschmäcker verschieden. Wie ich so mitbekommen habe favourisiert ein erheblicher Teil der User derzeit weiße 'Arztpraxis'-Monitore oder das Gummibärchendesign von Mac (*kotz*).
    Und wie gesagt: Meine Vermutung ist nach wie vor, daß Hersteller wie NEC ihren Geräten evtl. nur deshalb einen silbernen Rahmen verpassen, damit sie das TCO '03 Prüfzeichen draufkleben dürfen.

  • LOL


    ES wäre ja echt schön und erfreulich wenn das Problem mit TFTs bloß die Farbe ihrer Rahmen wäre (und damit mein ich nicht nur die Reaktionszeit bzw. den S&H Effekt).

  • re: feroX


    Da hast du natürlich Recht, aber bis es soweit ist, daß TFT's in JEDER Hinsicht absolut perfekt darstellen werden wir noch einige Winter zu überstehen haben. =)