Posts by O_L_L_I

    Hallo.


    Ich nutze den S2410W seit ca. 9 Monaten und bin total zufrieden. Keinerlei Beleuchtungsprobleme, scharfe Kannten, alles einwandfrei. Nun bin ich aber schon etwas beleidigt das es jetzt schon nen Nachfolger gibt, hätte nicht damit gerechnet so schnell einen "alten "Monitor zu haben. Ist der Wechsel (vorallem wegen dem wahnsinns Kontrast) "nötig"? Die Reaktionszeiten sind ja nur unwesentlich besser geworden und da ich keinerlei Lichtprobleme und Pixelfehler habe halte ich den Tausch für Überflüssig.


    MfG

    Hallo. Ich nutze den S2410 jetzt seit 3 Wochen und kann in Windows absolut keine Verzögerung feststellen und schon gar keine mit de rich nicht zurecht kommen würde?!?!?! Bei meinem Haupteinsatzgebiet der Bildbearbeitung fällt eine eventulle Verzögerung sicherlich sowieso nicht auf, aber auch beim gelegentlichen DVD / TV gucken kann ich absolut keine Verzögerung / Verschiebung von Ton und Bild feststellen. Da ich überhaupt keine Spiele daddel kann ich zur Verzögerungen beim spielen nichts sagen, aber wenn man nicht mal in Windows zurecht kommt, muss es ja eine erhebliche Verzögerung sein, und sowas ist bei meinem Modell definitiv nicht feststellbar!!!!


    MfG

    Hallo zusammen



    nach 2 Tagen am Eizo (natürlich nicht durchgehend) hier mal ein paar pro & contra Punkte.


    - Helligkeitsunterschied ist nicht mehr feststellbar, wieso auch immer, Fakt ist aber das eine absolut gleichmäßige Ausleuchtung vorhanden ist.
    - die Seonsortasten sind sehr genial, endlich mal was anderes, richtig perfekt wäre aber eine ganz dezente weiße Beleuchtung der Tasten... Das damit verbundene OSD Menu ist auch okay, einzig die Anordnung der Tasten ist etwas umständlich, aber man fummelt ja nicht ständig im Menu rum.
    - super gestochen scharfes Bild, super Kontrast und Farbdarstellung,
    - der verstellmechanismus für Höhe / neigung ist etwas "komisch". Das er so schwer geht finde ich okay, macht nen soliden Eindruck und flattert nicht so, nur die Logik hinter der Verstellung fehlt mir, warum baut Eizo nicht wie alle anderen eine gradlinige Höhen- und Neigeverstellung??? Die fehlende Pivotfunktion ist zwar ein Nachteil, ich brauche allerdings weder die Pivot- noch die Höhenverstellung. Ganz oben ist der Bildschirm schön gerade und so passt's.
    - Die Kabelführugn ist für einen über 1000€ teuren Monitor eine Blamage, da muss dringend was dran gemacht werden, aber ich sitze ja VOR dem Monitor, da ist mir die Kabelführung egal, es mindert aber trotzdem ein wenig den Gesamteindruck.


    Abschließend muss ich sagen das der Monitor RIESIG ist und das beziehe ich nicht nur auf die Bildschirmdiagonale, sondern auch auf das Bild, die Funktion und die Verarbeitung. Ich würde mir diesen Monitor sofort wieder kaufen.
    Das soll's denn von mir auch erstmal gewesen sein, wenn ihr Fragen habt könnt ihr ja posten.


    MfG

    DANKE


    Im Laufe der Jahre habe ich diese Funktion ganz vergessen....


    Nie gebraucht und aus dem Kopf gelöscht!!!


    SOOOO sieht's dann auch viel erträglicher aus...


    Bin ich denn so blind, oder habt ihr die Schriftgröße auch geändert???


    MfG

    Kleiner Nachtrag nach etwas mehr als 2 Stunden:


    ich habe das Gefühl die minimale Ausleuchtungsschwäche ist verschwunden. Ich kann keinen Helligkeitsunterschied mehr feststellen, somit von mir eine uneingeschränkte Weiterempfehlung.
    Einzig die sehr kleine Schriftwart nervt noch ein wenig :-)


    MfG

    Hallo zusammen!!



    Vor ca 30 Minuten kam der paketmann und brachte mir das große Paket auf das ich so sehr gewartet habe...


    Augepackt und Aufgebaut und ich muss sagen: RIESIG. Ich hatte bisher den 22" Belinea 108080 und dachte mir "naja, die 2 Zoll mehr usw." (habe den 24" auch nur genommen weil ich mich nicht vershclechtern wollte (22" -> 21") aber ich denke der 21" hätte auch gereicht?!?!


    Nun ja, alles angeschlossen und dann der erste Start: Schon der Startbildschirm von Windows lässt mich für einen Moment daran zweifeln ob ich nicht doch im Kino sitze :-)
    Dann in Windows die große Erleichterung: fast 100%ig gleichmäßige Helligkeit, der Unterschied ist WESENTLICH kleiner als ich ihn mir vorgestellt habe, für mich absolut akzeptabe und auch nur im oberen linken 8-tel 8wirklich nicht erwähnenswert)!!!
    Was mich allerdings sehr stark stört ist die doch sehr kleine Schrift bei 1920x1200. Bin momentan mit verschiedenen Auflösungen am testen, aber so richtig begeistert mich das nicht, habt ihr da noch einen Tipp??
    Geräusche macht er auch absolut keine (nicht mal wenn man das Ohr ans Gehäuse hält).
    Die Sensortasten empfinde ich als sehr angenehm, wenn man nicht zu "grobmotorisch" veranlagt ist klappt das wunderbar und sie sehen verdammt edel aus......


    Abschließend noch das Produktionsjahr und der -ort: März 06 / Japan.


    In diesem Sinne: Erstmal vielen Dank für eure Unterstützung, ihr habt mir wirklich sehr geholfen, und allen die vor dem Kauf von einem großen TFT stehen kann ich nur raten den Eizo in die engere Auswahl zu nehmen. Nachteil ist zwar die fehlende Pivot-Funktion (drehen ins Hochformat) mir war/ist aber das schwarze Gehäuse wesentlich wichtiger!!!


    MfG

    Okay.


    Dann habe ich wohl nur zwei Möglichkeiten: ich bestelle auf blauen Dunst oder ich suche einen Händler in der Nähe (Schleswig-Holstein) der mir beide bestellt und mich vor Ort vergleichen lässt.


    Langsam wird's auch mit der Zeit eng, es stapeln sich immer mehr Bilder die noch zu bearbeiten sind und an einem 1024x768 Laptop macht das echt keine Laune :-)....


    Ich stehe vor der Ratlosigkeit :-(


    MfG

    Hallo.


    Ich will weder nerven noch vom eigentlichen Thema abkommen, aber wenn ich mir schon einen so großen TFT kaufe um meine Fotos zu bearbeiten und sie auf hochwertigen Drucken und Papier auszudrucken muss das am PC auch mit dem auf'm Paper übereinstimmen...
    Außerdem lege ich wert auf eine ideale Darstellung der Bilder für Präsentationen usw...
    Kann denn jemand bestätigen das der 21" Eizo auch solche Probleme hat (denn die Hintergrundbeleuchtung basiert ja auch auf den Leuchtstoffröhren).
    Wenn man das hier so liest gibt's momentan kein 24" TFT der für richtig gute Bildbearbeitung geeignet ist????
    An die, die mit Arlt Erfahrungen haben:
    Kann ich mir da den Eizo bestellen, bei Fehlern innerhalb von 2 Wochen auf den Samsung wechseln und wenn mir der auch nicht zusagt mein Geld zurückbekommen??
    Was habt ihr sonst für Ausweichmöglichkeiten -> z.B. Eizo CE240W. Der hat zwar auch die Hintergrundbeleuchtung vom S2410W, aber vielleicht hat man sich bei dem etwas mehr Mühe gegeben um den Ansprüchen der Grafiker gerecht zu werden????


    Aber dazu gibt's ja hier auch einen Thread im Forum....


    MfG

    Nachtrag:


    Wie ist es denn erklärbar, das der 2110W nicht mit der unterschiedlichen Ausleuchtung zu kämpfen hat, wo er doch die gleiche Technik nutzt???



    Seit zwei Wochen suche ich einen neuen TFT und komme einfach nicht voran... :-) Ist echt zum verzweifeln :-)



    MfG

    Okay, das ist ne eindeutige Antwort :-)


    Ich bin halt nur ziemlich "geprägt" was schlechte Erfahrungen mit Monitoren angeht und habe keine Lust schon wieder lang anhaltende Monitorreklamationen, Neukäufe etc vorzunehmen, daher möchte ich einen Monitor der 200%ig funktioniert.
    Das es im Einzelfall immer mal zu einem Defekt führen kann ist mir bewusst, aber wenn ich schon vorher weiß das es in Sachen Ausleuchtung etc Probleme gibt/geben kann, kann man dieses Risiko mindern indem man die Finger davon lässt. Aber vielleicht sollte ich mir den Eiro einfach kaufen und hoffen das alles glatt läuft....
    Momentan sitze ich wieder vor meinem grünlastigen belinea 108080 und muss mir nun erstmal den Laptop holen, sonst werde ich noch wahnsinnig :-)


    MfG
    &
    D A N K E

    Hallo.


    Danke schonmal, dann weiß ich das der Eizo nicht in Frage kommt!!


    Du schreibst das der Arlt ist nicht schlecht?? Welcher soll das sein??
    Den Samsung 244T gibt's nicht in schwarz oder?? Schwarze Gehäuse sind zwar aus ergonomischer sicht nicht so gut, bei mir muss's aber schwarz sein :-)


    Nen PC Händler der nen 24" stehen hat habe ich leider noch nicht gefunden, werde aber mal weiter suchen.



    OLLI

    Hallo.


    Ich hoffe hier im "Eiro-Bereich" kann mir geholfen werden.


    Sind hier Leute die mit dem CE240W Erfahrungen haben??
    Ich bearbeite sehr oft und sehr viele digitale Fotos mit entsprechender Größe, daher würde ich gerne wissen ob der CE240W auch Probleme mit der schwankenden Helligkeit hat/haben könnte, da die Hintergrundbeleuchtung ja vermutlich identisch mit dem S2410W ist.


    Vielen Dank


    OLLI

    Hallo zusammen.


    Ich bin mir immer noch nicht sicher, welcher TFT-Monitor auf meinen Schreibtisch wandern soll.
    Daher stelle ich noch mal ein paar Fragen:


    Im Prad.de Test des "Eizo S2410W-WS" wurde die etwas ungleichmäßige Helligkeit bemängelt, die sich aus der neuartigen, aktiven Hintergrundbeleuchtung ergibt. Ist das bei dem Samsung, DELL, etc ähnlich / genauso gelöst -> ist da auch mit einer schwankenden Helligkeit zu rechnen?
    Dann habe ich bei Eizo den "CE240W" entdeckt, ein TFT für die professionelle Bildbearbeitung. Hat jemand Erfahrungen mit dem Gerät, einen Testbericht zur Hand oder ähnliches???
    Und besteht eventuell die Möglichkeit das mir jemand den gescannten Testbericht der 24" TFT's aus der cT 09/06 zuschickt??
    Beim durchstöbern von Prad.de habe ich ein Bild gefunden auf dem ein TFT abgebildet war, was eine absolut elegante Kabelführung hatte, leider weiß ich nicht mehr von welchem Hersteller das war. Die Anschlüsse verschwinden hinter einer Klappe die sich über die gesamte Bildschirmbreite erstreckt und nach oben geschoben werden kann. Die kabel laufen dann durch einen Kanal im inneren des Standfußes. Vielleicht weiß ja jemand von welchem Monitor ich spreche?!?!?!
    Dann habe ich mir den Testbericht von den 24" Siemens TFT's durchgelesen die ja nicht sehr überzeugend waren. Hat da schon jemand Infos ob die Probleme abgestellt wurden?? Denn vom Design finde ich den Siemens sehr ansprechend....


    Wie ich ja bereits geschrieben habe wird der TFT-Bildschirm bei mir überwiegend für Windows-Anwendungen und die "professionelle" Bildbearbeitung eingesetzt, daher ist ein perfeketer Kontrast und eine absolut gleichmäßige Helligkeit unabdingbar. Vielleicht könnt ihr mich ja noch etwas unterstützen..


    MfG


    OLLI

    Hallo.


    Habe nochmal eine Frage (hoffentlich lacht mich keiner aus).


    Ich habe jetzt diverse 23" und 24" TFT's verglichen (techn. Daten und Aussehen) und auf allen Bildern sieht der Samsung längst nicht so "widescreenig" aus wie die anderen Modelle von Siemens etc. Täuscht das nur oder ist der wirklich "quadratischer"?? Kann ich mir eigentlch nicht vorstellen, da er die selbe Diagonale und die gleiche Auflösung hat!?!?!?!


    MfG

    Hallo zusammen...


    Habe hier bislang mitgelesen und "musste" mich nun doch mal anmelden um hoffentlich ein paar Antworten auf meine vielen Fragen zu bekommen. Bislang arbeite ich mit einem Belinea 108080, der seit kurem aber unter einem Grünstich leidet und deshalb weg muss!


    Ich arbeite ausschließlich mit Windows, keine Spiele!!!
    Hauptaugenmerk liegt auf einer excellenten Darstellung der Windows Oberfläche und, noch wichtiger: Darstellung digitaler Fotos und deren Bearbeitung.
    Außerdem sollte das ganze sehr augenschonend ablaufen. Nun zu meinen Fragen:
    - Wieso haben die nur 60Hz, ist das richtig so??
    - reicht meine GeForce 6800 für den Monitor mit voller Auflösung und Windows???
    - wie sieht es mit einem perfekten Weißton aus und sind die Panels immernoch anfällig für Pixelfehler??
    - hat jemand eine Ahnung was die Nachfolger mit LED Technik kosten, lohnt das warten?
    - Sollte ein DVI Kabel verwendet werden oder spielt es keine Rolle welches Kabel?


    Vielen Dank schonmal im Voraus



    OLLI



    Ganz vergessen: DVD's und TV werden auch am PC geschaut, das sollte der Monitor also auch können.
    Habe mir einige TFT's im Netz angesehen und bin von dem Samsung 244T sehr begeistert. Bin gespannt auf eure Antworten....