NEC 90GX2 (Prad.de User)

  • Ich habe mir Diesen TFT gestern gekauft.


    Das Summen was andere angesprochen haben fällt mir nicht auf.


    Ich höre ein leichtes Summen wenn ich das Ohr direkt an das Gehäuse halte, aber sonst eigentlich nicht. Da ich einen leichten Tinitus habe könnte es im dümmsten Fall sein daß es dadurch überdeckt wird, aber das halte ich für eher unwahrscheinlich.


    Sehr gut gefallen mir an dem Monitor die leuchtenden Farben. Eigentlich bin ich mit dem festen Plan einen 930BF zu kaufen in den Laden gegangen, Aber dann stand bei den Vorführgeräten direkt nebem dem Samsung der 90 GX2 und da sah das Bild einfach um Klassen besser aus. Also habe ich kurzzeitig spontan umentschieden.


    Von der Schlierenbildung ist er der erste TFT der gerade so meine sehr hohen Ansprüche erfüllen kann.


    Bewegungsunschärfe hat man immer noch, aber im Gegensatz zu diversen anderen TFTs, die ich vorher getestet habe, bleibts hier bei einer gleichmässigen Bewegungsunschärfe, keine einzelnen Farben die hier unterschiedlich stark nachziehen, das ist wenn ja meistens das was stört.
    Trotzdem ist er noch lange nicht so gut das man sagen kann er wäre absolut perfekt. Ein CRT ist nach wie vor überlegen. Aber die meisten Spiele kann man damit denke ich zumindest spielen.


    Was mich am meisten stört ist der Blickwinkel der leider TN-Panel typisch eingeschränkt ist. Auch wenn man direkt vor dem TFT sitzt so merkt man doch einen deutlichen Farbunterschied zwischen oben und unten. Weniger schlimm als bei einem Sony Gerät das ich vor ein paar Jahren mal getestet habe, aber immer noch störend genug.


    Mit der Ausleuchtung bin ich soweit zufrieden, oben habe ich einen ca. 0.5 cm hellen Streifen der ich aber nicht als extrem störend empfinde. Was da etwas mehr stört ist daß schwarz bei der Einstellung Spiel ziemlich hell, eher mittelgrau, dargestellt wird, bei der Einstellung Foto ist es aber wiederum ok.


    Die Bedienung mit dem Joystick ist etwas gewöhnungsbedürftig da man etwas dazu tendiert ihn schnell in die falsche Richtung zu drücken. Aber insgesamt gefällt mir die Bedienung trotzdem sehr gut, da man mit einem Tastendruck zwischen 2 Quellen umschalten kann und mit einer anderen Taste direkt zwischen den verschiedenen Darstellungsmodi.


    Was mir nicht so gefällt ist das es keine Möglichkeit gibt den Monitor so einzustellen das er z.B. 1280x720p darstellt indem er oben und unten schwarze Balken lässt, er skaliert also immer auf volle Auflösung.


    Auf dem PC kein Thema, da kann mans bei der Grafikkarte einstellen, aber auf der XBox 360 gibts dummerweise ein paar Spiele die sich nicht an die 1280x1024 4:3 Einstellung halten wollen.


    Im Moment bin ich noch nicht sicher ob ich ihn behalten oder zurückgeben soll. Aber mir scheint das er alles in allem wohl noch den besten Kompromiss für mich im Moment darstellt.


    Gibts denn momentan einen TFT der von der Schlierenfreiheit das Niveau des 90 GX2 erreicht und ein PVA Panel hat?

  • Gut, vielleicht könnte ich noch minimal mehr Schlieren ertragen wenn dadurch der Blickwinkel viel besser wäre.


    Der beste momentan spieletaugliche PVA TFT scheint wohl der Samsung 970P zu sein. Nachdem ich gelesen habe das er leider nur einen Eingang hat (schlecht will man Konsole und PC gleichzeitig anschließen) und man bei den Samsung wohl außerdem die Einstellungen nur per Software vornehmen kann (was mit einer XBox 360 sicher nicht geht ...) bleibe ich doch lieber beim NEC.



    Zumal laut diesem Test PVA längst nicht so optimal vom Blickwinkel sind wie ich immer dachte.



    Interessant das der horizontale Blickwinkel des Nec sogar fast besser scheint.


    Vielleicht gibts ja irgendwann mal IPS Panels mit Overdrive Technik. Ich verstehe sowieso nicht wieso diese Technik so ein Schattendasein fristet, müßte doch eigentlich viel öfters Verwendung finden bei der perfekten Winkelunabhängigkeit.



    Vorhin ist mir beim NEC übrigens noch was aufgefallen und zwar habe ich an der rechten Hälfte einen Leuchtfleck der komischerweise nur dann auftritt wenn ich relativ weit von links auf den Monitor sehe. Ist an sich nicht so störend da man bei einem TN Panel eh direkt davor sitzen sollte, aber ich denke das müßte trotzdem nicht sein.


    Hat das sonst noch jemand?

  • Danke für die Info.


    Aber der würde wegen seiner "krummen" Auflösung von 1680x1050 für mich eher nicht in Frage kommen. Da würde ziemlich oft interpoliert werden müssen.


    Ansonsten käme noch der NEC MultiSync LCD1990SXi-BK in Frage, der wenigstens noch 9 ms schafft , der allerdings mit 599€ schon verdammt teuer ist.


    Diese IPS Panels müssen scheinbar sehr teuer in der Fertigung sein,


    komisch das der IIyama Prolite E481 damals relativ günstig war. Allerdings auch kaum zu bekommen, vermutlich hatte das schon seinen Grund.

  • Also ich für meinen Teil gebe Papyrus fast vollkommen Recht.
    Leider bin ich in letzter Zeit ein totaler Freak geworden, was ich etwas bedauere, weil das sooo viele Stunden Zeit kostet über alles, was mich interessiert alle Tests zu lesen; seit ich den NEC hab habe ich kaum mehr auch nur einen anderen TFT angesehen, weil ich 1. denke, dass es überhaupt nichts besseres geben KANN
    und weil ich 2. denke, dass WENN es ÜBERHAUPT einen TFT gibt, der besser als mein geliebter GX² ist, ich ihn mir nicht leisten können würde...denn wer kann schon über 800€ für einen BILDSCHIRM ausgeben...
    Also meine Meinung habt ihr jetzt alle, und ich werd erstmal nicht mehr rein schreiben... !
    Cu ;)

  • Zitat

    Original von Pyromane
    Leider bin ich in letzter Zeit ein totaler Freak geworden, was ich etwas bedauere, weil das sooo viele Stunden Zeit kostet über alles, was mich interessiert alle Tests zu lesen; seit ich den NEC hab habe ich kaum mehr auch nur einen anderen TFT angesehen, weil ich 1. denke, dass es überhaupt nichts besseres geben KANN


    Na, wenn wir dieses Gelabere mal nicht vermisst haben... ;)


    Zitat

    ...denn wer kann schon über 800€ für einen BILDSCHIRM ausgeben...


    Häää? Ich hab 399€ (incl. Versand) für meinen 20'' Dell Widescreen ausgegeben, und bin von dem TFT auch begeistert.


    gruß