[Suche] TFT - Monitor für Progamer

  • Hi,
    bedanke mich jetzt schon an diejenigen die sich kurz Zeit nehmen und versuchen mir zu helfen.


    So, da mein jetziger Röhren-Monitor seinen Geist aufgegeben hat, such ich einen neuen, will aber keinen Röhren-Monitor mehr sondern einen TFT.


    Er sollte 19 Zoll haben. Da ich, oft und regelmäßig Counterstrike 1.6 spiele(ligamäßig), weiß ich nicht so genau ob man bei tft monitoren auf irgend etwas bestimmtes achten muss außer ms(oder Breitbild ?)


    Kumpel meinte max. 6ms sollte er haben, stimmt das ?


    Was ich noch wissen wollte, der Kontrast, reichen 300:1 oder eher 400:1 und mehr ?


    Würde mich sehr über paar Links zu guten/günstigen Monitoren (ca.200€) sehr freuen.


    Hätte eine generelle Frage, gibt es einen tft der folgende Eigenschaften hat, und unter ca.200€ kostet ?
    Und reichen diese Eigensschaften ausreichend zum Spielen ?


    - 19 zoll
    - unter 5ms
    - Kontrast 500:1 +
    - helligkeit 300 cd/qm
    - max. Auflösung 1280x1024


    Also nochmals danke an alle die einen Ahnungslosen helfen -)

  • mir (als nicht großartig markt kenner) ist kein solcher TFT zu dem Preis bekannt. aber schau dich doch mal auf diversen Händlerseiten um. Weiß nicht ob ich nen Namen hier sagen darf aber auf notebooksbilliger.de vergleich ich ungefähr die Preise und Daten - da ich ja selbst auch vor einem Notebook kauf stehe


    wenn du aber hauptsächlich zockst und das auch weiterhin machen willst und daher ein schnelles, schlierenfreies und scharfes Bild haben willst bist du als Pro Gamer wohl eher bei einem Röhrenmonitor aufgehoben


    edit: schau mal hier her:

  • Hi, erstmal vielen Dank für die 2 tollen Tipps.


    Wie du gesagt hast bin ich auch wirklich Progamer -)
    Da ich aber diese Jahre meinen Abschluss geschafft habe wollte ich mir etwas gönnen =)


    Über den Preis lässt sich reden.


    Ich habe mich mal so umgeschaut und wollte fragen wie ihr/sie diese TFT-Monitore findet.


    Fujitsu-Siemens C19-11
    200€ Wäre für mich vom Preis her Optimal, aber der Preis macht mich schon stutzig ...


    BenQ FP91V
    230€ inkl. Versand


    BenQ FP91GX
    240€ inkl. Versand


    LG Electronics Flatron L1932S
    250€ inkl. Versand


    Belinea 101927
    260€ inkl. Versand


    Samsung SyncMaster 930BF
    270€ inkl. Versand


    ViewSonic VX924
    300€ inkl. Versand



    Ich danke allen die sich die Mühe machen um mir bei meinem Problem zu helfen bzw. die Suche zu erleichtern.
    Und danke nochmals an daStranger für den tollen Link =)

  • Die letzten beiden Modelle machen in Spielen eine sehr gute Figur. Auch der BenQ FP 91 V ist für Spiele noch empfehlenswert. Die restlichen Monitore kann ich nicht beurteilen in Sachen Spiele, aber ich würde zu einem der letzten beiden greifen.
    Am besten du schaust mal in ein paar Testberichte, meistens geben sie gute Anhaltspunkte.

  • Für nen ernsthaften cs Spieler taugt imho kein TFT was.. von "pro gamern" mal ganz zu schweigen. Hatte den LG l1970hr und den BenQ fp93gx und die gehören mit 2 ms schon zum schnellsten, der lg gilt sogar als einer der besseren TFTs mit TN display.


    Allerdings ist selbst bei diesen Geräten der Unterschied gerade in CS zu ner Röhre noch sehr groß, das Spiel fühlt sich extrem laggy an und spielt sich total anders. Auch die Blickwinkelabhängigkeit hat mich zumindest extremst genervt, so dass ich erstmal wieder auf ne Röhre umgestiegen bin.


    Im Endeffekt muss es natürlich jeder selber wissen, aber wie gesagt - gerade für cs sollte an einer Röhre kein Weg vorbei führen.

  • Hallo,


    ich spiele auch sehr aktiv und bekomme nun morgen den BenQ FP 71GX,
    also halt einen 17"...


    Ich werde das Testen und kann dann hier gerne schreiben,
    inwiefern sich das Gefühl verändert hat.

  • Quote

    Original von stephan82
    Für nen ernsthaften cs Spieler taugt imho kein TFT was.. von "pro gamern" mal ganz zu schweigen. Hatte den LG l1970hr und den BenQ fp93gx und die gehören mit 2 ms schon zum schnellsten, der lg gilt sogar als einer der besseren TFTs mit TN display.


    Allerdings ist selbst bei diesen Geräten der Unterschied gerade in CS zu ner Röhre noch sehr groß, das Spiel fühlt sich extrem laggy an und spielt sich total anders. Auch die Blickwinkelabhängigkeit hat mich zumindest extremst genervt, so dass ich erstmal wieder auf ne Röhre umgestiegen bin.


    Im Endeffekt muss es natürlich jeder selber wissen, aber wie gesagt - gerade für cs sollte an einer Röhre kein Weg vorbei führen.



    Dem kann ich mir nur anschließen.
    Ein extrem empfindlicher Pro Gamer der jede Millisekunde Verzögerung erkennt wird mit der aktuellen TFT Technik nicht zufrieden sein.

  • ich spiele auch sehr gerne shooter, da mein crt bald den geist aufgeben wird habe ich mir gestern den samsung bf930 zum testen vom kumbel ausgeliehen.


    die bildqualität und die bildschärfe ist um einiges besser als bei meinem 19" crt, der mittlerweile auch schon 10 jahre auf dem buckel hat. leider sind die bewegungsunschärfen immer noch zu gross um ganz auf einen tft umsteigen zu können, also für mein empfinden. beim drehen des charakters in z.b. css wird der background sehr unscharf, versucht man mit dem auge den hintergrund zu folgen, bekommt man nach 10 minuten ohne ende kopfschmerzen. für rollenspiele oder strategiespielen sind die aktuellen tfts top, allerdings nicht für shooter.


    ich werde mir erstmal wieder einen crt zulegen und auf die neuen technologien (bdi, mva) warten und die ersten testberichte abwarten ...

  • Naja, ich bin auch am überlegen, ob ich umsteige auf nen 19" . Ich hab nen Acer AL1731M und spiel damit seit 3 Jahren ligamäßig. Auch CS und hatte bisher mit der Bewegungsunschärfe null Probleme


    Deswegen hätte ich da mal ne allgemeine Frage (passt hier grad gut rein :) )
    Wie sieht das denn aus, wenn ich mir bspw. nen 19" hole mit MVA, merke ich da große Unterschiede zu meinem jetzigen TN Panel? Ich mein, das ist (grade farblich) nicht sehr berauschend. Beim Zocken hat mich noch nie wirklich was gestört. Bei BF2 bspw. war ich sogar sehr zufrieden damit. Die ms Werte sind ja im Grunde auch ziemlich hoch (müssten so bei 24ms liegen :D)


    Kann mir da einer ne Auskunft geben?

  • re: Muhlaulla


    Schnelle TN's sind lediglich bezügl. der Bewegungsunschärfe (geringfügig) besser als moderne VA's mit Overdrive, denn Schlieren hat man auch bei VA keine.


    Die meisten Besitzer eines guten VA-Gerätes haben absolut keine Probleme mit 'nur' 8ms Schaltzeit - dafür sind die Vorteile dieser Monitore in Puncto Gesamtbildqualität einfach viel zu groß.


    mfg =)

  • Also sprich:


    Mit meinem Moni den ich atm habe (seit knapp 3 Jahren) und mir nun nen neuen VA Panel TFT hole würde ich "rein-theoretisch" in allen Bereichen nur besserungen feststellen, da Kontras, Farbwerte und Winkel schon mal besser sind. Ich nehme mal an, auch wenn die TNs "schneller" sind, werde ich im Vergleich zu meinem aktuellen nicht negativ beeinflußt werden. Der hat ja laut Prad 20ms....also deutlich mehr wie aktuelle VAs mit Overdrive und aktuelle TNs...sprich: Einfach viel besser ;)


    Nun ja, bis Weihnachten will ich wohl noch warten, bis dato hab ich lange genug gearbeitet. Überleg mir, evtl. nen 19Zöller Eizo zu holen, laut den Berichten hier, sollen die auch ziemlich geil sein.

  • re: Muhlaulla


    Quote

    Mit meinem Moni den ich atm habe (seit knapp 3 Jahren) und mir nun nen neuen VA Panel TFT hole würde ich "rein-theoretisch" in allen Bereichen nur besserungen feststellen...


    Nicht nur 'rein-theoretisch'. =)



    Quote

    Nun ja, bis Weihnachten will ich wohl noch warten...


    Ja, man sollte sich immer möglichst frühzeitig über die aktuellen Technologien am Markt erkundigen!


    Öhm.... du sprichst aber schon von Weihnachten 2006, oder?!?!? 8o



    Quote

    Überleg mir, evtl. nen 19Zöller Eizo zu holen, laut den Berichten hier, sollen die auch ziemlich geil sein.


    Würd ich jetzt nicht verneinen. :D



    mfg

  • Also ich spiele seit 5 Jahren Counterstrike und bin auch ligamäßig aktiv.
    Seit gestern habe ich nun den BenQ FP 71 GX und in Counterstrike 1.6, 800x600, vsync. aus, sehe ich keine Nachteile!


    Die Bewegungsunschärfe fällt bei der Grafik bei 800x600 gar nicht auf
    und auch das "Tearing" fällt eigendlich nicht auf!
    Also so schnell wie das geschieht, kann das Auge es gar nicht richtig wahrnehmen...


    Wenn du es weisst, extra darauf achtest und dich ganz schnell nur im Kreis drehst, dann kommen kleinere Zuckler, die man dann eben als Tearing bezeichnen kann.


    Aber ich kann nun Counterstrike 1.6 mit 100 FPS wie gewohnt auf meinem neuen TFT Zocken.
    Allerdings war ich mit den dunkleren Ecken nicht zufrieden, deswegen muss Powerstrip her halten... (Welches aber auch von den meisten CRT-Zockern verwendet wird/werden muss.


    Also ich würde die raten, es einfach selbst zu testen!

  • re: aljoscha


    Quote

    Aber ich kann nun Counterstrike 1.6 mit 100 FPS wie gewohnt auf meinem neuen TFT Zocken.


    Läuft dein TFT etwa mit einer Bildwiederholfrequenz von 100 Hertz???? 8o


    ...ich denke nicht, und drum ist das mit den 100 FPS auch Quatsch.


    mfg =)

  • Nein, er läuft mit 75 Hertz...
    Aber lasse ich nun paralel an dem PC meiner Schwester
    CS auf dem CRT mit 100 Hertz laufen, dann sehe ich keinen Unterschied.
    (Außer eben dieses kleine kaum sichtbare Tearing)


    Ich weiss nicht, wo der Unterschied zwischen FPS und Hertz liegt...
    Aber wenn ich nun bei meinem CRT 75 FPS einstelle,
    dann ist es gleich wie wenn ich auf dem TFT auch auf 75 FPS begrenze.
    Also ich will damit sagen, dass es zwischen 75 und 100 FPS
    auch auf dem TFT einen Unterschied zu sehen gibt.


    Und wenn der TFT 100 FPS in Counterstrike anzeigt,
    ist auch das Spielgefühl auch so und nicht wie bei 75 FPS!
    (Das sieht man ganz leicht am Fadenkreuz -> Wie schnell/langsam es sich wieder schließt)

  • Also ich bemerke diese Unterschiede im Fadenkreuzverhalten etc sehr sehr deutlich. Ist wohl eine Empfindlichkeitsfrage, aber gerade bei Leuten die sich selbst als "Pro Gamer" bezeichnen ist die Empfindlichkeit ja im normalfall relativ hoch.


    Da hilft wohl nur Probezocken.

  • re: aljoscha


    Quote

    Und wenn der TFT 100 FPS in Counterstrike anzeigt,
    ist auch das Spielgefühl auch so und nicht wie bei 75 FPS!


    Dein TFT zeigt keine 100 FPS an. Er zeigt max. 60 Bilder pro Sekunde an - Egal wie viele FPS deine Grafikkarte in der Lage ist zu verarbeiten.


  • Ja, so schauts aus, das wird dann noch dieses Jahr werden. Was mir halt mehr interessiert hat, war ob die VA Panels wirklich endlich den Sprung nach vorne geschafft haben. Als ambitionierter Gamer ging das vor 3 Jahren noch net ;) Und wie ich sehe, gehts nun :)