Fujitsu Siemens Scenicview P24-1W (Prad.de User)

  • Sooooooo... nun steht er zuhause... in seiner riesigen Erscheinung...


    Mein nun kommender Eindruck ist rein subjektiv.. ich habe keine Messgeräte o.ä... Ich habe auch keinen Eizo S2410 zum Vergleich... wiegesagt.. rein subjektiv..


    PAKET und AUSPACKEN:
    Das Gerät war einwandfrei und sicher eingepackt.. wie es sich gehört..
    Nachdem man den Moni samt Styro-Verpackung rausgenommen hat und sich daran macht, die Umverpackung am Monitor zu entfernen, sollte man aufpassen, da einem bei Entfernung des äußersten Plastikfolienrings der bereits montierte und eingeklappte Standfuß entgegenfedert.. also gut festhalten das Teil.. ;-)
    Dann noch die riesen Plastiktüte entfernen und dann noch die Schaumstofftüten um Display und Fuß entfernen, und dann stand er da.. natürlich noch mit Schutzfolie über der Displayvorderseite.. die hab ich erst später entfernt..


    INHALT:
    - FSC P24-1W (wär schlimm wenn nicht.. lol)
    - Kabel: Netzkabel, D-SUB, DVI, USB, Audio (mini-klinke auf mini-klinke)
    - Handbücher in gedruckter Form
    - 2 CD-ROMs (Treiber, Handbuch, Testbild & Display-View Software)


    ANSCHLIESSEN:
    Ja.. In der letzten CT haben se geschrieben, dass es alles etwas zu eng am Fuß liegt.. finde ich persönlich nicht.. Also es stört überhaupt kein Kabel..
    Vielleicht haben se aber auch eher gemeint, dass es etwas fummelig ist, die Kabel anzuschliessen.. das kann ich schon irgendwie bestätigen.. aber war mir eigentlich egal.. Hauptsache sie sind drin.. :-D
    Was ich ja sehr praktisch finde ist der großzügige USB-Hub.. zwei Ports an der Anschlussleiste hinten und 2 seitlich links am Gerät.. Hervorragend..


    ANSCHALTEN:
    So.. jetzt kam der große Moment! ..Im Hinterkopf immer den CT Bericht, den ich erst gestern gelesen hatte.. grrrr.. Und.. ich muss gleich vorweg sagen:
    Ich vermute die hatten ein Montagsgerät.. für mich subjektiv jedenfalls ist meine Ausleuchtung super.. nicht absolut perfekt aber super (wenn ich mir dagegen andere Screenshots hier anschaue).. Helligkeit und Kontrast finde ich auch super! ..dazu gleich mal zu den Werten von CT.. Kontrast von ungefähr 200 kann nicht stimmen! ..wiegesagt.. ich habe kein Messgerät.. aber die Werte, die CT dem FSC zuschreibt hatte mein alter Eizo.. und der war wirklich VIEL dunkler und Kontrastärmer.. ich wiederhole.. VIEL!! Der Monitor hat mich angestrahlt dass ich die Augen zusammenkneifen musste.. So ein weiss hab ich noch nie gesehen.. lol.. Blickwinkel sind absolut top.. von allen seiten.. einzig von unten wird das Bild ETWAS dunkler und minimal gelbstichig (was auf dem Bild aber auch schlimmer aussieht als es ist!) .. Auch dass das Prad-Logo bei seitlicher Ansicht auf dem Foto etwas pink erscheint, ist in wirklichkeit auch nicht so! ..ich finde das mit den Blickwinkeln absolut TOP.. und mein Eizo davor war übrigens ein IPS Panel!..
    Pixelfehler hab ich bis jetzt übrigens auch keine entdecken können.. Brummen oder Summen des Gerätes auch nicht.. auch nicht, wenn die Helligkeit heruntergefahren wird..


    AUFLÖSUNG:
    nur so am Rande für alle die, die sich Sorgen machen, dass eine etwas ältere GraKa die Auflösung nicht packt.. wurde ja auch schon oft diskutiert..
    ich habe eine RADEON 9250 SE(!) mit 128MB und passiver Kühlung.. also ganz bestimmt kein neues High-End Teil.. ich konnte die Auflösung 1920x1200 sofort, ohne Umwege und ohne Probleme auswählen.. Installierte GraKa Treiber sind nicht standard sondern die Omega Treiber..


    EINSTELLUNGEN:
    Also ich hab gleich die Display-View Software installiert, und man kann im Prinzip alles, was man am Moni einstellen kann auch hier tun.. Nur gibt es in der Software auch noch die Möglichkeit, anhand von Testbildern eine optimale Kontrast und Helligkeitseinstellung vorzunehmen.. Das habe ich auch getan.. Denn die Werkseinstellung war mir etwas zu hell, und den Schwarzwert kann man auch noch etwas besser haben.. :-D
    Insgesamt alles sehr übersichtlich.. Die Einstellungen am Monitor selbst gehen relativ zügig ..Also ich meine die Reaktionszeit beim Auswählen einer Funktion.. da hat die CT ja auch gemeckert.. Aber ich finde diese leichte(!) Verzögerung total irrelevant!


    SCHALTZEITEN:
    gleich vorweg.. dazu bin der falsche Ansprechpartner.. ich spiele ÜBERHAUPT NICHT.. und für Videos hat auch schon mein lahmer Eizo total getaugt..


    VIDEOS:
    kann ich auch nicht besonders viel sagen.. ich habe bisher keinen Video-Eingang des Gerätes testen können.. Aber wie ja schon allgemein bekannt, sind die 60Hz ein Problem und natürlich die hohe native Auflösung des Monitors.. Das Bild meiner TV-Karte (analog, Kabel) auf Vollbild ist - wenn man direkt davor sitzt - eine Katastrophe.. Es wird zwar flüssig wiedergegeben, aber natürlich total verrauscht.. aber das war mir klar und ist für mich kein Problem weil ich am PC eh nur in einem kleinen Kasten kucke.. DVD-Wiedergabe taugt absolut.. und mit meiner Player-Software wird auch ein korrektes Seitenverhältnis bei Vollbild angezeigt.. HD-Material konnte ich leider nicht testen.. erstens hab ich keine HD-Videos und zweitens packt das meine GraKa ganz bestimmt nicht mehr.. laut CT ist aber die 720er HD Wiedergabe mit dem FSC die beste der 6 getesteten Monis.. mit 1080 haben ja alle (aufgrund der lahmen Deinterlacer) ein Problem..


    FAZIT:
    Alles in allem kann ich sagen.. so sehr hier auf diversen Punkten verschiedener Monitore herumgeritten wird (das hat hier ein anderer User schon mal sehr treffend beschrieben).. Der subjektive Eindruck zählt, so lange man kein Profi-Grafiker-Display für 3000 Euros braucht.. Für Semi-Profis ist denke ich mal schon der Eizo S2410W die erste Wahl, weil ich schon vermute dass der Eizo doch noch ein etwas besseres Bild hat.. Dafür hat der keinerlei Videoanschlüsse oder HDCP über DVI.. Und SUBJEKTIV.. Also rein für mich persönlich frage ich mich.. "echt? kann ein Bild noch besser sein als meines jetzt??" ..und auch wenn es so ist, hätte ich für den Eizo 350 Euro mehr hinlegen müssen, da ich den FSC ja wesentlich unter Strassenpreis bekommen habe.. Normalerweise sind die Preise vom Eizo und FSC ja in etwa gleich.. ich bin jedenfalls höchst zufrieden mit dem Teil..



    P.S.: das eine Bild mit zwei Monitoren ist nur zur Veranschaulichung des Größenvergleiches zwischen dem FSC und meinem alten Eizo.. Der Eizo ist übrigens ein 18,1 Zöller... KEIN 19er!

  • Tachchen,


    koenntest du mal versuchen, die DDC-Werte auszulesen... die c't schreibt ja, dass sie es nicht konnten...


    Mit dem Programm geht das ganz einfach:



    Toengel@Alex

  • ok nachdem ich meinen ersten Beitrag nicht mehr ändern kann muss ich es hier ergänzen.. Es sind erste Mängel aufgetreten:


    1. Im Standby Modus.. also sprich, wenn das Lämpchen Orange leuchtet, pfeift das Teil... ein hohes, bei ruhiger Umgebung in unmittelbarer Nähe aber unüberhörbares Pfeifen..


    2. Das Backlight hat bei mir einen Tag nach Anschluss auch erste unregelmässigkeiten bekommen.. das Bild wird ab Bildmitte nach rechts hin fliessend etwas dunkler.. nicht besonders, aber es reicht um es sehen zu können.. ich kann das mit meiner Digicam leider nicht festhalten.. hab es probiert.. aber es klappt nicht.. :-(


    werde das Gerät tauschen lassen.. grrrrr.. bin gespannt..

  • hab ich im letzten Posting wirklich von ERSTEN MÄNGELN gesprochen??


    Also leute.. nach etwas über einer Woche muss ich sagen:
    Lasst die Finger von dem Gerät.. als ich einen Tag nach Erhalt meines Monitors den Bericht oben geschrieben habe, war ich wohl nicht ganz bei Sinnen..
    bzw. mir ist das mit der Helligkeitsverteilung überhaupt noch nicht aufgefallen.. wahrscheinlich weil das Bild für meine Augen einfach tierisch hell war.. das kannten meine Äuglein einfach noch nicht.. lol ..


    Es hat sich jetzt nach einer Woche eine ganze Liste an Fehlern ergeben und sind auch BESTÄTIGT!:


    -- Helligkeitsverteilung: die rechte Hälfte des Monitors ist DEUTLICH dunkler..
    das hat schon die CT geschrieben, ist bei meinem so und bei einem Gerät meines Kollegas.. bei allen das gleiche.. also nix Serienstreuung!
    und mich stört es auf Dauer schon sehr! ..gerade bei helleren Flächen auf Vollbild.. grrr.. sehr deutlich unterschiedet sich dann auch der Kontrast zwischen linker und rechter Seite.. einfach mal ein Bild hin und herschieben.. ich hab echt gedacht mir haut´s den Schalter raus!


    -- Im Standby (Orangenes Lämpchen) ist ein Pfeifen wahrzunehmen. Nicht laut, aber man hört es.


    -- Laut Handbuch lässt sich das Interpolationsverhalten einstellen (1:1, Full, Aspect) ..in MEINEM OSD steht unter "Scaling" nur Full!!!!! keine wieteren Auswahlmöglichkeiten.. ich gehe davon aus, das dies ein Fehler in der Firmware ist! ..aber eigentlich UNVERZEILICH dieser Fehler..


    -- Wenn ich das Gerät während der PC läuft aus und wieder anschalte verabschiedet er sich nach kurzer Zeit wieder mit "No Signal - going to sleep"
    Vielleicht(!) liegt es an meiner GraKa.. das kann ich nicht sagen.. ich habe eine Radeon 9250SE mit nur 128MB.. aber ich habe auch versucht bei einer Auflösung von 1280x1024 den Monito an und wieder auszuschalten.. hab in den GraKa-Treibern rumprobiert, was man an DVI Signal-Zeugs halt so einstellen kann.. nix! ..ich musste jedesmal den PC neu booten um wieder Signal zu bekommen.. Auch komisch.. schliesse ich Analog UND digital gleichzeitig an meine GraKa bekomme ich selbst beim booten keine Signal mehr.. weder analog noch digital.. ach ja.. Kabel hab ich auch schon getauscht..


    wiegesagt.. dieser letzte Punkt kann auch an meiner GraKa liegen.. Allerdings hatte ich KEINE der oben genannten Probleme mit meinem alten Eizo 18"!!


    So.. und was bringt mir jetzt dieser Monitor, der mit Abstand die "beste" HD-Video Wiedergabe hat, aber sonst indiskutabele Fehler hat.. GRRR..


    Gerät geht zurück!! Definitiv!!



    P.S.: Toengel : soooorry.. mist.. hab total vergessen zu versuchen die DDC Werte auszulesen.. ups.. werde es nachholen.. wenn es überhaupt noch interessiert.. lol..

  • Toengel :


    also bei mir scheint das mit dem Programm zu funktionieren die Werte auszulesen (Seriennummer hab ICH durch xx ersetzt):



    Monitor
    Windows description......... Fujitsu Siemens P24-1W
    Manufacturer description.... P24-1W
    Manufacturer................ Fujitsu
    ————————————————————————————
    Plug and Play ID............ FUS0585
    Serial number............... xxxxxxx
    EDID data source............ I2C bus (real-time)
    ————————————————————————————
    Manufacture date............ 2006, ISO week 8
    EDID revision............... 1.3
    Display type and signal..... Digital
    Sync input support.......... n/a
    Screen size................. 520 x 330 mm (~26")
    Power management............ Active off/sleep


    Color characteristics
    Display gamma............... 2,20
    Red chromaticity............ Rx 0,640 - Ry 0,330
    Green chromaticity.......... Gx 0,300 - Gy 0,608
    Blue chromaticity........... Bx 0,150 - By 0,060
    White point (default)....... Wx 0,313 - Wy 0,329


    Timing characteristics
    VESA GTF support............ Not supported
    Horizontal scan range....... 30-82kHz
    Vertical scan range......... 55-76Hz
    Video bandwidth............. 170MHz
    Extension blocks............ n/a
    Timing recommendation #1.... 1920x1200 at 60Hz
    Modeline................ "1920x1200" 154,000 1920 1968 2000 2080 1200 1203 1209 1235 +hsync -vsync


    Standard timings supported
    640 x 480 at 60Hz - IBM VGA
    640 x 480 at 75Hz - VESA
    720 x 400 at 70Hz - IBM VGA
    800 x 600 at 60Hz - VESA
    800 x 600 at 75Hz - VESA
    1024 x 768 at 60Hz - VESA
    1024 x 768 at 75Hz - VESA
    1280 x 1024 at 60Hz - VESA
    1280 x 1024 at 75Hz - VESA
    1280 x 1280 at 60Hz - VESA
    1280 x 1280 at 75Hz - VESA
    1440 x 1440 at 60Hz - VESA
    1440 x 1440 at 75Hz - VESA
    1600 x 1200 at 60Hz - VESA
    1680 x 1680 at 60Hz - VESA
    1920 x 1200 at 60Hz - Fujitsu

  • letzte news.. mein Kollege, der ihn für mich besorgt hat, hat sich den TFT jetzt mal mit heim genommen.. an seinem PC (GraKa: Radeon x1800) funktioniert das aus- und einschalten einwandfrei.. nur zur Info..


    Übrigens: bei einem zweiten FSC P24-1W in seiner Arbeit ist das Interpolationsverhalten auch fehlerhaft! ..kann man auch nur "Full Screen" auswählen!! ..scheint also n echter Serienfehler zu sein.. pffff.. ganz schön schlampig muss ich da mal sagen!


    Oder kann es sein, dass ein Interpolationsverhalten NUR an den Videoeingängen wählbar ist?? .. nicht wirklich, oder?? Das MUSS dann doch auch an DVI gehen..


    gruß..

  • Also ich hab noch keine Informationen über eine neue Revision oder so..
    Alles beim alten.. :-(


    Aber ich würde im allgeimenen sagen, dass der Monitor so viel Macken hat, dass ich gleich zu einem anderen greifen würde.. Also für mich persönlich kommt er nicht mehr in Frage.. bin froh, dass ich ihn wieder los geworden bin.. ;-)